Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27804
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von costaweidner »

Sambora hat geschrieben: 13.11.2020 14:11
GoTellSomebody hat geschrieben: 13.11.2020 14:07
Hullu poro hat geschrieben: 13.11.2020 13:55 Ich kenne von Marillion nur dieses eine Lied. Reicht!
Es bringt hier nichts, wenn du nur darauf zeigst. Du musst den Titel schon schreiben.
"Summer of '69" natürlich!
Nine Marillion Bicycles.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29921
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Thunderforce »

[Schmendrick] Fish grill ich und Marillen trink ich als Likör[/Schmendrick]

:D
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Perry Rhodan
Beiträge: 17045
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Perry Rhodan »

Marillion mit Steve Hogarth haben vielleicht 2 oder 3 nicht so gute Platten (z.B. "Holiday in Eden" und "Radiation").
Alle anderen sind gut bis sehr gut. Sehr bemerkenswert, so viele gute Platten, Songs in so einer langen Zeitspanne.
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27655
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Sambora »

"Crime of the century" und "Breakfast in America" sind bei den besten Alben aller Zeiten schon ziemlich vorne mit dabei.
"If I'm talking too fast, listen quicker!"
(Barney McKenna)
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23090
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von NegatroN »

Weil es sonst keiner macht.

90er-Marillion:
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9255
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Frank2 »

Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 14:18 Marillion mit Steve Hogarth haben vielleicht 2 oder 3 nicht so gute Platten (z.B. "Holiday in Eden" und "Radiation").
Alle anderen sind gut bis sehr gut. Sehr bemerkenswert, so viele gute Platten, Songs in so einer langen Zeitspanne.
"Holidays in Eden" ist super, da lass ich nichts drüber kommen.
Bei "Radiation" gehe ich aber mit.
Wahrscheinlich die schwächste Scheibe der Band überhaupt.

Ansonsten hat die Truppe einen unglaublichen Katalog an superben
Scheiben rausgehauen, in allen Phasen.
Und live überzeugen die Herren auch weiterhin auf allen Ebenen.
Tolle Band!
Perry Rhodan
Beiträge: 17045
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Perry Rhodan »

Frank2 hat geschrieben: 13.11.2020 18:32
Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 14:18 Marillion mit Steve Hogarth haben vielleicht 2 oder 3 nicht so gute Platten (z.B. "Holiday in Eden" und "Radiation").
Alle anderen sind gut bis sehr gut. Sehr bemerkenswert, so viele gute Platten, Songs in so einer langen Zeitspanne.
"Holidays in Eden" ist super, da lass ich nichts drüber kommen.
Bei "Radiation" gehe ich aber mit.
Wahrscheinlich die schwächste Scheibe der Band überhaupt.

Ansonsten hat die Truppe einen unglaublichen Katalog an superben
Scheiben rausgehauen, in allen Phasen.
Und live überzeugen die Herren auch weiterhin auf allen Ebenen.
Tolle Band!
Mit "Holidays in Eden" haben sie teilweise eine andere Hörerschaft angesprochen.
Ansonsten (oder sowieso) sind wir uns einig.
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9255
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Frank2 »

Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 19:08
Frank2 hat geschrieben: 13.11.2020 18:32
Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 14:18 Marillion mit Steve Hogarth haben vielleicht 2 oder 3 nicht so gute Platten (z.B. "Holiday in Eden" und "Radiation").
Alle anderen sind gut bis sehr gut. Sehr bemerkenswert, so viele gute Platten, Songs in so einer langen Zeitspanne.
"Holidays in Eden" ist super, da lass ich nichts drüber kommen.
Bei "Radiation" gehe ich aber mit.
Wahrscheinlich die schwächste Scheibe der Band überhaupt.

