Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von NegatroN »

Motorowl: Musikalisch ganz spannend, aber ich mag den Gesang nicht.

Noisepicker: Zu sehr Blues für mich.

Obscura: Da hatte ich erwartet, dass mir das deutlich zu anstrengend ist und genau das ist es auch. Dazu geht der Sound mit diesem Bassdrum-Getacker bei mir überhaupt nicht mehr. Das, was ich daran interessant finde, machen Gojira besser.

North Alone: Das spricht mich gerade am meisten an, gute Melodien ohne zu cheesy zu sein und Geige mag ich generell. Die pack ich mal auf meine Merkliste.

In The Woods: Vielleicht, da muss ich mal tiefer reinhören.

Just Before Dawn: Das ist mir zu viel Kopie, da leg ich dann doch lieber BT oder Hail of Bullets auf.

Rivers of Nihil: Vielleicht, da muss ich mal tiefer reinhören.

High on Fire: Kann was, aber da hab ich vermutlich zu selten Bock drauf um mir das zu kaufen.

Bald anders: Die hatte ich eh schon auf meiner Ancheck-Liste, nachdem ich ein Review dazu gelesen hab. Hm, deutsche Texte sind bei mir immer extrem schwierig und hier funktioniert es leider nicht, das Ergebnis ist einmal mehr zwischen unfreiwillig komisch und Fremdschämen. Schade, die Idee dahinter ist nicht so schlecht.

Panopticon: Nicht uninteressant, die Mischung hat was. Wahrscheinlich wäre eine lange und einsame Wanderung durch raue Natur tatsächlich ein ziemlich guter Kontext für das Album, aber den hab ich doch extrem selten.

Ayahuasca: Komischer Sound, komische Breaks, ist mir unter dem Strich zu anstrengend.

Jamestown Pagans: Das ist mir zu viel Hammond-Georgel.

Earth Flight: Fängt sehr cool an, hält die Spannung für mich aber leider nicht. Irgendwo verlieren sie mich, wobei ich nicht genau sagen kann, warum.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19397
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von GoTellSomebody »

Das wird hier zwar kläglich untergehen, aber was soll's, in meinem Poll war es die klare Nummer 2 und eine Exklusivnennung: ich würde es als eine leichter zugängliche (oder einfach nur ältere, klassische (?)) Version von LIVING COLOUR beschreiben, nicht zuletzt auch wegen des wieder mal überragenden Gesangs von Corey Glover, es macht auf jeden Fall tierisch Spaß, diesen vier Herren beim Musizieren zuzuhören. Eine Mischung aus Eingängigkeit und Muckermucke, die beiden Beispiele sind eher Letzteres, aber auch meine Favoriten:
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21924
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von NegatroN »

Glover macht es aber auch aus. Musikalisch hat mich das nicht vom Hocker, aber der Gesang ist schon gewohnt geil.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thomas L
Beiträge: 418
Registriert: 06.03.2012 11:01

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Thomas L »

Nach mittlerweile vier Scheiben kein Geheimtip mehr, aber da die Band hier im Forum kaum stattgefunden hat, möchte ich dieses Werk mal reinstellen.
Boss Keloid - Melted On The Inch
Schwer zu beschreiben der Sound. Stoner-, Prog-, Psych-, Sludge-, Was auch immer-Metal mit wahnsinnig ausgefeiltem Songwriting.
Ich hab die Scheibe vorhin durchgehört und ägere mich, dass ich sie nicht höher im Poll hatte.
Die Bewertungen der letzten drei Scheiben im Rockhard (29,5/30) und auf musikreviews.de (44/45) sind jetzt auch nicht alltäglich.
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4101
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von TMW316 »

Flat Earth - None For One

Hab zwar viele Bands mit wenig Treffern im Poll, aber die meisten kennt eh jeder (z.B. Soulfly, Abigor, Grand Design). Deswegen nehme ich die Flat Earth, die vielleicht nicht jeder unbedingt kennt - aber kennen sollte.

