Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Hier sammeln sich nur die Perlen an Threads, die niemals im Datennirvana verschwinden dürfen.
Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12380
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von oger »

NegatroN hat geschrieben:Hoffnung in der Klimakrise -
Ein Text für Menschen, die Angst haben.

https://krautreporter.de/3047-hoffnung- ... f0d1970e91

Vielleicht der beste Artikel, den Rico Grimm bislang bei den Krautreportern geschrieben hat.

Bringt vieles auf den Punkt. Umweltprobleme lösen, ohne gesellschaftliche und soziale Probleme mit anzupacken, wird nicht reichen.

Gerade weil viele Probleme die gleiche Ursache haben. Der Kapitalismus mag so viele Produktivkräfte aktivieren wie kein anderes Wirtschaftssystem, trotzdem gehört an die Kette.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10138
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von LordVader »

Machten sich einige von uns Sorgen, dass es schleichend beginnt mit der AfD zusammen zu arbeiten?
....

Eine Gemeinde mitten in Hessen: Hold my beer...

https://www.tagesspiegel.de/politik/alt ... 91234.html

edit:
jetzt auch bei der Süddeutschen, wem der Tagesspiegel zu halbseiden ist:
https://www.sueddeutsche.de/politik/hes ... -1.4591757
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 3387
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von borsti »

LordVader hat geschrieben:Machten sich einige von uns Sorgen, dass es schleichend beginnt mit der AfD zusammen zu arbeiten?
....

Eine Gemeinde mitten in Hessen: Hold my beer...

https://www.tagesspiegel.de/politik/alt ... 91234.html

edit:
jetzt auch bei der Süddeutschen, wem der Tagesspiegel zu halbseiden ist:
https://www.sueddeutsche.de/politik/hes ... -1.4591757
Laut Bundesverfassungsgericht ist die NPD nicht bedeutend genug, um gefährlich zu sein. Also alles harmlos. :clown:
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4131
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Shadowrunner92 »

LordVader hat geschrieben:wem der Tagesspiegel zu halbseiden ist
Wie käme man denn zu der Auffassung? :kratz:
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10138
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von LordVader »

Shadowrunner92 hat geschrieben:
LordVader hat geschrieben:wem der Tagesspiegel zu halbseiden ist
Wie käme man denn zu der Auffassung? :kratz:
Ok, das ist eine der besseren Seiten?
Ich gebe zu, dass ich da ziemlich dem Überblick verloren habe und auch wenig Lust habe mich da komplett rein zu knien...
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von JudasRising »

LordVader hat geschrieben:Machten sich einige von uns Sorgen, dass es schleichend beginnt mit der AfD zusammen zu arbeiten?
....

Eine Gemeinde mitten in Hessen: Hold my beer...

https://www.tagesspiegel.de/politik/alt ... 91234.html

edit:
jetzt auch bei der Süddeutschen, wem der Tagesspiegel zu halbseiden ist:
https://www.sueddeutsche.de/politik/hes ... -1.4591757
Es gab halt keinen anderen. Geschichte wiederholt sich :nerv:
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 5683
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von JudasRising »

Er ist der einzige der E-Mails schreiben kann :traenenlach: https://www.zeit.de/amp/politik/deutsch ... erklaerung

Sehr geile Reaktion auch von dem CDU Typen, der ihn gewählt hat: "was der in seiner Partei macht geht mich nix an."
Na dann...
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected »

Das Chaos der letzten Tage scheint sich dennoch für Bojo auszuzahlen:
Tories extend lead over Labour to 10 points despite chaotic week
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23289
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Tolpan »

So, das No-No-Deal-Gesetz wurde von der Queen unterschrieben.

Mal gucken, was das wird.

Scheinbar ist heute bereits der letzte Tag im Unterhaus vor der Zwangspause.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10936
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected »

Tolpan hat geschrieben:So, das No-No-Deal-Gesetz wurde von der Queen unterschrieben.

Mal gucken, was das wird.

