Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9794
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von LordVader » 16.03.2020 17:54

OriginOfStorms hat geschrieben:
16.03.2020 17:49
Schnabelrock hat geschrieben:
16.03.2020 17:10
Verein wie Lautern, 1860 und noch hundert andere wird's komplett zerreissen.
Aber oben wird lamentiert, wie man noch ein paar Dutzend Millionen ins Ziel bringen kann für Leute, die es sicher nicht brauchen. Aber halt, man tut´s natürlich für den Busfahrer und den Studenten mit dem Bierfass auf dem Rücken. Klaro.
Ich vernehme das Gejammer auch primär von der Spitze der Pyramide.
Heute gibt es eine Konferenz der 3. Liga. (Eine Videokonferenz natürlich, safety first.) Mal sehen was da beschlossen wird. Ich glaube es gibt momentan keinen Verein in der Liga, der nicht substanziell bedroht ist.
Ich denke halt schon, dass die Größenordnung um die es geht halt auch eine substanzielle Bedrohung darstellt...
Und zB Frankfurt, Union und jetzte Arminia haben sich ja auch sehr klar positioniert... Klar werden die Sachen von Uhrenkalle und Watzke da eher verbreitet (und sind so wie sie vorgetragen wurden auch von beiden maximal dämlich)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10349
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von OriginOfStorms » 16.03.2020 18:09

LordVader hat geschrieben:
16.03.2020 17:54
Ich denke halt schon, dass die Größenordnung um die es geht halt auch eine substanzielle Bedrohung darstellt...
Und zB Frankfurt, Union und jetzte Arminia haben sich ja auch sehr klar positioniert... Klar werden die Sachen von Uhrenkalle und Watzke da eher verbreitet (und sind so wie sie vorgetragen wurden auch von beiden maximal dämlich)
Nunja, ich verfolge meinen Verein durchaus aufmerksam. Malte Metzelder sagte bisher nicht viel mehr als dass es eng wird. Und Christoph Strässer sagte, daß er erstmal nichts sagt. Das ist weiter oben wohl zu viel verlangt.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Wishmonster » 16.03.2020 18:31

LordVader hat geschrieben:
16.03.2020 17:54
OriginOfStorms hat geschrieben:
16.03.2020 17:49
Schnabelrock hat geschrieben:
16.03.2020 17:10
Verein wie Lautern, 1860 und noch hundert andere wird's komplett zerreissen.
Aber oben wird lamentiert, wie man noch ein paar Dutzend Millionen ins Ziel bringen kann für Leute, die es sicher nicht brauchen. Aber halt, man tut´s natürlich für den Busfahrer und den Studenten mit dem Bierfass auf dem Rücken. Klaro.
Ich vernehme das Gejammer auch primär von der Spitze der Pyramide.
Heute gibt es eine Konferenz der 3. Liga. (Eine Videokonferenz natürlich, safety first.) Mal sehen was da beschlossen wird. Ich glaube es gibt momentan keinen Verein in der Liga, der nicht substanziell bedroht ist.
Ich denke halt schon, dass die Größenordnung um die es geht halt auch eine substanzielle Bedrohung darstellt...
Und zB Frankfurt, Union und jetzte Arminia haben sich ja auch sehr klar positioniert... Klar werden die Sachen von Uhrenkalle und Watzke da eher verbreitet (und sind so wie sie vorgetragen wurden auch von beiden maximal dämlich)
Für Dortmund oder die (Festgeld)Bayern ist das bestimmt keine substanzielle Bedrohung. Die werden schlimmstenfalls ein bis zwei Spieler verkaufen, und haben den Ausfall wieder halbwegs ausgeglichen.

Benutzeravatar
Diewaldo
Beiträge: 6678
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Diewaldo » 16.03.2020 18:51

Dimebag666 hat geschrieben:
16.03.2020 17:09
Naja, nüchtern betrachtet ist es Watzkes Job, die Finanzen des BVB zusammen zu halten und dazu noch auch noch den Aktienkurs im Nacken. Der ist völlig abgestürzt, zwar noch nicht auf das schlimmste Niveau von vor 10-15 Jahren, aber schon ordentlich von >9 Euro auf 4,81 €. Und das ist sicherlich erst der Anfang, wenn es nicht weitergeht.
Prima, dann kann ich den Verein ja bald fürn Hunni kriegen!
Kann man eine Laute eigentlich auch leise spielen?

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9794
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von LordVader » 16.03.2020 19:24

Wishmonster hat geschrieben:
16.03.2020 18:31


Für Dortmund oder die (Festgeld)Bayern ist das bestimmt keine substanzielle Bedrohung. Die werden schlimmstenfalls ein bis zwei Spieler verkaufen, und haben den Ausfall wieder halbwegs ausgeglichen.
An wen denn?
Ne ernsthaft: Ich denke nicht dass es in der nächsten Zeit einen riesigen Transfermarkt geben wird.
Zumindest wenn die Ligen abgesagt werden (das ist ja das Szenario), denn dann fehlt ja überall Geld den Spielern mehr Gehalt zu zahlen... und warum sollte ein Spieler auf sein aktuelles hohes Gehalt verzichten... (Beim BVB steht im Sommer ja der Schüh auch wieder auf der Fussmatte)
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25782
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Sambora » 16.03.2020 20:03

Watzke hat doch schon beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus gezeigt, welchen Charakter er hat.