Gegründet mit ehemaligen Mitgliedern von HIM und Amorphis und noch einer Band die auch keiner kennt, bekommt man hier einen schönen Mix aus HIM und etwas alternativen Klängen. Ich bin zwar jetzt nicht so der Grunge Fan, aber im Mix mit dem HIM Sound ist das IMO eine sehr schöne Mischung.
Spoiler:
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Rotstift »

PetePetePete hat geschrieben:Ah, Rotstift war schneller, ich wollt hier sonst auch die High on Fire anpreisen, die offenbar nur in drei oder vier Polls vertreten war. Dann schreib ich morgen was zu nem anderen Album, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, zu welchem.
Mach doch mal was zu Xenoblight, war auch so ein geiler Tipp von Dir.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16053
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von PetePetePete »

Rotstift hat geschrieben:
PetePetePete hat geschrieben:Ah, Rotstift war schneller, ich wollt hier sonst auch die High on Fire anpreisen, die offenbar nur in drei oder vier Polls vertreten war. Dann schreib ich morgen was zu nem anderen Album, auch wenn ich mir noch nicht sicher bin, zu welchem.
Mach doch mal was zu Xenoblight, war auch so ein geiler Tipp von Dir.
Die ist zwar cool, ist aber sogar knapp aus meinem Poll geflogen.
Jimi Hendrix is calling me back! He got my message! He wants me to defeat the Klingons asap! CAPTAIN PICARD!!

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 1539
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Robbi »

Da ich die neue Coheed And Cambria wohl als Einziger im Poll hatte, gehen sie dann doch irgendwie auch Geheimtipp durch, oder? :)
Wie dem auch sei, das neue Album ist ein reiner Melodienoverkill, der doch sehr an den Meilenstein "In Keeping Secrets .. " erinnert. Mich haut das Album immer und immer wieder um.

Mein liebstes Album 2018 war allerdings CIRCU5. Irgendwo zwischen Alternative und Progressive. Geiles Artwork, tolles Konzeptalbum. Hat mich schon im Januar 2018 aus den Socken gehauen.
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13891
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Apparition »

Thomas L hat geschrieben:Nach mittlerweile vier Scheiben kein Geheimtip mehr, aber da die Band hier im Forum kaum stattgefunden hat, möchte ich dieses Werk mal reinstellen.
Boss Keloid - Melted On The Inch
Schwer zu beschreiben der Sound. Stoner-, Prog-, Psych-, Sludge-, Was auch immer-Metal mit wahnsinnig ausgefeiltem Songwriting.
Ich hab die Scheibe vorhin durchgehört und ägere mich, dass ich sie nicht höher im Poll hatte.
Die Bewertungen der letzten drei Scheiben im Rockhard (29,5/30) und auf musikreviews.de (44/45) sind jetzt auch nicht alltäglich.
Da klingelt was. An ein ziemlich euphorisches Review erinnere ich mich. Klingt auch nicht wirklich übel, da bleib ich mal dran.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
Thochsten
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1661
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the heart of Atlantis
Kontaktdaten:

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Thochsten »

Negatron, auch wenn ich gerade bei Earth Flight das Abhängen nicht verstehe, ich danke dir für's Reinhören und Zeit-Investieren!
Anyway, stay clean and rock hard.
Thochsten
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 3234
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Mustafa_Manson »

NegatroN hat geschrieben: Bald anders: Die hatte ich eh schon auf meiner Ancheck-Liste, nachdem ich ein Review dazu gelesen hab. Hm, deutsche Texte sind bei mir immer extrem schwierig und hier funktioniert es leider nicht, das Ergebnis ist einmal mehr zwischen unfreiwillig komisch und Fremdschämen. Schade, die Idee dahinter ist nicht so schlecht.
Ich kann die Kritik schon nachvollziehen, aber für mich funktioniert es.
Bald Anders hat (u.a.) auch ähnliche Einflüsse wie Helge Schneider, und erinnert mich von der 'Schrägheit' manchmal an Helge den Blödler, aber oft auch an Helge den genialen Musiker.

Außerdem finde ich die Bezüge zu den ganzen Geschichten wunderbar, z.B. Krabat, Das kleine Gespenst, Captain Future, Phantom der Oper, Timm Thaler,... bis hin zu Pumuckl. Da ist auch ein wenig Infantilität erlaubt. *g*
Ich höre da einfach pure Spielfreude.

