Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6108
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von ReplicaOfLife »

Kurz vorweg: In Richtung alter Rock/Hard Rocksongs hatte ich auch kurzzeitig überlegt. Ich hatte da vor allem an 'Twist and Shout' gedacht, dass hauptsächlich durch die Beatles bekannt wurde, aber auch von so ziemlich jeder anderen Band gecovert wurde. Und den Originalinterpreten kennen die meisten wohl auch kaum.

Rainbow - Since you been gone
Hier hingegen wusste ich tatsächlich selbst nicht, dass es ein Cover ist *g*. Ich muss aber auch zugeben, dass ich mich bislang - abgesehen von der Dio-Phase - noch nicht wirklich mit Rainbow beschäftigt habe.
Ist natürlich eine großartige Nummer, die aber schon auf einem bestimmten Level ähnlich hausfrauig ist, wie Free Bird *g*. Will sagen, kannst auch in machem Bierzelt spielen und keiner ist sauer auf dich *g*. Was jetzt absolut nicht ddie Qualität des Songs in Frage stellen soll.
Bastard's cryin', innit?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Ich mach mal weiter, auch wenn schon zum zweiten Mal der Rainbow-Song läuft. *mein eigenes Festzelt sei*

3) Make the best extension to an album: Present the best bonus track.
Wie gesagt war hier natürlich die Extension-Task aus Taskmaster die Inspiration. Als mir dann einfiel, dass die Suche nach dem besten Bonustrack dafür eine gute Umsetzung wäre, habe ich keine halbe Sekunde überlegt, da ich schon lange weiß, was ich für den besten Bonustrack der Welt halte.
Um es aber zumindest etwas interessant zu machen, habe ich die Woche rumüberlegt, was denn noch möglich gewesen wäre.
So waren zum Beispiel diese im Rennen:
Spiritual Beggars - Burden of Dreams [On Fire]
Ozzy Osbourne - You Lookin' at Me (Lookin' at You) [Blizzard of Ozz]
Entombed - Carnal Leftovers [Left Hand Path, CD-Bonus]
Overkill - Sonic Reducer [Feel the Fire, CD-Bonus]
Auch über die CD-Bonustracks auf "Graceful Inheritance" von Heir Apparent hab ich nachgedacht. Die gehören für mich durchaus zum Album, da sie mitten rein gepackt wurden, aber reichen nicht ganz an die anderen Songs ran und stechen zumindest stilistisch dumm heraus.

Ergo die einzig wahre Lösung. War auch ein CD-Bonus, ebenfalls mitten auf dem Album, gehört aber für so ziemlich alle Fans mit zum Album und wurde auch regelmäßig live gespielt: Edit: Das ist natürlich ein Schreibfehler im Videotitel. *lol* @ "flamming"
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2533
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von tigerarmy »

costaweidner hat geschrieben: 27.02.2021 22:38 Overkill - Sonic Reducer [Feel the Fire, CD-Bonus]
nicht nur CD-Bonus, auch auf der Lizenz Vinylpressung von Noise Records
Aber auch da als Bonustrack gekennzeichnet :wink:
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

tigerarmy hat geschrieben: 27.02.2021 22:42
costaweidner hat geschrieben: 27.02.2021 22:38 Overkill - Sonic Reducer [Feel the Fire, CD-Bonus]
nicht nur CD-Bonus, auch auf der Lizenz Vinylpressung von Noise Records
Aber auch da als Bonustrack gekennzeichnet :wink:
Ach, guck an. Ich habe IMO extra nochmal nachgesehen, ob das auch wirklich ein Bonustrack ist und habe nur Infos bezüglich CD-Bonus gefunden. Aber hätte ja dann auch so gepasst. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6108
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von ReplicaOfLife »

