SMMs Best of 2019

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1451
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

SMMs Best of 2019

Beitragvon metalbart » 05.01.2019 16:03

Ich bin mal so frei...

The Reconteurs
Press Club - Late Teens
Ian Brown - Ripples
Beirut - Gallipoli
the Twilight Sad - it wont be this all the time
Amanda Palmer - There will be Intermissions
Millencolin - S.O.S.
Drenge - Strange Creatures
Baroness
Rammstein - eher nicht :hmpf:
tbc..
Zuletzt geändert von metalbart am 24.01.2019 14:10, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 4010
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon Axe To Fall » 05.01.2019 18:20

Ich hab zugegebenermaßen noch nicht so viel für 2019 auf der Liste:
La Dispute im März für mich Stand jetzt das erste Album auf meiner Liste. Ansonsten erwarte ich Content von Kendrick Lamar, Grimes, Run The Jewels, Freddie Gibbs & Madlib, Chance The Rapper, Childish Gambino, Schoolboy Q, Balance And Composure, Title Fight, The Hotelier, Swain, Danny Brown, RVIVR, Algiers, Oso Oso, Crying, Wicca Phase Springs Eternal und bestimmt noch tausend mehr.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 20106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon Rotstift » 05.01.2019 18:37

Axe To Fall hat geschrieben:Ich hab zugegebenermaßen noch nicht so viel für 2019 auf der Liste:
La Dispute im März für mich Stand jetzt das erste Album auf meiner Liste. Ansonsten erwarte ich Content von Kendrick Lamar, Grimes, Run The Jewels, Freddie Gibbs & Madlib, Chance The Rapper, Childish Gambino, Schoolboy Q, Balance And Composure, Title Fight, The Hotelier, Swain, Danny Brown, RVIVR, Algiers, Oso Oso, Crying, Wicca Phase Springs Eternal und bestimmt noch tausend mehr.


Diese Antwort unter diesem Threadtitel.... :heul:
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 40108
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gimbweiler und nicht L.A.
Kontaktdaten:

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon costaweidner » 05.01.2019 18:42

Rotstift hat geschrieben:
Axe To Fall hat geschrieben:Ich hab zugegebenermaßen noch nicht so viel für 2019 auf der Liste:
La Dispute im März für mich Stand jetzt das erste Album auf meiner Liste. Ansonsten erwarte ich Content von Kendrick Lamar, Grimes, Run The Jewels, Freddie Gibbs & Madlib, Chance The Rapper, Childish Gambino, Schoolboy Q, Balance And Composure, Title Fight, The Hotelier, Swain, Danny Brown, RVIVR, Algiers, Oso Oso, Crying, Wicca Phase Springs Eternal und bestimmt noch tausend mehr.


Diese Antwort unter diesem Threadtitel.... :heul:

*lol* Eigentlich sogar selbst dann noch lustig wenn man bedenkt, dass der Thread jedes Jahr so heißt. Groß.

2019? Die neue Pascow hab ich vorbestellt, sonst hab ich wie immer keine Ahnung von nix. Ich besitze ja nicht mal ein Album von 2018, glaube ich. *lol*
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 20106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon Rotstift » 05.01.2019 19:08

Ich habe noch gar keinen rechten Überblick über 2019, aber Misery Index und Soilwork sind schon mal gebucht.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)
Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 4084
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon Biernot » 05.01.2019 19:12

Mit Atlantean Kodex, mgla und Arch/Matheos sollten schonmal drei Anwärter auf meine Nummer eins dieses Jahr feststehen.
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34203
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon oger » 05.01.2019 19:15

1. Arch / Matheos - TBA
2. Psychotic Waltz - TBA (vage Hoffnung)


Deserted Fear, Queensryche, Rammstein und Tool (so sie denn kommt) könnten auch was werden.

In Overkill und und Amon Amarth wird mal reingehört.
Benutzeravatar
samba-tonne
Beiträge: 2408
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon samba-tonne » 05.01.2019 19:25

Ich hab' noch Hoffnung auf etwas neues von D-A-D.

Ansonsten Arch/Matheos
100% WERDER BREMEN FAN
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 4010
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon Axe To Fall » 05.01.2019 20:13

Rotstift hat geschrieben:
Axe To Fall hat geschrieben:Ich hab zugegebenermaßen noch nicht so viel für 2019 auf der Liste:
La Dispute im März für mich Stand jetzt das erste Album auf meiner Liste. Ansonsten erwarte ich Content von Kendrick Lamar, Grimes, Run The Jewels, Freddie Gibbs & Madlib, Chance The Rapper, Childish Gambino, Schoolboy Q, Balance And Composure, Title Fight, The Hotelier, Swain, Danny Brown, RVIVR, Algiers, Oso Oso, Crying, Wicca Phase Springs Eternal und bestimmt noch tausend mehr.


