Eure neusten LPs/Vinyl

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
KuttenBjuf

Beitrag von KuttenBjuf »

Die Magnum hab ich auch als LP - alleine wegen dem Cover muss das sein ;)

Heute bei mir eingetroffen:

JAG PANZER - The Age Of Mastery
limitiert auf 500 St. handnummeriert, silber Vinyl (naja, eigentlich mausgrau:D )
Bild
Benutzeravatar
MadButcher
Beiträge: 311
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Olfen
Kontaktdaten:

Beitrag von MadButcher »

KuttenBjuf hat geschrieben:Die Magnum hab ich auch als LP - alleine wegen dem Cover muss das sein ;)
Jep, so einige Cover muss man einfach in LP Größe haben!

:huld:
Benutzeravatar
happyphantom
Beiträge: 1721
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von happyphantom »

limitiertes und nummeriertes rotes doppel vinyl

Bild
"i don't need you , i don't need you , i don't need you while i pass onto greener grass and skies of blue
you'll rest there in your small town tomb"
Benutzeravatar
aswang
Beiträge: 202
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: austria
Kontaktdaten:

Beitrag von aswang »

Dimmu Borgir - In Sorte Diaboli (200/2000)
Mayhem - De Mysteris Dom Sathanas (violett)
Overkill - Fuck You
Rhapsody - Holy Thunderforce (Picture)
Annihilator - Never Neverland
Def Leppard - High´n Dry
Suffocation - Suffocation (blau)
Suffocation - Despise The Sun (gelb 60/500)
King Diamond - Conspiracy
Mercyful Fate - Don´t Break The Oath
Kataklysm - In The Arms Of Devestation (491/500)
Jag Panzer - Decade Of The Nail - Spiked Bat
Bild
Micado
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rottenburg

Junger Vinyliker

Beitrag von Micado »

Hallo Jungs und Mädels, ich höre schwermetallisches Gut nicht erst seit gestern, bin aber gerade erst dabei, auf den Vinyl Trichter zu kommen und habe dazu ein paar Fragen:
Gibt es irgendwo im Netz eine Übersicht mti der man sehen kann, welche (Metal-) Alben überhaupt auf Vinyl erschienen sind? Also gerade bei den neueren Sachen ist eine Vinyl-Pressung ja nicht selbstverständlich, oder?
Könnt ihr mir ein paar gute und verlässliche Plattenhändler im Netz sagen? Also sowohl Neuwahre als auch Second Hand.
Und schließlich bin ich ziemlich verknallt in das "Tales..." Album von Amorphis und möchte es unbedingt auch noch auf Vinyl haben. Alles was ich rausbekommen konnte ist, dass es wohl irgendwann mal als limitierte Auflage mit blauem Vinyl erschienen ist. Habt ihr einen Tipp, wie ich da rankommen könnte und was mich das wahrscheinlich kosten wird?

Ich danke Euch schon mal sehr herzlich!

:) Daniel
Benutzeravatar
Carsten_H
Beiträge: 357
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Junger Vinyliker

Beitrag von Carsten_H »

Micado hat geschrieben: Gibt es irgendwo im Netz eine Übersicht mti der man sehen kann, welche (Metal-) Alben überhaupt auf Vinyl erschienen sind?
Also eine Gesamtübersicht wirst Du wohl nicht finden, höchstens Band-spezifisch.

*Werbung an* Such mal bei http://www.musik-sammler.de nach den Bands die Dich interessieren, da ist in der Regel vieles (aber auch nicht alles) eingetragen *Werbung aus*
Micado hat geschrieben:Also gerade bei den neueren Sachen ist eine Vinyl-Pressung ja nicht selbstverständlich, oder?
Kommt drauf an. Zum Beispiel gibt es die neue Megadeth auf Vinyl und die King Diamond wird auch als normale und Picture LP veröffentlicht. Manchmal kommt eine Vinyl-Version auch einige Zeit später von einem kleinen Label raus, die eine limitierte Lizenzpressung für Sammler machen.
Micado hat geschrieben:Und schließlich bin ich ziemlich verknallt in das "Tales..." Album von Amorphis und möchte es unbedingt auch noch auf Vinyl haben. Alles was ich rausbekommen konnte ist, dass es wohl irgendwann mal als limitierte Auflage mit blauem Vinyl erschienen ist. Habt ihr einen Tipp, wie ich da rankommen könnte und was mich das wahrscheinlich kosten wird?
Ebay + ein Vermögen?

Ich weiß es nicht, ich hab die auch "nur" als Picture-LP. Eine normale LP-Version wäre mir lieber.
Musik-Sammler.de - Die Musiksammlungs-Verwaltung im Internet
Sense of View - Reviews ungewöhnlicher Filme aller Genres
Micado
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rottenburg

Beitrag von Micado »

Hey Carsten,
cool, vielen Dank für die Tipps. Dann werde ich wohl schon mal anfangen zu sparen für die Amorphis... :heul:
Da fällt mir noch ne Frage ein: Habe ich das richtig verstanden, dass Picture-LPs im Grunde nicht abspielbar sind weil sie heftig rauschen, bei den farbigen Vinyls es aber keine klanglichen Unterschiede zum normalen schwarzen Vinyl gibt?

Danke!

