Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Das gute alte Dark Eye Inn - die Heimat der Stammposter
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2433
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von metalbart »

Helmet kann ich auch gut hören. Gibt hier bis jetzt fast nix auszusetzen. was los da? :(
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

Dead Kennedys: Yay, Kontrast! Legendäre Platte, legendärer Pogo-Moshpit-Highspeed-Punk, besonders eben dieser Track.
Arzt zum Patienten: "Ihr Name bitte?" - "Mierow." - "Hinten ein W?" - "Nein, ich habs mit dem Herzen."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28258
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

6. Dead Kennedys - I Kill Children
Die bekam ich ja in den letzten Monaten hier auch schon öfter um die Ohren gehauen, vor allem natürlich von Quertreiber.
Ich bin ja nicht so der Riesenfan, auch dieses Albums, aber da halte ich den Song hier schon für ein ziemliches Highlight. Flott, fetzig, ein bisschen derb und auch eine ziemliche Vorstufe für punkigere Thrashbands à la Overkill, vor allem in der ersten Hälfte. Gute Sache das.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

Ich muss schiffen, poste schonmal den nächsten.

7. Smoke Blow - Hate Kill Destroy
Arzt zum Patienten: "Ihr Name bitte?" - "Mierow." - "Hinten ein W?" - "Nein, ich habs mit dem Herzen."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2433
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von metalbart »

oh ja, die Orphans Box hatte ich auch mal irgendwann in den Fingern. Göttliches Teil. mit den Studioalben hab ich mich nie so beschäftigt.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28258
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

7. Smoke Blow - Hate Kill Destroy
Auch da bin ich nicht so richtig vom Fach, aber zumindest 'Summer of Betrayal' kicke ich ganz gerne mal in irgendwelche Playlists. Und irgendeinen anderen Hit auch noch, weiß aber nicht mehr, welchen. *g*
Das hier ist mir jetzt ein bisschen zu viel Midtempo und Groove, aber die Vocals sind bombe und der Chorus hat halt auch doch wieder arges Hitpotential. Vielleicht sollte ich doch mal ein ganzes Album hören (Sie lasen: das Motto des Abends), macht halt schon einen schlanken Fuß.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

Smoke Blow: Kein Album hat dickere Eier. Is echt so. Keines.
Absoluter Gassenhauer, natürlich, und vielleicht ist diese Band echt das größte Kulturgut überhaupt aus Schleswig-Holstein. Ich denke schon, aber andere haben da bestimmt andere Meinungen.
Arzt zum Patienten: "Ihr Name bitte?" - "Mierow." - "Hinten ein W?" - "Nein, ich habs mit dem Herzen."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

8. A Pale Horse Named Death - Love the Ones you Hate
Arzt zum Patienten: "Ihr Name bitte?" - "Mierow." - "Hinten ein W?" - "Nein, ich habs mit dem Herzen."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2433
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von metalbart »

7. Smoke Blow.
Das drückt natürlich amtlich, dazu die ziemlich coole rotzige Stimme von Eric Cohen. Ja könnte ich mich mal mehr mit beschäftigen.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

A Pale Horse Named Death: Die neuen HIM, aber in gut. Meine ich. Harte Düstersongs mit Riesen-Hooks und ohne Abnutzung. Ich mag das Album immernoch sehr gern und Love the Ones you Hate ist schon der Hit der Platte, aber es gibt auch noch ne Menge andere klasse Tracks auf dem Dingen. Wirklich gut. Werden ab und an mal mit Type O vergleichen, mir gefällt der "HIM ohne Pulsadern aufschneiden"-Vergleich aber besser. Ich erwarte großes von den zukünfitigen Werken der Band.
Arzt zum Patienten: "Ihr Name bitte?" - "Mierow." - "Hinten ein W?" - "Nein, ich habs mit dem Herzen."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28258
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

