Musikalische Erkenntnis des Tages

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
The Metallian
Beiträge: 156
Registriert: 11.01.2014 14:54
Wohnort: Hammonia City

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Metallian » 07.03.2014 13:36

Meine musikalische Erkenntnis des Tages:

Selim Lemouchi ist gestorben (wohl Selbstmord, wie man überall lesen kann), und es gibt keine Nachrichten auf den News und nur die Stammposter dürfen darüber scheinbar ihre Meinung kundtun. Sehr seltsam und ich frage mich, wieso das Thema hier keines ist?! Liegt es an Götzen´s Heldenverehrung, redaktionellem Desinteresse, Lahmarschigkeit (schließlich steht es in den News anderer Magazine schon) oder was ist der Grund?

Um das im Vorwege schonmal klarzustellen: ich bin so überhaupt kein Fan der Band, habe keinerlei Mucke von denen, konnte und kann mit den wirren Aussagen des Mannes nichts anfangen, das kam mir immer sehr schizophren / verdrogt / krank vor, was er sich da an satanistisch-antikosmischenen Idealen zurechtphilosophiert hatte. Da gab´s vor Jahren mal ein Bild, wie er mit seltsam entrückt-paranoidem Blick auf dem Boden saß, das mir über den Gesundheitszustand des Mannes zu denken gab. Abgefeiert wurde er dennoch. Zwar auch für die Musik, aber komischerweise auch für die Ideologie.

Was mir aber aufstösst ist die Tatsache, daß man bei einigen Stammpostern Worte und Sätze wie "Respekt für seine Entscheidung" und deren vehemente Verteidigung des Selbstmordes lesen kann. Wissen da einige Stammposter überhaupt, was sie da von sich geben?
Haben die mal an die Familie und Freunde von Selim Lemouchi gedacht, die jetzzt bestimmt nicht voller Stolz und Respekt zu Hause sitzen?
Außer bei einer schweren und unheilbaren Krankheit, die ein extrem qualvolles Ende bereiten würde, kann ich keinen Sinn und schon gar keinen Respekt für Selbstmord bekunden oder aufbringen. Noch nicht einmal Verständnis. Allerhöchstens kann ich es in gewisser Weise nachvollziehen, und zwar wenn man in einer Psychose, einer schweren Depression, einer Drogensucht steckt oder tödliche endende Krankheit hat. Dann, und nur dann kann ich es nachvollziehen und verstehen, gutheißen oder respektieren aber nie.

Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 3659
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Doctor_Wasdenn » 07.03.2014 13:37

The Metallian hat geschrieben:(...) und nur die Stammposter dürfen darüber scheinbar ihre Meinung kundtun. (...)
Ähm... LOL?
Hey, who turned out the lights?!

Schlagt zu!

Benutzeravatar
The Metallian
Beiträge: 156
Registriert: 11.01.2014 14:54
Wohnort: Hammonia City

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Metallian » 07.03.2014 13:52

Wo sonst wird das Thema besprochen? Hier etwa oder im DarkEyeInn, der Heimat der Stammposter?

Außerdem, wer ist dieser LOL? Kennt man den? :kratz:


Und ist das alles, was dazu einfällt? Sich an dem kurzen satz hochziehen und nicht auf die Tatsache eingehen, daß er sich umgebracht hat? Leute schickt das Arbeitsamt..... Unglaublich :ka:

Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 2627
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Biernot » 07.03.2014 13:58

LOL ist der einzige, der außer den Stammpostern im DEI posten darf, weil er denen mal nen kompletten Busausflug nach Finnsdorf spendiert hat, oder so ähnlich. Ganz genau weiß ich das auch nicht.
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"

Benutzeravatar
Suebe67
Beiträge: 84
Registriert: 05.12.2013 03:42

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Suebe67 » 07.03.2014 15:59

The Metallian hat geschrieben:Wo sonst wird das Thema besprochen? Hier etwa oder im DarkEyeInn, der Heimat der Stammposter?

Außerdem, wer ist dieser LOL? Kennt man den? :kratz:


Und ist das alles, was dazu einfällt? Sich an dem kurzen satz hochziehen und nicht auf die Tatsache eingehen, daß er sich umgebracht hat? Leute schickt das Arbeitsamt..... Unglaublich :ka:
Jetzt provoziere nicht noch eine Welle von Kommentaren zum Dahinscheiden dieses Typen. Keine Sorge, das kommt noch . Sobald seine Verehrer und Antikosmonauten den ersten Schock verdaut haben.Für die einen, ein Menschenhasssender Drogengeschwängerter Psycho. Für die Anderen die Lichtgestalt und Retter des Metal.
Es ist das Eine, zu bedauern, dass jetzt keine neuen Antikosmosischen Großtaten mehr kommen. Aber das Andere für die Person und seine Entscheidung Respekt zu haben. Gerade wenn es sich um so fragwürdige Typen wie Selim dreht.Mehr will ich dazu nicht sagen

Benutzeravatar
Bongripper
Beiträge: 1277
Registriert: 12.12.2011 10:42
Wohnort: Minga

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Bongripper » 07.03.2014 16:09

The Metallian hat geschrieben:...und nur die Stammposter dürfen darüber scheinbar ihre Meinung kundtun...
Das ist nicht korrekt. Solange deine Meinung auf Linie ist, hast du dort auch keine Probleme. :D

