Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 9368
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Hyronimus »

Feindin hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:Prognose: Schweden-England wird das zum angucken schlimmste Spiel dieser WM.
Schlimmer als Frankreich - Dänemark oder die letzten Minuten von Polen - S. Korea kanns ja nicht mehr werden.
Das waren nicht die Polen :(
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
Last.fm (jetzt mit Blingbling)
Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Rotorhead »

Biernot hat geschrieben:Es freut mich wirklich, dass Southgate ein bisschen belohnt wird dafür, dass er mit der Mär, Elfmeterschießen sei Glücksache, aufgeräumt hat. Konnte man bei den Elfmetern imo auch sehen, dass die trainiert haben. Die waren bis auf den letzten alle extrem klar geschossen.

So nämlich. Genau das haben wir auch grad diskutiert. Ich verstehe auch keine einzige Fussballmannschaft der Welt, die nicht mindestens einmal pro Woche Elferpöhlen trainiert, solange sie noch in einem Pokalwettbewerb startet.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5166
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von ReplicaOfLife »

Hyronimus hat geschrieben:
Feindin hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:Prognose: Schweden-England wird das zum angucken schlimmste Spiel dieser WM.
Schlimmer als Frankreich - Dänemark oder die letzten Minuten von Polen - S. Korea kanns ja nicht mehr werden.
Das waren nicht die Polen :(
Und nicht nur die letzten Minuten...
He says he's six foot, but he's five foot four - it's little Alex Hooorne!
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5875
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Wishmonster »

Im Fußball hält sich auch keiner mehr an geltende Regeln, dabei sah es nach dem ersten verschossenen Elfer so gut aus. :(

Immerhin trifft es mit Kolumbien die richtige Manschaft. Unfassbar unsympathische Truppe.
Benutzeravatar
Kollias
Beiträge: 3933
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Kollias »

Rotorhead hat geschrieben:
Biernot hat geschrieben:Es freut mich wirklich, dass Southgate ein bisschen belohnt wird dafür, dass er mit der Mär, Elfmeterschießen sei Glücksache, aufgeräumt hat. Konnte man bei den Elfmetern imo auch sehen, dass die trainiert haben. Die waren bis auf den letzten alle extrem klar geschossen.

So nämlich. Genau das haben wir auch grad diskutiert. Ich verstehe auch keine einzige Fussballmannschaft der Welt, die nicht mindestens einmal pro Woche Elferpöhlen trainiert, solange sie noch in einem Pokalwettbewerb startet.
Dass der Gegner den Ball an die Latte zimmert kann man aber nicht trainieren. Und hier kommt dann das Glück ins Spiel. Geht der rein, zittert England erst Recht. Der letzte England-Elfer war auch nicht souverän. Elfmeterschießen kann man natürlich üben, aber zu gewissen Teilen ist es nach wie vor Glückssache.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5875
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Wishmonster »

Kollias hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:
Biernot hat geschrieben:Es freut mich wirklich, dass Southgate ein bisschen belohnt wird dafür, dass er mit der Mär, Elfmeterschießen sei Glücksache, aufgeräumt hat. Konnte man bei den Elfmetern imo auch sehen, dass die trainiert haben. Die waren bis auf den letzten alle extrem klar geschossen.

So nämlich. Genau das haben wir auch grad diskutiert. Ich verstehe auch keine einzige Fussballmannschaft der Welt, die nicht mindestens einmal pro Woche Elferpöhlen trainiert, solange sie noch in einem Pokalwettbewerb startet.
Dass der Gegner den Ball an die Latte zimmert kann man aber nicht trainieren. Und hier kommt dann das Glück ins Spiel. Geht der rein, zittert England erst Recht. Der letzte England-Elfer war auch nicht souverän. Elfmeterschießen kann man natürlich üben, aber zu gewissen Teilen ist es nach wie vor Glückssache.
Man kann die Routine beim Schuss üben, das mag vielleicht hilfreich sein. Aber im Training Elfer zu schießen ist doch eine ganz andere Situation als in einem KO Spiel. Im Training werden dir die Knie nicht weich, weil du den letzten verwandeln musst, oder du hast keine 50.000 im Stadion, die dich auspfeifen, oder dir geht nicht durch den Kopf was passiert, wenn du verschießt. Diese Dinge machen es dann doch wieder zum Glücksspiel.
Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Rotorhead »

