Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 14890
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ibb Rock City

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Glaurung »

Rotstift hat geschrieben: 26.04.2020 13:40 Es wird auch unheimlich gut ankommen wenn die Spieler regelmäßig getestet werden, solche Tests für Schulkinder, oder Erzieherinnen nicht zur Verfügung stehen.
So sieht das aus. Klinikpersonal/Verkäufer/Erzieher kann nicht regelmäßig getestet werden, auch wenn sie direkt auf einer Covid19-Station arbeiten, aber der Fuppes wird alle zwei Tage durchgetestet? Ich glaub es hackt. Selbst wenn das nur 0,irgendwas Prozent an Tests sind.

Edit: Einzige Möglichkeit imo: Alle Beteiligten für die Zeit die das dauert komplett in Quarantäne.
In my dreams i was drowning my sorrows... but my sorrows they learned to swim.
Benutzeravatar
Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 4613
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin »

Eben, wenn ich immer höre oder lese, dass der Fußball gefährdet wäre... so ein Quatsch. Fußball ist ja letztlich ein Ball und ein paar Spieler. Was Gefahr läuft „kaputt“ zu gehen, sind ein paar Wirtschaftsunternehmen (größere wie Schalke 04, aber auch kleinere in den unteren Ligen). Von den Dorfvereinen, bzw. unteren Amateurclubs hört man da keine großen Sorgen. Auch bei meinem Dorfclub gibt es da null existenzbedrohende Probleme, auch wenn natürlich ein paar geplante Einnahmen komplett wegbrechen. Von daher wäre eine Sonderregelung für den Fußball auch eine so fatale Fehlentscheidung in der ganzen Handhabung der Corona-Krise, dass es dafür eigentlich auch keinen Maßstab gibt...

Aber auch der Profifußball wird nach Corona in irgendeiner Form weiter gehen, irgendwie müssen die Stadien ja genutzt werden.

Edit: bezieht sich vor allem auf DieWaldos Beitrag.
And the lessons that we‘ve learned have all been learned in the hard way
And soon there‘ll be nothing to deny

(New Model Army - Hard Way)
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6752
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Wishmonster »

Das es durch die Test bei den Bundesligisten an anderen Stellen nicht zu weniger Tests kommt, ist ja auch nur Wortklauberei. Es werden doch zusätzliche Testkapazitäten eigens für die Bundesliga geschaffen. In Krankenhäusern, Pflegeheimen etc. gibt es dadurch natürlich nicht weniger Tests, aber immer noch deutlich zu wenig. Von daher wäre es tatsächlich ein fatales Signal an große Teile der Bevölkerung, wenn der Fußball da eine Sonderbehandlung bekommen sollte.
metalbart
Beiträge: 2510
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: zwischen Rheinstrom un dem schwarzen Wald

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von metalbart »

Die Funktionäre haben es jetzt so gedreht "dass die Politik entscheidet" Wenn die ja sagen, dann ist ja alles abgesegnet. Man möchte natürlich nur mit Augenmaß reagieren.
So schafft man es noch, die eigenen Interessen hinter der Politik zu verschleiern.
Benutzeravatar
Mountain King
Beiträge: 1033
Registriert: 29.04.2011 13:30

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Mountain King »

Ich gehör offenbar zu den wenigen, die mit einer Fortführung der Saison durch Geisterspiele keine sonderlichen Probleme hätte.

Seit Ende März werden in Deutschland pro Woche 350.000 Tests durchgeführt. Selbst wenn diese Kapazität nicht ausgebaut wird, wären das bis Ende knapp 3 Millionen Tests. Für den Fußball werden im selben Zeitraum 20.000 Tests benötigt. Das ist ein Non-Faktor, selbst das RKI sieht derzeit keine Knappheit an Tests in Deutschland.
Wenn Lehrer/Pflegepersonal nicht getestet werden, dann liegt das nicht an den Geisterspielen, die derzeit nichtmals stattfinden, sondern offenbar an anderen Gründen. Durch die künstliche Gegenüberstellung von Pflegekräften und Fussballern ist ersteren jedenfalls nicht geholfen.

Zudem sehe ich auch wenig Gefahr für die Bevölkerung, sich an Fußballern anzustecken, die sich beim Eckballgerangel den Virus beim Gegenspieler eingefangen haben. Die nehmen ja ohnehin schon selten am öffentlichen Leben teil und werden derzeit sicher nochmal extra isoliert leben, um die Gefahr einer Infektion und damit das Lahmlegen der kompletten Mannschaft zu verhindern.
Auf die Reproduktionszahl hat der Zirkus daher wohl keinen meßbaren Einfluss. Auf der anderen Seite fällt es dem ein oder anderen eventuell leichter, den eigenen Arsch auf der Couch zu lassen, wenn 2-mal die Woche für ein paar Stunden Bundesliga gezeigt wird. Das könnte unterm Strich sogar einen positiven Effekt haben.
Did you know that Shloomy Shloms isn't a good person?
Perry Rhodan
Beiträge: 18963
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Perry Rhodan »

Fussball ist so ziemlich das unwichtigste, was es derzeit braucht.
Aber wie hieß es schon im alten Rom : Brot und Spiele.
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21802
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von GoTellSomebody »

Mountain King hat geschrieben: 26.04.2020 14:57 Ich gehör offenbar zu den wenigen, die mit einer Fortführung der Saison durch Geisterspiele keine sonderlichen Probleme hätte.

