Bash the Originals!

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27343
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Bash the Originals!

Beitrag von costaweidner »

Ja Crossroads halt, oder?
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27551
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Sambora »

Rivers hat geschrieben: 29.09.2020 13:04
Rivers hat geschrieben: 29.09.2020 08:54 Hier was einfaches für Zwischendurch.

1. Der Originalkünstler hat eigentlich nur in einer Spanne von 2 Jahren Musik aufgenommen (siehe Punkt 5)
2. Teile des Textes sind in den amerikanischen Sprachgebrauch eingegangen und eine Interpretation davon führte zu einem filmisch festgehaltenen Gitarrenduell mit einem berühmten amerikanischen "Saitenhexer".
3. Die Cover-Version existiert eigentlich nur als Live-Version, ist aber dadurch eines der berühmtesten Lieder der Musikgeschichte geworden.
4. Zwischen Coverversion und Original liegen ungefähr 30 Jahre. Aber hier jetzt keine Jahresangabe.
5. Die Coverband existierte eigentlich nur 2 Jahre (siehe Punkt 1).
6. Das Cover ist wirklich besser als das Original. :D
7. Von der Coverband lebt nur noch der Gitarrist. Der Originalkünstler ist schon lange verstorben und "Mitglied" im Klub 27.
Cross Road Blues - Robert Johnson/Cream

Das ist aber doch keine Liveversion. :kratz:
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27343
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Bash the Originals!

Beitrag von costaweidner »

Sambora hat geschrieben: 29.09.2020 13:33
Rivers hat geschrieben: 29.09.2020 13:04
Rivers hat geschrieben: 29.09.2020 08:54 Hier was einfaches für Zwischendurch.

1. Der Originalkünstler hat eigentlich nur in einer Spanne von 2 Jahren Musik aufgenommen (siehe Punkt 5)
2. Teile des Textes sind in den amerikanischen Sprachgebrauch eingegangen und eine Interpretation davon führte zu einem filmisch festgehaltenen Gitarrenduell mit einem berühmten amerikanischen "Saitenhexer".
3. Die Cover-Version existiert eigentlich nur als Live-Version, ist aber dadurch eines der berühmtesten Lieder der Musikgeschichte geworden.
4. Zwischen Coverversion und Original liegen ungefähr 30 Jahre. Aber hier jetzt keine Jahresangabe.
5. Die Coverband existierte eigentlich nur 2 Jahre (siehe Punkt 1).
6. Das Cover ist wirklich besser als das Original. :D
7. Von der Coverband lebt nur noch der Gitarrist. Der Originalkünstler ist schon lange verstorben und "Mitglied" im Klub 27.
Cross Road Blues - Robert Johnson/Cream

Das ist aber doch keine Liveversion. :kratz:
Ich kenn da auch bloß eine Liveversion von.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27551
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Sambora »

costaweidner hat geschrieben: 29.09.2020 13:34
Sambora hat geschrieben: 29.09.2020 13:33
Rivers hat geschrieben: 29.09.2020 13:04
Rivers hat geschrieben: 29.09.2020 08:54 Hier was einfaches für Zwischendurch.

1. Der Originalkünstler hat eigentlich nur in einer Spanne von 2 Jahren Musik aufgenommen (siehe Punkt 5)
2. Teile des Textes sind in den amerikanischen Sprachgebrauch eingegangen und eine Interpretation davon führte zu einem filmisch festgehaltenen Gitarrenduell mit einem berühmten amerikanischen "Saitenhexer".
3. Die Cover-Version existiert eigentlich nur als Live-Version, ist aber dadurch eines der berühmtesten Lieder der Musikgeschichte geworden.
4. Zwischen Coverversion und Original liegen ungefähr 30 Jahre. Aber hier jetzt keine Jahresangabe.
5. Die Coverband existierte eigentlich nur 2 Jahre (siehe Punkt 1).
6. Das Cover ist wirklich besser als das Original. :D
7. Von der Coverband lebt nur noch der Gitarrist. Der Originalkünstler ist schon lange verstorben und "Mitglied" im Klub 27.
Cross Road Blues - Robert Johnson/Cream

Das ist aber doch keine Liveversion. :kratz:
Ich kenn da auch bloß eine Liveversion von.
Mysteriös! Auf YouTube gibt es eine Aufnahme "Cream -Crossroads" und die ist nicht live. Im Netz ist man sich aber scheinbar einig, dass es keine Studioversion gibt.

:ka:
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7616
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Rivers »

costaweidner hat geschrieben: 29.09.2020 13:28 Ja Crossroads halt, oder?
Klar. Win-Win-Win.
Sambora hat geschrieben: 29.09.2020 13:33 Cross Road Blues - Robert Johnson/Cream

Das ist aber doch keine Liveversion. :kratz:
Die Cream-Version auf Wheels Of Fire ist live 1968 aus dem Winterland.
Der Saitenhexer ist übrigens Steve Vai als des Teufels Gitarrenspieler im Film "Crossroads".
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1827
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Bash the Originals!