Bitte hier nicht auch noch über das Thema diskutieren, es wird Böse enden. Siehe Kindergarten im DEI. :ka:
SATAN WORSHIPPING DOOM
Mitglied der gemeinnützigen Organisation "Wahre Fußballfans gegen Vereinsfarbenblindheit"

Benutzeravatar
The Metallian
Beiträge: 156
Registriert: 11.01.2014 14:54
Wohnort: Hammonia City

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Metallian » 07.03.2014 16:45

Wie man hoffentlich an meinem Text lesen kann, glorifiziere ich weder seine Musik, seine Ansichten / Ideologie und den Selbstmord erst Recht nicht. Was mich halt nur wundert, ist die Tatsache, daß da so gar nicht von Seiten der Redaktion eingegangen wird, nachdem er ja jahrelang von gewissen Redakteuren bejubelt wurde. Und daß es da draußen etliche Trolle gibt, die sich an kurzen Textfragmenten hochziehen und Aussagen aus dem Kontext reißen, sieht man ja immer wieder, da will ich echt nichts beschreien, keine Sorge. Und stimmt, die Honks, die das gutheißen und / oder um den genialen Antikosmos-Satanisten trauern, kommen noch früh genug aus ihren Löchern.

Es ist aber nur traurig und Schade um den Menschen an sich, er hätte schon lange psychologische und ärztliche Hilfe gebraucht, was auch einem Götz oder anderen "Followern" aufgefallen sein müsste oder hätte auffallen müssen. Es sei denn, man lebt als "Fan" oder Musikredakteur ebenfalls so sehr in seiner eigenen Welt, daß man Betriebsblind wird und einen kranken Menschen nicht von einem Genie unterscheiden kann. Der Selbstmord hat bewiesen, wo Selim Lemouchi einzuodnen ist.

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19335
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dimebag666 » 07.03.2014 16:56

Mach es doch bitte zu einem eigenen Thread in einem Unterforum deiner Wahl.

Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von sprity » 07.03.2014 17:25

Die Spielwiese würde sich anbieten
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads

Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15569
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von PetePetePete » 07.03.2014 19:01

sprity hat geschrieben:Die Spielwiese würde sich anbieten
Im Kontakte-Forum ist sicherlich noch Platz.
"Morrissey is the type of guy to wake you up to tell you that he is going to bed."


last.fm: I_am_Pete | twitter: actuallypete

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 24434
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Sambora » 07.03.2014 19:13

PetePetePete hat geschrieben:
sprity hat geschrieben:Die Spielwiese würde sich anbieten
Im Kontakte-Forum ist sicherlich noch Platz.
Ich empfehle ein anderes Forum.

Benutzeravatar
The Metallian
Beiträge: 156
Registriert: 11.01.2014 14:54
Wohnort: Hammonia City

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von The Metallian » 07.03.2014 21:45

Mir wird also ein anderes Forum vom Rock Hard Moderator empfohlen? Aha, sehr Kundenfreundlich, weitsichtig und in Anbetracht der momentanen Lage beim Heft sehr bedenklich. Zumal das Thema ja schon (mit Wissen des Herrn Modaratoren namens Sambora) im DarkEyeInn besprochen wird.

Nee lass mal, das hier brauche ich nicht, bin dann mal weg, das Rock Hard ist mich mit sofortiger Wirkung als Leser los.


Immer schön elitär bleiben...
Zuletzt geändert von The Metallian am 07.03.2014 21:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Disbeliefer » 07.03.2014 21:53

BTT:

Dark Millenniums Debüt "Ashore The Celstioal Burden" ist und bleibt ein Meilenstein!
Melodischer Death Metal wurde definitiv 1992 in Deutschland geboren!
Und wenn es um schräge, unkonventionelle Strukturen geht, dann wurde auch progressiver Death Metal zur selben Zeit hier erfunden.



Okay, weitermachen. Ich wollte nicht stören.
I M P E R I O U S

On Stage:
20.12.12 - Aletheia/Scheißegal - Bayreuth / BSV Sportheim

Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 24434
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Sambora » 07.03.2014 21:55



@The Metallian: Im Dark Eye Inn darf jeder schreiben, nicht nur Stammposter. Dort gibt es einen RIP Thread für Herrn Lemouchi, an dem selbstverständlich auch du dich beteiligen darfst.

Ebenso steht es dir frei, einen eigenen Thread zum Thema in einem (möglichst passenden) Unterforum deiner Wahl zu eröffnen.

Sollten dir diese beiden Möglichkeiten nicht ausreichen, empfehle ich dir in der Tat ein anderes Forum, da deine speziellen Wünsche (wie auch immer diese aussehen mögen) hier nicht erfüllt werden können.

Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von sprity » 07.03.2014 21:58

The Metallian hat geschrieben:Wem wird ein anderes Forum vom Rock Hard Moderator empfohlen? Mir, Sprity, PetePetePete oder Dimebag666? Zumal das Thema ja schon (mit Wissen des Herrn Modaratoren namens Sambora) im DarkEyeInn besprochen wird.

Bitte mal um Klärung....
Ei schreib deine Behauptungen doch einfach im DEI in den RIP Thread oder im Traditionellen in den TDB Thread, wobei letzterer vielleicht angebrachter wäre.
Bedenke aber vorher noch kurz, das einige der von dir kritisierten Leute nicht mehr in der Redaktion sind, oder bald nicht mehr sind und dass ich ehrlich gesagt noch nirgends außerhalb dieses Forums, die von dir beschriebenen Meldungen über einen Selbstmord gelesen habe.
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads

Antworten