Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5425
Registriert: 26.03.2004 00:21

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von schneezi »

- Powerslave ist die schwächste der ersten 7 Maiden-Platten. Selbst TXF, BNW, AMOLAD, TFF und Book of Souls sind besser.

- Priest hatten ihre Glanzzeit in den Siebzigern und haben mit Ausnahme von Painkiller sowieso nie ein durchgehend gutes Album rausgebracht.

- Kreator machen ja schon tolle Sachen. Aber Milles Stimme klingt live so sehr mach Micky Maus, dass mir das den ganzen Spaß verdirbt.

- Nochmal Priest: Halford hätte nie zurückkommen dürfen. Wären die Alben mit dem Ripper tradtioneller gewesen, hätte es auch nie eine Reunion gegeben.

- Imaginations from the other Side ist maßlos überproduziert und stinkt deswegen gewaltig gegen Nightfall in Middle Earth ab (vor allem in der Special Edition ohne die Hörspielpassagen)

Und jetzt ihr! :prost:
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von Apparition »

schneezi hat geschrieben:- Powerslave ist die schwächste der ersten 7 Maiden-Platten. Selbst TXF, BNW, AMOLAD, TFF und Book of Souls sind besser.

Falsch. Das ist Seventh Son. (Das wird man ja wohl noch...)

- Priest hatten ihre Glanzzeit in den Siebzigern und haben mit Ausnahme von Painkiller sowieso nie ein durchgehend gutes Album rausgebracht.

Richtig, bis auf das mit dem durchgehend guten Album

- Kreator machen ja schon tolle Sachen. Aber Milles Stimme klingt live so sehr mach Micky Maus, dass mir das den ganzen Spaß verdirbt.

Verständlich, aber ich stelle mit gerade Micky Maus mit Milles Stimme vor. *g*

- Nochmal Priest: Halford hätte nie zurückkommen dürfen. Wären die Alben mit dem Ripper tradtioneller gewesen, hätte es auch nie eine Reunion gegeben.

Aber sowas von!!!!

- Imaginations from the other Side ist maßlos überproduziert und stinkt deswegen gewaltig gegen Nightfall in Middle Earth ab (vor allem in der Special Edition ohne die Hörspielpassagen)

Auch falsch. Aber guter Versuch. *g*

Und jetzt ihr! :prost:
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 1642
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von MasterOfWurst »

Mia is wurscht. :D
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10127
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von Hyronimus »

You are fake news!

*"Screaming for Vengeance* aufleg*
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9024
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von Feindin »

Auf so billige Provokationen geh ich doch gar nicht ein
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23124
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von NegatroN »

Nein, ja, ein wenig, egal, nein.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4170
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von Shadowrunner92 »

schneezi hat geschrieben: - Imaginations from the other Side ist maßlos überproduziert und stinkt deswegen gewaltig gegen Nightfall in Middle Earth ab (vor allem in der Special Edition ohne die Hörspielpassagen)
Das stimmt zwar grundsätzlich, ich weiß aber nicht, ob das an der Produktion liegt oder einfach an den Songs. *g*
Und die Hörspieltracks gehören natürlich zwingend zum Album dazu.
"Anything else that annoys you about Stacy?"
- "She makes me go to bed at, like, 8 in the afternoon."
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von GoTellSomebody »

- nein
- kann sein
- nein
- kann sein
- egal
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29948
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von Thunderforce »

Powerslave schwächste der ersten sieben stimmt, aber das restliche Statement zu Maiden ist natürlich Quatsch.

Priest hab ich zu wenig Ahnung von, aber Screaming for Vengeance und Defenders of the Faith sind schon sehr geil, weswegen ich Zweifel anmelde.
Nach Painkiller kenn ich insgesamt 2 Songs, ohne Übertreibung.

Bei Guardian sehe ich die Alben von den Songs gleichauf, aber Nightfall klingt besser, daher ist es im Zweifel die vorzuziehende Platte.

Und Kreator wären mit nem anderen Sänger durchaus erträglich. Zumindest der alte bis mittlere Kram. Den Plastikwackenmetal der letzten Scheiben würde das aber auch nicht besser machen. Aber dafür gibts ja Sodom.
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5425
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von schneezi »

Apparition hat geschrieben:
schneezi hat geschrieben:- Powerslave ist die schwächste der ersten 7 Maiden-Platten. Selbst TXF, BNW, AMOLAD, TFF und Book of Souls sind besser.

