Skyclad es ist so weit ...

Alles über Musik im Allgemeinen und ohne Bezug zu einem speziellen Genre
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21623
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon OriginOfStorms » 26.04.2017 09:39

Bei mir ist das neue Album gestern angekommen.
Ein munterer Streifzug durch das bisherige Schaffen mit wechselnden Härtegraden.
Die Gitarren sind durch das Mitwirken von Dave Pugh variabler geworden, Aaron Walton gewinnt an den Drums immer mehr Charakter. Und Kevin Riddley singt völlig souverän, wer da noch meint sich der "aber der Martin... mimimi...!! 1elf!"- Fraktion anschließen zu müssen dem ist nicht zu helfen.
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 48494
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon Tolpan » 26.04.2017 10:22

OriginOfStorms hat geschrieben:Bei mir ist das neue Album gestern angekommen.
Ein munterer Streifzug durch das bisherige Schaffen mit wechselnden Härtegraden.
Die Gitarren sind durch das Mitwirken von Dave Pugh variabler geworden, Aaron Walton gewinnt an den Drums immer mehr Charakter. Und Kevin Riddley singt völlig souverän, wer da noch meint sich der "aber der Martin... mimimi...!! 1elf!"- Fraktion anschließen zu müssen dem ist nicht zu helfen.

:)
Ante: "Bruda, schlag der Ball lang!"
Prince: "Bruda, ich schlag der Ball lang!"
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 26002
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon Apparition » 30.04.2017 13:18

Words Fail Me: 10/10

Das hätten die Levellers auch nicht besser hingekriegt, und das meine ich als großes Kompliment.

Toll auch dieser Ramsey-Typische Gitarrensound, den man ja auch auf den Satan-Alben hört. Ich kenne keinen Metalgitarristen der so "spröde" klingt.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 8932
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon Flow » 01.05.2017 10:39

OriginOfStorms hat geschrieben:Bei mir ist das neue Album gestern angekommen.
Ein munterer Streifzug durch das bisherige Schaffen mit wechselnden Härtegraden.
Die Gitarren sind durch das Mitwirken von Dave Pugh variabler geworden, Aaron Walton gewinnt an den Drums immer mehr Charakter. Und Kevin Riddley singt völlig souverän, wer da noch meint sich der "aber der Martin... mimimi...!! 1elf!"- Fraktion anschließen zu müssen dem ist nicht zu helfen.


Der Mann hat vong Stimme her die Ausstrahlung eines kalt gewordenen Kirschkernkissens von Oma Meume (untenrum). Ich werd' stinksauer, wie durchschnittlich und leidenschaftslos das ist. Aber mir muss man auch nicht mehr helfen.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/
https://twitter.com/3_40qm

"Be kind to animals or I'll kill you" - Morrissey
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21623
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon OriginOfStorms » 01.05.2017 10:59

Flow hat geschrieben:Ich werd' stinksauer, wie durchschnittlich und leidenschaftslos das ist. Aber mir muss man auch nicht mehr helfen.


Schon mal über eine Ohrentransplantation nachgedacht? Da ist nix durchschnittlich und gar nix leidenschaftslos.
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 8932
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon Flow » 01.05.2017 14:06

OriginOfStorms hat geschrieben:
Flow hat geschrieben:Ich werd' stinksauer, wie durchschnittlich und leidenschaftslos das ist. Aber mir muss man auch nicht mehr helfen.


Schon mal über eine Ohrentransplantation nachgedacht? Da ist nix durchschnittlich und gar nix leidenschaftslos.


Ich will Dir das auch nicht nehmen, im Gegenteil: finde es prima, dass Du es prima findest. Ich finde die Musik auch immer noch prima.

Umso tragischer ist es für mich, nicht mit der Stimme klar zu kommen. Ich weiß auch noch gar nicht genau, ob das mit "Aber Walkyier, weini-weini" zusammenhängt oder damit, dass ich _WIRKLICH_ nicht auf die Stimme kann.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/
https://twitter.com/3_40qm

"Be kind to animals or I'll kill you" - Morrissey
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21623
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon OriginOfStorms » 02.05.2017 15:35

Der totale Wahn. Ich habe mir ja vorgenommen nicht mehr in Marillion Threads dazu zu schreiben darum mach ich das hier:
Da sehe ich gerade, daß du dir die mit Hogarth geben kannst aber Skyclad nur mit Walkyier. Bei mir genau anders rum. Skyclad geht mit beiden, Marillion nur mit Fish.
Auf den "Neuen" (hihi) trifft all das für mich zu was du zu Riddley schreibst. Progsänger von der Stange, könnte auch bei einer der 13- 298 erfolglosen Marillionepigonen trällern, leidenschaftlich wie ein Quickie am Bahnhofsklo.
Riddley konnte sich sofort frei schwimmen und eigene Duftmarken setzen.

Da werden wir wohl nicht übereins kommen. :prost:
¡No pasarán!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 26002
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon Apparition » 02.05.2017 19:54

Wirklich ein schönes Album. Ein, zwei Songs sind zwar keine Volltreffer, aber zu 8/10 würde ich mich wohl hinreißen lassen. Ist ein bisschen wie bei Metal Church letztes Jahr, die hat auch keine Bäume ausgerissen, war aber unterm Strich ein richtig gutes Album. So auch hier. Kein Bullshit, keine Effektheischerei, einfach gute Songs, gute Texte und ein paar geniale Momente. Musik, wie es sie sonst nicht (mehr) gibt.
Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 8932
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon Flow » 02.05.2017 20:44

Ich weiß jetzt gar nicht, ob das

OriginOfStorms hat geschrieben:Progsänger von der Stange, könnte auch bei einer der 13- 298 erfolglosen Marillionepigonen trällern, leidenschaftlich wie ein Quickie am Bahnhofsklo.


oder das hier

OriginOfStorms hat geschrieben:Riddley konnte sich sofort frei schwimmen und eigene Duftmarken setzen.


die frechere Provokation ist, aber ich glaube es ist "konnte sich freischwimmen und eigene Duftmarken setzen". Mein Oppa hat auch eigene Duftmarken gesetzt, als er es nicht mehr halten konnte. Und Freischwimmer war er auch. :heul:

:D
http://dreikommaviernull.blogspot.com/
https://twitter.com/3_40qm

"Be kind to animals or I'll kill you" - Morrissey
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21623
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon OriginOfStorms » 03.05.2017 16:47

Flow hat geschrieben: Mein Oppa hat auch eigene Duftmarken gesetzt, als er es nicht mehr halten konnte.


Okay, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Das erklärt zumindest ein wenig von dem was du schreibst.... :)
¡No pasarán!
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21623
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Skyclad es ist so weit ...

Beitragvon OriginOfStorms » 29.10.2017 12:42

Gestern ein brachial gutes Konzert im Resonanzwerk in Oberhausen. Das Sixpack war in herausragender Form, der Wiedereinstieg von Dave Pugh war nochmal eine Frischzellenkur für die Band.
Eine tolle, abwechselungsreiche Setlist, knapp zwei Stunden Programm, ein respektabeler Jigpit vor der Bühne.
Dank noch mal an Apparition für den Shuttle zum Hotel. :)
¡No pasarán!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MetalEschi und 31 Gäste