Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Song 1:
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19849
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

Song 1: Anna von Hauswolff - Red Sun

Kate Bush für Freunde der Kirchenmusik? Orgelt sie selbst? Den Namen lese ich ja immer wieder in den Donnerrstagslisten, jetzt brauche ich so ein Haustier nicht mehr. Ist auch weniger ein Song, eher eine Soundcollage mit Text oder ein Psalm. Ja, nun, ich habe ja auch komissches Zeug, was heute nicht kam, aber so komisch? Danke, aber, nein, danke.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Song 2:
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5547
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von ReplicaOfLife »

So, ich bin langsam raus. Hat Spaß gemacht, gehabt euch wohl :)
Tree Wizard - how many times will he check the ballon?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:36 Song 1: Anna von Hauswolff - Red Sun

Kate Bush für Freunde der Kirchenmusik? Orgelt sie selbst? Den Namen lese ich ja immer wieder in den Donnerrstagslisten, jetzt brauche ich so ein Haustier nicht mehr. Ist auch weniger ein Song, eher eine Soundcollage mit Text oder ein Psalm. Ja, nun, ich habe ja auch komissches Zeug, was heute nicht kam, aber so komisch? Danke, aber, nein, danke.
Hätte mich auch gewundert, wenn das jetzt total dein Ding wäre. *g*
Kate Bush ist natürlich schon ein richtiger Anhaltspunkt und ja, sie orgelt in der Tat selbst. Entsprechend zieht sich die Orgel auch immer als recht prominentes Instrument durch ihr Werk.
Du liegst auch richtig, dass der Song eher Collage mit Text ist. Das trifft im Großen und Ganzen auf Vieles auf dem Album ("Ceremony") zu und obwohl ich 'Red Sun' auch als Song sehr gerne mag, muss ich jetzt der schlimme Mann sein, der behauptet, dass das im Albumkontext alles viel passender wirkt. Insgesamt hätte es aber sicher Songs gegeben, die ohne Kontext mehr gewirkt hätte, weil sie vielleicht mehr Songcharakter haben.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19849
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

Song 2: Queen - Bring Back That Leroy Brown

Von Sheer Heart Attack, einem der abwechslungsreichsten Alben, und der hier reiht sich wunderbar ein und hat auf swingende Weise alle Trademarks des Queen-Sounds. Ich glaube, es gibt keinen Queen-Song, den ich skippen würde, wenn ich ihn höre. Zu einfach bis jetzt.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Song 3: Gibt offenbar nur kurze Sachen bei mir heute. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:44 Song 2: Queen - Bring Back That Leroy Brown

Von Sheer Heart Attack, einem der abwechslungsreichsten Alben, und der hier reiht sich wunderbar ein und hat auf swingende Weise alle Trademarks des Queen-Sounds. Ich glaube, es gibt keinen Queen-Song, den ich skippen würde, wenn ich ihn höre. Zu einfach bis jetzt.
Hm.
Ich skippe beim Hören von Alben sowieso nie, also wenn ich es mit Absicht aufgelegt habe. *g*
Aber hätte ich jetzt Leute in der Bude und Shuffle durch meine Musiksammlung an, hätte ich den vielleicht geskippt. Ich mag das Album sehr gerne und mag den Song auch im Kontext, aber das ist absolut keiner meiner Favoriten der Band. Vielleicht ist der Kontext aber auch einfach, wie du sagst, wie absurd abwechslungsreich das Album ist. Eins ihrer besten Gesamtwerke jedenfalls.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19849
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

Song 3: Hüsker Dü - The Biggest Lie

Oh, da hätte ich was anderes erwartet, eher so was wie BÖC, kannte aber auch nur den Namen, eher Punk, und eher unterproduziert, wa? Haben bei uns früher die Mods gehört und nur hochprozentigen Schnaps gesoffen, dann gepogt, dann auf die Fresse gekriegt, und sich dann ganz toll elitär gefühlt.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19849
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

costaweidner hat geschrieben: 03.07.2020 21:47
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:44 Song 2: Queen - Bring Back That Leroy Brown

Von Sheer Heart Attack, einem der abwechslungsreichsten Alben, und der hier reiht sich wunderbar ein und hat auf swingende Weise alle Trademarks des Queen-Sounds. Ich glaube, es gibt keinen Queen-Song, den ich skippen würde, wenn ich ihn höre. Zu einfach bis jetzt.
Hm.
Ich skippe beim Hören von Alben sowieso nie, also wenn ich es mit Absicht aufgelegt habe. *g*
Aber hätte ich jetzt Leute in der Bude und Shuffle durch meine Musiksammlung an, hätte ich den vielleicht geskippt. Ich mag das Album sehr gerne und mag den Song auch im Kontext, aber das ist absolut keiner meiner Favoriten der Band. Vielleicht ist der Kontext aber auch einfach, wie du sagst, wie absurd abwechslungsreich das Album ist. Eins ihrer besten Gesamtwerke jedenfalls.
Wenn ich Alben höre, skippe ich auch nie. Mir ist bei diesem Song nur aufgefallen, dass er von der Art her einer sein könnte, den ich im Radio oder so wegdrücken würde, nur ist bei Queen irgendwie alles interessant, habe ich im Laufe der Zeit festgestellt.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Song 4: Wir bleiben unter vier Minuten.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:49 Song 3: Hüsker Dü - The Biggest Lie

