Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
A L B I
Beiträge: 564
Registriert: 25.08.2020 04:23
Wohnort: Leipzig

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von A L B I »

Bloody_Sandman hat geschrieben: 27.08.2020 10:28
A L B I hat geschrieben: 27.08.2020 07:37 Mal meine bisherige Liste...

1. Sweven - The Eternal Resonance
2. Black Curse - Endless Wound
3. Oranssi Pazuzu - Mestarin kynsi
4. Häxanu - Snare Of All Salvation
5. YounA - Zornvlouch
6. VoidCeremony - Entropic Reflections Continuum: Dimensional Unravel
7. Psychotic Waltz - The God-Shaped Void
8. Nekrovault - Totenzug: Festering Peregrination
9. Lord Vigo - Danse De Noir
10. High Spirits - Hard To Stop
11. Cirith Ungol - Forever Black
12. Duivel - Tirades uit de hel
13. Bezwering - Aan de wormen overgeleverd
14. Spirit Possession- Spirit Possession
15. Lotus Thief - Oresteia
16. Aktor - Placebo
17. Sons Of Apollo - MMXX
18. Coriky - Coriky
19. Vampire - Rex
20. Christian Muenzner - Path Of The Hero
21. Dool - Summerland
22. Malokarpatan - Krupinské ohne
23. Jordablod - The Cabinet Of Numinous Song
24. Katatonia - City Burials
25. Midnight - Rebirth Of Blasphemy
26. God Dethroned - Illuminati
Ich spiel mal kurz die Spaßbremse. :D Würde vorschlagen, dass wir uns für diesen Thread darauf einigen, ausschließlich Highlights mit entsprechenden Kommentaren/Reviews zu posten. Für reine Auflistungen gibt es nämlich diesen hier:
viewtopic.php?f=17&t=109403&p=4553247&h ... 0#p4553247

Nur damit es übersichtlich bleibt und hinterher nicht alles doppelt gemoppelt ist, gelle!?
:prost:
geht klar :pommes:
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7712
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Susi666 »

Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 08:58
Oje ... ich hab den wohl gesehen, konnte mir aber auf den Titel keinen Reim machen.
Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, wurde die Threadidee ursprünglich mal von SMM aus der Sacred Metal-Forum importiert.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12621
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Schnabelrock »

Und ich dachte immer, das steht für Sado-Maso-Micha. :D
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Robbing the Grave »

Susi666 hat geschrieben: 27.08.2020 11:35
Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 08:58
Oje ... ich hab den wohl gesehen, konnte mir aber auf den Titel keinen Reim machen.
Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, wurde die Threadidee ursprünglich mal von SMM aus der Sacred Metal-Forum importiert.
An den musste ich auch denken, dann war aber das erste Album Giöbia oder so und ich dachte nur "Nee, das ist der nicht ..." :D

Naja, Sandman hat ja nun alles repariert.
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8963
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Porcupine »

Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 11:40
Susi666 hat geschrieben: 27.08.2020 11:35
Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 08:58
Oje ... ich hab den wohl gesehen, konnte mir aber auf den Titel keinen Reim machen.
Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, wurde die Threadidee ursprünglich mal von SMM aus der Sacred Metal-Forum importiert.
An den musste ich auch denken, dann war aber das erste Album Giöbia oder so und ich dachte nur "Nee, das ist der nicht ..." :D
SMM ist hier nicht mehr aktiv, der Threadtitel wird aber aus Traditionsgründen nicht geändert.
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12621
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Schnabelrock »

Gibt ihn imo drüben im DFF.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3797
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Alphex »

In den RockHard-Kernkompetenzen relevant:
Confess - Burn 'em All

Angeglamter 80er-Hard Rock, manche hören da bestimmt auch NWOBHM raus, weil, naja, wo nicht. Im positiven Sinne unpoliert, rumpelt aber launig statt bösartig. Man höre rein: Heresy für Midtempo, 509 für Uptempo, Is It Love für die Ballade.

High Spirits - Hard To Stop

Wie immer halt, Produktion dieses mal aber wieder besser. Starke Scheibe für Sommernächte, Hard Rock eigentlich, aber etwas kautziger als man bei den Schlagwörtern jetzt denken würde. Große Melodien auch; wie immer halt.

Semi-RHF-Kernkompetenzbereich:
Virtua Verse OST

Ich meine, es gibt einen Synthwave-Thread. Ist eher die rockige Variante davon, und halt ein Videospiel-Soundtrack. Aber nerdiger Shit mit Synthie-Gitarren ist ja irgendwie der Spirit der hier so manche Marmorsäule umweht. Geiles Teil jedenfalls, Neonlicht bei gießendem Regen, und in den Abfluss fließt auch gut Körperflüssigkeit (eher Kunstblut als Sperma aber). Hier zu hören.

