Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
waltersobchak
Beiträge: 486
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Southwest

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon waltersobchak » 22.06.2019 10:31

NegatroN hat geschrieben:Der Iran greift selber niemand an, der macht das über Hizbollah und Hamas.

Ja klar, aber auch Israel weiss wer hinter Hizbollah und Hamas steckt.
Noch sind es im Prinzip Scharmützel.
Sollte es im Zusammenhang mit einer größeren Auseinandersetzung aber eskalieren, wird Israel darauf keine Rücksicht mehr
nehmen.
While you sleep in earthly delight
Someone's flesh is rotting tonight....
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 20229
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon Rotstift » 22.06.2019 11:10

Ein Wahnsinn das alles. Trump träumt wahrscheinlich von einem "Deal" den er sich als erfolgreiche Erpressung des Iran zur Selbstaufgabe vorstellt. Durch die "Peitsche, aber kein Zuckerbrot" Politk der USA stärkt man aber die Hardliner im Iran, da für gesichtswahrende Verhandlungen kein Spielraum mehr bleibt. Die diversen durch den Iran gesteuerten Milizen, die jetzt schon große Teile des Irak kontrollieren werden dann schon für einen völligen Zusammenbruch der Region sorgen können, das dient dann den Saudis als Vorwand, auch anderswo ein Blutbad wie im Jemen anzurichten.
Und Netanjahu hat wahrscheinlich auch keine Skrupel, seine Wiederwahl durch eine Pilzwolke über Teheran zu sichern... :sick:
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23010
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon OriginOfStorms » 22.06.2019 20:50

Hier dehydriert der nationale Widerstand.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... -box-pager
¡No pasarán!

As gold turns into brown, the autumn of an era
Our clarion Harps fall silent – Twelve Stars are stained in blood
The graves of Mare Nostrum, Mother Europe trembling
And nameless ghosts of guilt haunt sanctuaries forlorn
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 50021
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon Tolpan » 22.06.2019 21:33

OriginOfStorms hat geschrieben:Hier dehydriert der nationale Widerstand.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... -box-pager

Sehr sehr schön!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Undo
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30826
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hamburg

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon Undo » 23.06.2019 08:44

OriginOfStorms hat geschrieben:Hier dehydriert der nationale Widerstand.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... -box-pager


Sehr toll! Hatte Hannes gestern Abend erzählt, es wurde sehr beklatscht.
stay hungry, stay young, stay foolish, stay curious, and above all stay humble. because just when you think you've got all the answers is the moment when some bitter twist of fate in the universe will remind you that you very much don't.
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18083
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon LordVader » 23.06.2019 15:43

Ja sehr saubere Aktion.
Der Osten ist noch nicht ganz verloren :D
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon metalbart » 23.06.2019 16:20

LordVader hat geschrieben:Ja sehr saubere Aktion.
Der Osten ist noch nicht ganz verloren :D


Dass es da auch ne Gegendemo gab, haste mitgebekommen? Gibt halt auch genug zivilgesellschaftlichrs Engagement, was sich dem brauen Rotz entgegenstellt.
Die Medien kochen da auch immer schön ihr Klickbait Süppchen.
Dass die Afd im Osten relativ Stimmen verliert, macht sich halt nicht so gut wie "Endsieg naht"

Sorry, trotzdem natürlich geile Aktion.
Rotorhead
Beiträge: 30309
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon Rotorhead » 23.06.2019 16:27

Tolpan hat geschrieben:
OriginOfStorms hat geschrieben:Hier dehydriert der nationale Widerstand.
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... -box-pager

Sehr sehr schön!



Äh ich glaube das ist ein Missverständnis. Kaleun war in der Gegend und hat sich halt seinen ganz normalen Wochenvorrat geholt :ka:
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 17329
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon Kaleun Thomsen » 23.06.2019 16:29

Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
LordVader
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18083
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deathstar with Lens

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon LordVader » 23.06.2019 17:56

metalbart hat geschrieben:
LordVader hat geschrieben:Ja sehr saubere Aktion.
Der Osten ist noch nicht ganz verloren :D


Dass es da auch ne Gegendemo gab, haste mitgebekommen? Gibt halt auch genug zivilgesellschaftlichrs Engagement, was sich dem brauen Rotz entgegenstellt.
Die Medien kochen da auch immer schön ihr Klickbait Süppchen.
Dass die Afd im Osten relativ Stimmen verliert, macht sich halt nicht so gut wie "Endsieg naht"

Sorry, trotzdem natürlich geile Aktion.

Ja, dass es einzelne Gegendemonstrantionen gegen die meisten Naziveranstaltungen gibt, weiß ich schon.

