RIP Eddie Van Halen

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von GoTellSomebody »

Der Nachruf spricht mir aus der Seele.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12635
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von Schnabelrock »

Ich will mal nicht als 4.000ster was von Tapping, Brown Sound, Beat It und Eruption schreiben.
Sondern eins sagen: Mir fällt gerade keiner ein, der immer so viel Freude am Musikmachen ausgestrahlt hat wie EvH.
Ich bin ein Systemling!
Perry Rhodan
Beiträge: 17104
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von Perry Rhodan »

R.I.P. Eddie
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4322
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von Bloody_Sandman »

Höre gerade wieder die "Live: Right Here, Right Now." und fühle mich 27 Jahre zurück versetzt. Damals hatte ich eine echt beschissene Phase, war arbeitslos und echt am Arsch. Das Einzige, was ich mir in dieser Zeit gegönnt und wirklich vom Mund abgespart habe, waren diese CD und das Ticket fürs VAN HALEN-Konzert in der Essener Gruga. Scheißegal, dass ich dafür die nächsten 4 Wochen nur Toast und Wurst essen konnte ... das Album und der Gig waren es wert und haben mir soooo viel gegeben. Thanks, Eddie.
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von GoTellSomebody »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 09.10.2020 12:27 Höre gerade wieder die "Live: Right Here, Right Now." und fühle mich 27 Jahre zurück versetzt. Damals hatte ich eine echt beschissene Phase, war arbeitslos und echt am Arsch. Das Einzige, was ich mir in dieser Zeit gegönnt und wirklich vom Mund abgespart habe, waren diese CD und das Ticket fürs VAN HALEN-Konzert in der Essener Gruga. Scheißegal, dass ich dafür die nächsten 4 Wochen nur Toast und Wurst essen konnte ... das Album und der Gig waren es wert und haben mir soooo viel gegeben. Thanks, Eddie.
❤️
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1438
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von wolverin »

Ich war nie großer Van Halen Fan, aber der Mann war schon eine Ikone! :(

R.I.P. Eddy!
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
HannibalLecter91
Beiträge: 2628
Registriert: 08.08.2012 20:12
Wohnort: Sankt Erpelsburg

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von HannibalLecter91 »

David Lee Roth nimmt Abschied in Form eines Bildes und eines Songs aus dem unveröffentlichten Album das er 2014 mit Gitarrist John 5 aufgenommen hat.
Professor Longhair
Beiträge: 3840
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: RIP Eddie Van Halen

Beitrag von Professor Longhair »

Van Halen habe ich von den Anfängen bis heute verfolgt. Eddie Van Halen war ein "Wahsinniger" an der Gitarre, unvergessen und unsterblich.
R.I.P. Eddie Van Halen
Antworten