Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected » 23.06.2019 22:03

NegatroN hat geschrieben:
Wishmonster hat geschrieben:So wie es derzeit aussieht, hat die AKP auch die Wiederholungswahl in Istanbul verloren. Diesmal sogar deutlicher als beim ersten mal. Was Erdogan sich jetzt wohl einfallen lässt, um eine 3. Wahl zu erzwingen?
Auf Twitter hat er Imamoglu zum Wahlsieg gratuliert.
Also heißt es dann demnächst Gülen-Anhänger und/oder der nächste vereitelte Putsch. :ka:
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 24.06.2019 15:56

Geht die substanzvolle AfD / Union - Koalitionsschwarzmalerei hier eigentlich auch dann weiter, wenn das Koalitionsverbot schriftlich fixiert wurde? :kratz:

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Wishmonster » 24.06.2019 16:55

Rotorhead hat geschrieben:Geht die substanzvolle AfD / Union - Koalitionsschwarzmalerei hier eigentlich auch dann weiter, wenn das Koalitionsverbot schriftlich fixiert wurde? :kratz:
Was das im Detail bedeuten kann, dazu schweigt die Parteispitze bislang. "Nicht jeder Verstoß gegen einen Parteitagsbeschluss führt automatisch zum Parteiausschluss", gab Ziemiak zu
Ein ziemlich knallhartes Verbot.
https://www.zeit.de/politik/deutschland ... arrenbauer

Schnabelrock
Beiträge: 19531
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Schnabelrock » 24.06.2019 17:04

Ich empfehle die gängige Formel "Wird es mit der ________ (Partei einsetzen) nicht geben."


Dann weiss jeder, was er davon zu halten hat. Ist btw. ein probates Mittel, bei jeder Anwendung die AfD um 2% wachsen zu lassen.
Fragt die SPD, die hat allein sicher 10% auf diese Weise umverteilt.
Mit Smartphone nur Kännchen!

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 24.06.2019 17:19

Wishmonster hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:Geht die substanzvolle AfD / Union - Koalitionsschwarzmalerei hier eigentlich auch dann weiter, wenn das Koalitionsverbot schriftlich fixiert wurde? :kratz:
Was das im Detail bedeuten kann, dazu schweigt die Parteispitze bislang. "Nicht jeder Verstoß gegen einen Parteitagsbeschluss führt automatisch zum Parteiausschluss", gab Ziemiak zu
Ein ziemlich knallhartes Verbot.
https://www.zeit.de/politik/deutschland ... arrenbauer

Die "ihr werdet es schon sehen!" Hardliner würden aber gefühlt auch nicht bei angedrohter Todesstrafe für CDUer von ihrer Prognose abweichen. Warum auch? Schwarzmalerei hat Konjunktur, da kann sich die CDU noch so sehr von der AfD distanzieren.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27799
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Apparition » 24.06.2019 21:52

Ihr wollte keine eingeschweissten Einkaufsprospekte mehr im Briefkasten? Hier abbestellen:

https://www.plastikpost.de/

Hintergrund:

https://www.jetzt.de/umwelt/kampagne-le ... k-post-ein
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Wishmonster » 25.06.2019 06:29

Rotorhead hat geschrieben:
Wishmonster hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:Geht die substanzvolle AfD / Union - Koalitionsschwarzmalerei hier eigentlich auch dann weiter, wenn das Koalitionsverbot schriftlich fixiert wurde? :kratz:
Was das im Detail bedeuten kann, dazu schweigt die Parteispitze bislang. "Nicht jeder Verstoß gegen einen Parteitagsbeschluss führt automatisch zum Parteiausschluss", gab Ziemiak zu
Ein ziemlich knallhartes Verbot.
https://www.zeit.de/politik/deutschland ... arrenbauer

Die "ihr werdet es schon sehen!" Hardliner würden aber gefühlt auch nicht bei angedrohter Todesstrafe für CDUer von ihrer Prognose abweichen. Warum auch? Schwarzmalerei hat Konjunktur, da kann sich die CDU noch so sehr von der AfD distanzieren.
Wo hast du die letzten Tage und Wochen verbracht? Es gibt klare Annäherungen einzelner Landesverbände der CDU an die AfD. Das Nationale mit dem Sozialen verbinden, das kommt aus den Reihen der CDU. Da ändert so ein loses formulierte Papier auch nix dran, zumal ja keinerlei Konsequenzen genannt werden, wenn man dagegen verstößt.

