Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Apparition »

Ich hab nicht meine komplette Sammlung digitalisiert, aber eine schöne Auswahl krieg ich sicher zusammen. Allerdings ist da nix außergewöhnliches oder irgendwelche guilty pleasures dabei. *g*
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Da sollte sich doch sicher dennoch was machen lassen. :)
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27567
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Sambora »

Keine guilty pleasures? Das entscheidet dann ja wohl Costa. *g*
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Apparition »

Wann? Halb neun oder so?
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Apparition hat geschrieben: 15.08.2020 13:56 Wann? Halb neun oder so?
Das klingt optimal!
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 1074
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Twinhilde »

Oh... Ich schau euch zu! *freu* :D
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Apparition »

Fängst Du an? Ich will dass Du wenigstens angetrunken bist, wenn Du meinen Normalokram besprichst. :D
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Apparition hat geschrieben: 15.08.2020 19:17 Fängst Du an? Ich will dass Du wenigstens angetrunken bist, wenn Du meinen Normalokram besprichst. :D
Sprich du hörst mein Zeug zuerst? Wollte ich eh vorschlagen.

Gib mir grade noch zehn Minuten.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Los geht's!

Song 1 für Apparition:
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Apparition »

1. Hatesphere - Bleed to Death

Yo, Hatesphere. Hab ich sogar mal live gesehen vor 100 Jahren. Keine Ahnung, wie alt das hier ist, aber schön, dass es immer klingt wie ein mit Xenonlicht und absurd fetten Schlappen gepimpter A7. So stell ich mir das Metaläquivalent von so einem Lichthupennazi auf 'ner 4 -spurigen Autobahn vor. Nicht dass man solche Karren nicht selber mal gern fahren würde, deswegen macht das klammheimlich schon Bock. Gibt man im Jahr 2020 aber natürlich nicht mehr so gern zu. Und ähnlich wie die Fahrer von solchen Karren macht das auf dem Papier unheimlich viel Eindruck, war live aber todlangweilig. :D
Zuletzt geändert von Apparition am 15.08.2020 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Song 2:
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Apparition hat geschrieben: 15.08.2020 19:36 1. Hatesphere - Bleed to Death

Yo, Hatesphere. Hab ich sogar mal live gesehen vor 100 Jahren. Keine Ahnung, wie alt das hier ist, aber schön, dass es immer klingt wie ein mit Xenonlicht und absurd fetten Schlappen gepimpter A7. So stell ich mir das Metaläquivalent von so einem Lichthupennazi auf 'ner 4 -spurigen Autobahn vor. Nicht dass man solche Karren nicht selber mal gern fahren würde, deswegen macht das klammheimlich schon Bock. Gibt man im Jahr 2020 aber natürlich nicht mehr so gern zu.
*freu* Da stimmt schon bestechend viel an der Einschätzung.
Ich finde der Song hatte ein paar nette Old-School-Riffs und -Einflüsse, die auch der Plastiksound nicht kaputtbekommen hat, anderes klang dann eher nach Soilwork. Naja. Die Platte ballert natürlich schon sehr amtlich, hören muss ich das aber schon überaus selten. Hab ich zuletzt letztes Jahr oder das Jahr davor, was auch mal wieder für eine Weile reichen wird. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Apparition »

2. Type 0 - Are you Afraid

Ich gestehe, ich hab weder dieses Pseudolivealbum noch Slow, Deep and Hard je wirklich gehört. Irgendwie hat sich die Band nie bei mir festgebissen, auch vor 20 Jahren schon nicht. Der Song klingt jetzt überrschend freundlich, ich dachte eigentlich, dass die da noch wesentlich krachiger unterwegs waren. Was lustig ist, dass Steele da noch ohne seine "Ich schwänger Euch alle mit meinen Augen"-Stimme unterwegs war. Gefällt mir aber, hat einiges von den Sisters. Vertiefe ich bei Gelegenheit mal.
Zuletzt geändert von Apparition am 15.08.2020 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Song 3:
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27442
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Apparition hat geschrieben: 15.08.2020 19:41 2. Type 0 - Are you Afraid

Ich gestehe, ich hab weder dieses Pseudolivealbum noch Slow, Deep and Hard je wirklich gehört. Irgendwie hat sich die Band nie bei mir festgebissem, auch vor 20 Jahren schon nicht. Der Song klingt jetzt überrschend freundlich, ich dachte eigentlich, dass die da noch wesentlich krachiger unterwegs waren. Was lustig ist, dass Steele da noch ohne seine "Ich schwänger Euch alle mit meinen Augen"-Stimme unterwegs war. Gefällt mir aber, hat einiges von den Sisters. Vertiefe ich bei Gelegenheit mal.
Der Song ist ja nur auf "The Origin of the Feces", sonst ist mit dem nie irgendwas passiert IMO. Im Großen und Ganzen ist das Debüt schon sehr derb, hat aber auch schon vereinzelte Gothic-Momente, die wurden halt nur auf den beiden Nachfolgern etwas weiter ausgebaut. Ansonsten ist natürlich alles von Type O essentiell. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Antworten