Was haltet Ihr vom Metal Hammer

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre

Was haltet Ihr vom Metal Hammer?

Geh wech mit Metal-Hammer, die Zeitschrift ist scheiße
32
52%
Ich lese ihn unregelmäßig/ab und zu mal
13
21%
Lese ich regelmäßig, genauso wie Rock Hard
12
20%
Lese ich öfter als Rock Hard und gefällt mir auch besser
2
3%
Ich kenn den Hammer gar nicht
2
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 61
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9332
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Was haltet Ihr vom Metal Hammer

Beitrag von MetalEschi »

Ich stell mal eine etwas provozierende Frage, bei der mich aber das Ergebnis mal interessiert. Ich denke, allgemein ist ja bekannt, dass Rock Hard-Leser mit dem Metal (LOL)-Hammer wenig bis gar nichts anfangen können, aber ich bin mal gespannt, wie sich das in einer Umfrage niederschlägt.

Ich für meinen Teil find die Zeitschrift ziemlich überflüssig und viel zu trendlastig.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
Enemy_of_Reality
Beiträge: 2150
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: mighty tal of the wupper
Kontaktdaten:

Beitrag von Enemy_of_Reality »

Was haltet Ihr vom Metal Hammer
Abstand.
Ich habe keine GmbH oder Tochtergesellschaft,
doch wenn ich will, leistet mir deine Tochter Gesellschaft.
KuttenBjuf

Beitrag von KuttenBjuf »

kann ich nichts mit anfangen.
Mit dem RockHard mittlerweile aber auch nicht mehr. Kauf es seit 4 Monaten nicht mehr
Benutzeravatar
Dew-Scented-Busch
Beiträge: 2538
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Dew-Scented-Busch »

Ich kaufe mir fast jeden Monat beide, wobei beim Hammer meist die CD ausschlaggebend ist. Die Reviews finde ich oftmals zum Kotzen, da einige da irgendwie keine Ahnung haben und irgendwie "nach Laune" rezensieren, so dass oftmals richtig gute Scheiben mit 4 Punkten abgewatscht werden. Man schaue nur mal auf die Soundchecksieger im RH, das sind meist sehr gute Platten, die auch mir gut gefallen, welche im Hammer dann so irgendwo auf Platz 20 rumdümpeln, während die üblichen Verdächtigen dort viel zu oft die Soundchecks gewinnen. Und das sage ich als absoluter Non-Traditional-Metalhörer. Desweiteren sind Festivalberichte im Hammer die letzte Scheiße, ein Satz zu jeder Band, wow, kann man dann auch gleich sein lassen. Die Leserbriefe bestehen fast nur aus Sinnlos-Postings von den Hampelmännern im Forum (ja genau ihr, die hier jetzt rübersurfen um das hier zu lesen *lol*)und Trends werden erst hochgejubelt und dann verrissen. Das Forum ist für'n Arsch, unübersichtlich und das Alter der dort regelmäßigen Poster dürfte um einiges niedriger sein als hier, diskutieren ist da eine Angelegenheit ohne Aussicht auf Erfolg, da meist nur infantile Grütze zurück kommt, bin ich froh, dass das Forum hier relauncht wurde. Dann kotzt mich dieses "wir hängen die Fahne nach dem Wind"-Gehabe noch an und ganz besonders das damalige Gestichel gegen's RH.
Außerdem sind mir die Rockhard-Leute und die Schreibe auch viel sympathischer. Wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich mir das Heft überhaupt kaufe: ich weiß es nicht und ärgere mich jeden Monat wieder schwarz (diesen Monat auch wieder)
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9332
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Beitrag von MetalEschi »

Also bis jetzt schaut das ja sehr gut aus! :D
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8046
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Beitrag von Porcupine »

Dew-Scented-Busch hat geschrieben:Ich kaufe mir fast jeden Monat beide, wobei beim Hammer meist die CD ausschlaggebend ist. Die Reviews finde ich oftmals zum Kotzen, da einige da irgendwie keine Ahnung haben und irgendwie "nach Laune" rezensieren, so dass oftmals richtig gute Scheiben mit 4 Punkten abgewatscht werden. Man schaue nur mal auf die Soundchecksieger im RH, das sind meist sehr gute Platten, die auch mir gut gefallen, welche im Hammer dann so irgendwo auf Platz 20 rumdümpeln, während die üblichen Verdächtigen dort viel zu oft die Soundchecks gewinnen. Und das sage ich als absoluter Non-Traditional-Metalhörer. Desweiteren sind Festivalberichte im Hammer die letzte Scheiße, ein Satz zu jeder Band, wow, kann man dann auch gleich sein lassen. Die Leserbriefe bestehen fast nur aus Sinnlos-Postings von den Hampelmännern im Forum (ja genau ihr, die hier jetzt rübersurfen um das hier zu lesen *lol*)und Trends werden erst hochgejubelt und dann verrissen. Das Forum ist für'n Arsch, unübersichtlich und das Alter der dort regelmäßigen Poster dürfte um einiges niedriger sein als hier, diskutieren ist da eine Angelegenheit ohne Aussicht auf Erfolg, da meist nur infantile Grütze zurück kommt, bin ich froh, dass das Forum hier relauncht wurde. Dann kotzt mich dieses "wir hängen die Fahne nach dem Wind"-Gehabe noch an und ganz besonders das damalige Gestichel gegen's RH.
Außerdem sind mir die Rockhard-Leute und die Schreibe auch viel sympathischer. Wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich mir das Heft überhaupt kaufe: ich weiß es nicht und ärgere mich jeden Monat wieder schwarz (diesen Monat auch wieder)
Du hast definitiv zu viel Geld! :D
Ansonsten: *huld* @ Posting!
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
CacaVolante
Beiträge: 1255
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Culo del monde
Kontaktdaten:

Beitrag von CacaVolante »

Kann zu Buschs Posting nur den Lemming machen. Gerade das damalige Gestichel (in seiner billigsten, vor Neid nur so strotzenden Form) gegen das RH im Aprilheft 2004 hat mich endgültig dazu veranlasst, das Heft nicht mehr zu kaufen. Außerdem scheinen dort die Schreiberlinge immer häufiger zu wechseln, und auch von der Tiefe in Themen, von guter Recherche, von Kompetenz allgemein ist dort kaum noch eine Spur - lediglich einzelne Schreiber sind gut, und einer exzellent (Robert Müller - holt euch den Mann @RH!).

FUCK HIER IS NE GOTTVERDAMMTE FLIEGE, UND DAS ENDE OKTOBER... VERDAMMTE HURENFICKSCHEISSE... äh....sorry, das Vieh ist mir gerade zum vierten Mal fast ins Ohr geflogen...

Hammer ist mir zu oberflächlich, die Optik zu billig, das Papier ist miserabel, die CD braucht kein Schwein (genau so wenig wie die Dynamit-CD *g*), und... Moment mal...


HA, DIE FLIEGE IST TOT! DEATH BY FINGERSCHNIPPING!

...öhja, generell sind mir die Storys zu bildlastig, die Information bleibt auf der Strecke, und zu oft waren mir da Fehler (Bandnamen, Musikernamen, Titel von Alben und Songs, unvollständige und fehlerhafte Discographien usw...), die vermeidbar gewesen wären. Und die Reviews dort sind ja mal nur eine Katastrophe! Vor allem die Schubladisierung geht ja mal garnicht!

Das Forum von denen ist mir auch etwas zu überladen, die User zum Teil zu jung oder einfach etwas zu dämlich. Ne Handvoll Leute haben was im Hirnkasten dort, und wären die nicht, würd ich da wohl auch kaum noch draufgucken. Seltsamerweise war dort vor den Bundestagswahlen eine Politikdiskussion, die sachlicher und niveauvoller geführt werden konnte - trotz gegensätzlicher Meinungen - als das hier der Fall war.

Aber das Heft kommt mir nicht mehr ins Haus. Habe eine ganze Zeit lang beide Magazine gelesen, zusätzlich noch andere Metal- und sonstige Musikmagazine, kaufe mittlerweile aber nur noch das RH. Immer noch das beste Heft - sympathische Schreiber, die (meistens) fit in der Materie sind, das beste Layout, gute Vielfalt, meistens fair.

Liegt also auf der Hand, wofür ich gestimmt habe.

Der Hammer hat zu sterben. Genau wie die Fliege, die eben noch gelebt hat.
Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
BaronSamedi
Beiträge: 38
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schwalmstadt

Beitrag von BaronSamedi »

Also ich finde den Hammer gut.Vor ein paar Jahren war das noch anders, aber die haben gut an sich gearbeitet.
Der Kritikpunkt, daß dort Alben zum Monatssieger gewählt werden, die hier manchen nicht gefallen, kann ich zwar verstehen, ist aber wie immer Geschmacksache.Meist treffen sie meinen Geschmack eher, als die Rock Hard Sieger.
Lord_Aresius

Beitrag von Lord_Aresius »

Hammer ist Schrott, Müll, die Bravo des Rock und Metals.

Die halten auch nur ihre Verkaufszahlen wegen den ganzen Kiddis und solchen Käufern wie Busch ( man, hör endlich auf den Scheiß zu kaufen ) :D
Hab paar Hammer-Mags auch schon gelesen, aber was da alles an Unsinn drin stand, dafür ist echt das Papier zu schade gewesen.


Beste Mag ist und bleibt die Legacy, danach Rock Hard.

Ich hoffe nur, das das Rock Hard nicht auch wird wie der Hammer. Die letzten 2 - 3 Ausgaben fand ich persönlich ziemlich öde. Allein schon die Titelstories, Poster, etc. In der aktuellen Ausgabe stand so wenig interessantes für mich drin, wie eigentlich noch nie.
Ich hoffe, das die nächste wieder besser wird.