8. A Pale Horse Named Death - Love the Ones You Hate
Achja, du fandest deren letzte (?) ja IMO sehr gut und wolltest es als Type O-Methadon anpreisen. *g* Bei dem Song hier kommt das irgendwo deutlich besser rum als beim Titelsong damals. Den fand ich echt nicht überzeugend. Das hier klingt jetzt auch nicht 100% nach Type O (kann und sollte es auch nicht), aber ihre rockigeren Sachen auf Teilen von "October Rust" oder "Life Is Killing Me" hatten durchaus einen sehr ähnlichen Vibe. Find ich spontan doch grade ziemlich gut. Werd ich eher nicht dringend brauchen, aber macht durchaus Laune. Schon eher die Mitte zwischen HIM und Type O. *g* Mir vielleicht doch ein bisschen zu platt, ich steh halt auch nicht auf HIM, aber an dem Type-O-Fanboy in mir geht das halt auch nicht spurlos vorbei.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

9. Bokassa - Wrath is Love
Arzt zum Patienten: "Ihr Name bitte?" - "Mierow." - "Hinten ein W?" - "Nein, ich habs mit dem Herzen."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16725
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: andere seite weser.
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von PetePetePete »

Bokassa: Stoner-HC aus Norwegen. So wurden die mir angepriesen, habe ich natürlich null geglaubt, weil Stoner-Hybriden mit up-tempo-Stilrichtungen hauen eigentlich nie hin. Aber hier hauts hin. Und besser beschreiben kann ich die auch nicht. Klingt teilweise schon wie einfach runtergestimmte Gitarren einer Midtempo-HC-Truppe, aber die haben dann auch immer mal dicke, staubige Riffs drinnen. Ein bisschen die Lücke gefüllt, die die erste Kvelertak hinterlassen hat. Dick-Hosen-Mucke aus Skandinavien mit wilden Genre-Crossovers.
Sollten mehr kennen.
Arzt zum Patienten: "Ihr Name bitte?" - "Mierow." - "Hinten ein W?" - "Nein, ich habs mit dem Herzen."

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28258
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von costaweidner »

9. Bokassa - Wrath Is Love
Ich bilde mir ein, dass mir der Name was sagt, aber wahrscheinlich verwechsle ich die grade mit Boka Hara, den Kassarern (*g*) und dem Umstand, dass Frau Gorbatschowa den Bossanova tanzt.
"Spaß" beiseite - geht doomig los, stonert danach ein bisschen rum und rannte somit erst mal gut an mir vorbei. Und dann hängen die da auf einmal einen 00er-Emo/Pop-Punk-Chorus dran und ich horche auf. Was sind das denn für Teufel? Keine Ahnung, wieso das funktioniert, aber es turnt mich durchaus ein bisschen an. In der zweiten Strophe muss ich auch etwas an Metallica denken und wie er dann "the suffering" vorm zweiten Refrain singt klingt 1:1 wie irgendwas anderes, was ich kenne und IMO auch mag. Coheed? Ich meine nicht. (Edit: Ignite. Es waren Ignite. Irgendein bestimmter Song von der "Our Darkest Days".) Ist aber egal, der Refrain ist riesig und die Mischung geht voll auf. Klingen die immer so, inklusive Hymnenrefrain? Am Ende brauch ich das, holt mich wider Erwarten voll ab.
Zuletzt geändert von costaweidner am 17.04.2021 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2433
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Musiksammlungs-Massaker (last.fm-Ersatzdroge)

Beitrag von metalbart »

9. Bonkassa: Das war mal auf meiner Bandcamp Liste. Imo Mucke für gesellige Abende. Wenn ich da mal nur kurz und konzentriert reingehört hab, hat es mirt nix gegeben.
Intensive Mischung aus Bier, Stoner und Hardcore. Die Gang Chorusse sind natürlich groß.Irgendwie auch cool, eigentlich möchte ich die live erleben.
Zuletzt geändert von metalbart am 17.04.2021 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten