Dwight DEI. Eisenhower

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von costaweidner » 22.06.2019 17:44

PetePetePete hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Trunkenheit!
"Wenn du da jetzt antwortest, schmeiß' ich dich raus." - Meine Freundin heute nacht nachdem mein Handy zum 142. mal gepiept hat.
Zwei Kumpels von mir sind gerade im Urlaub und haben mich betrunken stundenlang mit ihren Nachrichten unterhalten und irgendwann um halb zwei/zwei hab ich die dann abgewimmelt und das Handy stand still - Wir lagen noch im Bett und hatten ein Audiobook an und dann kam deine Nachricht und der (zugegeben, angemessene) Befehl da nicht darauf zu reagieren.
Sorry. *g* :-D
Lel, völlig vergessen.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8645
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Rotstift » 22.06.2019 18:23

costaweidner hat geschrieben:Kraftwerk. Was ja solche Geronten wie Rotorhead nicht als gute Musik anerkennen können.
Hey! :x :gelb:
Zuletzt geändert von Rotstift am 22.06.2019 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Rotorhead
Beiträge: 18398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Rotorhead » 22.06.2019 18:33

Rotstift hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben: Kraftwerk. Was ja solche Geronten wie Rotorhead nicht als gute Musik anerkennen können.
Hey! :x :gelb:

Eben, der soll mal den Rotorhead hier nicht als Geront bezeichnen (whatever that is). :pommes:

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16596
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von DerHorst » 22.06.2019 20:40

Rotorhead hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben: Kraftwerk. Was ja solche Geronten wie Rotorhead nicht als gute Musik anerkennen können.
Hey! :x :gelb:

Eben, der soll mal den Rotorhead hier nicht als Geront bezeichnen (whatever that is). :pommes:
*freu*

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8645
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Rotstift » 22.06.2019 21:41

Als offizieller Forums-Geront fühle ich mich durch a) den Vergleich mit Rotorhead und b) durch die unverschämte Insinuation, ältere Menschen wüssten Kraftwerk nicht zu schätzen herabgewürdigt.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16596
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von DerHorst » 22.06.2019 21:43

Rotstift hat geschrieben:Als offizieller Forums-Geront fühle ich mich durch a) den Vergleich mit Rotorhead und b) durch die unverschämte Insinuation, ältere Menschen wüssten Kraftwerk nicht zu schätzen herabgewürdigt.
Es geht um die Band *altem Mann ganz vorsichtig und langsam erklär*

Rotorhead
Beiträge: 18398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Rotorhead » 22.06.2019 21:55

Rotstift hat geschrieben:Als offizieller Forums-Geront fühle ich mich durch a) den Vergleich mit Rotorhead und b) durch die unverschämte Insinuation, ältere Menschen wüssten Kraftwerk nicht zu schätzen herabgewürdigt.

Man darf andere User gerne mit mir vergleichen. Sonnenmodelle werden in Museen ja auch neben die anderen Planeten gestellt, um deren Winzigkeit zu demonstrieren.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8645
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Rotstift » 22.06.2019 22:03

DerHorst hat geschrieben:
Rotstift hat geschrieben:Als offizieller Forums-Geront fühle ich mich durch a) den Vergleich mit Rotorhead und b) durch die unverschämte Insinuation, ältere Menschen wüssten Kraftwerk nicht zu schätzen herabgewürdigt.
Es geht um die Band *altem Mann ganz vorsichtig und langsam erklär*
Ich habe schon Kraftwerk gehört als Du nicht mal ein Funkeln im Auge Deiner Mutter warst! *Rollator werf*
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22530
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von costaweidner » 22.06.2019 22:25

Rotstift hat geschrieben:Als offizieller Forums-Geront fühle ich mich durch a) den Vergleich mit Rotorhead und b) durch die unverschämte Insinuation, ältere Menschen wüssten Kraftwerk nicht zu schätzen herabgewürdigt.
Verzeihung. *g*
Ich war tüdelig und hab "Geront" schön verkehrt verwendet, passt ja zu Rotor auch gar nicht. Einfach durch "Kapaun" ersetzen. :D
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Schnabelrock
Beiträge: 9119
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Schnabelrock » 22.06.2019 22:32

Die Beleidigung ist wichtiger als der Wahrheitsgehalt.
Mit Smartphone nur Kännchen!

Rotorhead
Beiträge: 18398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Rotorhead » 22.06.2019 22:33

Kann wenigstens einer dem Sonnenvergleich huldigen / ihn als Kernaussage bestätigen?

Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15527
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von PetePetePete » 22.06.2019 23:57

Rotorhead hat geschrieben:Kann wenigstens einer dem Sonnenvergleich huldigen / ihn als Kernaussage bestätigen?
Nein / nein.
"Morrissey is the type of guy to wake you up to tell you that he is going to bed."


last.fm: I_am_Pete | twitter: actuallypete

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 7930
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Feindin » 23.06.2019 11:31

War gar nicht mal so gut. Aber lustig. :prost:
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 3113
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Mustafa_Manson » 23.06.2019 19:40

Servus Leute, ich muss grad ein wenig Frust ablassen.
Wir sind am Donnerstag zu einem Kurzurlaub mit Festival gefahren, und meine Schwiegermutter wollte die Tage in unserem Haus wohnen und auf die Haustiere aufpassen (ein Hund im Haus und 3 Katzen, die draußen waren).
Das Festival war genial, aber als wir heute zurückgekommen sind, mussten wir feststellen, dass wir blöderweise die Haustür abgesperrt hatten, und meine Schwiegermutter keinen Schlüssel hatte. Sie konnte also nicht rein, als sie am Donnerstag dann kam. Aber statt uns anzurufen, hat die Frau einfach nichts gemacht, und die Tiere allein gelassen.
Sie zeigte da heute auch null Unrechtsbewusstsein, war auch noch sehr empört, und hat mich beschimpft, weil ich mich aufgeregt habe.
Das Weinen unserer Tochter, die sich Sorgen um die Katzen machte (die sind erst später nach Hause gekommen), schob sie auf meine Aufregung, und das obwohl meine Tochter mehrfach sagte: "Nein, Oma, ich weine, weil ich Angst um die Katzen habe", aber das wollte die Oma nicht hören, stattdessen stellte sie mich als tyrannischen Macho dar.

Zum Glück leben die Tiere noch, aber vor allen für den Hund muss es übel gewesen sein. Wir konnten im Haus keinerlei Notdurft entdecken, also hat er es sich wahrscheinlich über 3 Tage lang verkniffen (falls das überhaupt möglich ist).

:x
Zuletzt geändert von Mustafa_Manson am 23.06.2019 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

Rotorhead
Beiträge: 18398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Dwight DEI. Eisenhower

Beitrag von Rotorhead » 23.06.2019 19:43

Mustafa_Manson hat geschrieben:Servus Leute, ich muss grad ein wenig Frust ablassen.

:x

OMG was ne hohle Nuss. Nen Hund 3 Tage alleine lassen, wie wenig kann man geistig können? Ich hoffe nur, die Ehefrau schlägt aus der Art :D

Antworten