Songmaterial wie Load?

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
guentherkoch
Beiträge: 934
Registriert: 28.01.2009 13:53
Wohnort: Bavaria

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von guentherkoch »

casta hat geschrieben:
Tokaro5 hat geschrieben:GODSMACK
Wo klingt denn Godsmack im entferntesten so wie die Load?

Interessant, dass es immer Load Gutfinder gibt:D Bei mir ist die Load eigentlich die einzige Metallica, die es noch regelmäßig in den Spieler findet, daheim und im Auto. Auch ist es richtig, dass der Sound auch nach Jahren noch sehr eigenständig ist, auch wenn das die meisten damals wohl nicht wahrhaben wollten. Tolle Platte insgesamt. Über mehr in dieser Richtung hätte ich auch nichts. Wäre mir insgesamt auch lieber als der Weg den sie mit Death Magnetic beschritten haben. Zudem ist die Produktion allererste Sahne.
Word!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von Apparition »

Corrosion of Conformity Mitte bis ende der neunziger kommt für mich noch am ehesten hin, vor allem "America's Volume Dealer". Man höre mal "Sleeping Martyr" oder "13 Angels".
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
raininadamstown
Beiträge: 795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von raininadamstown »

Tempesta haben es auf ihrem neuen Album wieder getan . https://www.youtube.com/watch?v=UX5etcj3Yjw

Wenn mir jemand erzählen würde "Swallow the saint" wäre ein vergessener Song der "Load"-Sessions würde ich es glatt glauben.
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von Henry169 »

Ich habe mir von Load und Reload mal ne einzelne Best-of gebrannt. Dabei habe mich auf 12 Songs festgelegt, die IMO am ehesten Richtung Blackalbum gehen - so etwa hatte ich mir anno 1996 Load vorgestellt.

Die Tracklist :
1. Ain’t My Bitch
2. Devil’s Dance
3. Fuel
4. The Unforgiven II
5. Until It Sleeps
6. King Nothing
7. Wasting My Hate
8. Low Man’s Lyric
9. Prince Charming
10. Thorn Within
11. Better Than You
12. Attitude
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von costaweidner »

Naja, 'Bleeding Me' und 'The Outlaw Torn' weglassen ist ja schon mal fragwürdig.

Dafür würdigt mal jemand 'Low Man's Lyric'.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von Henry169 »

Hauptkritikpunkt der Auswahl war primär die SCHNELLSTEN Songs von Load/Reload.
Und die Auswahl sollte Richtung Blackalbum gehen.

'Low Man's Lyric' finde ich ok und ist wie Nothing Else Matters die zweite Ballade.

Ach ja, das Teil habe ich EXloaded genannt.
Zuletzt geändert von Henry169 am 22.12.2019 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27691
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von Sambora »

guentherkoch hat geschrieben: 03.07.2014 15:46
casta hat geschrieben:
Tokaro5 hat geschrieben:GODSMACK
Wo klingt denn Godsmack im entferntesten so wie die Load?

Interessant, dass es immer Load Gutfinder gibt:D Bei mir ist die Load eigentlich die einzige Metallica, die es noch regelmäßig in den Spieler findet, daheim und im Auto. Auch ist es richtig, dass der Sound auch nach Jahren noch sehr eigenständig ist, auch wenn das die meisten damals wohl nicht wahrhaben wollten. Tolle Platte insgesamt. Über mehr in dieser Richtung hätte ich auch nichts. Wäre mir insgesamt auch lieber als der Weg den sie mit Death Magnetic beschritten haben. Zudem ist die Produktion allererste Sahne.
Word!
Exakt!
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von costaweidner »

Henry169 hat geschrieben: 22.12.2019 12:05 Hauptkritikpunkt der Auswahl war primär die SCHNELLSTEN Songs von Load/Reload.
Und die Auswahl sollte Richtung Blackalbum gehen.

'Low Man's Lyric' finde ich ok und ist wie Nothing Else Matters die zweite Ballade.