Ansonsten hat die Truppe einen unglaublichen Katalog an superben
Scheiben rausgehauen, in allen Phasen.
Und live überzeugen die Herren auch weiterhin auf allen Ebenen.
Tolle Band!
Mit "Holidays in Eden" haben sie teilweise eine andere Hörerschaft angesprochen.
Ansonsten (oder sowieso) sind wir uns einig.
:pommes:
Perry Rhodan
Beiträge: 17045
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Perry Rhodan »

Frank2 hat geschrieben: 13.11.2020 19:09
Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 19:08
Frank2 hat geschrieben: 13.11.2020 18:32
Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 14:18 Marillion mit Steve Hogarth haben vielleicht 2 oder 3 nicht so gute Platten (z.B. "Holiday in Eden" und "Radiation").
Alle anderen sind gut bis sehr gut. Sehr bemerkenswert, so viele gute Platten, Songs in so einer langen Zeitspanne.
"Holidays in Eden" ist super, da lass ich nichts drüber kommen.
Bei "Radiation" gehe ich aber mit.
Wahrscheinlich die schwächste Scheibe der Band überhaupt.

Ansonsten hat die Truppe einen unglaublichen Katalog an superben
Scheiben rausgehauen, in allen Phasen.
Und live überzeugen die Herren auch weiterhin auf allen Ebenen.
Tolle Band!
Mit "Holidays in Eden" haben sie teilweise eine andere Hörerschaft angesprochen.
Ansonsten (oder sowieso) sind wir uns einig.
:pommes:
Marillion haben sich mit Steve Hogarth eine eigene Nische geschaffen.
Quasi die "nur Marillion-Nische". :wink:
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9255
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Frank2 »

Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 19:11
Frank2 hat geschrieben: 13.11.2020 19:09
Perry Rhodan hat geschrieben: 13.11.2020 19:08
Frank2 hat geschrieben: 13.11.2020 18:32

"Holidays in Eden" ist super, da lass ich nichts drüber kommen.
Bei "Radiation" gehe ich aber mit.
Wahrscheinlich die schwächste Scheibe der Band überhaupt.

Ansonsten hat die Truppe einen unglaublichen Katalog an superben
Scheiben rausgehauen, in allen Phasen.
Und live überzeugen die Herren auch weiterhin auf allen Ebenen.
Tolle Band!
Mit "Holidays in Eden" haben sie teilweise eine andere Hörerschaft angesprochen.
Ansonsten (oder sowieso) sind wir uns einig.
Marillion haben sich mit Steve Hogarth eine eigene Niche geschaffen.
Quasi die "nur Marillion-Niche".
Kann man schon so ausdrücken.
Sie haben sich schon ein gewisses Alleinstellungsmerkmal erarbeitet,
was die geradezu fanatische Fanbase noch untermauert.

Man darf auch nicht vergessen: Die Band war in den Anfängen des Internets
mit eine der ersten, die dieses Medium für sich zu nutzen wusste.
Auch hier absolute Vorreiter und Innovatoren.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 11660
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von OriginOfStorms »

NegatroN hat geschrieben: 13.11.2020 16:54 Weil es sonst keiner macht.

90er-Marillion:
Zu offensichtlich. Die TAFKAM- Blase ignorier ich nicht mal.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29921
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Thunderforce »

OriginOfStorms hat geschrieben: 13.11.2020 23:40
NegatroN hat geschrieben: 13.11.2020 16:54 Weil es sonst keiner macht.

90er-Marillion:
Zu offensichtlich. Die TAFKAM- Blase ignorier ich nicht mal.
Merkt man.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3262
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Flow »

Touché. <3
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27804
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von costaweidner »

Thunderforce hat geschrieben: 14.11.2020 00:40
OriginOfStorms hat geschrieben: 13.11.2020 23:40
NegatroN hat geschrieben: 13.11.2020 16:54 Weil es sonst keiner macht.

90er-Marillion:
Zu offensichtlich. Die TAFKAM- Blase ignorier ich nicht mal.
Merkt man.
*kicher*
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Perry Rhodan
Beiträge: 17045
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Perry Rhodan »

Es ist so unglaublich, jedes Riff, jede Melodie, jedes Solo
gab es schon zigfach, hundertfach, aber EGAL :) :D

AC/DC - Power Up
Hey hey, my my
Rock and roll can never die
There's more to the picture
Than meets the eye
Hey hey, my my.
Antworten