Fest Evil Manrode 2019

Hier könnt ihr eure Band oder euren Event (Konzert, Festival etc.) vorstellen
Antworten
Zombo
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2018 11:24

Fest Evil Manrode 2019

Beitrag von Zombo » 19.06.2019 14:20

Fest-Evil Manrode 2019 – der Geheimtipp
Am 13. Juli geht das Fest-Evil in Manrode zum mittlerweile elften Mal an den Start. Auch in diesem Jahr erwartet die Metalfans ein lauter Mix aus hartem Metal und Rock.

Die Fest-Evil Crew setzt sich schon seit Jahren mit viel Herzblut dafür ein, dass so ein bereicherndes Festival Jahr für Jahr in Manrode stattfinden kann. Besucher des Festivals sind begeistert und schätzen besonders die ausgelassene Stimmung und die Vielfältigkeit der Bands.
„Winterstorm“, „Evertale“ und „Aepanemer“ sind nur einige namenhafte Bands der Metalszene, die dieses Jahr bei dem Fest-Evil ordentlich einheizen werden. Doch nicht nur musikalisch überzeugt das Festival auf ganzer Linie. Einfach, unkompliziert und familienfreundlich sind nur einige weitere Adjektive, die das Festival treffend beschreiben. Gratis Park- und Campingmöglichkeiten sowie ein vielfältiges Essensangebot, mit dem nicht nur Fleischliebhaber, sondern auch Veganer voll auf ihre Kosten kommen, sind vorhanden.

Als Headliner konnten wir dieses Jahr „Winterstorm“ gewinnen. Diese sind in Manrode nicht unbekannt, da sie bereits 2016 auf dem Fest-Evil die Bühne rockten. Die fünf Künstler aus Bayreuth überzeugen mit europäischem Power-Metal und Elementen aus dem Folk-, Epic- und Mittelalter-Metal. Als Co-Headliner geht dieses Jahr das Quartett „Evertale“ an den Start, die sich ebenfalls in der Power-Metal-Szene wiederfinden und sich in ihren Liedern besonders mit Fantasiethemen auseinandersetzen. Mit Bands aus der ganzen Welt wird das Fest-Evil von Jahr zu Jahr auch immer internationaler. „Aephanemer“ beispielsweise ist eine vielversprechende Melodic-Death-Metal-Band aus unserem Nachbarland Frankreich. Des Weiteren nehmen „Triddana“ den weiten Weg aus Argentinien auf sich, um in Manrode zu spielen. Die in Buenos Aires gegründete Band beschallt das diesjährige Fest-Evil mit melodischem Folkmetal. Der Fest-Evil e.V. hat sich jedoch auch zum Ziel gesetzt, talentierte Nachwuchsmusiker / -bands aus der Region zu fördern, so dass natürlich auch in diesem Jahr wieder lokale Bands auf dem Fest-Evil dabei sind. Die Paderborner Band „Late Generation“ überzeugt durch einen Mix aus modernem Hardcore mit ein bisschen Melodie. Darüber hinaus begrüßen wir „Crossplane“, die dafür sorgen, dass der Rock n‘ Roll nicht zu kurz kommt und als zweite Melodic-Death-Metal-Band dürfen wir zudem „Divine:Zero“ vorstellen. Und last but not least dürfen wir uns auch in diesem Jahr wieder über die „Klabusterberries“ freuen, die Rock-Klassiker und Metal-Hymnen aus drei Jahrzehnten covern; egal ob Iron Maiden, Metallica oder ACDC - es ist für jeden etwas dabei!

Das Fest-Evil Manrode ist jedes Jahr für eingefleischte Metal-Fans, aber auch für Musikbegeisterte aller Art unbedingt eine Reise wert. Und wer jetzt noch Lust hat sich aktiv einzubringen, kann zudem gerne der Fest-Evil Crew beitreten.

fest-evil-manrode.de

Antworten