Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2531
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von OldschdodPiranha »

costaweidner hat geschrieben:
OldschdodPiranha hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
DerMitDemHut hat geschrieben:Piece Of Mind ist von den Alben der ersten fünf Jahre im Schaffen der Band auch mein liebstes :) Powerslave kommt allerdings nur sehr knapp dahinter.
Das wäre bei mir dann zu 100% das Debüt.
Guter Costa!

Assoziation: Costa-Maiden-FMP-DEMON-DEMON...

DEMON!

:pommes: :prost:
*lol* Wie völlig von den Socken du da warst.
Klar, ich dachte DEMON kauft man das erste mal mit 12 Jahren, wie ich halt, Fucker. *g*
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 3840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von DerMitDemHut »

Der Piranha wird hier noch zum Psychobimbo :pommes: Fucker, ey! *g*
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von costaweidner »

OldschdodPiranha hat geschrieben:
Klar, ich dachte DEMON kauft man das erste mal mit 12 Jahren, wie ich halt, Fucker. *g*
Da kam das Debüt raus, vermute ich? *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2531
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von OldschdodPiranha »

DerMitDemHut hat geschrieben:Der Piranha wird hier noch zum Psychobimbo :pommes: Fucker, ey! *g*
UUPS! Ich bin halt so. Manchmal. Oft Nachts. Maiden. Demon. Fuck. Yeah! :prost:
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 3840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von DerMitDemHut »

Ihr Fucker schreddert meinen Thread :gelbrot:

*pulle bionade mit vorhaut öff und fuck yeah schrei*

So. Nun wieder Kontenongs, si vou plais. KONTENONKS!
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2531
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von OldschdodPiranha »

s'il vous plait, Monsieur Hut.

MAIDEN ist essent, äh essänz,...halt wichtig. Sind eh nimmer viel Teilnehmer da. Mein Lieblingssong ist übrigens "Powerslave". Deiner? Und Costa, Deiner?
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von costaweidner »

OldschdodPiranha hat geschrieben:s'il vous plait, Monsieur Hut.

MAIDEN ist essent, äh essänz,...halt wichtig. Sind eh nimmer viel Teilnehmer da. Mein Lieblingssong ist übrigens "Powerslave". Deiner? Und Costa, Deiner?
The Loneliness Of The Long Distance Runner. Ohne Zweifel.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 3840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von DerMitDemHut »

OldschdodPiranha hat geschrieben:s'il vous plait, Monsieur Hut.

MAIDEN ist essent, äh essänz,...halt wichtig. Sind eh nimmer viel Teilnehmer da. Mein Lieblingssong ist übrigens "Powerslave". Deiner? Und Costa, Deiner?
Stranger In A Strange Land mit weitem Abstand über so ziemlich jeden anderen Song, den ich kenne.

Wenn ich den mal als ausser Konkurrenz stehend ausklammere, ist es wohl Caught Somewhere In Time oder To Tame A Land. Manchmal auch Hallowed Be Thy Name oder Rime Of The Ancient Mariner. Ganz selten auch mal Prodigal Son. Oder When Die Vorhaut Zurueck Haut vom Upcoming Album
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2531
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von OldschdodPiranha »

costaweidner hat geschrieben:
OldschdodPiranha hat geschrieben:s'il vous plait, Monsieur Hut.

MAIDEN ist essent, äh essänz,...halt wichtig. Sind eh nimmer viel Teilnehmer da. Mein Lieblingssong ist übrigens "Powerslave". Deiner? Und Costa, Deiner?
The Loneliness Of The Long Distance Runner. Ohne Zweifel.
Hat was. 9/10

Aber psssst!
Da wir wir jetzt etwas alleine sind: Hast du morgen was vor? Ich hätte neue tschechische Zigaretten.
Treffpunkt: Circus Apollo
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von costaweidner »

OldschdodPiranha hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
OldschdodPiranha hat geschrieben:s'il vous plait, Monsieur Hut.