The Killers - Imploding The Mirage

Ja, und Meat Loaf macht Essen die Dritte halt. Die ersten vier Songs sind für mich die besten; wer Bock auf Plüsch aus Zuckerwatte und Keyboards aus magnetischem Blei hat, riskiere hier ein Ohr.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Robbing the Grave »

Porcupine hat geschrieben: 27.08.2020 12:19
Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 11:40
Susi666 hat geschrieben: 27.08.2020 11:35
Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 08:58
Oje ... ich hab den wohl gesehen, konnte mir aber auf den Titel keinen Reim machen.
Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, wurde die Threadidee ursprünglich mal von SMM aus der Sacred Metal-Forum importiert.
An den musste ich auch denken, dann war aber das erste Album Giöbia oder so und ich dachte nur "Nee, das ist der nicht ..." :D
SMM ist hier nicht mehr aktiv, der Threadtitel wird aber aus Traditionsgründen nicht geändert.
Ahja, das ergibt irgendwie Sinn.
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Robbing the Grave »

Die Killers sind echt ein Thema hier, hm?
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Benutzeravatar
Schnabelrock
Beiträge: 12621
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Schnabelrock »

Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 12:45 Die Killers sind echt ein Thema hier, hm?
Das ist natürlich eine große Scheissband, die aber leider musikalisch unwiderstehlich ist, wenn man es nicht 24/7 superbrutal braucht.
Costa, Alphex und ich stehen auf jeden Fall auf die, Naysayer ja auch.
Ich bin ein Systemling!
Benutzeravatar
Naysayer
Beiträge: 408
Registriert: 21.08.2020 00:59

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Naysayer »

Yes, 'n Geiles Ding isses.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27834
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von costaweidner »

Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 12:45 Die Killers sind echt ein Thema hier, hm?
Aber irgendwie auch erst seit Kurzem wieder. 2012 gab's mal einen eigentümlich hypigen Thread zum damaligen Album, danach war's hier recht um still die Band bis jetzt auf einmal.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6051
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Quertreiber »

Schnabelrock hat geschrieben: 27.08.2020 12:52
Robbing the Grave hat geschrieben: 27.08.2020 12:45 Die Killers sind echt ein Thema hier, hm?
Das ist natürlich eine große Scheissband, die aber leider musikalisch unwiderstehlich ist, wenn man es nicht 24/7 superbrutal braucht.
Costa, Alphex und ich stehen auf jeden Fall auf die, Naysayer ja auch.
Ach Opa, ist doch gut nun. Sind mitnichten eine Scheissband, wenn man sich schon etwas länger damit befasst und nicht bei den Kids
Eindruck schinden will.
Das Leben war real.

Just One Fix.
GodEater
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von GodEater »

Wailin Storms - Rattle

Möglicherweise das bisher beste Album der Band. Ich verstehe ja nicht wieso die nicht längst eine ganze Ecke größer sind. An der Musik kann es nicht liegen. Zu Doppelplatin wird es zwar nie langen, aber wenn zumindest jeder halbwegs Kundige bei der Nennung des Bandnamens eine Augenbraue hochzöge, dann wäre das auch schon eine ordentliche Steigerung zum jetzigen Zustand. Wailin Storms klingen ungefähr so, als hätte David Eugene Edwards (Wovenhand, 16 HP) seine Liebe zum noisigen Post-Punk entdeckt. Das Album wird bei meiner persönlichen Jahresendabrechnung ganz sicher irgendwo ganz vorne dabei sein. Gut, dass es nur gut 35 Minuten lang ist. So kann man es in der gleichen Zeit öfter hören als wenn es länger wäre.
Benutzeravatar
Robbing the Grave
Beiträge: 391
Registriert: 23.08.2020 11:00

Re: Eure bisherigen Jahreshighlights (inkl. Kommentar)

Beitrag von Robbing the Grave »

GodEater hat geschrieben: 27.08.2020 14:18 als hätte David Eugene Edwards (Wovenhand, 16 HP) seine Liebe zum noisigen Post-Punk entdeckt
Oh!
GodEater hat geschrieben: 27.08.2020 14:18 So kann man es in der gleichen Zeit öfter hören als wenn es länger wäre.
Aaaah.
Now I guess I'll have to tell 'em that I got no cerebellum
Antworten