Diese Antwort unter diesem Threadtitel.... :heul:


Mir ist der Thread durchaus bekannt, hab ja auch in seinen Vorgängern stets gepostet. :D
Ist halt mehr so ein Ausblick aus das Jahr für mich.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 16831
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon Susi666 » 05.01.2019 20:43

Spontan fallen mir ein:

Deathronation
Inter Arma
The Spirit Cabinet
Ahab (hoffentlich)

:prost:

Und natürlich The Neal Morse Band. Aber da gibt es ja schon einen konkreten VÖ-Termin.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1451
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon metalbart » 05.01.2019 21:03

Klar, dass der Eye Catcher SMM zieht. Schon seit 1983.
Ich hoffe, ich hab jetzt nicht seine Copyright Rechte verletzt :clown:

Bei mir füllt sich diel Liste auch noch im Laufe des Jahres
Algiers kommen mit was neuem? Cool! Obwohl ich die letzte durchaus häufiger hören könnte..
Misery Index wird auch reingehört.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22866
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon OriginOfStorms » 05.01.2019 21:08

Pascow, Arch/ Matheos, evtl. Blue Öyster Cult, Psychotic Waltz, Skyclad.
Album des Jahres Atlantean Kodex.
¡No pasarán!
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32452
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon PetePetePete » 05.01.2019 21:13

Misery Index, Pascow, dann kommt im März mal wieder ne selbstbetitelte Weezer, Kevin Parker hat ne neue Tame Impala versprochen, es soll ne Raconteurs in der Mache sein, die von Axe to Fall erwähnten RVIVR wären fuego, Angel Du$t haben im November ja schon zwei Singles rausgehauen, da kommt bestimmt ein Album 2019, außerdem hab ich Bock auf ne neue Anthrax, Deftones könnten was rausbringen, ich bin nicht uninteressiert an Material von Drab Majesty, Kurt Ballou soll an sen Reglern der Full of Hell sitzen, King Woman vielleicht, es gibt Gerüchte für was neues von SunnO)))...
Wird wie jedes Jahr wieder ein dickes Jahr.
Bats! There are bats everywhere, Alex, and they know everybody's phone numbers!


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 9691
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon 1984 » 05.01.2019 21:18

metalbart hat geschrieben:Amanda Palmer - There will be Intermissions

Jo.
Axe To Fall hat geschrieben:Danny Brown

Sollte sich das bewahrheiten, hätte ich schon einen ersten Platz.
Axe To Fall hat geschrieben:Grimes

Da hoffe ich auch schwer drauf, hoffe aber, dass es jetzt kein Industrial Poprock-Album gibt, auch wenn mir "We Appreciate Power" als einzelner Track nach anfänglicher Irritation durchaus gefällt. Ohrwurm.

Ansonsten interessant:

Imha Tarikat - Kara Ihlas | 18.01.19 (irritierende Meldungen über einen saubereren Sound stürzen mich in tiefste Unruhe, ich bleibe aber optimistisch)
Malibu Ken - s/t 18.01.18 (kann man sich als Aesop Rock-Fan wohl drauf freuen, wenn man den beiden Vorabsongs glaubt)
Boy Harsher - Careful | 01.02.18 (die Vorabsongs sind der Hammer und verspeisen ganz viel Post Punk/Wave-Zeug noch vor dem Frühstück: >>>Face The Fire<<<; eine meiner größten Hoffnungen für 2019)
Dawn – new breed | 25.01.19
Dendemann - Da nich für | 25.01.19
Xiu Xiu - A Girl With Basket Of Fruit | 08.02.19
Abyssal Vacuum - tba
Deftones – tba (hoffentlich wieder stärker als zuletzt, "Gore" konnte sich trotz einiger sehr starker Tracks auch langfristig als einziges D.-Album nicht etablieren)
Napalm Death – tba
Rihanna - tba
Yellow Eyes - tba
Zack de la Rocha - tba (running gag mittlerweile, "Digging For Windows" läuft aber immer noch regelmäßig)
Zuletzt geändert von 1984 am 06.01.2019 17:51, insgesamt 3-mal geändert.
Come on man, berserker!
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5421
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SMMs Best of 2019

Beitragvon Defeated Hero » 05.01.2019 21:38

Im Januar Pascow, im Februar Millencolin, im März Misery Index.

Ansonsten arbeiten Baroness, Protest the Hero, Gojira, Lamb of God, Prong, Fear Factory, Raunchy, Angel Du$t, Ignite, Evergreen Terrace, Body Count, Off With Their Heads, Bad Religion und Torche an neuen Platten für 2019.
Zuletzt geändert von Defeated Hero am 05.01.2019 21:41, insgesamt 1-mal geändert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LordVader und 65 Gäste