Seitdem ist der bei mir unten durch.

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10349
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von OriginOfStorms » 16.03.2020 21:09

Die 3. Liga ist bis zum 30.4. unterbrochen. Dann will man zuende spielen. Mal sehen wie es dann aussieht....
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5533
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von JudasRising » 16.03.2020 21:51

Sambora hat geschrieben:
16.03.2020 20:03
Watzke hat doch schon beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus gezeigt, welchen Charakter er hat.

Seitdem ist der bei mir unten durch.
Was meinst du?
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10349
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von OriginOfStorms » 16.03.2020 22:01

JudasRising hat geschrieben:
16.03.2020 21:51
Sambora hat geschrieben:
16.03.2020 20:03
Watzke hat doch schon beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus gezeigt, welchen Charakter er hat.

Seitdem ist der bei mir unten durch.
Was meinst du?
Ich steh auch grad etwas auffem Schlauch.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25782
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Sambora » 16.03.2020 22:02

JudasRising hat geschrieben:
16.03.2020 21:51
Sambora hat geschrieben:
16.03.2020 20:03
Watzke hat doch schon beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus gezeigt, welchen Charakter er hat.

Seitdem ist der bei mir unten durch.
Was meinst du?
Er hätte nie zulassen dürfen, dass der BVB am nächsten Abend schon antritt, Finanzen hin oder her. So ein Trauma verarbeitet man nicht innerhalb von 24 Stunden.

Fürsorgepflicht, schon mal gehört?

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5533
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von JudasRising » 16.03.2020 22:19

War das denn seine Entscheidung? Ich meine mich dunkel zu erinnern, das der BVB am liebsten nicht gespielt hätte aber keine Wahl hatte und hinterher der Verband dafür kritisiert wurde, kann mich aber auch irren :ka:
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25782
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Sambora » 16.03.2020 22:27

Eine Wahl hat man doch immer.

Benutzeravatar
Cherusker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2188
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Cherusker » 16.03.2020 23:04

Vielleicht ist dieser Shutdown des Fußballs genau der Knall, der einmal nötig ist, um die ganze Suppe von Reich-Superreich und Megareich gegen die Dullis von unten mal ordentlich neu aufzugießen. Hätte nichts dagegen, wenn der ganze Scheiß explodiert und neu ausgerichtet wird.

Ich hoffe, dass das FlatteningTheCurve ausreichend ist, um möglichst viele Menschenleben zu schonen und ob Watzke, Rummenigge oder Kind sich bald mit Amateuerfußball rumschlagen, so what.

Schnabelrock
Beiträge: 10432
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Schnabelrock » 16.03.2020 23:24

Bezeichnend heute das Geschwafel von DFL-Seifert zu Solidarität zwischen den Clubs.
Und ich habe gelernt, dass man alles vor dem "aber" gleich wieder vergessen kann.
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9794
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von LordVader » 17.03.2020 06:21

Sambora hat geschrieben:
16.03.2020 22:02
JudasRising hat geschrieben:
16.03.2020 21:51
Sambora hat geschrieben:
16.03.2020 20:03
Watzke hat doch schon beim Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus gezeigt, welchen Charakter er hat.

Seitdem ist der bei mir unten durch.
Was meinst du?
Er hätte nie zulassen dürfen, dass der BVB am nächsten Abend schon antritt, Finanzen hin oder her. So ein Trauma verarbeitet man nicht innerhalb von 24 Stunden.

Fürsorgepflicht, schon mal gehört?
So richtig das ist, dass man so ein Trauma nicht in der Zeit verarbeiren kann (was sich ja auch an mehreren Stellen danach zeigte), da hat er mit Sicherheit wenig Wahl gehabt. Die Statuten der UEFA sind in dem Punkt sehr eindeutig, wäre der BVB nicht an dem einzigen von Olympic akzeptierten Termin angetreten, wäre er nicht nur ausgeschlossen worden, sondern hätte auch da keinerlei Zahlungen für den gesamten bisherigen Wettbewerb bekommen. ich denke auch das hätte gereicht ernsthafteste Probleme zu verursachen.
Dann haben sie halt die gefragt, die Spielen sollten, ob sie können.... das war nicht fair und ok, denn in solchen Situationen kann man es selbst nicht entscheiden...

Nur die Frage ist ja auch: Wie lange dauert eine Vernünftige Verabeitung? Sicherlich länger als 24 Stunden, aber wohl auch länger als 2, 3 Wochen... da hätte man dann die Mannschsft auch aus derBuLi nehmen müssen ... und den Verein dann auch direkt Konkurs gehen lassen können.
Also waren die Alternativen doch nur: Augen zu und direkt wieder losspielen und psychologische Betreuung, oder langsamere Herangehensweise mit Insolvenz.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Gesperrt