Der KISS - Soap - Opera - Thread

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Schnabelrock
Beiträge: 18619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Schnabelrock » 31.01.2019 12:04

Geil, was Ace Frehley da raushaut. Und überhaupt geil, die ganze Truppe aus Ex-en und Ersatzleuten und natürlich den Chefs Simmons und Stanley. Samt den Geschäften; und da kommt ja auch noch die 1. Abschiedstour. Steht Manowar in überhaupt nix nach. Und da sie alle in unterschiedlichen Graden Idioten sind, trifft es sowie nie den Falschen.

Ace Frehley schrieb:

My Reaction to Gene’s Post Today

…Gene, your memory is really incorrect!…I was NEVER FIRED from KISS, I quit twice (not 3-times) of my own free will, because you and Paul are control freaks, untrustworthy and were too difficult to work with!

…Your slanderous remarks about my bad habits over the years has cost me millions of dollars and now that I’m over 12-years sober you're still saying I can’t be trusted to play a whole nights show! Well that’s exactly what I’ve been doing for the last 12-years with different configurations of “The Ace Frehley Band” to you and Paul’s dismay!

…I’m also the most successful solo artist to come out of the original KISS lineup , and proud of it!…You and Paul have tried to derail my solo career multiple times over the years unsuccessfully.

…I’ve tried to be nice and friendly by inviting you and Paul to perform on my past albums for eOne Music, give each of you guys one of my prized Gibson Les Paul 59’ models, but today’s comments have made me realize you’re just an asshole and a sex addict who’s being sued by multiple Women, and you’re just trying to sweep it all under the carpet!

…The icing on the cake was when you groped my wife and propositioned her in Los Angeles at the Capitol Records building behind my back, when I was trying to help you out at one of your “Vault Experiences” which I only found out about several weeks later…she was planning on pursuing a suit against you, but I told her to call it off!!!

…Well now the gloves are off after your terrible comments today and I’m thinking that this really may be “The End Of The Road Tour” for you guys!!!

….Without a complete and heartfelt apology, an offer to give me my old job back, and removing Tommy from the Throne that I created… THE SHIT WILL HIT THE FAN AND THEY’LL BE NO STOPPING IT-IT’S ON!!!
Ich worshippe jetzt.
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28803
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Dimebag666 » 31.01.2019 12:11

Was war denn Genes Post?
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 96640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Thunderforce » 31.01.2019 12:11

LOL @ Kabinett peinlicher Missgestalten.
Am allergeilsten ist eigentlich der letzte Punkt.

Du erzählst Lügen über mich, bist ohnehin ein Arschloch, machst meine Frau an, meine Solokarriere ist total geil, ABER ich komme nur zurück zu Kiss (aus denen ich zuvor freiwillig ausstieg und nicht gefeuert wurde), wenn die Kohle stimmt.

*lol*
Zuletzt geändert von Thunderforce am 31.01.2019 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Schnabelrock
Beiträge: 18619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Schnabelrock » 31.01.2019 12:13

Thunderforce hat geschrieben:LOL @ Kabinett peinlicher Missgestalten.
Am allergeilsten ist eigentlich der letzte Punkt.

Du erzählst Lügen über mich, bist ohnehin ein Arschloch, machst meine Frau an, meine Solokarriere ist total geil, ABER ich komme nur zurück zu Kiss, wenn die Kohle stimmt.

*lol*



Das finde ich auch erhabenst :pommes:
Ich worshippe jetzt.
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Undo » 31.01.2019 12:27

Dimebag666 hat geschrieben:Was war denn Genes Post?


das würde mich auch interessieren.

Alles an denen ist nur noch ein Absud aus Peinlichkeiten.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon OriginOfStorms » 31.01.2019 12:36

Da ja der Titel schön an den Manowar Thread angelehnt ist: Die waren wenigstens vor 30 Jahren mal relevant. Für 5 Alben oder so.
Wenn man sagt, für Kiss reicht eine CD auf die man sich eine Best Of brennt ist das doch völlig euphemistisch. 80 Minuten sind deutlich zu lang. Comictruppe ohne Wert.
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Rotorhead
Beiträge: 29832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Rotorhead » 31.01.2019 12:58

OriginOfStorms hat geschrieben:Da ja der Titel schön an den Manowar Thread angelehnt ist: Die waren wenigstens vor 30 Jahren mal relevant. Für 5 Alben oder so.
Wenn man sagt, für Kiss reicht eine CD auf die man sich eine Best Of brennt ist das doch völlig euphemistisch. 80 Minuten sind deutlich zu lang. Comictruppe ohne Wert.



Geschmackssache, Pimmelbauer.


