Thekenumschau

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Thekenumschau

Beitrag von Apparition »

Apparition hat geschrieben: 05.01.2021 23:23 Na gut, ich hör die Giöbia nochmal an. Zu Jahresbeginn wollte die nicht so recht, da fand ich die Yuri Gagarin stärker.
Hab ich nun gemacht und finde sie ein ganzes Stück interesanter als damals. Der erste Song mit diesen Italohorror-Sountdrack-Referenzen holt mich natürlich schon mal voll ab.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce »

Apparition hat geschrieben: 06.01.2021 13:00
Apparition hat geschrieben: 05.01.2021 23:23 Na gut, ich hör die Giöbia nochmal an. Zu Jahresbeginn wollte die nicht so recht, da fand ich die Yuri Gagarin stärker.
Hab ich nun gemacht und finde sie ein ganzes Stück interesanter als damals. Der erste Song mit diesen Italohorror-Sountdrack-Referenzen holt mich natürlich schon mal voll ab.
Ja, Parhelion. An dem Song gehe ich auch komplett ein.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 1119
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Thekenumschau

Beitrag von Twinhilde »

Yuri Gagarin! Meine Fres...äh...Güte... TOLL! ❤️
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce »

Jehresrückblick Teil 2:
https://www.thekenumschau.de/2021/01/06 ... 20-teil-2/

Spotify:
https://open.spotify.com/playlist/4pexB ... q9QJ9nLyTQ

Playlist:
01. Giöbia - Parhelion
02. Giöbia - In the Dawnlight
03. Deaf Radio - Dance Like a Reptile
04. Deaf Radio - Modern Panic
05. Yuri Gagarin - Oneironaut
06. Lotus Thief - Agamemnon
07. Lotus Thief - Sister in Silence
08. My Dying Bride - Your Broken Shore
09. Dool - Sulphur & Starlight
10. Dool - Summerland
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Thekenumschau

Beitrag von Apparition »

Lotus Thief ist mir irgendwie total durchgegangen, sollte aber schon meins sein. Werd ich mal testen.

Dool bleibt komisch. Ich höre die Tiefe und Qualität der Musik, Ryannes Stimme find ich eh toll, und der Sound ist zum Reinlegen. Aber irgendwie will das nicht so an mich, das bleibt seht schlecht hängen. Die meisten Songs hab ich einfach nicht im Ohr. Gleichzeitig weiss ich, wenn ich das mal wieder live höre, werde ich's toll finden.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von NegatroN »

Was mich Ghost of Orion fasziniert, ist dass die Band nach einer Phase echten Leidens quasi ihr harmlosestes Album veröffentlicht. Gerade Aaron klang deutlich finsterer, bevor er wirklich durch eine echte Hölle gehen musste.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce »

NegatroN hat geschrieben: 06.01.2021 20:23 Was mich Ghost of Orion fasziniert, ist dass die Band nach einer Phase echten Leidens quasi ihr harmlosestes Album veröffentlicht. Gerade Aaron klang deutlich finsterer, bevor er wirklich durch eine echte Hölle gehen musste.

Stimmt, aufgefallen ist mir das auch schon.

Ich glaube, das liegt daran, dass Andy das ganze Album allein geschrieben hat.
Laut einem Interview mit Aaron zum letzten Album ist die melodische und schöne Seite von MDB eher die von Andy und das garstige kommt von Aaron.
Und da der mit dem Entstehungsprozess wohl deutlich weniger zu tun hatte als sonst, könnte das eine Erklärung sein.
Was den Gesang angeht, vllt brauchte er einfach nach der Zeit auch mal was, was nicht komplett böse ist. Auch die Texte sind nämlich meiner Meinung nach weniger düster, als sie es schonmal waren und vor allem direkter, weniger poetisch und theatralisch.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben: 06.01.2021 22:16
NegatroN hat geschrieben: 06.01.2021 20:23 Was mich Ghost of Orion fasziniert, ist dass die Band nach einer Phase echten Leidens quasi ihr harmlosestes Album veröffentlicht. Gerade Aaron klang deutlich finsterer, bevor er wirklich durch eine echte Hölle gehen musste.

Stimmt, aufgefallen ist mir das auch schon.

Ich glaube, das liegt daran, dass Andy das ganze Album allein geschrieben hat.
Laut einem Interview mit Aaron zum letzten Album ist die melodische und schöne Seite von MDB eher die von Andy und das garstige kommt von Aaron.
Und da der mit dem Entstehungsprozess wohl deutlich weniger zu tun hatte als sonst, könnte das eine Erklärung sein.
Was den Gesang angeht, vllt brauchte er einfach nach der Zeit auch mal was, was nicht komplett böse ist. Auch die Texte sind nämlich meiner Meinung nach weniger düster, als sie es schonmal waren und vor allem direkter, weniger poetisch und theatralisch.
Ja, vermutlich. Vielleicht hat er es auch nachdem, was er erlebt hat, einfach nicht ertragen, zu tief in Wut und Trauer einzusteigen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce »

Genau, irgendwie sowas.

