Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 10.04.2019 12:15

BRAINSTORM : Midnight Ghost 2018

Das 12. Studioalbum der Schwaben.
It's better to burn out than to fade away

Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 10.04.2019 13:13

TED NUGENT - State Of Shock - 1979

Ted Nugent – lead and rhythm guitars, lead vocals, percussion
Charlie Huhn – lead and backing vocals, rhythm guitar
Walt Monaghan – bass
Cliff Davies – drums, backing vocals
It's better to burn out than to fade away

VHS Metalfest
Beiträge: 145
Registriert: 14.02.2016 20:18
Wohnort: Kleve

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von VHS Metalfest » 10.04.2019 13:22

AC/DC - Nizza 15. Dezember 1979 (derzeit läuft "Live Wire")
"Ivanova is always right. I will listen to Ivanova. I will not ignore Ivanova´s recommendations. Ivanova is God. And, if this ever happens again, Ivanova will personally rip your lungs out."

Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 10.04.2019 13:56

FOREIGNER "Head Games" 1979

Das 3. Bandalbum der Fremden.
It's better to burn out than to fade away

Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 10.04.2019 14:45

MOTÖRHEAD - Iron Fist (1982)

Lemmy - bass and vocals
Eddie - guitars
Philthy Animal - drums
It's better to burn out than to fade away

Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 10.04.2019 15:24

SAXON - The Eagle Has Landed [1982]
Live

Biff Byford – vocals
Graham Oliver – guitars
Paul Quinn – guitars
Steve Dawson – bass
Nigel Glockler – drums
It's better to burn out than to fade away

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 8645
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von hellj » 10.04.2019 16:56

Sepultura - Beneath The Remains


Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Frank2 » 10.04.2019 19:02

The Answer:"Solas"

DerGrobeWestfale
Beiträge: 621
Registriert: 03.06.2018 10:43
Wohnort: Paderborn!ERSTKLASSIG!

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von DerGrobeWestfale » 10.04.2019 20:26

Surgical Steel- Surgical Steel (FULL ALBUM) 1984

Mit Gastbeitrag von Rob Halford!

So klang das damals und schlecht war das ganze nicht!

https://youtu.be/ps8a_25YD00
Ich bin nicht alt!Ich stehe unter Denkmalschutz!


Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 11.04.2019 06:18

WISHBONE ASH - Wishbone Ash (1970)

Andy Powell - lead guitar, vocals
Ted Turner - lead guitar, vocals
Martin Turner - bass guitar, vocals
Steve Upton - drums
It's better to burn out than to fade away

Benutzeravatar
Furor
Beiträge: 13203
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leverkusen

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Furor » 11.04.2019 06:48

Mike Oldfield - Return To Ommadawn

Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 11.04.2019 07:02

TALK TALK - It`s My Life [1984]

Mit Mark Hollis (R.I.P.).
It's better to burn out than to fade away

Perry Rhodan
Beiträge: 10678
Registriert: 10.08.2009 16:55
Wohnort: Bergisches-Land

Re: Gerade im Player (evtl. mit Kurz-Kommentar) VIII

Beitrag von Perry Rhodan » 11.04.2019 07:49

NAZARETH - Malice in Wonderland 1980

Dan McCafferty – lead vocals
Manny Charlton – guitars
Zal Cleminson – guitars, synthesiser
Pete Agnew – bass guitar, vocals
Darrell Sweet – drums
It's better to burn out than to fade away

Antworten