Ansonsten halt wirklich wahnsinnig peinlich ... Gene, Paul, Ace ... Alles wohl charakterlich ziemliche Lappen.
Man wird z'früh alt und z'spät gscheid
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 96640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Thunderforce » 31.01.2019 13:04

Was mich ja immer wieder fasziniert, ist die Tatsache, dass Musiker egal welcher Stilrichtung auf die Frage, welche Alben für sie besonders wichtig waren / sie beeinflusst haben / dazu animiert haben, selber Musik zu machen in 90% der Fälle unter anderem "Alive!" von Kiss nennen.
Wirklich völlig egal, ob derjenige dann selber Karparthenhund-Black Metal, Siffpunk, klassischen Bauernmetal oder schmierigen Glam Rock spielt.
Dann frag ich mich immer, ob an denen vielleicht doch was dran sein könnte.
Aber dann ist es mir doch wieder egal und ich höre halt richtige Musik. :D
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Undo » 31.01.2019 13:06

Ah, Gene Trump hat das hier gesagt:

"In an exclusive Guitar World interview Gene Simmons flatly put an end to any hopes of Ace Frehley and Peter Criss joining the band for the duration of their latest ‘last tour.' “Would we welcome Ace or Peter to jump up onstage for a song or two? Of course. Could we depend on either Ace or Peter to do a full set night after night? Not on your fucking life,” Simmons said.

His reasoning? “So life doesn’t give you three chances. You get one chance. But Ace and Peter have gotten three chances. They were in and out of the band — fired — three times. For bad behavior, being unprofessional… all the clichés are clichés. So the only reason Ace and Peter were let go the first time, and then the second time and then the third time, is that they weren’t carrying their load.

“Would we welcome Ace or Peter to jump up onstage for a song or two? Of course. Could we depend on either Ace or Peter to do a full set night after night? Not on your fucking life.”

Gene Simmons
"You can’t be in a car with two flat tires. It’s not going to go anywhere. It’s your responsibility to change the fucking tires so that the whole car doesn’t stop. It’s nothing personal. So the short answer is we’d love to have Ace and Peter join us here and there. And if they don’t, it’s not going to be because of us. But they’re never going to be in Kiss again.”
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Undo » 31.01.2019 13:09

Thunderforce hat geschrieben:Was mich ja immer wieder fasziniert, ist die Tatsache, dass Musiker egal welcher Stilrichtung auf die Frage, welche Alben für sie besonders wichtig waren / sie beeinflusst haben / dazu animiert haben, selber Musik zu machen in 90% der Fälle unter anderem "Alive!" von Kiss nennen.
Wirklich völlig egal, ob derjenige dann selber Karparthenhund-Black Metal, Siffpunk, klassischen Bauernmetal oder schmierigen Glam Rock spielt.
Dann frag ich mich immer, ob an denen vielleicht doch was dran sein könnte.
Aber dann ist es mir doch wieder egal und ich höre halt richtige Musik. :D


Ganz früher, also zu Beginn von Kiss Mitte der 70er, gab es sowas wie die halt nicht wirklich. Da waren noch die New York Dolls und natürlich Alice Cooper, aber die waren nie so dermaßen riesig wie die Kiss-Maschine. Von daher kann ich das nachvollziehen, wenn "Alive" einen großen Einfluss auf Jungs hatte, die gerade entdeckten dass Musik auch anders geht als Peter, Paul and Mary *g*

Was aber dann leider doch nicht heißt, dass Kiss jemals auch nur ansatzweise brillant waren. Aber sie haben irre viel Spaß gemacht.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 96640
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Thunderforce » 31.01.2019 13:11

Undo hat geschrieben:Ganz früher, also zu Beginn von Kiss Mitte der 70er, gab es sowas wie die halt nicht wirklich. Da waren noch die New York Dolls und natürlich Alice Cooper, aber die waren nie so dermaßen riesig wie die Kiss-Maschine. Von daher kann ich das nachvollziehen, wenn "Alive" einen großen Einfluss auf Jungs hatte, die gerade entdeckten dass Musik auch anders geht als Peter, Paul and Mary *g*

Was aber dann leider doch nicht heißt, dass Kiss jemals auch nur ansatzweise brillant waren. Aber sie haben irre viel Spaß gemacht.


Gute Erklärung.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
guitar-fiend
Beiträge: 4501
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nürnberg

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon guitar-fiend » 31.01.2019 13:11

Thunderforce hat geschrieben:Was mich ja immer wieder fasziniert, ist die Tatsache, dass Musiker egal welcher Stilrichtung auf die Frage, welche Alben für sie besonders wichtig waren / sie beeinflusst haben / dazu animiert haben, selber Musik zu machen in 90% der Fälle unter anderem "Alive!" von Kiss nennen.
Wirklich völlig egal, ob derjenige dann selber Karparthenhund-Black Metal, Siffpunk, klassischen Bauernmetal oder schmierigen Glam Rock spielt.
Dann frag ich mich immer, ob an denen vielleicht doch was dran sein könnte.

