Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9823
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected » 23.01.2020 22:33

Apparition hat geschrieben:
23.01.2020 22:18
infected hat geschrieben:
23.01.2020 22:13
PetePetePete hat geschrieben:
23.01.2020 21:56
Dimebag666 hat geschrieben:
23.01.2020 21:17
Scheint doch weit verbreitet zu sein, der Verein.
Wie denn auch nicht? Wurde ja ewig nix gegen unternommen.
Angeblich sollen es doch nur 20 Leute sein, daher wunderte es mich.
Ganz schlimm sind die Kommentare zu den Artikeln bei der lokalen Zeitung hier(ich zitiere): "armes deutschland, haben wir keine Probleme, sollen lieber mal die Antifaschisten hochnehmen". "Ich sehe in Deutschland auch noch andere Probleme wie z.B Linksextreme, Antifa, Die Grünen, verzogene Umweltaktivisten usw.... "
Ich hätte es echt nicht erwartet, dass die Leute soweit gehen und tatsächlich öffentlich rechtsterroristische Vereinigungen noch so herunterspielen.
Können gut auch rechte Trolle sein. Oder gar nur einer.
Einen der Schreiber habe ich hier schon gesehen, die anderen Profile sehen jetzt auch nicht unplausibel aus. Das scheint leider zu passen. :ka:
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15714
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von PetePetePete » 23.01.2020 22:52

infected hat geschrieben:
23.01.2020 22:13
PetePetePete hat geschrieben:
23.01.2020 21:56
Dimebag666 hat geschrieben:
23.01.2020 21:17
Scheint doch weit verbreitet zu sein, der Verein.
Wie denn auch nicht? Wurde ja ewig nix gegen unternommen.
Angeblich sollen es doch nur 20 Leute sein, daher wunderte es mich.
"Seit den frühen Morgenstunden laufen in sechs Bundesländern polizeiliche Maßnahmen. " twitterte ein BMI-Sprecher heute morgen. Die 20 Leute wohnen bundesweit, verbreiten dann aber nicht ihre Ideologien und werben neues Volk an? https://media.giphy.com/media/jH6s9HMMi ... /giphy.gif
sHe's sAD, yOU're broKEN.

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9883
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Kaleun Thomsen » 24.01.2020 04:21

Analog dazu war am Mittwoch und Donnerstag die Polizei in Leipzig ( Connewitz ) in Kneipen und Clubs unterwegs, um linksradikale Graffiti & Aufkleber zu fotografieren und mit dem Maßband auszumessen.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21917
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Tolpan » 24.01.2020 08:45

Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben:
23.01.2020 22:00
Irritierend finde ich, dass eine gute und auch hier begrüßte Maßnahme dann doch wieder nur sarkastische, hämische Kommentare hervorbringt und keinen positiv gestimmten Kommentar. Wer könnte mir denn mal erklären, was man gegen Politikverdrossenheit machen kann?
Zumindest ich hätte es gut gefunden, das Verbot nicht schon im letzten Sommer anzukündigen und dann erst 6-7 Monate später zu vollstrecken. Was wollen die denn da jetzt noch finden?
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9823
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected » 24.01.2020 09:01

Tolpan hat geschrieben:
24.01.2020 08:45
Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben:
23.01.2020 22:00
Irritierend finde ich, dass eine gute und auch hier begrüßte Maßnahme dann doch wieder nur sarkastische, hämische Kommentare hervorbringt und keinen positiv gestimmten Kommentar. Wer könnte mir denn mal erklären, was man gegen Politikverdrossenheit machen kann?
Zumindest ich hätte es gut gefunden, das Verbot nicht schon im letzten Sommer anzukündigen und dann erst 6-7 Monate später zu vollstrecken. Was wollen die denn da jetzt noch finden?
Bei der HD hier haben sie noch einen Schlagstock und Tränengas gefunden, anscheinend noch nicht einmal mehr irgendwelche NS Devotionalien (dafür aber groß die Dixie Flagge auf dem Haus). Also nichts im Endeffekt ...
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5285
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von JudasRising » 24.01.2020 09:15

Tolpan hat geschrieben:
24.01.2020 08:45
Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben:
23.01.2020 22:00
Irritierend finde ich, dass eine gute und auch hier begrüßte Maßnahme dann doch wieder nur sarkastische, hämische Kommentare hervorbringt und keinen positiv gestimmten Kommentar. Wer könnte mir denn mal erklären, was man gegen Politikverdrossenheit machen kann?
Zumindest ich hätte es gut gefunden, das Verbot nicht schon im letzten Sommer anzukündigen und dann erst 6-7 Monate später zu vollstrecken. Was wollen die denn da jetzt noch finden?
Strike
BLASPHEMER!

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1610
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von metalbart » 24.01.2020 10:24

Im ZDF gibt es eine Doku zu Blood & Honour und Rechtsrock allgemein.
Nach dem Verbot haben die sich einfach in Division 28 umbenannt und unter dem Namen dann weiter Konzerte veranstaltet. Hoffe bei Combat 18 läuft das nicht ähnlich.