Seit Ende März werden in Deutschland pro Woche 350.000 Tests durchgeführt. Selbst wenn diese Kapazität nicht ausgebaut wird, wären das bis Ende knapp 3 Millionen Tests. Für den Fußball werden im selben Zeitraum 20.000 Tests benötigt. Das ist ein Non-Faktor, selbst das RKI sieht derzeit keine Knappheit an Tests in Deutschland.
Wenn Lehrer/Pflegepersonal nicht getestet werden, dann liegt das nicht an den Geisterspielen, die derzeit nichtmals stattfinden, sondern offenbar an anderen Gründen. Durch die künstliche Gegenüberstellung von Pflegekräften und Fussballern ist ersteren jedenfalls nicht geholfen.

Zudem sehe ich auch wenig Gefahr für die Bevölkerung, sich an Fußballern anzustecken, die sich beim Eckballgerangel den Virus beim Gegenspieler eingefangen haben. Die nehmen ja ohnehin schon selten am öffentlichen Leben teil und werden derzeit sicher nochmal extra isoliert leben, um die Gefahr einer Infektion und damit das Lahmlegen der kompletten Mannschaft zu verhindern.
Auf die Reproduktionszahl hat der Zirkus daher wohl keinen meßbaren Einfluss. Auf der anderen Seite fällt es dem ein oder anderen eventuell leichter, den eigenen Arsch auf der Couch zu lassen, wenn 2-mal die Woche für ein paar Stunden Bundesliga gezeigt wird. Das könnte unterm Strich sogar einen positiven Effekt haben.
Hier finde ich mich wieder.
Außerdem wird kein zusätzliches Personal benötigt, da die medizinische Infrastruktur sowieso täglich jeden Furz untersucht.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12423
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von OriginOfStorms »

Ich setze auf Geisterspiele einen dicken Haufen.
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3996
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Kollias »

So traurig es ist, dass der Vater eines Waldhofsspieler an Covid-19 gestorben ist, kann das doch nicht ernsthaft als Grund für einen Saisonabbruch herangezogen werden oder? Was ist los mit denen? Bei denen (und das liegt nicht nur an meiner persönlichen Abneigung gegen die) werde ich das Gefühl nicht los, dass die auf Platz 4 stehend ganz andere Ansichten hätten, als jetzt als Zweiter.
Wäre mal schön zu sehen, wie die reagieren, wenn ein Abbruch ohne Auf- und Abstieg durchgeführt wird.
TheRiverDragon
Beiträge: 444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freising

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von TheRiverDragon »

Neulich habe ich einen Einwand gegen Geisterspiele ab Mai gelesen, den ich für den berechtigsten Einwand halte:

Wie soll man Kindern erklären, dass sie nicht mit Nachbarskindern spielen dürfen oder zum Kinerturnen dürfen, wenn gleichzeitig wieder im TV zu sehen ist, wie Männer Fußball spielen ?
Perry Rhodan
Beiträge: 18963
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Perry Rhodan »

TheRiverDragon hat geschrieben: 26.04.2020 18:34 Neulich habe ich einen Einwand gegen Geisterspiele ab Mai gelesen, den ich für den berechtigsten Einwand halte:

Wie soll man Kindern erklären, dass sie nicht mit Nachbarskindern spielen dürfen oder zum Kinerturnen dürfen, wenn gleichzeitig wieder im TV zu sehen ist, wie Männer Fußball spielen ?
:pommes:
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Mountain King
Beiträge: 1033
Registriert: 29.04.2011 13:30

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Mountain King »

Die "Wie erklär ichs meinen Kindern"-Karte wurde auch schon beim Protest gegen die Ehe für Homosexuelle gespielt. Überzeugt mich in keiner dieser beiden Diskussionen.
Did you know that Shloomy Shloms isn't a good person?
Perry Rhodan
Beiträge: 18963
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Perry Rhodan »

Was hat denn die Ehe für Homosexuelle mit Fußball mitten in der Pandemie zu tun?
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
TheRiverDragon
Beiträge: 444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freising

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von TheRiverDragon »

Mountain King hat geschrieben: 26.04.2020 18:47 Die "Wie erklär ichs meinen Kindern"-Karte wurde auch schon beim Protest gegen die Ehe für Homosexuelle gespielt. Überzeugt mich in keiner dieser beiden Diskussionen.
Dieser Vergleich hinkt nícht nur, dieser Vergleich sitzt im Rollstuhl.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 6752
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Wishmonster »

Mountain King hat geschrieben: 26.04.2020 18:47 Die "Wie erklär ichs meinen Kindern"-Karte wurde auch schon beim Protest gegen die Ehe für Homosexuelle gespielt. Überzeugt mich in keiner dieser beiden Diskussionen.
Es geht ja nicht nur um die Kinder. Die Kontaktbeschränkungen betreffen die ganze Bevölkerung. Auch geht es bei den Geisterspielen nicht nur um 22 Spieler plus Unparteiische auf dem Platz. Was ist, wenn sich Fans zusammentun um gemeinsam Fußball zu schauen? Sei es vor dem Stadion wie in Gladbach, oder im heimischen Wohnzimmer, oder gar in Kneipen die aus finanzieller Not an den Spieltagen öffnen. Da hängt meiner Meinung nach so viel mehr dran.
Gesperrt