MAIDEN ist essent, äh essänz,...halt wichtig. Sind eh nimmer viel Teilnehmer da. Mein Lieblingssong ist übrigens "Powerslave". Deiner? Und Costa, Deiner?
The Loneliness Of The Long Distance Runner. Ohne Zweifel.
Hat was. 9/10

Aber psssst!
Da wir wir jetzt etwas alleine sind: Hast du morgen was vor? Ich hätte neue tschechische Zigaretten.
Treffpunkt: Circus Apollo
Ich bin doch nicht von gestern. Da geschehen Gewalttaten. Auch wenn man sich fragt, wo's sowas gibt. Oder war dat denn macht. *g*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 3840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von DerMitDemHut »

OldschdodPiranha hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:
OldschdodPiranha hat geschrieben:s'il vous plait, Monsieur Hut.

MAIDEN ist essent, äh essänz,...halt wichtig. Sind eh nimmer viel Teilnehmer da. Mein Lieblingssong ist übrigens "Powerslave". Deiner? Und Costa, Deiner?
The Loneliness Of The Long Distance Runner. Ohne Zweifel.
Hat was. 9/10

Aber psssst!
Da wir wir jetzt etwas alleine sind: Hast du morgen was vor? Ich hätte neue tschechische Zigaretten.
Treffpunkt: Circus Apollo
Darf Costa schon rauchen? Finde ich nicht gut. Du verdirbst den Jungen nur :heul:
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2531
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von OldschdodPiranha »

Um jetzt nicht den Thread zu schreddern: Ich hol mir noch ein Weizen und finde Maiden Bombe. Bis gleich.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5428
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von schneezi »

OldschdodPiranha hat geschrieben:Klugscheisserisch wäre noch zu erzählen, dass Frank Herbert dem Titel "Dune" keine Freigabe erteilte, weil er Rockmusik hasst.
So die Mär. Halt auch deswegen, weil man von der ganzen Geschichte ja nur die Maiden-Perspektive kennt. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass beide Seiten ein wenig aneinander vorbeigeredet haben. :D
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2531
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von OldschdodPiranha »

schneezi hat geschrieben:
OldschdodPiranha hat geschrieben:Klugscheisserisch wäre noch zu erzählen, dass Frank Herbert dem Titel "Dune" keine Freigabe erteilte, weil er Rockmusik hasst.
So die Mär. Halt auch deswegen, weil man von der ganzen Geschichte ja nur die Maiden-Perspektive kennt. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass beide Seiten ein wenig aneinander vorbeigeredet haben. :D
Klar. Finanzen hin und hier. Herr Harris war damals angepísst, Herr Herbert gelangweilt.

Zum Glück ist der Inhalt im Song gekürzt. *brüll*
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
DerMitDemHut
Beiträge: 3840
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Da, wo die Zechen sich noch drehen...

Re: Woe To You, Oh Earth And Sea... Der Maiden-Seziertisch

Beitrag von DerMitDemHut »

OldschdodPiranha hat geschrieben:
schneezi hat geschrieben:
OldschdodPiranha hat geschrieben:Klugscheisserisch wäre noch zu erzählen, dass Frank Herbert dem Titel "Dune" keine Freigabe erteilte, weil er Rockmusik hasst.
So die Mär. Halt auch deswegen, weil man von der ganzen Geschichte ja nur die Maiden-Perspektive kennt. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass beide Seiten ein wenig aneinander vorbeigeredet haben. :D
Klar. Finanzen hin und hier. Herr Harris war damals angepísst, Herr Herbert gelangweilt.

Zum Glück ist der Inhalt im Song gekürzt. *brüll*
Man muss sagen, dass To Tame A Land genau die Art von Einkaufszettel Lyrics aufweist, die Bruce Dickinson später bei Alexander The Great so kritisiert hat. Die unfassbare Komplexität des Buches wird hier nichtmal ansatzweise wiedergegeben, was auch den Rahmen gesprengt hätte. In diesem Fall muss ich als Maidenfanboy dann trotzdem die Lanze für Frank Herbert brechen - das Buch ist ungemein fesselnd und sehr tiefsinnig. Die Verarbeitung literarischer Vorlagen haben Maiden mit Rime Of The Ancient Mariner, The Trooper oder Murders In The Rue Morgue doch irgendwie besser hinbekommen, zumindest hinsichtlich der Werktreue bei den Lyrics.
*bildsignatur sei die DerMitDemHut gefallen tut*


Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt
Und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt
Schon angezündt’! Das gibt ein Schein
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein


Iron Maiden Review Thread
Antworten