Thekenumschau

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 25796
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Thekenumschau

Beitrag von Sambora » 16.02.2020 21:22

Egal wer bei Toto nun spielte, das sind nun wirklich hochtalentierte Musiker.

Und die Porcaros gehören zu den besten Musikern überhaupt.

Echt mal, wie man das überhaupt nicht erkennen kann! Hört ihr überhaupt Musik?

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9463
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Thekenumschau

Beitrag von Rotstift » 16.02.2020 21:25

Susi666 hat geschrieben:
16.02.2020 20:34
Ist das schon Altersstarrsinn? :prost:
Ja!
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Schnabelrock
Beiträge: 10441
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Thekenumschau

Beitrag von Schnabelrock » 16.02.2020 21:59

I CAN´T STOP LOVING YOU
TIME PASSES QUICKLY AND CHANCES ARE FEW
Hamstern? Plündern!

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce » 16.02.2020 22:40

Rotstift hat geschrieben:
16.02.2020 19:25
costaweidner hat geschrieben:
15.02.2020 15:06
MetalEschi hat geschrieben:
15.02.2020 14:47
Vor Allem passt "straightes Drumming" zu Toto halt überhaupt gar nicht. :D
Echt mal ey.
Ist ja auch wumpe, kein Drumming der Welt macht aus dieser AOR-Lorke anhörbare Musik.
❗❗
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

sharkattack2
Beiträge: 1648
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Thekenumschau

Beitrag von sharkattack2 » 16.02.2020 23:21

Sambora hat geschrieben:
16.02.2020 21:22
Egal wer bei Toto nun spielte, das sind nun wirklich hochtalentierte Musiker.

Und die Porcaros gehören zu den besten Musikern überhaupt.

Echt mal, wie man das überhaupt nicht erkennen kann! Hört ihr überhaupt Musik?
Als ob "hochtalentierte Musiker", mit der Musik an sich, resp. den Songs, deren Ausrichtung, was zu tun haben...merkste selber, nech...wobei *unsicher @ nick schiel*^^ :)

Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 820
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: Thekenumschau

Beitrag von Twinhilde » 16.02.2020 23:27

Ich steige jetzt einfach mal völlig quer ein.
Zu Toto hab ich eh nix zu sagen... :wink:

Erst heute hab ich angefangen deinen Jahresrückblick "durchzuarbeiten" und hänge gerade bei Schammasch fest! Genauer, bei "A Paradigm of Beauty".

Wie toll! Also das komplette Album, aber ja... Das besagte Lied hat definitiv das Potential tagelang im Ohr zu bleiben.
Ganz wunderbar geschrieben ist es auch wieder!
Schön, wie man vorab neugierig auf das Album wird und das Gehörte direkt anders einordnen kann.
Macht Spaß!

Übrigens läuft jetzt mittlerweile "Innermost, Lowermost Abyss"...Wahn... Ich bin dann mal weg!♥️
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce » 17.02.2020 06:39

Hui, danke.
Das freut mich. :)
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24281
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von costaweidner » 20.02.2020 14:52

Thunderforce hat geschrieben:
27.01.2020 09:01
*anpfeif* @ 2. Halbzeit

https://www.thekenumschau.de/2020/01/27 ... -10-und-9/
Die Rome habe ich die Woche mal gehört. Hatte bisher nur Gutes über die Band (bzw. den Kerl *lol*) gehört, aber mich nie damit beschäftigt. Nun mal dieses Review und die kommende Tour mit Primordial zum Anlass genommen.
Das ist ganz schön gut. Finde die Platte startet nicht soo stark, nach ein paar Songs hatte sie mich aber. Vor allem 'Fliegen wie Vögel' (trotz der unterirdischen Blödheit im Chorus) und 'One Lion's Roar' fand ich großartig.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce » 20.02.2020 14:56

costaweidner hat geschrieben:
20.02.2020 14:52
Thunderforce hat geschrieben:
27.01.2020 09:01
*anpfeif* @ 2. Halbzeit

https://www.thekenumschau.de/2020/01/27 ... -10-und-9/
Die Rome habe ich die Woche mal gehört. Hatte bisher nur Gutes über die Band (bzw. den Kerl *lol*) gehört, aber mich nie damit beschäftigt. Nun mal dieses Review und die kommende Tour mit Primordial zum Anlass genommen.
Das ist ganz schön gut. Finde die Platte startet nicht soo stark, nach ein paar Songs hatte sie mich aber. Vor allem 'Fliegen wie Vögel' (trotz der unterirdischen Blödheit im Chorus) und 'One Lion's Roar' fand ich großartig.
Watt, die touren mit Primordial? Echt? Warum? Naja.