Ach ja, das Teil habe ich EXloaded genannt.
Wieso sucht man sich Songs von "Load" aus mit dem Ziel, dass sie nach einem schlechteren Album klingen sollen? *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von Henry169 »

costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 12:49 Wieso sucht man sich Songs von "Load" aus mit dem Ziel, dass sie nach einem schlechteren Album klingen sollen? *g*
Weil mir viele Songs von Load/Reload weniger zusagen und mir meine persönliche Auswahl in DER Form besser anhören kann. :prost:
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von costaweidner »

Henry169 hat geschrieben: 22.12.2019 12:58
costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 12:49 Wieso sucht man sich Songs von "Load" aus mit dem Ziel, dass sie nach einem schlechteren Album klingen sollen? *g*
Weil mir viele Songs von Load/Reload weniger zusagen und mir meine persönliche Auswahl in DER Form besser anhören kann. :prost:
Sowas war ja zu vermuten. *g*
Mir gefällt "Load" eigentlich immer besser, dafür kann ich mir das schwarze Album irgendwie echt nicht mehr anhören.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 697
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von Henry169 »

Edit:
Ich muss noch erwähnen, dass ich Load besser als Reload finde, obwohl meine Auswahl das Gegenteil behauptet (Load: 5 / Reload: 7). z.B. finde ich The House Jack Built, Hero of the Day, Bleeding me, Cure oder The Outlaw Torn viel besser als The Memory Remains, Slither, Carpe Diem Baby, Where he Wild Things Are oder Bad Seed. Außerdem finde ich Hetfields Gesang bei Reload bei ein paar Songs nicht so gut wie bei Load (da ist er gewohnt perfekt).
Klingt nocht so rau wie sonst - IMO.
Vielleicht war er beim Einsingen leicht lädiert. :ka:
Zuletzt geändert von Henry169 am 23.12.2019 16:03, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27691
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von Sambora »

costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 13:01
Henry169 hat geschrieben: 22.12.2019 12:58
costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 12:49 Wieso sucht man sich Songs von "Load" aus mit dem Ziel, dass sie nach einem schlechteren Album klingen sollen? *g*
Weil mir viele Songs von Load/Reload weniger zusagen und mir meine persönliche Auswahl in DER Form besser anhören kann. :prost:
Sowas war ja zu vermuten. *g*
Mir gefällt "Load" eigentlich immer besser, dafür kann ich mir das schwarze Album irgendwie echt nicht mehr anhören.

Yepp! Und Bleeding me ist vermutlich der beste Metallica-Song überhaupt.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von costaweidner »

Sambora hat geschrieben: 22.12.2019 13:22
costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 13:01
Henry169 hat geschrieben: 22.12.2019 12:58
costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 12:49 Wieso sucht man sich Songs von "Load" aus mit dem Ziel, dass sie nach einem schlechteren Album klingen sollen? *g*
Weil mir viele Songs von Load/Reload weniger zusagen und mir meine persönliche Auswahl in DER Form besser anhören kann. :prost:
Sowas war ja zu vermuten. *g*
Mir gefällt "Load" eigentlich immer besser, dafür kann ich mir das schwarze Album irgendwie echt nicht mehr anhören.

Yepp! Und Bleeding me ist vermutlich der beste Metallica-Song überhaupt.
Das ist gelogen, denn er ist nicht 'The Four Horsemen'. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1869
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

Sambora hat geschrieben: 22.12.2019 13:22
costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 13:01
Henry169 hat geschrieben: 22.12.2019 12:58
costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 12:49 Wieso sucht man sich Songs von "Load" aus mit dem Ziel, dass sie nach einem schlechteren Album klingen sollen? *g*
Weil mir viele Songs von Load/Reload weniger zusagen und mir meine persönliche Auswahl in DER Form besser anhören kann. :prost:
Sowas war ja zu vermuten. *g*
Mir gefällt "Load" eigentlich immer besser, dafür kann ich mir das schwarze Album irgendwie echt nicht mehr anhören.

Yepp! Und Bleeding me ist vermutlich der beste Metallica-Song überhaupt.
Je nach Tagesform würde ich da zustimmen. Wahrscheinlich gar nicht so selten :D
Benutzeravatar
guentherkoch
Beiträge: 934
Registriert: 28.01.2009 13:53
Wohnort: Bavaria

Re: Songmaterial wie Load?

Beitrag von guentherkoch »

David Lee Hasselhoff hat geschrieben: 22.12.2019 22:29
Sambora hat geschrieben: 22.12.2019 13:22
costaweidner hat geschrieben: 22.12.2019 13:01
Henry169 hat geschrieben: 22.12.2019 12:58

Weil mir viele Songs von Load/Reload weniger zusagen und mir meine persönliche Auswahl in DER Form besser anhören kann. :prost:
Sowas war ja zu vermuten. *g*
Mir gefällt "Load" eigentlich immer besser, dafür kann ich mir das schwarze Album irgendwie echt nicht mehr anhören.

Yepp! Und Bleeding me ist vermutlich der beste Metallica-Song überhaupt.
Je nach Tagesform würde ich da zustimmen. Wahrscheinlich gar nicht so selten :D
nochmals WORD!
Antworten