Musikalische Erkenntnis des Tages

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
kevsauer1
Beiträge: 3157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alsdorf

Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von kevsauer1 » 13.07.2012 07:44

Ich klau die Idee für diesen Thread jetzt mal aus dem PowerMetal.de Forum.
Dort gehört er zu den interessantesten überhaupt und führt immer wieder zu spannenden Diskussionen.

Ich würde den Thread gerne nutzen um Gedanken und Erkenntnisse jeder Art zu unserem liebsten Hobby zu sammeln.
Im "Welches Album läuft gerade bei euch?" Thread gibt es immer wieder mal interessante Beiträge in diese Richtung,
die aber meistens vollkommen untergehen, weil viele Leute dort überhaupt nicht rein schauen oder sie
unter den ganzen sinnlosen Aufzählungen übersehen.

Bin mal gespannt wie die Sache hier angenommen wird :)



Ich mal den Anfang mit 2 Sachen die mir gestern mal wieder bewusst geworden sind:

1.) Metallica sind für mich Live absolute Pflicht aber die Alben höre ich mir eigentlich nie an, weil ich sie komplett auswendig kenne
und absolut keinen Anreiz mehr dazu habe.


2.)Bei dem aktuellen Death Metal Thread im DEI ist mir wieder aufgefallen, dass ich total auf die Energie dieser Musik abfahre,
der Gesang es mir aber meistens unmöglich macht ein ganzes Album am Stück zu hören.
Bolt Thrower sind so ein Fall. Die Mucke ist die pure Macht aber diese blöde Gegrunze geht mir einfach nur auf den Sack und
verdirbt mir den Spaß daran.
Was könne die Band geil sein mit z.B. Kirk Windstein als Sänger! :sabber: :sabber:

Edit: Wäre natürlich schön wenn ihr alle eure Gedanken mit uns teilen würdet!
Zuletzt geändert von kevsauer1 am 13.07.2012 08:55, insgesamt 2-mal geändert.
Musik-Sammler

2015

26.10. Solstafir
01.11. Dave Matthews Band
15.01. Steven Wilson
2016 Keep It True
2016 Acherontic Arts Festival
2016 RHF

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18323
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von GoTellSomebody » 13.07.2012 07:57

1. Absolut.

2. Den Thread lese ich nicht.

Spannendes Konzept, hier wird nicht so viel rumgelabert.

Nächste These bitte.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8899
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von MetalEschi » 13.07.2012 09:38

Eddie Van Halen ist der beste Gitarrist aller Zeiten
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 1976
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Maedhros » 13.07.2012 09:38

Interessanter Thread, bei These zwei muss ich auch zustimmen.
"I hate Illinois Nazis"

Benutzeravatar
victimizer666
Beiträge: 1910
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von victimizer666 » 13.07.2012 09:41

These 1 kann ich zustimmen, zwar nicht bei Metallica - dich ich weder live noch auf Konserve brauch - aber es gibt viele Bands die ich kaum noch höre, weil "man die Songs auswendig" kennt.
Selbst meine Lieblingsband Savatage hör ich verglichen mit andren Bands gar nicht all zu oft.
BOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLT THROWEEEEEEEEEEEEEEEEEEER !!!!!

Benutzeravatar
Burroughz
Beiträge: 2542
Registriert: 18.10.2008 08:41
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Burroughz » 13.07.2012 09:48

Elvis Presley war Live niemals besser als 1969. Die Energie, die alleine auf Platte rüberkommt, lässt einen annehmen, dass er auf der Bühne Salti geschlagen hat. Zumal ist seine Stimme besser ausgereift, als in den 50'ern und das Songrepertoir ist stärker.
ACHTUNG, ES PASSIERT WAS!