Übrigens gibt es auch einen englischsprachigen Song:

https://www.youtube.com/watch?v=wk9Vri24ZI0
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8046
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Porcupine »

Sie waren 2016 mit Katatonia auf Tour, sind aktuell mit Haken unterwegs und wurden kürzlich im eclipsed Magazin als eine der vielversprechendsten Prog-Newcomer geadelt: Von VOLA aus Dänemark wird man in Zukunft noch viel hören, hier im Forum ist die Band allerdings noch weitgehend unbekannt.

VOLA mischen kerniges Modern Prog Riffing mit eingängigen, poppigen Melodien, klingen mal heavy, mal federleicht und haben auch keine Angst vor fies-eingängigen Keyboardmelodien. Die Hookline der Videosingle „Ghosts“ z.B. erinnert in seiner Penetranz schon fast an Take On Me von a-ha.

Im Vergleich zum Debüt „Inmazes“ (dessen Ttitelsong einer der geilsten modern Prog Balladen ever ist) klingen VOLA auf ihrem aktuellen Album „Applause Of A Distance Crowd“ eine ganze Ecke entspannter und melodischer, so dass auch diejenigen ein Ohr riskieren könne, denen das Debüt noch zu kalt bzw. zu schroff war.

Eine der spannendsten neuen Bands derzeit und völlig zurecht in meinem Poll weit vorne gelandet.

Hörproben:
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8046
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Porcupine »

Robbi hat geschrieben:Da ich die neue Coheed And Cambria wohl als Einziger im Poll hatte, gehen sie dann doch irgendwie auch Geheimtipp durch, oder? :)
Wie dem auch sei, das neue Album ist ein reiner Melodienoverkill, der doch sehr an den Meilenstein "In Keeping Secrets .. " erinnert. Mich haut das Album immer und immer wieder um.
Nein, kein Geheimtipp, sondern einfach nicht gut genug für den Poll. Zumindest für mich. Das Album ist zwar klar besser als das letzte, leidet aber darunter dass wirklich fast immer gesungen wird und die Musik sich dadurch nicht richtig entfalten kann. Außerdem ist das Album deutlich zu lang.
Ein paar gelungene Songs haben sie diesmal aber tatsächlich hinbekommen.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Engelskrieger74
Beiträge: 371
Registriert: 13.01.2014 21:35

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Engelskrieger74 »

Ich werfe mal die niederländische Hard-Rock-Band NAVARONE in die Runde. aich wenn ich als Anspieltipp eher das 2017er Album Oscillation empfehlen würde. Auch der 2018er Output Salvo ist aber durchaus gelungen.

Komischerweise wurde Salvo im Rockhard mit keinem Wort bedacht.

In Anbetracht der etwas seltsam klingenden aber offenbar super erfolgreichen Led Zeppelin-Kapelle im Poll muss ich für mch feststellen, dass NAVARONE das besser hinbekommen, wobei ihre musikalischen Einflüsse aber weiter gefasst sind und der LZ-Vibe nu in 1-2 Songs pro Album zum Tragen kommt.
Benutzeravatar
Eiswalzer
Beiträge: 5509
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In the Land of Wind and Rain
Kontaktdaten:

Re: Forumspoll 2018 - Die Geheimtipps

Beitrag von Eiswalzer »

Karmic Juggernaut mit "The Dreams That Stuff Are Made Of" natürlich, liebe Leute! ;) Hatte ja sonst wirklich niemand auf dem Schirm, obwohl die Platte bei uns im Sommer sogar "Tipp des Monats" war. Mich hat's jedenfalls von Anfang an sofort geflasht, denn Mischungen aus Yes-artigem Falsettgesang und einschlägigen Keyboards, funkigen bis disco-igen Rhythmen neben allerlei bizarren Math- und Fusion-Spielereien einschließlich Bläsern plus einer ganzen Menge absurden Humors gibt's ja nun nicht gerade jeden Tag. Da ist letztes Jahr einfach niemand drüber gekommen! Also, bitte in voller Länge anhören und sich danach darüber schwarz ärgern, dass man auf diese Platte nicht schon früher gekommen ist. :P
Antworten