Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Disbe »

Es gibt tatsächlich eine Genre-Bezeichnung namens Post-Grunge?
Echt jetzt?

Die Bezeichnung war ja damals aktuell schon vollkommen überflüssig, weil hanebüchen.
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Disbe »

Obwohl ich im Death Metal eigentlich gerne auf Blastbeats verzichten kann (im Regelfall greif ich dann doch auf lieber auf Grindcore zurück), ist Sulphur Aeons 'Thou Shalt Not Speak His Name (The Scythe Of Cosmic Chaos)' im Moment der geilste Scheiß!
NIEMAND kann das sonst so mächtig raushauen.
Das ist so dermaßen mächtig!
WAAAAHHH!
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Hullu poro
Beiträge: 1557
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Hullu poro »

Disbeliefer hat geschrieben: 21.02.2021 11:16 Es gibt tatsächlich eine Genre-Bezeichnung namens Post-Grunge?
Echt jetzt?
https://de.wikipedia.org/wiki/Post-Grunge
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Disbe »

Hullu poro hat geschrieben: 21.02.2021 12:52
Disbeliefer hat geschrieben: 21.02.2021 11:16 Es gibt tatsächlich eine Genre-Bezeichnung namens Post-Grunge?
Echt jetzt?
https://de.wikipedia.org/wiki/Post-Grunge
Lol...

siehe Nachsatz oben.
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Disbe »

Ich hör grad mal wieder die supergeile Akustik-Version von 'Down Under' von Colin Hay, bei der er am Anfang erzählt, wie er in einem Fahrstuhl auf einen Fan getroffen ist, der ihm mit voller Überzeugung erklärt hat, das er - also Colin - bereits tot sei.
Und dabei muss ich an das supergeile Konzert von Heinz Rudolf Kunze denken, bei dem ich 2019 war, als er erzählt hat, wie er an einer Tanke war und ein RIESEN-Fan sich bei ihm für die gute Musik bedankt hat.

"Sie sind doch der Grönemeyer?!?"
"Nein, bin ich nicht."
"Aber, Sie haben doch 'Dein ist mein ganzes Herz!' gesungen!"
"Ja, habe ich."
"Also doch der Grönemeyer!"

WIE er das aber halt auch erzählt hat.. so super... :D
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2406
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von metalbart »

Disbeliefer hat geschrieben: 21.02.2021 16:51 Ich hör grad mal wieder die supergeile Akustik-Version von 'Down Under' von Colin Hay, bei der er am Anfang erzählt, wie er in einem Fahrstuhl auf einen Fan getroffen ist, der ihm mit voller Überzeugung erklärt hat, das er - also Colin - bereits tot sei.
Und dabei muss ich an das supergeile Konzert von Heinz Rudolf Kunze denken, bei dem ich 2019 war, als er erzählt hat, wie er an einer Tanke war und ein RIESEN-Fan sich bei ihm für die gute Musik bedankt hat.

"Sie sind doch der Grönemeyer?!?"
"Nein, bin ich nicht."
"Aber, Sie haben doch 'Dein ist mein ganzes Herz!' gesungen!"
"Ja, habe ich."
"Also doch der Grönemeyer!"

WIE er das aber halt auch erzählt hat.. so super... :D
Geil :D

So schön zum Soontagsausklang lass ich mal Tom Petty laufen. Bisher hatte ih eher Kontakt mit den Travelling Willburys. Aber "Wildflowers" ist schon eine Album Granate
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 9515
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Frank2 »

metalbart hat geschrieben: 21.02.2021 17:51
Disbeliefer hat geschrieben: 21.02.2021 16:51 Ich hör grad mal wieder die supergeile Akustik-Version von 'Down Under' von Colin Hay, bei der er am Anfang erzählt, wie er in einem Fahrstuhl auf einen Fan getroffen ist, der ihm mit voller Überzeugung erklärt hat, das er - also Colin - bereits tot sei.
Und dabei muss ich an das supergeile Konzert von Heinz Rudolf Kunze denken, bei dem ich 2019 war, als er erzählt hat, wie er an einer Tanke war und ein RIESEN-Fan sich bei ihm für die gute Musik bedankt hat.

"Sie sind doch der Grönemeyer?!?"
"Nein, bin ich nicht."
"Aber, Sie haben doch 'Dein ist mein ganzes Herz!' gesungen!"
"Ja, habe ich."
"Also doch der Grönemeyer!"