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 25.06.2019 06:42

Wishmonster hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:
Wishmonster hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:Geht die substanzvolle AfD / Union - Koalitionsschwarzmalerei hier eigentlich auch dann weiter, wenn das Koalitionsverbot schriftlich fixiert wurde? :kratz:
Was das im Detail bedeuten kann, dazu schweigt die Parteispitze bislang. "Nicht jeder Verstoß gegen einen Parteitagsbeschluss führt automatisch zum Parteiausschluss", gab Ziemiak zu
Ein ziemlich knallhartes Verbot.
https://www.zeit.de/politik/deutschland ... arrenbauer

Die "ihr werdet es schon sehen!" Hardliner würden aber gefühlt auch nicht bei angedrohter Todesstrafe für CDUer von ihrer Prognose abweichen. Warum auch? Schwarzmalerei hat Konjunktur, da kann sich die CDU noch so sehr von der AfD distanzieren.
Wo hast du die letzten Tage und Wochen verbracht? Es gibt klare Annäherungen einzelner Landesverbände der CDU an die AfD. Das Nationale mit dem Sozialen verbinden, das kommt aus den Reihen der CDU. Da ändert so ein loses formulierte Papier auch nix dran, zumal ja keinerlei Konsequenzen genannt werden, wenn man dagegen verstößt.

Damit wurde meine Ausgangsfrage hinreichend beantwortet.

Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von LordVader » 25.06.2019 07:23

Genau, Fraktionsgemeinschaften (ja, auf Komunalebene heißt das konkret nur Zählgemeinschaft) sind ja keine Zusammenarbeit...

Während diese substanzlose Nebelkerze beschlossen wird, wird halt im kleinen schon mal Fakten geschaffen... aber warum sollte man deswegen beunruhigt sein?
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 25.06.2019 07:40

Ich werde es in Zukunft wie TF halten, es ist wahnsinnig anstrengend hier geworden.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von infected » 25.06.2019 07:43

Rotorhead hat geschrieben:Ich werde es in Zukunft wie TF halten, es ist wahnsinnig anstrengend hier geworden.
Wie man in den Wald hinein ruft....
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 25.06.2019 08:15

infected hat geschrieben:
Rotorhead hat geschrieben:Ich werde es in Zukunft wie TF halten, es ist wahnsinnig anstrengend hier geworden.
Wie man in den Wald hinein ruft....

Es werden allerklarste Aussagen getroffen, es soll schriftlich unter Hinzuziehen von Anwälten fixiert werden, aber das reicht dann halt nicht. Okay.

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von JudasRising » 25.06.2019 08:18

"Zählgemeinschaft" ey, bei dem Begriff musste ich gestern bei der Tagesschau schon pusten, was zählen die denn gemeinsam?? Das ist ja noch geiler und verharmlosender als "besorgte Bürger" und "Rechtspopulisten".
BLASPHEMER!

Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von Rotorhead » 25.06.2019 08:26

JudasRising hat geschrieben:"Zählgemeinschaft" ey, bei dem Begriff musste ich gestern bei der Tagesschau schon pusten, was zählen die denn gemeinsam?? Das ist ja noch geiler und verharmlosender als "besorgte Bürger" und "Rechtspopulisten".

Auf wirklich kleinster Kommunalebene im Osten, sicherlich unter Missbilligung der Führung und vor der klaren Ansage von AKK und Söder entstanden, sowie zukünftig sicher nicht mehr geduldet. Daran kann man sich jetzt aufhängen und "NEBELKERZE!" schreien und weiterhin eine Koalition auf Landes- oder gar Bundesebene prophezeien, man kann sich aber auch mal an Fakten halten und den Aluhut abnehmen.

Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8396
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitrag von JudasRising » 25.06.2019 08:30

LordVader hat geschrieben:Genau, Fraktionsgemeinschaften (ja, auf Komunalebene heißt das konkret nur Zählgemeinschaft) sind ja keine Zusammenarbeit...

Während diese substanzlose Nebelkerze beschlossen wird, wird halt im kleinen schon mal Fakten geschaffen... aber warum sollte man deswegen beunruhigt sein?
Wurde da gestern nicht "jegliche Zusammenarbeit" ausgeschlossen? Also inklusive solchen kommunalen Gemeinschaften?
BLASPHEMER!

Antworten