Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5514
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Wishmonster » 06.07.2017 09:57

Thunderforce hat geschrieben:DIese Meldung hier hat mich gestern sehr erheitert:

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 17290.html

Vize-Chefin der AfD Thüringen kündigt Rücktritt an, weil "die AfD rechtsextremes Gedankengut salonfähig macht".
Hnnn, hnnn. Achso!

In other news:

- Steve Harris kündigt Ausstieg bei Iron Maiden an: "I'm not into Metal."
- Chef von Jägermeister tritt zurück: "Da ist ja Alkohol drin!"
- Papst reicht Rente ein: "Gott ist tot."

*lol*
Ich versuche das Ganze positiv zu sehen. Wenn so etwas direkt aus der Partei kommt, dann hält das evtl. auch unentschlossene davon ab, die AfD zu wählen. Viele potentielle Wähler sehen in denen keine rechtsradikale Partei (bzw. wollen das nicht sehen), einigen wird so erst die Augen geöffnet. So bricht hoffentlich langsam die Unterstützung aus der Mitte der Gesellschaft weg.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN » 06.07.2017 10:13

David Lee Hasselhoff hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Von dem her bringt der solche Sachen ziemlich sicher nicht aus Versehen oder weil er ein Depp ist, sondern ganz bewusst und auch mit dem Segen der Parteispitze.
Na bitte! Noch schlimmer. Ein zynischer Depp.
Was unterscheidet ihn in der Hinsicht von Vorgängern im Amt wie Geißler, Hintze, Kauder oder Pofalla? Wie gesagt, das gehört beim Generalsekretär zur job description.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 1642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von MasterOfWurst » 06.07.2017 10:14

NegatroN hat geschrieben:
playloud308 hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:Fragt sich bloß, wer dem schwarzgelben Bonzenpack die Haare schneidet, den Müll wegräumt, die Kinder hütet, die Wohnung putzt, das Essen an den Tisch oder nach Hause bringt und den Müll wegräumt, wenn die plötzlich auf einmal alle "was anständiges" lernen. *g*
Na die Ausländer, die genetisch eh zu nichts anderem in der Lage sind.

Das Pauschalisieren bringt aber in dem Fall überhaupt nicht. Diesen Scheißsatz kam nur von einem Politiker, bei dem ich
denke das der den Lattenschuss nicht gehört hat. Das ist so etwas von Menschenverachtend, ich frage mich wirklich wie
man so Scheiße denken kann. Tauber - was für eine Hohlbirne. :sick:
Ich würde mal unterstellen, dass da schon eine gewisse Taktik dahinter steckt. Tauber ist Generalsekretär und der deren Job ist es unter anderem, die Debatten zu verschärfen und zuzuspitzen. Dann kann man sich anschauen, wie die Gesellschaft drauf reagiert und die Politik daran ausrichten. Die CDU wird nicht in relevantem Maße Wähler verlieren wegen einer Aussage ihres Generalsekretärs. Wäre er Minister oder Kanzler, wäre das was anderes. Aber der Generalsekretär ist einfach nicht relevant genug. Und wenn die Wellen zu hoch schlagen, kann man ich auch ohne größeres Drama ersetzen. Von dem her bringt der solche Sachen ziemlich sicher nicht aus Versehen oder weil er ein Depp ist, sondern ganz bewusst und auch mit dem Segen der Parteispitze.
In meinem Weltbild haben solche Äußerungen nichts zu suchen und machen eine Partei für mich unwählbar. Außerdem ist das nicht die erste fragwürdige Äußerung eines CDU-Politikers in den letzten 12 Monaten. Da ist mir dann auch egal, ob da Taktik und Absicht dahinter stehen. Du hast mit deiner These sogar sehr wahrscheinlich Recht, ändert für mich aber nichts an der Bodenlosigkeit des Inhaltes der Aussage.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN » 06.07.2017 10:27

