Bands got rhythm

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2459
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Bands got rhythm

Beitrag von OldschdodPiranha »

@ Costa:

Kennst du die "Turn Back"?
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26851
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Bands got rhythm

Beitrag von costaweidner »

OldschdodPiranha hat geschrieben:@ Costa:

Kennst du die "Turn Back"?
Auch, ja. Aber ich muss mir den ganzen Krempel mal wieder von Vatter leihen und noch mal ordentlich hören, bei ein paar Alben isses ne Weile her.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27296
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Bands got rhythm

Beitrag von Sambora »

kevsauer1 hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Hört alle mehr Toto! Ich auch.
Würdest du mir eigentlich zustimmen das die Band nach den 80ern immer besser geworden ist?
Niemals. Die ersten 7 Alben sind Göttergaben, danach wurde es etwas beliebiger. Aber nur etwas. *beschwichtig*

Back to topic:

-Stewart Copeland
-Phil Collins

Mir egal, ob ihr mich dafür hasst. :prost:
I don't give a penny
FCK 2020!
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26851
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Bands got rhythm

Beitrag von costaweidner »

Copeland regelt so derbe. Wie ich meine Police-Live-DVD liebe, auf der er locker-flockig den abgefucktesten Shizzle zusammenspielt und dabei einfach auf 'nem Bürostuhl hockt.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27296
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Bands got rhythm

Beitrag von Sambora »

Das hier finde ich ja völlig over the top:
I don't give a penny
FCK 2020!
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16432
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Bands got rhythm

Beitrag von PetePetePete »

Janeck hat geschrieben:Sofort! Du scheinst mir auch ziemlich ge­schmacks­si­cher zu sein. Hast du Busen?
Ja, drei.
You know how your parents used to call every console a "Nintendo"? That's how conservatives use the word "socialist" to describe everything to the left of hunting the homeless for sport.

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2459
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Bands got rhythm

Beitrag von OldschdodPiranha »

Copeland ist einer, der mit Mini-Drumsets schon gezeigt hat, wie gut er ist. Absolut top.
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2459
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Bands got rhythm

Beitrag von OldschdodPiranha »

Einer, der selten erwähnt wird:

Rikard Stjernquist
Zuletzt geändert von OldschdodPiranha am 14.08.2014 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14694
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Bands got rhythm

Beitrag von Apparition »

Ich hab von Schlagzeug keine Ahnung, steh aber schon auf rhythmisch geile Sachen. Also solche, von denen ich meine, dass sie geil sind. Weitere Ausführungen meinerseits zu dem Thema entsprechen leider einem Schwein, das Goethe liest. *g*
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26851
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Bands got rhythm

Beitrag von costaweidner »

OldschdodPiranha hat geschrieben:Copeland ist einer, der mit Mini-Drumsets schon gezeigt hat, wie gut er ist. Absolut top.
Ich liebe ja besonders wie alles was der so abgezogen hat eigentlich ein Schlag ins Gesicht für diese heutigen Technik-Freaks sein muss. Richtiges Schuhwerk, richtiger Sitz, bla bla. Man kann auch ne geile Sau sein, in irgendwelchen Turnbuchsen und Sportlatschen auf die Bühne spazieren, sich auf 'nen Schreibstischstuhl setzen und geil abliefern. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7470
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Bands got rhythm

Beitrag von Rivers »

Ich glaube, wir haben alle Drummer durch...

Neee, 2 fehlen noch.

Einen der besten Schlagzeugsound und damit auch ein Album, dass mich deswegen ziemlich umgehauen hat war Pearl Jam: Vs.. Dave Abbruzzese heißt der Kerl. Auch bei Vitalogy war er dabei. Nicht bei Ten, was man auch hört. Ich bin heute noch von dem Sound begeistert, speziell das seine Hi-Hat Arbeit. Das ist ein unglaubliches Geprügel auf das arme Ding. Sie klingt so halb offen, sehr kräftig und nachhallend. Wunderbar. Die Snare ist typisch 90er hochgestimmt. Aber nicht störend und hat sich bis heute gut gehalten. Der ganze Groove, den er im Schlagzeug bringt, finde ich beeindruckend. Ich kann über das Schlagzeug auf dem Album echt nur schwärmen.

Zum Anderen der von den Smashing Pumpkins. Ohne Jimmy Chamberlain existiert die Band ja auch nur zur Hälfte. Und die Alben leben vom Schlagzeug. Ziemlich klar. Heute mag ich die Musik nicht mehr so, aber damals fand ich das höchst aufregend.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16432
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Bands got rhythm

Beitrag von PetePetePete »

Rivers hat geschrieben:Heute mag ich die Musik nicht mehr so...
http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/ph ... _460sa.gif
You know how your parents used to call every console a "Nintendo"? That's how conservatives use the word "socialist" to describe everything to the left of hunting the homeless for sport.

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2459
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Bands got rhythm

Beitrag von OldschdodPiranha »

Hier recht einfach, aber mir hat der Typ schon immer wegen seiner Power gefallen:
Ach ja, der heisst Rob Hunter.
Zuletzt geändert von OldschdodPiranha am 14.08.2014 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Sharkattack

Re: Bands got rhythm

Beitrag von Sharkattack »

Rivers hat geschrieben:Ich glaube, wir haben alle Drummer durch...

Neee, 2 fehlen noch.

Einen der besten Schlagzeugsound und damit auch ein Album, dass mich deswegen ziemlich umgehauen hat war Pearl Jam: Vs.. Dave Abbruzzese heißt der Kerl. Auch bei Vitalogy war er dabei. Nicht bei Ten, was man auch hört. Ich bin heute noch von dem Sound begeistert, speziell das seine Hi-Hat Arbeit. Das ist ein unglaubliches Geprügel auf das arme Ding. Sie klingt so halb offen, sehr kräftig und nachhallend. Wunderbar. Die Snare ist typisch 90er hochgestimmt. Aber nicht störend und hat sich bis heute gut gehalten. Der ganze Groove, den er im Schlagzeug bringt, finde ich beeindruckend. Ich kann über das Schlagzeug auf dem Album echt nur schwärmen.

Zum Anderen der von den Smashing Pumpkins. Ohne Jimmy Chamberlain existiert die Band ja auch nur zur Hälfte. Und die Alben leben vom Schlagzeug. Ziemlich klar. Heute mag ich die Musik nicht mehr so, aber damals fand ich das höchst aufregend.
...Seite 4, mein Beitrag zum Fred!
Benutzeravatar
|menschmaschine|
Beiträge: 387
Registriert: 26.05.2012 20:52

Re: Bands got rhythm

Beitrag von |menschmaschine| »

gibt natürlich hunderte "state of the art" drummer, aber pure technik macht mich jetzt nicht so hot.
im death metal sektor fällt mir da auf anhieb die "clandestine" von entombed ein. das drumming von andersson ist hier einfach nur sexy. grandioser groove, perfekte fill-ins.

tolles drumming gibt es für mich z.b. auch bei battles, motorpsycho, mew und russian circles
The Durango '95 purred away a real horrowshow - a nice, warm vibraty feeling all through your guttiwuts.
And soon it was trees and dark, my brothers, with real country dark...
Antworten