Streaming: Spotify & Co.

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 9680
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon gunto » 01.02.2019 19:02

Feindin hat geschrieben:Das ist doch vermutlich dafür gedacht, dass man laufende Musik von einem Abspielgerät an ein anderes übergibt.
Hab ich noch nicht genutzt, aber anscheinend geht das, wenn man auf mehreren Geräten angemeldet ist.


Richtig. Man kann so z.B. vom Smartphone die Musik auf einem Rechner steuern, der dann fest an eine Anlage angeschlossen ist, was gelegentlich ganz praktisch sein kann. Dazu muss man auch nichts weiter tun, als auf beiden Geräten mit dem selben Account angemeldet zu sein, das funktioniert out of the box. Wenn die App merkt, dass auf einem anderen Gerät was läuft, und man dann in der App einen Titel anwählt, wird man AFAIK gefragt, auf welchem Gerät man das wiedergeben will.
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 7876
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon Master_of_Insanity » 03.02.2019 00:14

Leviathane hat geschrieben:Ich benutze Spotify auf mehreren Geräten und das hatte ich noch nie.



Gibt es einen besonderen Grund, wieso Du als Apple-Fangirl Spotify benutzt und nicht Apple Music (oder vielleicht beide)? Ich als Apple-Fanboy bin mit Apple Music zufrieden und brauche daher Spotify nicht
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies
Benutzeravatar
Leviathane
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8135
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Blashyrkh

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon Leviathane » 03.02.2019 12:47

Master_of_Insanity hat geschrieben:
Leviathane hat geschrieben:Ich benutze Spotify auf mehreren Geräten und das hatte ich noch nie.



Gibt es einen besonderen Grund, wieso Du als Apple-Fangirl Spotify benutzt und nicht Apple Music (oder vielleicht beide)? Ich als Apple-Fanboy bin mit Apple Music zufrieden und brauche daher Spotify nicht


Ich nutze beides. Apple Music, weil das für mich in Verbindung mit iTunes-Match einfach Sinn macht. Spotify nutze ich, weil deren Hörbuchangebot deutlich besser ist und sehr viel bessere Playlisten hat. So sind ja viele Mags mit eigenen Playlisten vertreten sowie Nutzer von hier. Thunderforce zB hat sich mal die Mühe gemacht und einige Toplisten von Deaf Forever als Playlist anzulegen.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32452
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon PetePetePete » 15.04.2019 09:31

Ein paar Fragen:
Wenn ich Spotify Premium "abonniere", wie schnell kann ich das wieder kündigen? Und gibts noch dieses Playlists "runterladen" damit man die offline hören kann? Ich meine, da kürzlich gehört zu haben, dass sich da was geändert hat, kann mich aber auch irren, weil mich News zu Musikstreaming in der Regel null komma gar nicht interessieren.
Ich frage, weil ich Donnerstag bei meinen Eltern hinten aufer Terasse ne Feier habe, aber das WLAN Signal da hinten allenfalls dürftig ist. Und meine Musiksammlung ist voller Slowcore, HC Punk und Postrock, also eher so semi-geeignet für ne Fete in meinem Heimatdorf, darum wollt ich vorher 15-20 Stunden Playlist bauen (wird ein langer Abend), die runterladen und dann offline abspielen. Geht das?

Ja, ich weiß, dass ich das bestimmt auch ergoogeln oder schlicht und ergreifend auf der Spotify-Homepage nachlesen könnte, aber ich nutze sonst nie die RH-Lebenshilfe und jetzt ists sogar mal Musik-bedingt, also könnt ihr ja auch mal was tun.
Bats! There are bats everywhere, Alex, and they know everybody's phone numbers!


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97560
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon Thunderforce » 15.04.2019 09:40

1. Kündigen kannst Du immer innerhalb eines Monats zum Monatsende (bzw. zu dem Zeitpunkt, an dem ein Monat Premium abläuft. Auf deutsch: Wenn Du heute auf Premium wechselst, kannst Du bis inkl. 14.5. wieder kündigen. Ab 15.5. hast Du dann kein Premium mehr.

2. Habe ich noch nie gemacht, scheint aber zu gehen. Wenn ich eine Playlist auswähle, gibt es dort auch die Option "Herunterladen".
Zuletzt geändert von Thunderforce am 15.04.2019 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
gunto
Beiträge: 9680
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Berlin

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon gunto » 15.04.2019 09:41

PetePetePete hat geschrieben:Ein paar Fragen:
Wenn ich Spotify Premium "abonniere", wie schnell kann ich das wieder kündigen? Und gibts noch dieses Playlists "runterladen" damit man die offline hören kann? Ich meine, da kürzlich gehört zu haben, dass sich da was geändert hat, kann mich aber auch irren, weil mich News zu Musikstreaming in der Regel null komma gar nicht interessieren.
Ich frage, weil ich Donnerstag bei meinen Eltern hinten aufer Terasse ne Feier habe, aber das WLAN Signal da hinten allenfalls dürftig ist. Und meine Musiksammlung ist voller Slowcore, HC Punk und Postrock, also eher so semi-geeignet für ne Fete in meinem Heimatdorf, darum wollt ich vorher 15-20 Stunden Playlist bauen (wird ein langer Abend), die runterladen und dann offline abspielen. Geht das?