Manilla Road - Flamming Metal System
Schreibt man den wirklich mit zwei m, wie das YT-Video? :D
Geht erstmal mit Solo-Gefrickel los. Ich steh in der Regel nicht so auf Solo-Gewichse um seiner selbst wegen und wünsche mir auch gerade schon wieder, sie würden zum Punkt kommen, und mit dem Sonmg anfangen. Leider scheint die Version ziemlich komprimiert zu sein, weshalb der Sound bei den höheren Tönen arg zerrt (das Video hat auch nur 360p).
Klingt trotzdem ziemlich fett, wenn es endlich mal richtig losgeht. Die Produktion klingt irgendwie... tief, da ist viel Platz zwischen Drums und Gitarren, in den die Bassdrum super reinpasst. Die hat trotz komischer Kompression einen sehr volumniösen Sound. Der Gesang ist teils nicht so ganz meins, aber ich kann ihn tolerieren :).
Schade, beim Solo greift (denke ich) wieder die Komprimierung rein. Oder es ist sehr suboptimal produziert *g*
Dennoch: Das ist ein ziemlich geiler Song, der den Makel Bonustrack nicht verdient hat.
Bastard's cryin', innit?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

4) Go (sylla-)ballistic: Bring a song that has the same number of syllables in its title as there are in the title of the album on which it appears as well as the band or recording artist behind it. The song title can neither be the same as the album title nor the name of the band or recording artist.

Da mir ja schon selbst recht klar war, wie schnell man da was finden würde, habe ich mir wirklich gar kein System überlegt. Ich habe hier über dem Schreibtisch ein kleines Regal mit ein paar CDs, wo Zeug steht, das ich entweder neu habe oder mal wieder öften hören wollte oder auch Zeug, was kürzlich im Auto war oder so. Da habe ich recht willkürlich drauf geglotzt und hier und da mal was rausgezogen.
Der erste Fund war 'Im Fadenkreuz' von Knochenfabrik, wobei es auf dem Album "Ameisenstaat" auch noch andere Kandidaten gegeben hätte, aber das war der beste. Da ich aber wusste, dass es mit EA80 eh schon einmal Deutschpunk gibt, hab ich weitergesucht. 'Supernaut' von Sabbath wäre auch noch gegangen ("Vol. 4"), aber letztlich war ich mit folgender Lösung am zufriedensten, da das Album super ist und ich außerdem die Band bisher noch nicht mutwillig in eine der Tasks pressen konnte. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

ReplicaOfLife hat geschrieben: 27.02.2021 22:47 Manilla Road - Flamming Metal System
Schreibt man den wirklich mit zwei m, wie das YT-Video? :D
Geht erstmal mit Solo-Gefrickel los. Ich steh in der Regel nicht so auf Solo-Gewichse um seiner selbst wegen und wünsche mir auch gerade schon wieder, sie würden zum Punkt kommen, und mit dem Sonmg anfangen. Leider scheint die Version ziemlich komprimiert zu sein, weshalb der Sound bei den höheren Tönen arg zerrt (das Video hat auch nur 360p).
Klingt trotzdem ziemlich fett, wenn es endlich mal richtig losgeht. Die Produktion klingt irgendwie... tief, da ist viel Platz zwischen Drums und Gitarren, in den die Bassdrum super reinpasst. Die hat trotz komischer Kompression einen sehr volumniösen Sound. Der Gesang ist teils nicht so ganz meins, aber ich kann ihn tolerieren :).
Schade, beim Solo greift (denke ich) wieder die Komprimierung rein. Oder es ist sehr suboptimal produziert *g*
Dennoch: Das ist ein ziemlich geiler Song, der den Makel Bonustrack nicht verdient hat.
In der Tat ist der Sound relativ eigentümlich, auch auf dem Album, aber ist halt Kauzmetal. Grade dafür ist sie aber IMO nicht schlecht. Vor allem das Sologewichs am Anfang klingt aber auch auf dem Album seltsam, womöglich gewollt.
Das war ursprünglich ein Sampler-Beitrag bevor es dann auf der CD-Version von "Crystal Logic" gelandet ist.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30421
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von Thunderforce »

LOL

Neulich hab ich mal kurz hierüber nachgedacht und darüber, Songtasks komplett auf bestehenden Taskmastertasks zu basieren.