Daniel
Benutzeravatar
Silkworm
Beiträge: 1956
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Silkworm »

Kommt drauf an, gibt einige Pic-Lps die man problemlos und rauschfrei abspielen kann. Grundsätzlich sind die aber wirklich für die Wand gedacht.
Benutzeravatar
Achamoth
Beiträge: 349
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Achamoth »

Micado hat geschrieben:Hey Carsten,
cool, vielen Dank für die Tipps. Dann werde ich wohl schon mal anfangen zu sparen für die Amorphis... :heul:
Da fällt mir noch ne Frage ein: Habe ich das richtig verstanden, dass Picture-LPs im Grunde nicht abspielbar sind weil sie heftig rauschen, bei den farbigen Vinyls es aber keine klanglichen Unterschiede zum normalen schwarzen Vinyl gibt?

Danke!

Daniel

Voelliger Quatsch! Da muessten ja dann auch z.B. LPs in gruenem, oder rotem nicht abspielbar sein.
Micado
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rottenburg

Beitrag von Micado »

Hey Achamoth,
ich hab das halt in nem Forum gelesen, da haben mehrere Leute gesagt, dass ihre Picture Discs stark rauschen, während das bei einfach farbigem Vinyl nicht der Fall ist. Na ja.
@Carsten: Die Seite die Du genannt hast ist absolut top, genau das, was ich gesucht habe. Danke!

Daniel
Benutzeravatar
Brosche
Beiträge: 124
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Härne

Beitrag von Brosche »

Micado hat geschrieben:Hey Achamoth,
ich hab das halt in nem Forum gelesen, da haben mehrere Leute gesagt, dass ihre Picture Discs stark rauschen, während das bei einfach farbigem Vinyl nicht der Fall ist. Na ja.
Ist auch so. Besonders über Kopfhörer ein durchaus nervender Umstand. Ich habe allerdings auch einige wenige die sich relativ rauschfrei abspielen lassen. Allerdings mag ich persönlich PDs nicht.
Benutzeravatar
138
Beiträge: 307
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von 138 »

Eine Picturedisc rauscht nicht wenn sie neu ist. das ist doch Unsinn. Zwei Lagen klares Vinyl und dazwischen ein Bild. Warum sollte das rauschen? Wenn man sich die bei ebay von jemandem kauft, der sich die an die Tapete geklebt hat um eine coole Bude zu haben verwundert mich das aber nicht sonderlich. Wenn ich eine ganz normale (schwarze) Platte ohne Schutz an die Wand pinne und Tag ein Tag aus den ganzen Staub und Dreck und Qualm ranlasse wird die sich bestimmt auch nicht besser anhören.
Benutzeravatar
138
Beiträge: 307
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Junger Vinyliker

Beitrag von 138 »

Micado hat geschrieben:?
Könnt ihr mir ein paar gute und verlässliche Plattenhändler im Netz sagen? Also sowohl Neuwahre als auch Second Hand.
www.rockers.de
www.hho-records.de

Da kaufe ich zumindest gerne.
Benutzeravatar
138
Beiträge: 307
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von 138 »

Zum Thema "Picture Disc". Das habe ich in einem anderen Forum gefunden. Ich binmal so frei und zitiere:
"Eine Besonderheit stellten die sogenannte Picture-Discs oder farbige Vinyl-Platten dar.
Da sind zunächst einmal die Bildschallplatten oder Picture-Discs. Auf einem Platten-
Rohling wurde auf beiden Seiten ein bedrucktes Papierblatt aufgetragen und
anschließend mit einer durchsichtigen Folie bezogen. Diese Folie war mit den Schallrillen
versehen, die sich normalerweise direkt auf der Platte befinden. Aus diesem Grund waren
Picture-Discs von schlechter Tonqualität.
Die erste Picture-Disc erschien bereits im Jahre 1933 in den USA. Der Durchbruch der
Picture-Disc gelang Anfang der 70er Jahre. Die Tonqualität entsprach längst noch immer
nicht der einer Vinyl-Platte, jedoch beeindruckte diese Tatsache eine Käufergruppe
überhaupt nicht: den "Schallplattensammler". Die Picture-Disc wurde allein wegen ihres
besonderen Aussehens zum begehrten Sammlerobjekt. Die Musik war nebensächlich. Die
Schallplattenindustrie trug diesem Trend Rechnung. Anfang der 80er Jahre - auch im
Zuge der New Wave-Musik - boomte der Markt für Picture-Discs. Inzwischen reichte die
Tonqualität an eine Vinyl-Platte heran. Erstmals wurden auch Musikliebhaber als Käufer
gewonnen.

Die zweite Gruppe der "Bunten Schallplatten" bestanden einfach nur aus farbigem Vinyl
und standen deshalb in ihrer Tonqualität den schwarzen Schallplatten nicht nach. In allen
vorstellbaren Farben - oder in unzähligen Schattierungen wundervoll gemasert,
marmoriert oder gemustert. Wahre Schönheiten, jede für sich. Obwohl bereits Anfang
der 40er Jahre die ersten farbigen Vinyl-Platten erschienen, gelangten sie ebenfalls erst
Anfang der 70er Jahre zu ihrer hohen Popularität. Auf dem Gipfel des Booms ging die
Industrie sogar so weit, dass die farbige Schallplatte zum Standard erhoben wurde und
die schwarze Schallplatte nur in limitierter Auflage erschien.
Picture-Discs und farbige Vinyl-Platten waren kommerzialisiert und somit für den
passionierten Sammler nicht mehr von Interesse. Der Trend starb aus und bis zum Ende
de Ära der Vinyl-Schallplatten gab es nur noch schwarze Exemplare."
Antworten