Falsch. Das ist Seventh Son. (Das wird man ja wohl noch...)
Powerslave hat vier extrem geile Songs, die jeden Track auf den genannten Alben im direkten Duell pulverisieren würde. Die anderen vier Songs find ich aber so belanglos, dass ich auf Albumdistanz Powerslave wirklich schwach finde.
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5425
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von schneezi »

Thunderforce hat geschrieben:Und Kreator wären mit nem anderen Sänger durchaus erträglich. Zumindest der alte bis mittlere Kram. Den Plastikwackenmetal der letzten Scheiben würde das aber auch nicht besser machen. Aber dafür gibts ja Sodom.
Ich mag Mille bei Studionaufnahmen. Aber zB die Liveplatte vom RHF die mal dem Heft beilag ist vollkommen nicht anzuhören.
Schrecklich wie der da piepst.

Übrigens kommt gefühlt bei jeder neuen Kreator-Platte das Statement "Das müsste Ploppi eigentlich auch gefallen." Da muss ich mir jedes Mal ins Fäustchen lachen.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23124
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von NegatroN »

Thunderforce hat geschrieben:Den Plastikwackenmetal der letzten Scheiben würde das aber auch nicht besser machen. Aber dafür gibts ja Sodom.
Ich denke ja, dass es grundsätzlich nur schwer zusammengeht, wenn reife Männer versuchen eine Musik zu spielen, die im Kern auf jugendlicher Frustration und Wut beruht. Das kann dann funktionieren, wenn sie einen Weg finden, das anders zu definieren und neu zu deuten (wie z.B. Grip Inc.) oder wenn sie einfach nicht "erwachsen" geworden sind, also im Kern immer noch den gleichen Frust spüren (Sodom fallen da für mich rein) oder sich zumindest den jugendlichen Spaß erhalten haben (wie Overkill).

Aber die Bands, die als Musiker besser und professioneller und gleichzeitig als Menschen reifer und gesetzter geworden sind, erzeugen da eher ein Kunstprodukt als etwas echtes. Kreator und Testament kommen da sofort in den Sinn. Dass kann trotzdem funktionieren, wenn es musikalisch gut genug gemacht ist. Aber das, was Thrash ausmacht, verkörpert es nur in Ausnahmefällen.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7752
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von Rivers »

schneezi hat geschrieben:- Powerslave ist die schwächste der ersten 7 Maiden-Platten. Selbst TXF, BNW, AMOLAD, TFF und Book of Souls sind besser.
Seventh Son ist der Satan. Powerslave ist eine energiegeladene, vielleicht zugekokste, auf jedenfall Riesen-Superlatte. Nicht die Beste von Maiden, aber am energiegeladensten (falls es das Wort gibt).
schneezi hat geschrieben:- Priest hatten ihre Glanzzeit in den Siebzigern und haben mit Ausnahme von Painkiller sowieso nie ein durchgehend gutes Album rausgebracht.
80er:
* Screaming
* Defenders

Beide sind von der Gitarrenarbeit erste Sahne und eine halbe Liga höher als in den 70ern. Egal wie das aufgenommen worden ist.
schneezi hat geschrieben:- Kreator machen ja schon tolle Sachen. Aber Milles Stimme klingt live so sehr mach Micky Maus, dass mir das den ganzen Spaß verdirbt.
Kreator haben v.a. einen zugedröhnten Sound. Die Stimme ist da gar nicht mal das Schlimme, speziell die letzten Alben passen dahingehend schon ganz gut.
schneezi hat geschrieben:- Nochmal Priest: Halford hätte nie zurückkommen dürfen. Wären die Alben mit dem Ripper tradtioneller gewesen, hätte es auch nie eine Reunion gegeben.
Vielleicht, aber v.a. egal.
schneezi hat geschrieben:- Imaginations from the other Side ist maßlos überproduziert und stinkt deswegen gewaltig gegen Nightfall in Middle Earth ab (vor allem in der Special Edition ohne die Hörspielpassagen)
Egal.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 23124
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von NegatroN »

Rivers hat geschrieben:Powerslave ist eine energiegeladene, vielleicht zugekokste, auf jedenfall Riesen-Superlatte. Nicht die Beste von Maiden, aber am energiegeladensten (falls es das Wort gibt).
Ich finde das Energielevel von Piece of Mind höher. In der Hinsicht würde auch das Debüt an Powerslave vorbeiziehen, allerdings mit einer sehr anderen Ausprägung.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20838
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!!!!!!!

Beitrag von GoTellSomebody »

NegatroN hat geschrieben:
Rivers hat geschrieben:Powerslave ist eine energiegeladene, vielleicht zugekokste, auf jedenfall Riesen-Superlatte. Nicht die Beste von Maiden, aber am energiegeladensten (falls es das Wort gibt).
Ich finde das Energielevel von Piece of Mind höher. In der Hinsicht würde auch das Debüt an Powerslave vorbeiziehen, allerdings mit einer sehr anderen Ausprägung.
+ 1
Antworten