Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

OriginOfStorms hat geschrieben:
28.03.2020 20:46
The Clan Destined - I Am Because We Are

Marin war bei Skyclad raus, hatte relativ zügig eine neue Combo am Start und noch schnelle hatte die sich ieder erledigt weil er sich wieder mit allen gezofft hatte.
Der Song schwimmt in gewohnten Gewässern nur ohne Folkanteil. Okay aber nicht begeisternd.
Das war der Walkyier? Hätt ich nie erkannt.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10479
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von OriginOfStorms »

The Doors - Love Her Madley

Schön treibender Song, Ray Manzarek hält da den Laden zusammen. Vom Spätwerk LA Woman. Jim Morrison brummt schon mit der whiskyschwangeren Stimme. Ich mag die Nummer, pack ich gern auf Doors Playlists. Das ist leider schon der Schwanengesang dieser Besetzung.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10236
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Disbeliefer »

costaweidner hat geschrieben:
28.03.2020 20:47
OriginOfStorms hat geschrieben:
28.03.2020 20:46
The Clan Destined - I Am Because We Are

Marin war bei Skyclad raus, hatte relativ zügig eine neue Combo am Start und noch schnelle hatte die sich ieder erledigt weil er sich wieder mit allen gezofft hatte.
Der Song schwimmt in gewohnten Gewässern nur ohne Folkanteil. Okay aber nicht begeisternd.
Das war der Walkyier? Hätt ich nie erkannt.
Mir kam die Stimme bekannt vor, aber erkannt hab ich ihn auch nicht.
-13
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

2. The Doors - Love Her Madly
Fand die Band nie schlecht und hab den teils ungezügelten Hass auf sie auch daher nie geschnallt. Interessant genug um mich mal richtig durch die Alben zu hören waren sie mir dann aber letztlich doch nie bisher.
Musikalisch finde ich das für The Doors fast ein bisschen untypisch, zumindest von dem was ich so kenne. Klingt sehr beschwingt, ist flott ohne schnell zu sein und erst nach über einer Minute kommt ein etwas verträumterer Part, - der ist übrigens super. Aber Morrison kann natürlich auch nicht verbergen, wer er ist und Manzarek genauso wenig. Entsprechend merkt man natürlich schon, wer dahintersteckt. Dieser etwas verträumte Part ist echt ein ziemliches Higlight und das lächerlich fröhliche Georgel danach schon auch. Muss mich halt doch endlich mal mit ihnen beschäftigen, hilft ja alles irgendwie nix. Erahne ich da einen Bass? Auf einem Album hatten sie ja IMO nen Bassisten und das klingt jetzt auch nicht als würde es Manzarek mit der linken hand zurechtorgeln.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10479
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von OriginOfStorms »

¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10236
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Disbeliefer »

Ich hasse The Doors.
-13
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

3. Farin Urlaub - Sumisu
Meh. Die Ärzte waren ja eh nie so richtig meine Band, aber treffen doch öfter als ich es zugeben mag mein Humorzentrum. Wirklich sympathisch finde ich außer Rod aber auch keinen von ihnen, was im Umkehrschluss hier jetzt natürlich nicht hilft. *g* Es ist seltsam, auch das Video hier zeigt ja wieder, dass sich Urlaub null ernst nimmt und trotzdem klingen seine Solosachen für mich immer als würde er sich zumindest wichtig nehmen oder selbst für ziemlich intelligent halten.
Eben hat er The Smiths erwähnt, ist sinnig, der Song klingt nämlich ganz schön nach ihnen. Wird demnach Absicht sein. Selbst seine Gesangslinie in der Strophe klingt ganz schön nach Morrissey. Trotz dessen krasser Idiotie mag ich die Smiths-Alben halt doch sehr gerne, entsprechend gut läuft mir der Song hier im Großen und Ganzen rein. Weltbewegend ist es aber eher nicht.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10479
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von OriginOfStorms »

Farin Urlaub - Sumisu

Der Song macht genau das was er will. Wie Briten in den 80ern klingen. Der Text ist großartig, man hat schmachtende, traurig guckende Teenies mit baugenehmigungspflichtigen Frisuren vor Augen. Huch, schon vorbei...:D
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10236
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Disbeliefer »

3: Farin Urlaub - Sumisu

Das erste Solo-Album von Farin is immernoch sehr famos. Danach wurde er zunehmend seltsamer, wenn auch nicht schlechter.
Bela hasst ihn für dieses Video ja bis heute... ^^
-13
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9622
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Rotstift »

Sumisu ist genial.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10479
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von OriginOfStorms »