Hoffentlich bringt seine Tochter zukünftig nur noch Einsen nach Hause und er gewinnt im Lotto. *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23154
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben: 06.01.2021 22:37 Genau, irgendwie sowas.

Hoffentlich bringt seine Tochter zukünftig nur noch Einsen nach Hause und er gewinnt im Lotto. *g*
*lol*

Lottogewinn ist aber gefährlich. Die Mehrheit der Gewinner hat der Gewinn nicht froh gemacht. *g*
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce »

NegatroN hat geschrieben: 06.01.2021 22:42
Thunderforce hat geschrieben: 06.01.2021 22:37 Genau, irgendwie sowas.

Hoffentlich bringt seine Tochter zukünftig nur noch Einsen nach Hause und er gewinnt im Lotto. *g*
*lol*

Lottogewinn ist aber gefährlich. Die Mehrheit der Gewinner hat der Gewinn nicht froh gemacht. *g*
Stimmt auch wieder. Naja, so ein paar Tausender halt. *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3761
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Thekenumschau

Beitrag von KingFear »

Thunderforce hat geschrieben: 06.01.2021 22:16
NegatroN hat geschrieben: 06.01.2021 20:23 Was mich Ghost of Orion fasziniert, ist dass die Band nach einer Phase echten Leidens quasi ihr harmlosestes Album veröffentlicht. Gerade Aaron klang deutlich finsterer, bevor er wirklich durch eine echte Hölle gehen musste.

Stimmt, aufgefallen ist mir das auch schon.

Ich glaube, das liegt daran, dass Andy das ganze Album allein geschrieben hat.
Laut einem Interview mit Aaron zum letzten Album ist die melodische und schöne Seite von MDB eher die von Andy und das garstige kommt von Aaron.
Und da der mit dem Entstehungsprozess wohl deutlich weniger zu tun hatte als sonst, könnte das eine Erklärung sein.
Was den Gesang angeht, vllt brauchte er einfach nach der Zeit auch mal was, was nicht komplett böse ist. Auch die Texte sind nämlich meiner Meinung nach weniger düster, als sie es schonmal waren und vor allem direkter, weniger poetisch und theatralisch.
Oder es liegt ganz banal daran, dass echtes Leid halt doch was anderes ist als Theaterleid auf der Bühne.
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1791
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Thekenumschau

Beitrag von logos »

Die letzte Dool hat bei mir deutlich weniger Durchgänge hinter sich, als das Debüt. Da blieb mehr hängen, wobei das neue Album doch schon "professioneller" und tiefgründiger rüber kommt. Wahrscheinlich habe ich es aber einfach zu wenig gehört.
Lotus Thief war mein Album des Jahres. Die Stimmung, die du hervorragend beschrieben hast, hat mich komplett mitgenommen. Da kann ich metertief drin eintauchen. Super!
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Thekenumschau

Beitrag von Apparition »

Apparition hat geschrieben: 06.01.2021 19:05 Lotus Thief ist mir irgendwie total durchgegangen, sollte aber schon meins sein. Werd ich mal testen.
Eine Band, die eine Song "The Kindly Ones" nennt, muss ich ja fast zwangsläufig gut finden. Auch davon abgesehen stark, vielleicht etwas viel Geräusch zwischendurch und wenig Song.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce »

Jahresrückblick Part 3
https://www.thekenumschau.de/2021/01/08 ... 20-teil-3/

Spotify:
https://open.spotify.com/playlist/4pexB ... ENRhiScwmA


Playlist:

01. Giöbia - Parhelion
02. Giöbia - In the Dawnlight
03. Deaf Radio - Dance Like a Reptile
04. Deaf Radio - Modern Panic
05. Yuri Gagarin - Oneironaut
06. Lotus Thief - Agamemnon
07. Lotus Thief - Sister in Silence
08. My Dying Bride - Your Broken Shore
09. Dool - Sulphur & Starlight
10. Dool - Summerland
11. Villagers Of Ioannina City - Age of Aqauarius
12. Villagers Of Ioannina City - For the Innocent
13. The Alligator Wine - Voodoo
14. The Alligator Wine - The Flying Carousel
15. Familiars - The Incident
16. Familiars - Bonanza
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Antworten