Scheinbar ist heute bereits der letzte Tag im Unterhaus vor der Zwangspause.
Bojo hat wohl schon so halb angekündigt bzw. lässt prüfen das Gesetz einfach zu ignorieren, im Wissen/Vertrauen darauf, dass die Gerichte bis zum 31.10. wohl keine Entscheidung mehr fällen könnten, welche ihn zur Einhaltung zwingen. Links dazu kann ich später nachreichen.
Parallel dazu hat Bercow seinen Rücktritt, spätestens zum 31.10. angekündigt . Es bleibt spannend.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22850
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN »

costaweidner hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben: Das eigentlich bizarre daran ist ja, dass vieles von dem, was die AfD gefordert hat, ja tatsächlich umgesetzt worden ist. Das Asylrecht wurde immer weiter zusammengestrichen und hat mit dem fortschrittlichen Recht, das wir mal hatten, leider in einiger Hinsicht nicht mehr viel zu tun.
Hast du da eventuell einen Link oder vielleicht einen Hinweis dazu, wo man das im Detail ein bisschen nachlesen kann?
Nicht auf Anhieb, dazu gab es seit den 90ern als das begonnen hat eine ganze Flut von Artikeln. Allein, wenn man bei Pro Asyl nach Asylrechtsverschärfung sucht, ergibt das 68 Treffer:

https://www.proasyl.de/thema/asylrechtsverschaerfung/
Danke dir, da wühle ich mich mal ein bisschen durch in nächster Zeit.
Bei den Krautreportern gibt es einen aktuellen Artikel zur Entwicklung seit 2015:

https://krautreporter.de/3050-die-bunde ... 1d63c22489
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27342
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von costaweidner »

NegatroN hat geschrieben: Bei den Krautreportern gibt es einen aktuellen Artikel zur Entwicklung seit 2015:

https://krautreporter.de/3050-die-bunde ... 1d63c22489
Perfekt, der ist natürlich genau richtig.
Danke!
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22850
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von NegatroN »

Der Titel ist reisserisch und ein paar Argumente sind es auch. Nichtsdestotrotz fände ich es durchaus lohnend, das ernsthaft zu diskutieren. Der Autor hat da nämlich grundsätzlich schon einen Punkt. Ganz abgesehen von ökologischen Aspekten wären Städte ohne Autos um ein Vielfaches lebenswerter.

Zeit für eine echte Verkehrswende
Die Waffe Auto muss aus der Stadt
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2412
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Leviathane »

NegatroN hat geschrieben:Der Titel ist reisserisch und ein paar Argumente sind es auch. Nichtsdestotrotz fände ich es durchaus lohnend, das ernsthaft zu diskutieren. Der Autor hat da nämlich grundsätzlich schon einen Punkt. Ganz abgesehen von ökologischen Aspekten wären Städte ohne Autos um ein Vielfaches lebenswerter.

Zeit für eine echte Verkehrswende
Die Waffe Auto muss aus der Stadt
Ich habe ja schon nix erwartet, als ich TAZ gesehen habe, aber: was für eine Grütze.

Wenn man gerade nicht in Berlin oder Hamburg lebt, ist es nämlich nicht mal eben so möglich, auf das Auto zu verzichten.

Und als ob sich Millionen von Bürgern ihre persönliche Mobilität. mal eben nehmen lassen würden :nerv:
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27342
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von costaweidner »

Leviathane hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Der Titel ist reisserisch und ein paar Argumente sind es auch. Nichtsdestotrotz fände ich es durchaus lohnend, das ernsthaft zu diskutieren. Der Autor hat da nämlich grundsätzlich schon einen Punkt. Ganz abgesehen von ökologischen Aspekten wären Städte ohne Autos um ein Vielfaches lebenswerter.

Zeit für eine echte Verkehrswende
Die Waffe Auto muss aus der Stadt
Ich habe ja schon nix erwartet, als ich TAZ gesehen habe, aber: was für eine Grütze.

Wenn man gerade nicht in Berlin oder Hamburg lebt, ist es nämlich nicht mal eben so möglich, auf das Auto zu verzichten.

Und als ob sich Millionen von Bürgern ihre persönliche Mobilität. mal eben nehmen lassen würden :nerv:
Jap, ich denke, das ist es, was NegatroN mit "ernsthaft diskutieren" meinte.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Gesperrt