Zur Kündigung kann ich nichts sagen, aber was Du vorhast, geht. Du kannst eine Playlist bauen, sie runterladen lassen und dann lokal abspielen (auch im online - Modus wird das dann nicht mehr gestreamt). Die Internetverbindung muss nicht permanent da sein und man braucht keine Bandbreite, es muss nur ab und zu ein ping durchkommen. So nutze ich das auf meinem Smartphone und habe da auch trotz regelmäßiger Funklöcher in der U-Bahn keine Probleme mit, solange ich Netz habe, wenn ich die App starte. Auch mit dem ICE - WLAN bspw. klappt das problemlos.

Man kann den Client auch explizit in einen offline - Modus schalten und dann heruntergeladene Sachen trotzdem noch hören. Allerdings muss man AFAIK erstmal online und eingeloggt sein, um diesen Modus zu aktivieren. Was ich nicht weiß ist, wie lange man im offline Modus sein kann, bevor man wieder online gehen muss (Ich lese gerade was von 30 Tagen, die Info ist aber auch 2 Jahre alt...).
Zuletzt geändert von gunto am 15.04.2019 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 914
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon Deornoth » 15.04.2019 09:42

Das mit den Playlisten funktioniert bei mir nach wie vor einwandfrei (vorhin erst gemacht).

Edit: die anderen waren schneller.
Zuletzt geändert von Deornoth am 15.04.2019 09:43, insgesamt 1-mal geändert.
"I've been getting really into jazz and cinnamon toast crunch and misquoting bible verses to piss off my friends"
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32452
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon PetePetePete » 15.04.2019 09:42

Thunderforce hat geschrieben:2. Habe ich noch nie gemacht, scheint aber zu gehen. Wenn ich eine Playlist auswähle, gibt es dort auch die Option "Herunterladen".

Auch selbsterstellte Playlists oder nur die "offiziellen"?

Und danke. :-)
Bats! There are bats everywhere, Alex, and they know everybody's phone numbers!


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 914
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon Deornoth » 15.04.2019 09:43

PetePetePete hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:2. Habe ich noch nie gemacht, scheint aber zu gehen. Wenn ich eine Playlist auswähle, gibt es dort auch die Option "Herunterladen".

Auch selbsterstellte Playlists oder nur die "offiziellen"?


Beides.
"I've been getting really into jazz and cinnamon toast crunch and misquoting bible verses to piss off my friends"
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32452
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon PetePetePete » 15.04.2019 09:44

Steil. Danke.
Bats! There are bats everywhere, Alex, and they know everybody's phone numbers!


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97560
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon Thunderforce » 15.04.2019 09:44

PetePetePete hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:2. Habe ich noch nie gemacht, scheint aber zu gehen. Wenn ich eine Playlist auswähle, gibt es dort auch die Option "Herunterladen".

Auch selbsterstellte Playlists oder nur die "offiziellen"?

Und danke. :-)


Ich hab es mit einer selbstgebauten versucht, geht.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32452
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon PetePetePete » 15.04.2019 10:06

Cool.
Ist ja auch gerade (oder immer?) 30 Tage Gratis. Dann passt das ja noch besser.
Bats! There are bats everywhere, Alex, and they know everybody's phone numbers!


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97560
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon Thunderforce » 15.04.2019 10:11

Ist immer so.
Wobei ich nicht weiß, wie oft.
Also, ob Du das jetzt quasi jeden zweiten Monat so machen könntest - vermutlich nicht *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32452
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon PetePetePete » 15.04.2019 10:23

Schon klar. *g*

Ist vermutlich wie bei Amazon Prime, da hatte ich den Gratis Monat in den letzten zwei, zweinhalb Jahren auch schon zweimal.
Bats! There are bats everywhere, Alex, and they know everybody's phone numbers!


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1451
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Streaming: Spotify & Co.

Beitragvon metalbart » 22.04.2019 16:39

ein bisschen zu alarmistisch kommt mir der Artikel hier zu Algorithmen daher:
https://www.sueddeutsche.de/kultur/spotify-buch-forscher-nutzerdaten-1.4412193?utm_source=pocket-newtab

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LordVader und 68 Gäste