MasterOfWurst hat geschrieben:In meinem Weltbild haben solche Äußerungen nichts zu suchen und machen eine Partei für mich unwählbar. Außerdem ist das nicht die erste fragwürdige Äußerung eines CDU-Politikers in den letzten 12 Monaten. Da ist mir dann auch egal, ob da Taktik und Absicht dahinter stehen. Du hast mit deiner These sogar sehr wahrscheinlich Recht, ändert für mich aber nichts an der Bodenlosigkeit des Inhaltes der Aussage.
Ich wollte das auch inhaltlich damit gar nicht bewerten. Für mich ist das genau so bodenlos, eigentlich sogar noch mehr als wenn es ein persönlicher Ausrutscher wäre. Eine Partei, die solche Aussagen ihres Generalsekretärs unwidersprochen lässt, macht damit schon klar, wo sie steht. Oder mindestens zu stehen bereit ist.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6957
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von playloud308 » 06.07.2017 11:10

NegatroN hat geschrieben:
MasterOfWurst hat geschrieben:In meinem Weltbild haben solche Äußerungen nichts zu suchen und machen eine Partei für mich unwählbar. Außerdem ist das nicht die erste fragwürdige Äußerung eines CDU-Politikers in den letzten 12 Monaten. Da ist mir dann auch egal, ob da Taktik und Absicht dahinter stehen. Du hast mit deiner These sogar sehr wahrscheinlich Recht, ändert für mich aber nichts an der Bodenlosigkeit des Inhaltes der Aussage.
Ich wollte das auch inhaltlich damit gar nicht bewerten. Für mich ist das genau so bodenlos, eigentlich sogar noch mehr als wenn es ein persönlicher Ausrutscher wäre. Eine Partei, die solche Aussagen ihres Generalsekretärs unwidersprochen lässt, macht damit schon klar, wo sie steht. Oder mindestens zu stehen bereit ist.
Du hast wahrscheinlich Recht, glauben möchte ich das aber nicht. Es es doch einige CDU Wähler in meinem Umfeld gibt, von denen ich weiß,
das die nicht so denken. Ich denke das kein Kommentar aus der Spitze kommt, da momentan der g20 Gipfel ist und es dort wichtigeres zu besprechen gibt. Eine Entschuldigung kommt bestimmt noch. Ich hoffe es zumindest. So etwas kann man nicht dulden.

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3357
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von KingFear » 06.07.2017 11:15

Wenn Äußerungen einzelner Funktionäre die ganze Partei unwählbar machen, bleibt nur halt leider gar nix mehr übrig.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 1642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von MasterOfWurst » 06.07.2017 11:28

KingFear hat geschrieben:Wenn Äußerungen einzelner Funktionäre die ganze Partei unwählbar machen, bleibt nur halt leider gar nix mehr übrig.
Stimmt. :D
Deswegen halte ich auch sämtliche Volksparteien für unwählbar. Es kommt ja so gut wie nie vor, dass die Parteien ihre Vokalkasper auch öffentlich einbremsen. Reine Distanzierungen oder Entschuldigungen haben für mich schon lange keine Glaubwürdigkeit mehr. Die sind das Papier nicht wert, von dem sie abgelesen werden.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23472
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von costaweidner » 06.07.2017 11:49

KingFear hat geschrieben:Wenn Äußerungen einzelner Funktionäre die ganze Partei unwählbar machen, bleibt nur halt leider gar nix mehr übrig.
Hängt halt immer noch davon ab, wie komplett unter aller Sau so eine Aussage ist.
Und da hat Tauber grade ordentlich vorgelegt.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3357
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von KingFear » 06.07.2017 11:59

Ich werde FDP wählen. Von denen kenne ich niemanden, weiß also auch nicht, was sie so sagen.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN » 06.07.2017 12:39

playloud308 hat geschrieben:Es es doch einige CDU Wähler in meinem Umfeld gibt, von denen ich weiß, das die nicht so denken.
Aber das ist ja kein Widerspruch. Eine extreme Aussage billigend in Kauf zu nehmen um mal auszuloten, wie das Volk so reagiert, bedeutet ja nicht, dass alle Wähler diese Aussage teilen.