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

1. Urversion 1 ist von 1963 - recht unbekannter Künstler
2. die bekannteste Version 3 ist aus dem Jahre 1966, ebenso das erste Cover: Version Nr. 2.
3. die RH-relevante Version 9 ist aus dem Jahre 1986
4. Derweil 28 registrierte Versionen des Songs
5. Sänger von 9 wurde gerne mal mit Sänger von 3 verglichen
6. Nr. 9 gibt es alternativ auch in einer spanischen Variante: No. 9
Zuletzt geändert von David Lee Hasselhoff am 29.09.2020 14:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27551
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Sambora »

Ah, anscheinend sind wir jetzt hier in Vietnam. :D
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4694
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

David Lee Hasselhoff hat geschrieben: 29.09.2020 14:14 1. Urversion 1 ist von 1963 - recht unbekannter Künstler
2. die bekannteste Version 3 ist aus dem Jahre 1966, ebenso das erste Cover: Version Nr. 2.
3. die RH-relevante Version 9 ist aus dem Jahre 1986
4. Derweil 28 registrierte Versionen des Songs
5. Sänger von 9 wurde gerne mal mit Sänger von 3 verglichen
6. Nr. 9 gibt es alternativ auch in einer spanischen Variante: No. 9
That's Life
Frank Sinatra (Nr. 3)/David Lee Roth (Nr. 9); Nr. 1 war Marion Montgomery
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
David Lee Hasselhoff
Beiträge: 1827
Registriert: 08.01.2010 16:36
Wohnort: Birmingham
Kontaktdaten:

Re: Bash the Originals!

Beitrag von David Lee Hasselhoff »

Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 29.09.2020 15:06
David Lee Hasselhoff hat geschrieben: 29.09.2020 14:14 1. Urversion 1 ist von 1963 - recht unbekannter Künstler
2. die bekannteste Version 3 ist aus dem Jahre 1966, ebenso das erste Cover: Version Nr. 2.
3. die RH-relevante Version 9 ist aus dem Jahre 1986
4. Derweil 28 registrierte Versionen des Songs
5. Sänger von 9 wurde gerne mal mit Sänger von 3 verglichen
6. Nr. 9 gibt es alternativ auch in einer spanischen Variante: No. 9
That's Life
Frank Sinatra (Nr. 3)/David Lee Roth (Nr. 9); Nr. 1 war Marion Montgomery
Chapeau! Und jetzt schnell das nächste Rätsel, bevor Sambora dich archiviert :)
Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 4694
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Doctor_Wasdenn »

1) Das Original (#1) ist schon was älter, und vermutlich gar nicht mal so bekannt.
2) Auch dieser Song wurde als Cover (#2) einer tierischen Band erst wirklich berühmt.
3) Das Cover, das ich meine (#3), ist auch durch den prominenten Einsatz eines Kultfilms auch heute noch sehr bekannt.
4) Keine der Versionen ist wirklich forenrelevant. Wir befinden uns hier in den Bereichen Jazz, Bluesrock und Disco.
5) #3 ist fast 14 Minuten länger als #2.

#1 1964
#2 1965
#3 1977
Zuletzt geändert von Doctor_Wasdenn am 25.12.2007 17:11, insgesamt 154-mal geändert.

Kaufen!
Benutzeravatar
hunziobelix
Beiträge: 1268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich

Re: Bash the Originals!

Beitrag von hunziobelix »

Doctor_Wasdenn hat geschrieben: 29.09.2020 15:53 1) Das Original (#1) ist schon was älter, und vermutlich gar nicht mal so bekannt.
2) Auch dieser Song wurde als Cover (#2) einer tierischen Band erst wirklich berühmt.
3) Das Cover, das ich meine (#3), ist auch durch den prominenten Einsatz eines Kultfilms auch heute noch sehr bekannt.
4) Keine der Versionen ist wirklich forenrelevant. Wir befinden uns hier in den Bereichen Jazz, Bluesrock und Disco.
5) #3 ist fast 14 Minuten länger als #2.

#1 1964
#2 1965
#3 1977
Mann,das ist das erste Rätsel dass ich lösen könnte. :prost:
Urban Priol:"Wir müssen alle Kulturen verstehen,auch Die im Joghurt."

Salvador Dali:"Das Schlimmste an der heutigen Jugend ist,dass man nicht mehr dazu gehört."
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7613
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Susi666 »

Don’t Let Me Be Misunderstood
The Animals/Santa Esmeralda
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7613
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Susi666 »

Hunzi darf aber gerne weitermachen!
:prost:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
hunziobelix
Beiträge: 1268
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich

Re: Bash the Originals!

Beitrag von hunziobelix »

Susi666 hat geschrieben: 29.09.2020 16:10 Hunzi darf aber gerne weitermachen!
:prost:
Nenee,darum hab ich es nicht aufgelöst,weil ich kein Rätsel weiss.Susi it's your turn,thank you. :pommes:
Urban Priol:"Wir müssen alle Kulturen verstehen,auch Die im Joghurt."

Salvador Dali:"Das Schlimmste an der heutigen Jugend ist,dass man nicht mehr dazu gehört."
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7616
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Bash the Originals!

Beitrag von Rivers »

Noch ein ganz schneller, für Sambora, Schnabel und Co.

1. Original ist von einer britischen Rock Band, die es immer noch gibt.
2. Das Cover kam nur paar Jahre später raus, von einer Hair-Metal Band.
3. Im selben Jahr gab es noch eine dritte Version, in dem das Gitarrensolo - soweit ich weiß - von einem Musiker gespielt wurde der für solche Szenengrößen wie Celine Dion, Doro und PUR aufgenommen hatte.
4. Aber alle Bands sind Forums-kompatibel und haben einiges gemeinsam.
5. 1982/1987/1987
Antworten