Benutzeravatar
acore
Beiträge: 3787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von acore » 13.07.2012 10:04

Meine Erkenntnis der letzten Zeit: Rush sind und bleiben die beste Band der Welt. Unglaublich, wie man nach zig Jahren plötzlich wieder so einen Oberhammer raushauen kann (dabei waren die Vorgänger ja auch nicht wirklich schlecht), der seit Wochen meinen CD-Player im Wohnzimmer blockiert. Und dann ist mit "The Wreckers" auch noch eines der genialsten Lieder der Bandgeschichte drauf. Eine Band, die ich sicher ganz gewaltig vermissen werde, wenn die Jungs irgendwann aufhören.

Benutzeravatar
kevsauer1
Beiträge: 3157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alsdorf

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von kevsauer1 » 13.07.2012 10:06

MetalEschi hat geschrieben:Eddie Van Halen ist der beste Gitarrist aller Zeiten
Das wechselt bei mir täglich.
Was an VH so besonders sein soll hab ich aber nie verstanden :ka:

Mag sein das sein Stil damals was ganz neues war aber aus heutiger sicht ist er doch wirklich nichts besonderes mehr!

Was Gefühl und Emotionen angeht fallen mir spontan 20 "bessere" Gitarristen ein.

Aber jeder wie er mag :wink:

Burroughz hat geschrieben:Elvis Presley war Live niemals besser als 1969. Die Energie, die alleine auf Platte rüberkommt, lässt einen annehmen, dass er auf der Bühne Salti geschlagen hat. Zumal ist seine Stimme besser ausgereift, als in den 50'ern und das Songrepertoir ist stärker.
Wird Zeit das ich mir endlich was anschaffe.
Bisher hats nur zur "No.1" gereicht.
Musik-Sammler

2015

26.10. Solstafir
01.11. Dave Matthews Band
15.01. Steven Wilson
2016 Keep It True
2016 Acherontic Arts Festival
2016 RHF

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Rivers » 13.07.2012 10:09

Wenn die Musiker ein wenig sorgfältiger ihre Arbeit machen würden, wäre die Qualität vieler Alben viel besser als jetzt.

Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Sulfura » 13.07.2012 10:23

Was meinst Du mit "Qualität"?

Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 19261
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Dimebag666 » 13.07.2012 10:26

Die E-Gitarre ist das Instrument, welches mich am meisten berührt.

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8899
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von MetalEschi » 13.07.2012 11:06

kevsauer1 hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Eddie Van Halen ist der beste Gitarrist aller Zeiten
Das wechselt bei mir täglich.
Es geht ja auch um die Erkenntnis des Tages *g*
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
kevsauer1
Beiträge: 3157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alsdorf

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von kevsauer1 » 13.07.2012 11:20

MetalEschi hat geschrieben:
kevsauer1 hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Eddie Van Halen ist der beste Gitarrist aller Zeiten
Das wechselt bei mir täglich.
Es geht ja auch um die Erkenntnis des Tages *g*
Hast gewonnen :clown:
Musik-Sammler

2015

26.10. Solstafir
01.11. Dave Matthews Band
15.01. Steven Wilson
2016 Keep It True
2016 Acherontic Arts Festival
2016 RHF

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Rivers » 13.07.2012 12:00

Sulfura hat geschrieben:Was meinst Du mit "Qualität"?
Sound, Schnitt, Komposition, Gesang, Solo, etc. Alles was das Handwerkliche in der Musik ausmacht. Grand Magus' "The Hunt" ist ein gutes Beispiel. Sehr schönes Album, aber für einen Komplettkracher fehlen mir ein paar handwerkliche Verbesserungen: Die Intros und Outros, Gesang, Rhytmusgitarre, Sound, Übergänge/Schnitt in den Liedern. Richtig gut sind da hingegen die Soli und die Lieder geworden. Mir kommt das nicht so vor, als wäre es sorgfältig zu Ende gebracht worden. Diese Bequemlichkeit kommt mir bei vielen Alben vor.

Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages

Beitrag von Rivers » 13.07.2012 12:01

Dimebag666 hat geschrieben:Die E-Gitarre ist das Instrument, welches mich am meisten berührt.
Anatomisches Wunder oder was? Und wenn Du dich auf ein Klavier legen würdest? *g*

Antworten