Und die Konzerte laufen unter politische Versammlungen. Kann man nicht verbieten. Da langt man sich nur noch an den Kopp

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21061
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN » 24.01.2020 10:27

Es ist tatsächlich nicht so einfach, das rechtlich so zu regeln, dass du andere Veranstaltungen und Vereine, die nicht rechtsextrem sind, nicht mit erwischt.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Schnabelrock
Beiträge: 9594
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Schnabelrock » 24.01.2020 10:37

Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben:
23.01.2020 22:00
Irritierend finde ich, dass eine gute und auch hier begrüßte Maßnahme dann doch wieder nur sarkastische, hämische Kommentare hervorbringt und keinen positiv gestimmten Kommentar. Wer könnte mir denn mal erklären, was man gegen Politikverdrossenheit machen kann?

Die Politikverdrossenheit gibt es vielleicht gar nicht. Ich komme allmählich zu der Idee, dass es mehr Politikklugscheisserei ist von Leuten, die keine Ahnung, keine Verantwortung und keine Arbeit damit haben und deswegen alles ganz genau wissen. Also Leute wie Du und ich ;-)
Mit 14 hatte ich ein halbes Dutzend Sportarten durch, das war alles nix, Musik wars!

Ghost_in_the_Ruin
Beiträge: 3850
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: The Ruins of the Fortress I swore to defend

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Ghost_in_the_Ruin » 24.01.2020 16:54

Schnabelrock hat geschrieben:
24.01.2020 10:37
Ghost_in_the_Ruin hat geschrieben:
23.01.2020 22:00
Irritierend finde ich, dass eine gute und auch hier begrüßte Maßnahme dann doch wieder nur sarkastische, hämische Kommentare hervorbringt und keinen positiv gestimmten Kommentar. Wer könnte mir denn mal erklären, was man gegen Politikverdrossenheit machen kann?

Die Politikverdrossenheit gibt es vielleicht gar nicht. Ich komme allmählich zu der Idee, dass es mehr Politikklugscheisserei ist von Leuten, die keine Ahnung, keine Verantwortung und keine Arbeit damit haben und deswegen alles ganz genau wissen. Also Leute wie Du und ich ;-)
Ja, das trifft es auch sehr gut.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8890
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotstift » 26.01.2020 18:47

Schockierend! CDU-Politiker machen deutsche Satiriker arbeitslos! Du wirst nicht glauben was Du hier sehen wirst wenn Du den Link klickst!

https://pbs.twimg.com/media/EPN0-EzW4AA ... name=large
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Kaleun Thomsen
Beiträge: 9883
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Kaleun Thomsen » 26.01.2020 18:48

Als ich den Link anklickte musste ich weinen.
Swingtime is good time, good time is better time!

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5323
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Wishmonster » 26.01.2020 19:04

Rotstift hat geschrieben:
26.01.2020 18:47
Schockierend! CDU-Politiker machen deutsche Satiriker arbeitslos! Du wirst nicht glauben was Du hier sehen wirst wenn Du den Link klickst!

https://pbs.twimg.com/media/EPN0-EzW4AA ... name=large
Mehr Achtung wünscht sich Brinkhaus auch gegenüber den Wählern: "Ich schäme mich nicht dafür, dass ich die Leute vertrete, die mit einem Verbrennungs­motor unterwegs sind, ­Nackensteak essen und fleißig sind. Diese Leute sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Und mit ihnen zusammen und nicht gegen sie möchten wir als Union in die Zukunft gehen."
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 92958.html

30 Sekunden googeln, und das Zitat ist nicht mehr ganz so dämlich. Immer noch dämlich genug, aber längst nicht mehr so reisserisch.

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8890
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotstift » 26.01.2020 20:07

Wishmonster hat geschrieben:
26.01.2020 19:04
Rotstift hat geschrieben:
26.01.2020 18:47
Schockierend! CDU-Politiker machen deutsche Satiriker arbeitslos! Du wirst nicht glauben was Du hier sehen wirst wenn Du den Link klickst!

https://pbs.twimg.com/media/EPN0-EzW4AA ... name=large
Mehr Achtung wünscht sich Brinkhaus auch gegenüber den Wählern: "Ich schäme mich nicht dafür, dass ich die Leute vertrete, die mit einem Verbrennungs­motor unterwegs sind, ­Nackensteak essen und fleißig sind. Diese Leute sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Und mit ihnen zusammen und nicht gegen sie möchten wir als Union in die Zukunft gehen."
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 92958.html

30 Sekunden googeln, und das Zitat ist nicht mehr ganz so dämlich. Immer noch dämlich genug, aber längst nicht mehr so reisserisch.
Eben. Und er sagt auch inhaltlich nichts anderes. Klingt netter, ist genau so doof.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7731
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Porcupine » 27.01.2020 08:00

Dass er damit einfach nur auf eine Aussage von Ole von Beust reagiert hat, ist euch aber schon bewusst. Oder?
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Gesperrt