Gleich kommt auch wieder Metal. :wink:
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10236
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Disbeliefer »

costaweidner hat geschrieben:
28.03.2020 20:55
3. Farin Urlaub - Sumisu
Meh. Die Ärzte waren ja eh nie so richtig meine Band, aber treffen doch öfter als ich es zugeben mag mein Humorzentrum. Wirklich sympathisch finde ich außer Rod aber auch keinen von ihnen, was im Umkehrschluss hier jetzt natürlich nicht hilft. *g* Es ist seltsam, auch das Video hier zeigt ja wieder, dass sich Urlaub null ernst nimmt und trotzdem klingen seine Solosachen für mich immer als würde er sich zumindest wichtig nehmen oder selbst für ziemlich intelligent halten.
Eben hat er The Smiths erwähnt, ist sinnig, der Song klingt nämlich ganz schön nach ihnen. Wird demnach Absicht sein. Selbst seine Gesangslinie in der Strophe klingt ganz schön nach Morrissey. Trotz dessen krasser Idiotie mag ich die Smiths-Alben halt doch sehr gerne, entsprechend gut läuft mir der Song hier im Großen und Ganzen rein. Weltbewegend ist es aber eher nicht.
Witzigerweise klingen The Smiths auf den ganz frühen Ärzte-Alben für mich wesentlich stärker durch.
-13
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9622
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Rotstift »

Ich hab das mal mit meiner Festplatte ausprobiert - Himmel, was für ein Mix...
Zuletzt geändert von Rotstift am 28.03.2020 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9622
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Rotstift »

Disbeliefer hat geschrieben:
28.03.2020 20:56
costaweidner hat geschrieben:
28.03.2020 20:55
3. Farin Urlaub - Sumisu
Meh. Die Ärzte waren ja eh nie so richtig meine Band, aber treffen doch öfter als ich es zugeben mag mein Humorzentrum. Wirklich sympathisch finde ich außer Rod aber auch keinen von ihnen, was im Umkehrschluss hier jetzt natürlich nicht hilft. *g* Es ist seltsam, auch das Video hier zeigt ja wieder, dass sich Urlaub null ernst nimmt und trotzdem klingen seine Solosachen für mich immer als würde er sich zumindest wichtig nehmen oder selbst für ziemlich intelligent halten.
Eben hat er The Smiths erwähnt, ist sinnig, der Song klingt nämlich ganz schön nach ihnen. Wird demnach Absicht sein. Selbst seine Gesangslinie in der Strophe klingt ganz schön nach Morrissey. Trotz dessen krasser Idiotie mag ich die Smiths-Alben halt doch sehr gerne, entsprechend gut läuft mir der Song hier im Großen und Ganzen rein. Weltbewegend ist es aber eher nicht.
Witzigerweise klingen The Smiths auf den ganz frühen Ärzte-Alben für mich wesentlich stärker durch.
Aber wie genial: Als Smiths-Hasser ist das eine tolle Parodie und als Fan eine tolle Hommage. Muss man auch erst mal hinbekommen.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24562
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Disbeliefer hat geschrieben:
28.03.2020 20:56
costaweidner hat geschrieben:
28.03.2020 20:55
3. Farin Urlaub - Sumisu
Meh. Die Ärzte waren ja eh nie so richtig meine Band, aber treffen doch öfter als ich es zugeben mag mein Humorzentrum. Wirklich sympathisch finde ich außer Rod aber auch keinen von ihnen, was im Umkehrschluss hier jetzt natürlich nicht hilft. *g* Es ist seltsam, auch das Video hier zeigt ja wieder, dass sich Urlaub null ernst nimmt und trotzdem klingen seine Solosachen für mich immer als würde er sich zumindest wichtig nehmen oder selbst für ziemlich intelligent halten.
Eben hat er The Smiths erwähnt, ist sinnig, der Song klingt nämlich ganz schön nach ihnen. Wird demnach Absicht sein. Selbst seine Gesangslinie in der Strophe klingt ganz schön nach Morrissey. Trotz dessen krasser Idiotie mag ich die Smiths-Alben halt doch sehr gerne, entsprechend gut läuft mir der Song hier im Großen und Ganzen rein. Weltbewegend ist es aber eher nicht.
Witzigerweise klingen The Smiths auf den ganz frühen Ärzte-Alben für mich wesentlich stärker durch.
Keine Überraschung eigentlich. Eine Punkband waren DÄ damals eh allerhöchstens bei ein paar Songs und dann vielleicht ein bisschen nach der Reunion nochmal.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Antworten