Dimebag Darrell z.B. ...
Ich hab's noch nie kapiert, man muss wohl in der Ära ihrer Prime Time aufgewachsen und vielleicht noch Amerikaner sein...
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 27346
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Feindin » 31.01.2019 13:18

guitar-fiend hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Was mich ja immer wieder fasziniert, ist die Tatsache, dass Musiker egal welcher Stilrichtung auf die Frage, welche Alben für sie besonders wichtig waren / sie beeinflusst haben / dazu animiert haben, selber Musik zu machen in 90% der Fälle unter anderem "Alive!" von Kiss nennen.
Wirklich völlig egal, ob derjenige dann selber Karparthenhund-Black Metal, Siffpunk, klassischen Bauernmetal oder schmierigen Glam Rock spielt.
Dann frag ich mich immer, ob an denen vielleicht doch was dran sein könnte.

Dimebag Darrell z.B. ...
Ich hab's noch nie kapiert, man muss wohl in der Ära ihrer Prime Time aufgewachsen und vielleicht noch Amerikaner sein...

Nicht unbedingt.
In Aufzählungen der einflussreichsten Gitarristen taucht , bzw tauchte neben Eddie und Angus auch immer der Name Ace auf.
Nicht wegen seiner technischen Brillianz, sondern weil er schlicht die meisten Kids dazu gebracht hat eine Gitarre haben zu wollen.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Rotorhead
Beiträge: 29832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Rotorhead » 31.01.2019 13:21

Thunderforce hat geschrieben:
Undo hat geschrieben:Ganz früher, also zu Beginn von Kiss Mitte der 70er, gab es sowas wie die halt nicht wirklich. Da waren noch die New York Dolls und natürlich Alice Cooper, aber die waren nie so dermaßen riesig wie die Kiss-Maschine. Von daher kann ich das nachvollziehen, wenn "Alive" einen großen Einfluss auf Jungs hatte, die gerade entdeckten dass Musik auch anders geht als Peter, Paul and Mary *g*

Was aber dann leider doch nicht heißt, dass Kiss jemals auch nur ansatzweise brillant waren. Aber sie haben irre viel Spaß gemacht.


Gute Erklärung.



Aber auch nur die Musiker betreffend, die irgendwann in den 60ern geboren wurden.

Ist euch vielleicht mal in den Sinn gekommen, dass Leute die Musik von Kiss auch einfach geil finden könnten und sie deshalb - generationsunabhängig - von ihnen beeinflusst wurden? So den Hauch einer Sekunde mal? *lol*
Ich mag die 70er Kiss Alben und einiges von danach immer noch sehr sehr gerne.
Man wird z'früh alt und z'spät gscheid
Schnabelrock
Beiträge: 18619
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Der KISS - Soap - Opera - Thread

Beitragvon Schnabelrock » 31.01.2019 13:22

Feindin hat geschrieben:
guitar-fiend hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Was mich ja immer wieder fasziniert, ist die Tatsache, dass Musiker egal welcher Stilrichtung auf die Frage, welche Alben für sie besonders wichtig waren / sie beeinflusst haben / dazu animiert haben, selber Musik zu machen in 90% der Fälle unter anderem "Alive!" von Kiss nennen.
Wirklich völlig egal, ob derjenige dann selber Karparthenhund-Black Metal, Siffpunk, klassischen Bauernmetal oder schmierigen Glam Rock spielt.
Dann frag ich mich immer, ob an denen vielleicht doch was dran sein könnte.

Dimebag Darrell z.B. ...
Ich hab's noch nie kapiert, man muss wohl in der Ära ihrer Prime Time aufgewachsen und vielleicht noch Amerikaner sein...

Nicht unbedingt.
In Aufzählungen der einflussreichsten Gitarristen taucht , bzw tauchte neben Eddie und Angus auch immer der Name Ace auf.
Nicht wegen seiner technischen Brillianz, sondern weil er schlicht die meisten Kids dazu gebracht hat eine Gitarre haben zu wollen.



Oder vielleicht auch deswegen, weil er so viele Leute verheiratet hat. Aber Moment, das kam erst neulich.

http://ultimateclassicrock.com/ace-freh ... rtainment/

In jedem Fall eine Kapelle, die von den größten die mieseste war, seit über 25 Jahren musikalisch scheintot ist. Aber gut für Gehacktes, also genau, was wir brauchen.
Ich worshippe jetzt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: costaweidner, DerIngo und 59 Gäste