So Titelstory mit Bolt Thrower, Poster, Cover etc. :D ach nee, hab ich ja schon in der aktuellen Legacy Ausgabe.
Kitzwi
Beiträge: 543
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Soltau

Beitrag von Kitzwi »

Es gab Zeiten, da habe ich nur den Metal Hammer gelesen. zu der Zeit hat da auch noch ein gewisser Götz Kühnemund geschrieben! :D
Dann wurde das Blatt aber immer schlechter und fing an mit irgendwelchen, blöden Experimenten (z.B. 2 Ausgaben pro Monat bringen, anderes, absolut "Augen feindliches Layout" usw.) und brachten Berichte über irgendwelche Grütze, die absolut "0" mit Mucke zu tun hat (Einen Bericht über Skateboarding oder den Tod einer Pornodarstellerin!!!), da hatte sich dann die Sache für mich erledigt! :x Von dem Zeitweiligem streichen des "Metal" im "Metal Hammer" mal ganz zu schweigen!! :aua:
Seit dem lese ich nur noch das Rock Hard. Hab' zwar auch ab und an mal andere Blätter angetestet aber für mich habe ich bisher einfach nichts besseres finden können. Allerdings hat leider auch hier die Qualität der Berichte mittlerweile nachgelassen. Ich finde es doch ziemlich ermüdent immer die selben "Mann was haben wa' wieder gekifft und gesoffen"-Klischee Texte zu lesen! (Um mal nur ein Beispiel zu bringen!)
Benutzeravatar
Stormrider
Beiträge: 2465
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: astral plains
Kontaktdaten:

Beitrag von Stormrider »

Metal Hammer ?

bis 1989 / 90 ziemlich gut (selbst die Zeit als er 2 mal im Monat kam war noch ordentlich, vor allem wegen den Forgotten Jewels)
danch bis 1994 / 95 lesbar
danach verzichtbar bis ärgerlich, wobei ich nach 94 nur noch vereinzelte Ausgaben gekauft hab, und nach 98 keine einzige mehr.

Mich schreckte damals die miese Aufmachung (Riesenbilder, kaum Text) ab, außerdem find das Heft damals an layouttechnisch aus dem Rude zu laufen. IRgendwie hatten die damals mal ne Art Kunststudenten als Layouter. Bis 94 / 95 war ja auch noch der Stefan Glas mit seinen Undergroudseiten ein Kaufgrund (waren zwar nur 2-3 Seiten, aber immer lesenswert), der Glas hat dann wohl gemerkt das im Hammer nix zu reißen war und ist gegangen - danach war die "schreiberische Kompetenz" komplett dahin.
greetings
- Stormrider

Dimebag666 hat geschrieben:
"7 Flaschen sind kein Sixpack."

If you believe "your" religion is worth killing for, do us a favor and use the first bullet for yourself!!!!!!!!!!!!!!!!

Stormrider@facebook.com
Stormrider@Musik-Sammler.de
Benutzeravatar
shifterX
Beiträge: 68
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von shifterX »

Les beide Zeitschriften. Hab 1991 angefangen den Metal Hammer zu kaufen und fand den damals bedeutend besser als das Rock Hard. Gegen Ende 1993 fing ich dann parallel dazu an das Rock Hard zu kaufen und seither hab ich jeden Monat beide. Bin mittlerweile im Besitz aller MH Mags seit dem Beginn 1984 und find die Ausgaben bis etwa 1993 einfach kultig. Danach liess die Qualität aber ziemlich nach. Heute ist das Mag wieder grösstenteils lesbar, allerdings find ich das Rock Hard in allen Belangen besser. Layout, Themenauswahl, Kompetenz usw, das war über die Jahre einfach konstanter.
Current Playlist:
Breach The Void - The Monochromatic Era
Dead Letter Circus - s/t
Farmer Boys - The Other Side
Nine Inch Nails - Pretty Hate Machine
Sybreed - Antares
Benutzeravatar
Headbanger75
Beiträge: 152
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schweizerländle

Beitrag von Headbanger75 »

Lese ebenfalls beide Zeitschriften seit über 10 Jahren. Angefangen hab ich damals mit dem "Hammer", da bei den Plattenkritiken immer noch zusätzlich das "Genre" angegeben war. Find ich übrigens heute auch noch einen Vorteil, da man dann auch mal schneller auf eine unbekanntere Truppe stossen kann, ohne die ganzen Kritiken durchzulesen.

Gesamthaft gesehen liegt das Rock Hard Heft aber um längen vorn, da die einfach mehr Beiträge zu meinem Musikstil bringen als der Metal Hammer. Der Metal Hammer geht zu sehr mit dem Trend, schreibt mehr über Metalcore, New Metal und der ganze Kram, was mich weniger interessiert.

Zudem ist das Papier und die Layout/Schriftgestaltung irgendwie Scheisse bei dem Metal Hammer.
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Space_Lord »

Schrott. Die Gründe wurden ja schon ausführlich aufgelistet. Kann ich genauso wenig ernst nehmen wie das Metal Heart (falls es das noch gibt?).
Lord_Aresius

Beitrag von Lord_Aresius »

Space_Lord hat geschrieben:Schrott. Die Gründe wurden ja schon ausführlich aufgelistet. Kann ich genauso wenig ernst nehmen wie das Metal Heart (falls es das noch gibt?).
ja, das Metal Heart gibt es noch. 3 oder 4 Ausgaben hab ich mir auch mal davon gekauft, aber ne, das war mir viel zu einseitig.
Antworten