Auch dass die bisher in fast keinem Kreis die Mehrheit stellen, geschweige den Flächendeckend, auch das ist mir bewußt.
Aber zB auch, dass das beim Aufschwung der NSDAP in den späten 20ern und frühen 30ern (halt bis zu Machtergreifung) halt sehr ähnlich war. Die Anteile im Osten des Reiches waren signifikant höher als im Westen, und auch als in Bayern als Stammland. Den Ergebnistechnischen Siegeszug starteten sie im Osten.

Und der Smiley hätte Dir ein Hinweis sein können, dass der Kommentar eher flapsig als bitterernst gemeint war.


Ohne das jetzt zu hoch hängen zu wollen: Langsam wird es mir hier in dem Thread auch zu anstrengend.
Ich kann die neidischen Blicke im Fitnesstudio nicht mehr ertragen!
Sollen sie sich doch ihre eigene Pizza mitbringen!
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon metalbart » 23.06.2019 18:53

Du, kein Problem. Wollte ich auch nicht anpampen.
Alles gut.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18620
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon infected » 23.06.2019 19:15

Merz zündelt mal wieder:
https://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-merz-afd-sicherheitsdebatte-1.4496524!amp?__twitter_impression=true

Friedrich Merz hat vor einem Abdriften von Polizisten und Soldaten hin zur rechtspopulistischen AfD gewarnt und damit eine Diskussion über die Sicherheitspolitik der Regierung angestoßen. "Wir verlieren offenbar Teile der Bundeswehr an die AfD. Wir verlieren Teile der Bundespolizei an die AfD", sagte der frühere Fraktionschef im Bundestag und CDU-Politiker der Bild am Sonntag.

Um dem Trend zu begegnen, müsse die CDU eine Partei sein, die ohne Wenn und Aber hinter den Sicherheitsorganen stehe.
"Nur mit eindeutigem Rückhalt aus der Politik können sie jeden politischen Extremismus erfolgreich bekämpfen." Bei seiner Einschätzung, dass immer mehr Soldaten und Bundespolizisten zu AfD-Anhängern werden, stützt sich Merz dem Bericht zufolge auf Gespräche mit Bundestagsabgeordneten aus dem Verteidigungs- und Innenausschuss

Ohne Worte....
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
IronKlausi
Beiträge: 940
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Erlangen

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon IronKlausi » 23.06.2019 19:36

infected hat geschrieben:Merz zündelt mal wieder:
https://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-merz-afd-sicherheitsdebatte-1.4496524!amp?__twitter_impression=true

Friedrich Merz hat vor einem Abdriften von Polizisten und Soldaten hin zur rechtspopulistischen AfD gewarnt und damit eine Diskussion über die Sicherheitspolitik der Regierung angestoßen. "Wir verlieren offenbar Teile der Bundeswehr an die AfD. Wir verlieren Teile der Bundespolizei an die AfD", sagte der frühere Fraktionschef im Bundestag und CDU-Politiker der Bild am Sonntag.

Um dem Trend zu begegnen, müsse die CDU eine Partei sein, die ohne Wenn und Aber hinter den Sicherheitsorganen stehe.
"Nur mit eindeutigem Rückhalt aus der Politik können sie jeden politischen Extremismus erfolgreich bekämpfen." Bei seiner Einschätzung, dass immer mehr Soldaten und Bundespolizisten zu AfD-Anhängern werden, stützt sich Merz dem Bericht zufolge auf Gespräche mit Bundestagsabgeordneten aus dem Verteidigungs- und Innenausschuss

Ohne Worte....


Ich stehe ohne wenn und aber zu den Mitgliedern der Bundeswehr und (Bundes-)Polizei, solange diese auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. Zu Rechtsextremisten innerhalb der Bundeswehr und (Bundes-)Polizei muss niemand stehen, also auch ich nicht. Insgesamt eine selten dämliche Aussage des Herrn Merz.
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 7872
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon Wishmonster » 23.06.2019 21:07

So wie es derzeit aussieht, hat die AKP auch die Wiederholungswahl in Istanbul verloren. Diesmal sogar deutlicher als beim ersten mal. Was Erdogan sich jetzt wohl einfallen lässt, um eine 3. Wahl zu erzwingen?
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74123
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Politik/Zeitgeschehen-Thread, Teil 2

Beitragvon NegatroN » 23.06.2019 21:33

Wishmonster hat geschrieben:So wie es derzeit aussieht, hat die AKP auch die Wiederholungswahl in Istanbul verloren. Diesmal sogar deutlicher als beim ersten mal. Was Erdogan sich jetzt wohl einfallen lässt, um eine 3. Wahl zu erzwingen?


Auf Twitter hat er Imamoglu zum Wahlsieg gratuliert.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LordVader und 75 Gäste