WIE er das aber halt auch erzählt hat.. so super... :D
Geil :D

So schön zum Soontagsausklang lass ich mal Tom Petty laufen. Bisher hatte ih eher Kontakt mit den Travelling Willburys. Aber "Wildflowers" ist schon eine Album Granate
Dann lege ich Dir in Sachen Tom Petty unbedingt noch "Full Moon
Fever" ans Herz :wink:
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21262
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von GoTellSomebody »

metalbart hat geschrieben: 21.02.2021 17:51
Disbeliefer hat geschrieben: 21.02.2021 16:51 Ich hör grad mal wieder die supergeile Akustik-Version von 'Down Under' von Colin Hay, bei der er am Anfang erzählt, wie er in einem Fahrstuhl auf einen Fan getroffen ist, der ihm mit voller Überzeugung erklärt hat, das er - also Colin - bereits tot sei.
Und dabei muss ich an das supergeile Konzert von Heinz Rudolf Kunze denken, bei dem ich 2019 war, als er erzählt hat, wie er an einer Tanke war und ein RIESEN-Fan sich bei ihm für die gute Musik bedankt hat.

"Sie sind doch der Grönemeyer?!?"
"Nein, bin ich nicht."
"Aber, Sie haben doch 'Dein ist mein ganzes Herz!' gesungen!"
"Ja, habe ich."
"Also doch der Grönemeyer!"

WIE er das aber halt auch erzählt hat.. so super... :D
Geil :D

So schön zum Soontagsausklang lass ich mal Tom Petty laufen. Bisher hatte ih eher Kontakt mit den Travelling Willburys. Aber "Wildflowers" ist schon eine Album Granate
Der Soundtrack zu She‘s the one ist auch toll.
sharkattack2
Beiträge: 1997
Registriert: 08.02.2015 23:27
Wohnort: South Bay Cities

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von sharkattack2 »

metalbart hat geschrieben: 21.02.2021 17:51
Disbeliefer hat geschrieben: 21.02.2021 16:51 Ich hör grad mal wieder die supergeile Akustik-Version von 'Down Under' von Colin Hay, bei der er am Anfang erzählt, wie er in einem Fahrstuhl auf einen Fan getroffen ist, der ihm mit voller Überzeugung erklärt hat, das er - also Colin - bereits tot sei.
Und dabei muss ich an das supergeile Konzert von Heinz Rudolf Kunze denken, bei dem ich 2019 war, als er erzählt hat, wie er an einer Tanke war und ein RIESEN-Fan sich bei ihm für die gute Musik bedankt hat.

"Sie sind doch der Grönemeyer?!?"
"Nein, bin ich nicht."
"Aber, Sie haben doch 'Dein ist mein ganzes Herz!' gesungen!"
"Ja, habe ich."
"Also doch der Grönemeyer!"

WIE er das aber halt auch erzählt hat.. so super... :D
Geil :D

So schön zum Soontagsausklang lass ich mal Tom Petty laufen. Bisher hatte ih eher Kontakt mit den Travelling Willburys. Aber "Wildflowers" ist schon eine Album Granate
Mojo wäre auch noch anzutesten.
Benutzeravatar
Disbe
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10935
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Disbe »

Nice. Ich könnte jetzt sagen DAS hab ich nie geschrieben... :D
Das Frisbee ist der Spiegel der menschlichen Seele.
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 2406
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von metalbart »

Schwarm Intelligenz galore. Dankeschön :)
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6240
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Quertreiber »

Der gesprengte Forumspoll ist ein Lebenswerk von Daft Punk, dafür sollte man ihnen ein Denkmal erbauen.
Das Leben war real.

Just One Fix.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7862
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Rivers »

Quertreiber hat geschrieben: 23.02.2021 23:55 Der gesprengte Forumspoll ist ein Lebenswerk von Daft Punk, dafür sollte man ihnen ein Denkmal erbauen.
"Giorgio by Moroder" ist einer der großartigsten Songs der Elektronikmusik und das ganze Schlagzeug darin kann man sich einrahmen und an die Wand hängen. Aber dafür gibt es ja schon mindestens ein Denkmal.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7862
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von Rivers »

Einer der großartigsten Songs der Elektronikmusik. Hier die mittleren Jahre: 1996. Tagsüber im Auto, Nachts im Auto, Ohne Auto, Ohne Tag/Nachtgefühl... Was für ein Trip.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28161
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Musikalische Erkenntnis des Tages Vol. 2

Beitrag von costaweidner »

Rivers hat geschrieben: 24.02.2021 00:24
Quertreiber hat geschrieben: 23.02.2021 23:55 Der gesprengte Forumspoll ist ein Lebenswerk von Daft Punk, dafür sollte man ihnen ein Denkmal erbauen.
"Giorgio by Moroder" ist einer der großartigsten Songs der Elektronikmusik und das ganze Schlagzeug darin kann man sich einrahmen und an die Wand hängen. Aber dafür gibt es ja schon mindestens ein Denkmal.
Ich hab das Album heute nochmal gehört und obwohl es IMO in der zweiten Hälfte einen leichten Durchhänger gibt, ist das immer noch ein Riesenwerk. Und bei 'Contact' fliegt mir der Hut hoch.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Antworten