Costas Task 5, also die mit dem Wechsel war meine erste und bis dann einzige Idee *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6108
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von ReplicaOfLife »

The Killers - Flash and Bone
Die hatten wir schon mal, ne?
Klingt anfangs erstmal wie die hi-fi Version von lo-fi Videospielmusik. Also so die Super Mario Variante. Das endet dann aber bald und es wird eher keyboardlastiger, bzw. elektronisch angehauchter Pop.
Highlight ist hier für mich bislang der Gesang. Das Stück hat eine ziemlich coole Dynamik, wie es von sehr ruhig zu dem bombastischen Refrain wechselt. Generell passiert ziemlich viel (oder ich bin gerade einfach etwas überfordert, man weiß es nicht *g*), das ist recht dicht arrangiert. Den Refrain finde ich ziemlich cool. Hier stört mich auch nicht, dass er nochmal wiederholt wird *g*
Bastard's cryin', innit?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

Thunderforce hat geschrieben: 27.02.2021 22:53 LOL

Neulich hab ich mal kurz hierüber nachgedacht und darüber, Songtasks komplett auf bestehenden Taskmastertasks zu basieren.

Costas Task 5, also die mit dem Wechsel war meine erste und bis dann einzige Idee *g*
Ha! *g*

Grundsätzlich wäre es aber geil, wenn du hier auch mal mitmachst. Gerne dann auch mit Vorlaufzeit und der Bedingung, sich nur an Tasks aus der Show zu orientieren. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

ReplicaOfLife hat geschrieben: 27.02.2021 22:54 The Killers - Flash and Bone
Die hatten wir schon mal, ne?
Klingt anfangs erstmal wie die hi-fi Version von lo-fi Videospielmusik. Also so die Super Mario Variante. Das endet dann aber bald und es wird eher keyboardlastiger, bzw. elektronisch angehauchter Pop.
Highlight ist hier für mich bislang der Gesang. Das Stück hat eine ziemlich coole Dynamik, wie es von sehr ruhig zu dem bombastischen Refrain wechselt. Generell passiert ziemlich viel (oder ich bin gerade einfach etwas überfordert, man weiß es nicht *g*), das ist recht dicht arrangiert. Den Refrain finde ich ziemlich cool. Hier stört mich auch nicht, dass er nochmal wiederholt wird *g*
Nee, IMO hatten wir die nicht. Deshalb hab ich sie ja genommen. *g*

Das ist auch von ihrem krassesten Bombast-Album. Unkitschig waren sie nie, aber auf "Battle Born" haben sie echt den Vogel abgeschossen. Als ich 'Flesh and Bone' das erste Mal gehört habe, bin ich fast vom Sessel gerutscht als der Song richtig losging. Und da kannte ich schon andere Songs des Albums. Ist aber Gott, Song wie Album. Mehr von allem (vor allem Zucker) geht nicht.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6108
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von ReplicaOfLife »

costaweidner hat geschrieben: 27.02.2021 22:54
Thunderforce hat geschrieben: 27.02.2021 22:53 LOL

Neulich hab ich mal kurz hierüber nachgedacht und darüber, Songtasks komplett auf bestehenden Taskmastertasks zu basieren.

Costas Task 5, also die mit dem Wechsel war meine erste und bis dann einzige Idee *g*
Ha! *g*

Grundsätzlich wäre es aber geil, wenn du hier auch mal mitmachst. Gerne dann auch mit Vorlaufzeit und der Bedingung, sich nur an Tasks aus der Show zu orientieren. :D
Omfg, lasst uns das als Dreier-Runde machen. Dann kann man auch endlcih mal verschiedene Lösungen bewerten und sinnlos Punkte verteilen :D
Bastard's cryin', innit?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

5) The quickest and best quick-change...song. Present the song which contains the most abrupt change of pace, atmosphere, or genre you can think of.