Dieses "Fliegen wie Vögel, vögeln wie Flieger" geht mir auch immer auf den Sack und ich frage mich dann immer, ob wir hier bei Steel Panther sind oder wie diese Versagerband heißt.
Merkwürdig, passt null zu Rome. Hatte angenommen, dass das vllt. tatsächlich irgendwie historisch begründet ist, also ein alberner Spruch zwar, aber halt mit irgendeinem Hintergrund, konnte aber nix rausfinden.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24281
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von costaweidner » 20.02.2020 15:00

Thunderforce hat geschrieben:
20.02.2020 14:56
costaweidner hat geschrieben:
20.02.2020 14:52
Thunderforce hat geschrieben:
27.01.2020 09:01
*anpfeif* @ 2. Halbzeit

https://www.thekenumschau.de/2020/01/27 ... -10-und-9/
Die Rome habe ich die Woche mal gehört. Hatte bisher nur Gutes über die Band (bzw. den Kerl *lol*) gehört, aber mich nie damit beschäftigt. Nun mal dieses Review und die kommende Tour mit Primordial zum Anlass genommen.
Das ist ganz schön gut. Finde die Platte startet nicht soo stark, nach ein paar Songs hatte sie mich aber. Vor allem 'Fliegen wie Vögel' (trotz der unterirdischen Blödheit im Chorus) und 'One Lion's Roar' fand ich großartig.
Watt, die touren mit Primordial? Echt? Warum? Naja.

Dieses "Fliegen wie Vögel, vögeln wie Flieger" geht mir auch immer auf den Sack und ich frage mich dann immer, ob wir hier bei Steel Panther sind oder wie diese Versagerband heißt.
Merkwürdig, passt null zu Rome. Hatte angenommen, dass das vllt. tatsächlich irgendwie historisch begründet ist, also ein alberner Spruch zwar, aber halt mit irgendeinem Hintergrund, konnte aber nix rausfinden.
Primordial, Moonsorrow und Rome. Macht in Mannheim Halt, werde ich wohl hingehen. Und naja, wieso nicht. *lol* Alan z.B. steht ja auch ausdrücklich auf Zeug wie Wovenhand und sowas, würde mich nicht wundern, wenn er Rome auch geil findet und das einen Einfluss auf Package hatte.

Aber bei der Textstelle bin ich echt aus allen Wolken gefallen (pun slightly intended). Wie völlig behämmert.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce » 26.02.2020 17:26

Vorletzter Teil des Jahresrückblicks

https://www.thekenumschau.de/2020/02/20 ... e-4-und-3/
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24281
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von costaweidner » 26.02.2020 17:36

Thunderforce hat geschrieben:
26.02.2020 17:26
Vorletzter Teil des Jahresrückblicks

https://www.thekenumschau.de/2020/02/20 ... e-4-und-3/
Ah, also hab ich nach wie vor Blödsinn zusammengeraten. *lol*
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1585
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Thekenumschau

Beitrag von logos » 28.02.2020 11:28

NMA nur auf Platz 3? Okay, hätte ich auch wieder höher eingeschätzt :) Jetzt kommen noch Disillusion und dann? Es bleibt spannend. Cool!
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy

Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27978
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Thekenumschau

Beitrag von Thunderforce » 08.03.2020 15:53

You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7992
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Thekenumschau

Beitrag von Porcupine » 08.03.2020 16:36

Bei Lightning Dust hab ich in der Vergangenheit immer aufgehört zu lesen als du Black Mountain erwähnt hast. Aber seit der Pollsendung weiß ich dass das musikalisch was komplett anderes ist und ich mir das unbedingt mal komplett anhören muss. Hab ich noch nicht, kommt noch.

Zu Disillusion ist alles gesagt außer dass dein Review mal wieder großartig geschrieben ist.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Antworten