Seite 863 von 912

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 16:58
von Wishmonster
Mountain King hat geschrieben:
18.11.2019 16:20
Cool. Jetzt haben wir einen Geschäftsführer, den ein Großteil der Gremien vor wenigen Tagen noch gar nicht wollte. Wird bestimmt eine total konstruktive Zusammenarbeit geben.
Gut ist, daß offenbar die Kaderplanung weiterhin in den Händen von Aehlig bleibt.
Und einen Trainer, der bisher eine ähnliche Spielidee verfolgte wie Beierlorzer. Kann nur gut gehen.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 17:09
von Tolpan
Der ganze EM-Schwachsinn auf einer Seite:

https://www.kicker.de/760420/artikel/au ... _auslosung

Meine Güte, was muss man dafür denn geraucht haben?

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 17:17
von Mountain King
Ist auch der Trainer, der mit Modeste in Hoffenheim nichts anfangen konnte. Da wird der Heiland sich aber freuen.
Und weil dann Sonderfälle drohen, etwa dass sich ein Gastgeberland (z.B. Schottland) noch nachträglich qualifiziert oder plötzlich ein politisch heikles Duell droht, könnte nach Abschluss der Play-offs (29. bis 31. März) eine zweite EM-Auslosung nötig werden. Die UEFA hat sie passenderweise auf den 1. April datiert.
Da fällt einem nichts mehr zu ein.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 17:30
von Schnabelrock
Das finde ich reichlich anstrengend. Fussball hat aber in meiner Welt sicher die gegenteilige Aufgabe davon, anstrengend zu sein.
Kann sein, dass ich mal bisschen mehr wie Hörm auf Amateurligen gehe. Eintracht Norderstedt (Regionalliga) ist recht nah bei mir.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 17:45
von monochrom
Tolpan hat geschrieben:
18.11.2019 17:09
Der ganze EM-Schwachsinn auf einer Seite:

https://www.kicker.de/760420/artikel/au ... _auslosung

Meine Güte, was muss man dafür denn geraucht haben?
Schwierigkeiten, die entstehen, wenn man so viele Gastgeber hat, von denen sich dann naturgemäß nicht alle qualifizieren.

Ich mag ja Auslosungen, bei denen es wenig Vorgaben gibt, aber so richtig schlimm finde ich es jetzt auch nicht.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 17:47
von Wishmonster
Mountain King hat geschrieben:
18.11.2019 17:17
Ist auch der Trainer, der mit Modeste in Hoffenheim nichts anfangen konnte. Da wird der Heiland sich aber freuen.
Dann steht der Bayern-Jagd ja nichts mehr im Wege :heul:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 19:29
von Diewaldo
Also den Gisdol finde ich so schlecht jetzt nicht.

Und Held ist mit Sicherheit noch der Beste unter den Schlechten die da im Raum standen ...

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 19:32
von Diewaldo
Und ein großes :traenenlach: nach Mainz.

Na, immerhin dürfte uns das ein paar Euro gespart haben ... :ka:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 19:47
von PetePetePete
Gisdol? lmao.
Not the coach they need, but the coach they deserve.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 20:33
von Axe To Fall
Diewaldo hat geschrieben:
18.11.2019 19:29
Also den Gisdol finde ich so schlecht jetzt nicht.
Wahrscheinlich nicht ganz objektiv, aber eine schlechtere Wahl hätte Köln kaum treffen können. :ka:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 20:55
von Glaurung
Abstiegskampf kann er, wie er in Hamburch und Hoffenheim gezeigt hat.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 22:14
von Mountain King
Diewaldo hat geschrieben:
18.11.2019 19:29
Also den Gisdol finde ich so schlecht jetzt nicht.

Und Held ist mit Sicherheit noch der Beste unter den Schlechten die da im Raum standen ...
Ich hätte mir ganz klar Stoffelshaus gewünscht. Grade im Hinblick darauf, daß Aehlig weiter Kaderplaner bleibt und das Scouting/Spielerverpflichtungen nicht das Hauptaugenmerk des GF Sport sind, hätte Stoffelshaus mit seiner bisherigen Erfahrung in Kanada und Russland und dem damit verbundenen Blick über den Tellerrand wesentlich mehr für die Strukturen und Arbeitsweisen am Geißbockheim in Bewegung setzen können, als Horst Heldt, der in seinem Leben nie was anderes als Bundesliga kennengelernt hat.
Hier wurde eine Chance vertan. Aber vermutlich hätte ohnehin der Mut gefehlt, entsprechende Impulse dann auch in echte Veränderungen umzusetzen.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 18.11.2019 23:12
von Ratatata
Laut Express hat Wehrle Heldt und Gisdol durchgesetzt.
Ich überlege gerade Düsseldorfer zu werden...

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 19.11.2019 10:37
von Tolpan
Ich weiß ja nicht, wie es ihm gesundheitlich geht, aber mein Favorit als Manager wäre der Heidel gewesen.

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Verfasst: 19.11.2019 16:46
von Mountain King
Es wird immer schlimmer. Nicht nur, daß der schöne Bruno und Pal Dardai dem FC ihre Liebe verweigern, jetzt wird auch noch Heiner Lauterbach(!) "das Beobachten von Fußballspielen mit Beteiligung des ersten FC Köln" "bis auf weiteres" einstellen.
Ein Jammer, daß ich das Beobachten von filmähnlichen Werken mit Beteiligung von Heiner Lauterbach nie begonnen habe, um es jetzt aus purer Rache und Mißgunst einstellen zu können.