Hier habe ich ungelogen bis vor ein paar Minuten mit mir gerungen, welchen Song ich jetzt nehmen soll. Als ich die Idee (basierend auf der quick-change outfit-Task aus der Show) hatte, fielen mir zeitgleich zwei Songs ein. Ein dritter kam später noch dazu, das wäre 'Monsters' von Blue Öyster Cult gewesen. Der Song wechselt zwischenzeitlich manchmal völlig abrupt in irgendwelche Swing-/Jazz-Parts, aber eben mehrmals, deswegen war der eigentlich raus. Der qualitativ beste Song wäre es aber gewesen von den dreien.

Bei den anderen beiden hatte ich folgendes Problem: Einer ist recht lang und deshalb eh schon vielseitig, hat aber einen Wechsel, der so abrupt und plötzlich kommt, dass ich mich bis heute frage, wieso das in dem Song so drin ist. Der andere Song ist dafür sehr kurz, in zwei klar abgetrennte Parts geteilt und hat ein klares Konzept, in das der Wechsel auch passt. Wenn RofL es gestattet, würde ich beide Songs nehmen, wir haben ja quasi eine Stelle frei, weil Anti-Nowhere League von uns beiden genommen wurde. Falls das passt, gibt es gleich beide Songs, die dauern zusammen ca. zehn Minuten.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

ReplicaOfLife hat geschrieben: 27.02.2021 22:56
costaweidner hat geschrieben: 27.02.2021 22:54
Thunderforce hat geschrieben: 27.02.2021 22:53 LOL

Neulich hab ich mal kurz hierüber nachgedacht und darüber, Songtasks komplett auf bestehenden Taskmastertasks zu basieren.

Costas Task 5, also die mit dem Wechsel war meine erste und bis dann einzige Idee *g*
Ha! *g*

Grundsätzlich wäre es aber geil, wenn du hier auch mal mitmachst. Gerne dann auch mit Vorlaufzeit und der Bedingung, sich nur an Tasks aus der Show zu orientieren. :D
Omfg, lasst uns das als Dreier-Runde machen. Dann kann man auch endlcih mal verschiedene Lösungen bewerten und sinnlos Punkte verteilen :D
Das wäre der völlige Abschuss.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6108
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von ReplicaOfLife »

costaweidner hat geschrieben: 27.02.2021 22:59 5) The quickest and best quick-change...song. Present the song which contains the most abrupt change of pace, atmosphere, or genre you can think of.

Hier habe ich ungelogen bis vor ein paar Minuten mit mir gerungen, welchen Song ich jetzt nehmen soll. Als ich die Idee (basierend auf der quick-change outfit-Task aus der Show) hatte, fielen mir zeitgleich zwei Songs ein. Ein dritter kam später noch dazu, das wäre 'Monsters' von Blue Öyster Cult gewesen. Der Song wechselt zwischenzeitlich manchmal völlig abrupt in irgendwelche Swing-/Jazz-Parts, aber eben mehrmals, deswegen war der eigentlich raus. Der qualitativ beste Song wäre es aber gewesen von den dreien.

Bei den anderen beiden hatte ich folgendes Problem: Einer ist recht lang und deshalb eh schon vielseitig, hat aber einen Wechsel, der so abrupt und plötzlich kommt, dass ich mich bis heute frage, wieso das in dem Song so drin ist. Der andere Song ist dafür sehr kurz, in zwei klar abgetrennte Parts geteilt und hat ein klares Konzept, in das der Wechsel auch passt. Wenn RofL es gestattet, würde ich beide Songs nehmen, wir haben ja quasi eine Stelle frei, weil Anti-Nowhere League von uns beiden genommen wurde. Falls das passt, gibt es gleich beide Songs, die dauern zusammen ca. zehn Minuten.
Mach beide. Ich hab aber auch einen spontanen Ersatz für 'So What'. (nein, nicht die Version von Metallica *g*)
Bastard's cryin', innit?
Antworten