Wishmonster hat geschrieben:
Kollias hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:
Biernot hat geschrieben:Es freut mich wirklich, dass Southgate ein bisschen belohnt wird dafür, dass er mit der Mär, Elfmeterschießen sei Glücksache, aufgeräumt hat. Konnte man bei den Elfmetern imo auch sehen, dass die trainiert haben. Die waren bis auf den letzten alle extrem klar geschossen.

So nämlich. Genau das haben wir auch grad diskutiert. Ich verstehe auch keine einzige Fussballmannschaft der Welt, die nicht mindestens einmal pro Woche Elferpöhlen trainiert, solange sie noch in einem Pokalwettbewerb startet.
Dass der Gegner den Ball an die Latte zimmert kann man aber nicht trainieren. Und hier kommt dann das Glück ins Spiel. Geht der rein, zittert England erst Recht. Der letzte England-Elfer war auch nicht souverän. Elfmeterschießen kann man natürlich üben, aber zu gewissen Teilen ist es nach wie vor Glückssache.
Man kann die Routine beim Schuss üben, das mag vielleicht hilfreich sein. Aber im Training Elfer zu schießen ist doch eine ganz andere Situation als in einem KO Spiel. Im Training werden dir die Knie nicht weich, weil du den letzten verwandeln musst, oder du hast keine 50.000 im Stadion, die dich auspfeifen, oder dir geht nicht durch den Kopf was passiert, wenn du verschießt. Diese Dinge machen es dann doch wieder zum Glücksspiel.

Ja ach? :? Danke für die Erläuterung des Offensichtlichen.

Ist wohl bei allen Tätigkeiten so, die außerhalb der Routine stehen und quasi einen Ernstfall darstellen.

Trotzdem besser, wenn man das regelmäßig trainiert.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7564
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von monochrom »

KingFear hat geschrieben:Vorschlag zur Güte: egal, wer heute noch gewinnt, wir nehmen die Sieger der heutigen Spiele raus und bekommen dafür Dänemark und Japan zurück. :?
Dänemark?

*Spontan an Langeweile stirbt*
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19976
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Dimebag666 »

Rotorhead hat geschrieben:
Wishmonster hat geschrieben:
Kollias hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:

So nämlich. Genau das haben wir auch grad diskutiert. Ich verstehe auch keine einzige Fussballmannschaft der Welt, die nicht mindestens einmal pro Woche Elferpöhlen trainiert, solange sie noch in einem Pokalwettbewerb startet.
Dass der Gegner den Ball an die Latte zimmert kann man aber nicht trainieren. Und hier kommt dann das Glück ins Spiel. Geht der rein, zittert England erst Recht. Der letzte England-Elfer war auch nicht souverän. Elfmeterschießen kann man natürlich üben, aber zu gewissen Teilen ist es nach wie vor Glückssache.
Man kann die Routine beim Schuss üben, das mag vielleicht hilfreich sein. Aber im Training Elfer zu schießen ist doch eine ganz andere Situation als in einem KO Spiel. Im Training werden dir die Knie nicht weich, weil du den letzten verwandeln musst, oder du hast keine 50.000 im Stadion, die dich auspfeifen, oder dir geht nicht durch den Kopf was passiert, wenn du verschießt. Diese Dinge machen es dann doch wieder zum Glücksspiel.

Ja ach? :? Danke für die Erläuterung des Offensichtlichen.

Ist wohl bei allen Tätigkeiten so, die außerhalb der Routine stehen und quasi einen Ernstfall darstellen.

