Musikalische Erkenntnis des Tages

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Crypt0rchild
Beiträge: 584
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Crypt0rchild » 10.02.2018 13:12

Puh, Eschi, ey. Irgendwie erinnerst du mich immer an dieses kleine Haustier von Jabba The Hutt.
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26517
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon MetalEschi » 10.02.2018 13:18

Ich kann dich auch an Kirmit den Frosch erinnern, kein Problem.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
Assaulter
Beiträge: 23785
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Assaulter » 10.02.2018 18:08

OldschdodPiranha hat geschrieben:erneut festgestellt, was für ein guter Musiker Glenn Hughes ist.

Kann ich absolut bestätigen. Er mag nicht der einfachste Geselle sein, einige haben ja auch Probleme mit seinem Gesangsstil, aber ich mag ihn wirklich gern.
Seine Hughes Turner Platten kann ich auch empfehlen, besonders die Gitarrenarbeit von JJ Marsh ist wirklich gut.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3827
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Shadowrunner92 » 13.02.2018 11:26

Es ist mir schon im Poll aufgefallen, aber gerade beim Hören der "Medusa" noch mehr: Paradise Lost sind eine Macht, und ich habe viel zu lange gebraucht, um das zu merken.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 8315
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Frank2 » 13.02.2018 19:27

Shadowrunner92 hat geschrieben:Es ist mir schon im Poll aufgefallen, aber gerade beim Hören der "Medusa" noch mehr: Paradise Lost sind eine Macht, und ich habe viel zu lange gebraucht, um das zu merken.


Besser spät als nie :pommes:
So sehr ich die Band auch mag, mit so einem Brocken wie
"Medusa" hatte ich tatsächlich nicht gerechnet.
Die Scheibe hat sich tatsächlich zu meinem Album des
Jahres gemausert.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4217
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon OldschdodPiranha » 14.02.2018 00:02

Wow! Man kann auch ziemlich günstig sympathische Videos fabrizieren. Ohne Vereinsbrille:



:pommes: :pommes: :pommes:
Oscar gewann mal einen Helmut Körschgen
Benutzeravatar
Stepfather
Beiträge: 12898
Registriert: 13.10.2008 08:32
Wohnort: 2. Division, soon

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Stepfather » 14.02.2018 10:24

Black Trip nennen sich jetzt VOJD, sind nur noch zu viert und haben zwei neue in der Band.
Peter und Joseph Stoll bleiben aber an Bord.
Name = doof.
Die Toten Hosen, Bremen
Threshold, Rheine
Fünf kleine Jägermeister, Villa im Park
Ray Wilson, Villa im Park
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25509
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Apparition » 17.02.2018 00:25

Die letzten beiden Cloven Hoof-Alben sind gut. Nicht ganz so gut wie die Spätachtziger-Alben, aber immer noch richtig guter Melodic Metal.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 25509
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Apparition » 19.02.2018 20:32

Ich glaube, ich habe Wucan schwer unterschätzt.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26517
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon MetalEschi » 20.02.2018 19:05

Wie der Gillan alle musikalischen Ansätze von Sabbaths Born Again kaputtschreit ist auch benermekenswert.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32734
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon GoTellSomebody » 20.02.2018 19:14

MetalEschi hat geschrieben:Wie der Gillan alle musikalischen Ansätze von Sabbaths Born Again kaputtschreit ist auch benermekenswert.

Kaputtschreit oder kaputtschreibt?
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26517
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon MetalEschi » 20.02.2018 19:30

Schreit.
Was für ein Anti-Sänger ey.
hier kommt die Signatur hin
Schnabelrock
Beiträge: 17456
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Schnabelrock » 20.02.2018 19:33

MetalEschi hat geschrieben:Schreit.
Was für ein Anti-Sänger ey.



Klar doch, geh zu Ozzy "the Voice".
Benutzeravatar
Assaulter
Beiträge: 23785
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon Assaulter » 20.02.2018 19:35

Gillan singt halt nicht schön, sondern laut und geil. :)
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32734
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitragvon GoTellSomebody » 20.02.2018 20:09

MetalEschi hat geschrieben:Schreit.
Was für ein Anti-Sänger ey.

Benermekenswert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: David Lee Hasselhoff, Google und 15 Gäste