playloud308 hat geschrieben:Ich denke das kein Kommentar aus der Spitze kommt, da momentan der g20 Gipfel ist und es dort wichtigeres zu besprechen gibt. Eine Entschuldigung kommt bestimmt noch. Ich hoffe es zumindest. So etwas kann man nicht dulden.
Das würde mich überraschen, aber warten wir es ab.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN » 06.07.2017 12:40

KingFear hat geschrieben:Wenn Äußerungen einzelner Funktionäre die ganze Partei unwählbar machen, bleibt nur halt leider gar nix mehr übrig.
Es hängt für mich sehr davon ab, welche Position derjenige hat und was genau er gesagt hat. Pauschal kann man das nicht sagen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1610
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von David Lee Hasselhoff » 06.07.2017 13:53

NegatroN hat geschrieben:
David Lee Hasselhoff hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Von dem her bringt der solche Sachen ziemlich sicher nicht aus Versehen oder weil er ein Depp ist, sondern ganz bewusst und auch mit dem Segen der Parteispitze.
Na bitte! Noch schlimmer. Ein zynischer Depp.
Was unterscheidet ihn in der Hinsicht von Vorgängern im Amt wie Geißler, Hintze, Kauder oder Pofalla? Wie gesagt, das gehört beim Generalsekretär zur job description.
Jo. Ein Ekelpaket schlimmer als das andere. Beim Meuchelmörder stehen ebenfalls hässliche Sachen in der Stellenbeschreibung. Das macht diejenigen die den Job ausüben auch nicht zu besseren Menschen. Dieses Gekeife mag ja taktisch noch so sinnvoll sein, aber IMO zerstört es einfach die Debattenkultur (...und greift damit die Demokratie selbst an - gez. SPD).

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN » 06.07.2017 14:30

David Lee Hasselhoff hat geschrieben:Jo. Ein Ekelpaket schlimmer als das andere. Beim Meuchelmörder stehen ebenfalls hässliche Sachen in der Stellenbeschreibung. Das macht diejenigen die den Job ausüben auch nicht zu besseren Menschen. Dieses Gekeife mag ja taktisch noch so sinnvoll sein, aber IMO zerstört es einfach die Debattenkultur (...und greift damit die Demokratie selbst an - gez. SPD).
Sehe ich alles genau so.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Rotorhead
Beiträge: 18399
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 06.07.2017 15:17

NegatroN hat geschrieben:
Ich würde mal unterstellen, dass da schon eine gewisse Taktik dahinter steckt. Tauber ist Generalsekretär und der deren Job ist es unter anderem, die Debatten zu verschärfen und zuzuspitzen. Dann kann man sich anschauen, wie die Gesellschaft drauf reagiert und die Politik daran ausrichten. Die CDU wird nicht in relevantem Maße Wähler verlieren wegen einer Aussage ihres Generalsekretärs. Wäre er Minister oder Kanzler, wäre das was anderes. Aber der Generalsekretär ist einfach nicht relevant genug. Und wenn die Wellen zu hoch schlagen, kann man ich auch ohne größeres Drama ersetzen. Von dem her bringt der solche Sachen ziemlich sicher nicht aus Versehen oder weil er ein Depp ist, sondern ganz bewusst und auch mit dem Segen der Parteispitze.

Das halte ich für nicht richtig. Es ist klar, dass so ein Satz nur zu Kritik führen kann und kaum irgendwo auf Zustimmung trifft. Dafür ist er viel zu falsch und ohne den berühmten Kern Wahrheit. Das spricht dafür, dass er sich das nicht vorher überlegt hat sondern für eine Spontanäußerung.
Wäre das um irgendwas auszuloten, würde man sich anders ausdrücken. Daher halte ich es auch für ausgeschlossen, dass das von wem anders vorher abgesegnet wurde.
Dass man danach nicht reagierte ist typisch für Merkel und ihre Politik. Kein großes Gewesen machen, in einer Woche interessiert es eh keinen mehr.

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN » 06.07.2017 15:20

Rotorhead hat geschrieben:Wäre das um irgendwas auszuloten, würde man sich anders ausdrücken. Daher halte ich es auch für ausgeschlossen, dass das von wem anders vorher abgesegnet wurde.
Nicht konkret dieser Satz, sondern das grundsätzliche Verhalten.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Gesperrt