Trotzdem besser, wenn man das regelmäßig trainiert.
Außerdem haben die Engländer wohl nicht nur das Schießen trainiert, sondern auch viel Arbeit in den psychologischen Aspekt investiert. Ob das andere auch machen, keine Ahnung.
Benutzeravatar
Sentient6
Beiträge: 2297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Sentient6 »

Schon witzig, wie leicht man es haben kann in ein Halbfinale einer Weltmeisterschaft einzuziehen.. Tunesien und Panama, dann gegen den einzigen Gegner in der Gruppe n Freundschaftsspiel. Dann Kolumbien ohne James, dann Schweden statt Deutschland, wie es bei normalem Turnierverlauf ist. War das jemals einfacher für irgendeine Mannschaft?
"It's difficult for a single human to change the world, but twisting it a little might not be all that hard."
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8038
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Porcupine »

Sentient6 hat geschrieben:Schon witzig, wie leicht man es haben kann in ein Halbfinale einer Weltmeisterschaft einzuziehen.. Tunesien und Panama, dann gegen den einzigen Gegner in der Gruppe n Freundschaftsspiel. Dann Kolumbien ohne James, dann Schweden statt Deutschland, wie es bei normalem Turnierverlauf ist. War das jemals einfacher für irgendeine Mannschaft?
Deutschland 2002
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Sambora »

Porcupine hat geschrieben:
Sentient6 hat geschrieben:Schon witzig, wie leicht man es haben kann in ein Halbfinale einer Weltmeisterschaft einzuziehen.. Tunesien und Panama, dann gegen den einzigen Gegner in der Gruppe n Freundschaftsspiel. Dann Kolumbien ohne James, dann Schweden statt Deutschland, wie es bei normalem Turnierverlauf ist. War das jemals einfacher für irgendeine Mannschaft?
Deutschland 2002
Die wissen tatsächlich bis heute nicht, wie das passieren konnte, "plötzlich" im Finale zu stehen.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22633
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Tolpan »

Sentient6 hat geschrieben:Schon witzig, wie leicht man es haben kann in ein Halbfinale einer Weltmeisterschaft einzuziehen.. Tunesien und Panama, dann gegen den einzigen Gegner in der Gruppe n Freundschaftsspiel. Dann Kolumbien ohne James, dann Schweden statt Deutschland, wie es bei normalem Turnierverlauf ist. War das jemals einfacher für irgendeine Mannschaft?
V.a. kommt danach im HF RUS/CRO, was ebenfalls der deutlich einfachere Gegner als BRA/FRA/BEL sein dürfte.

Aber in der Tat, die Deutschen hatten es 2002 ähnlich leicht.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Sentient6
Beiträge: 2297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Sentient6 »

Ist schon wahr. Wobei Südkorea in dem Turnier zumindest Portugal, Spanien und Italien besiegt hatte vor dem Halbfinale gegen Deutschland.

Aus irgendeinem Grund dachte ich, dass im Halbfinale Belgien/Brasilien wartet, lol. Das könnte dann tatsächlich ein Fall von England im Finale, keiner weiß warum sein. Und bis dahin erledigen sich 2 aus Brasilien/Belgien/Frankreich dann schon. Das wäre witzig. Die Frage ist, werden sie dann im Finale massakriert oder passiert irgendwas komisches und England ist plötzlich Weltmeister. :heul:
"It's difficult for a single human to change the world, but twisting it a little might not be all that hard."
Schnabelrock
Beiträge: 10576
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Der offizielle Fussball-Thread des DEI - Teil XIV

Beitrag von Schnabelrock »

Ich wäre jedenfalls dankbar für einen originellen Weltmeister wie Kroatien, Belgien oder England. Immer nur Brasilien, Deutschland, Argentinien, Italien, Spanien, Frankreich ist sowieso öde.
Black Sabbath matters
Gesperrt