Oh, da hätte ich was anderes erwartet, eher so was wie BÖC, kannte aber auch nur den Namen, eher Punk, und eher unterproduziert, wa? Haben bei uns früher die Mods gehört und nur hochprozentigen Schnaps gesoffen, dann gepogt, dann auf die Fresse gekriegt, und sich dann ganz toll elitär gefühlt.
*freu* @ Historienbeschreibung
Ja, das kommt schon aus dem Punk, ist aber auch viel mehr als das. "Zen Arcade", das dazugehörige Album, ist um die 70 Minuten lang (gut, vor allem wegen des letzten Songs), und extrem abwechslungsreich, obwohl es soundtechnisch vollkommen absichtlich innerhalb eines eng gestecken Radius bleibt. Ganz dahintergekommen bin ich selbst noch nicht, entsprechend mag ich spätere Alben wie "New Day Rising" oder "Candy Apple Gray" deutlich lieber. Aber wegen des umfangreichen Konzepts des Albums kann ein zweiminütiger Song natürlich auch kaum stellvertretend sein. Wahnsinng spannende Band jedenfalls, von der man mal ein ganzes Album gehört haben sollte, und wenn es nur ist, um zu merken, dass man es dann doch lieber nicht mehr machen will.
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:53 Wenn ich Alben höre, skippe ich auch nie. Mir ist bei diesem Song nur aufgefallen, dass er von der Art her einer sein könnte, den ich im Radio oder so wegdrücken würde, nur ist bei Queen irgendwie alles interessant, habe ich im Laufe der Zeit festgestellt.
Das ist ein ziemlich guter Punkt, ja. Da bin ich völlig bei dir.
Den Zusatz, dass ich bei Alben nicht skippe, gab es nur, weil es hier im Forum ja Irre gibt, die sowas machen. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19849
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

costaweidner hat geschrieben: 03.07.2020 21:57
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:49 Song 3: Hüsker Dü - The Biggest Lie

Oh, da hätte ich was anderes erwartet, eher so was wie BÖC, kannte aber auch nur den Namen, eher Punk, und eher unterproduziert, wa? Haben bei uns früher die Mods gehört und nur hochprozentigen Schnaps gesoffen, dann gepogt, dann auf die Fresse gekriegt, und sich dann ganz toll elitär gefühlt.
*freu* @ Historienbeschreibung
Ja, das kommt schon aus dem Punk, ist aber auch viel mehr als das. "Zen Arcade", das dazugehörige Album, ist um die 70 Minuten lang (gut, vor allem wegen des letzten Songs), und extrem abwechslungsreich, obwohl es soundtechnisch vollkommen absichtlich innerhalb eines eng gestecken Radius bleibt. Ganz dahintergekommen bin ich selbst noch nicht, entsprechend mag ich spätere Alben wie "New Day Rising" oder "Candy Apple Gray" deutlich lieber. Aber wegen des umfangreichen Konzepts des Albums kann ein zweiminütiger Song natürlich auch kaum stellvertretend sein. Wahnsinng spannende Band jedenfalls, von der man mal ein ganzes Album gehört haben sollte, und wenn es nur ist, um zu merken, dass man es dann doch lieber nicht mehr machen will.
GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:53 Wenn ich Alben höre, skippe ich auch nie. Mir ist bei diesem Song nur aufgefallen, dass er von der Art her einer sein könnte, den ich im Radio oder so wegdrücken würde, nur ist bei Queen irgendwie alles interessant, habe ich im Laufe der Zeit festgestellt.
Das ist ein ziemlich guter Punkt, ja. Da bin ich völlig bei dir.
Den Zusatz, dass ich bei Alben nicht skippe, gab es nur, weil es hier im Forum ja Irre gibt, die sowas machen. :D
Und sind noch nicht abgemahnt worden?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26128
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

GoTellSomebody hat geschrieben: 03.07.2020 21:59 Und sind noch nicht abgemahnt worden?
Bloß weil mich aus guten Gründen noch niemand zum Moderator gemacht hat. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
"Limbo cool, Limbo fine - Jenny was a friend of mine."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19849
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von GoTellSomebody »

Song 4: Pitchshifter - Disposable

Kurzversion: passender Songtitel.

Etwas längere Version: Johnny Rotten trifft Beck und sagt: lass uns mal was auf deiner Klampfe machen, in die ich letztens im Drogenwahn getreten bin. Ich rufe den IT-Spezialisten von The Prodigy an und lasse da eine eklige Plastiktrommel drunterkleben, dann schreie ich irgendwas nölig-angepisstes dazu und wir nennen es 90ies-Crossover-Elektro-Kacke. Verkauft sich millionenfach, wetten?
Antworten