BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Dimebag666 »

-DMR- hat geschrieben:Ich find die Einstellung von BT immer noch super und voll nachahmenswert.
*lol* Warum?
Benutzeravatar
Hyronimus
Beiträge: 10370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Hyronimus »

Die Band verkauft's zwar als Punk-DIY-Attitüde, aber fannah geht anders. Obwohl: Wenn ich an die Horden zurückdenke, die sich beim Summer Breeze 2011 in der größten Mittagshitze um Bolt-Thrower-Merch geprügelt haben, dann sind sich die Fans doch ziemlich nahe gekommen :?
"If I can access the Internet, I might find answers." (Dan Brown)
last.fm
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27826
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Sambora »

Dimebag666 hat geschrieben:
-DMR- hat geschrieben:Ich find die Einstellung von BT immer noch super und voll nachahmenswert.
*lol* Warum?
Betteln nicht um Zuschauer.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Tolpan »

Unabhängig jetzt mal vom Vertriebsweg an sich (denn online wäre die Bude wohl auch in Nullkommanix ausverkauft gewesen, aber es hätte zumindest eine größere Chancengleichheit gegeben): Die Location ist (zumindest in Essen) halt einfach zu klein.

Das kann man fannah nennen, wenn man denn wenig Fans hat. Bei BT sieht die Sache aber anders aus. Ein großer Teil der Fans schaut in die Röhre oder wird auf Ebay völlig überteuerte Preise zahlen.

Und wenn es dann (scheinbar) keinerlei Kontingentierung beim Verkauf gibt, braucht man sich nicht zu wundern, wenn jemand 10 Tickets kauft, aber nur 1 braucht.

Mit dem Gewinn der restlichen Tickets (die ja zu in der Tat sehr fanfreundlichen 16 Euro verkauft wurden), finanziert der sich nen bunten Abend und den halbe Merch-Katalog noch obendrauf.

Beim Merch ist es halt ähnlich: Da es keinen BT-Shop gibt, prügelt sich alles um das Merch bei den Konzerten. Ein Teil davon landet wiederum bei Ebay und erzeugt ordentliche Gewinne.

Wenn BT einen eigenen Shop hätten, wäre das zum einen sehr cool und lohnenswert und es würde zum anderen Druck heraus nehmen.

Alles was rar ist, wird nun mal teuer.

Nur: Völlige Gerechtigkeit wird es da nie geben. Aber außer den sehr günstigen Tickets kann ich leider keine Fannähe erkennen (und ich liebe die Band und ihre Do-It-Yourself-Attitüde).
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21237
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von GoTellSomebody »

Ich habe übrigens noch 2 BT-Shirts, die ich seinerzeit bei eBay nach Singapur verkauft habe, nur ist das Geld nie angekommen.
Verkaufen würde ich die jetzt auch noch.
Benutzeravatar
-DMR-
Beiträge: 206
Registriert: 29.10.2013 23:44
Wohnort: Südpfalz

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von -DMR- »

Dimebag666 hat geschrieben:
-DMR- hat geschrieben:Ich find die Einstellung von BT immer noch super und voll nachahmenswert.
*lol* Warum?
Wegen
- der Eintrittspreise
- man dazu oftmals wirklich hochwertige Vorgruppen mitgeliefert bekommt
- die Band ihren Status nicht versucht auszuschlachten oder ihre Crew aufzublasen (Merch wird selber verkauft, selber Soundcheck macht etc.)
- auch kleine Läden (z.B. hier aktuell Jugendzentrum) unterstützt
- auch das Merch sehr preiswert (selbst) produziert und verkäuft
- die Bandmember selbst ne sehr hohe Fannähe haben (bin z.B. 2005 auf der TOL-Tour selbst mal zufällig backstage gekommen, und die waren wirklich extrem freundlich).

Klar, blaumachen würd ich wegen anstehen für ein Ticket auch net. Höchstens bei nem Konzi mit Zeitreise zu Metallica im MOP-Originallineup, was aber momentan wohl noch eher unwahrscheinlich ist :wink: ). Aber das man keinen kennt oder z.B. über das Forum hier einen findet der einem eins mitbringt :ka: ?

Außerdem kann die Band doch machen was sie will. Der Kunde ja auch.....
Dabei sitzen wir hier in Golden D noch voll im Paradis. Wieviele Konzis von ner Tour kriegen den andere Länder in Europa im Durchschnitt ab? 2, allerhöchstens 3 schätze ich. Wenn man da z.B. in Schweden net grad in Stockholm oder selbst in Frankreich net in Paris wohnt, ist man ständig angeschissen....
KommerzDeathMetaller - Oberpussy

Shit Comes Brown - Krabathor
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Tolpan »

-DMR- hat geschrieben:Aber das man keinen kennt oder z.B. über das Forum hier einen findet der einem eins mitbringt :ka: ?
Naja, wenn ich nur 1 Ticket brauchen würde, hätte ich natürlich hier gefragt.

Ich brauche aber derer 4. Und alle 4 sind berufstätig und ich bin der einzige Essener. Daher kam mir die Aufgabe der Besorgung zu. Wenn der Laden um 9h aufmachen würde, wäre ich auch da gewesen. Nur: Ne Öffnungszeit ab 12h passt nun wirklich nicht (es sei denn, man arbeitet um die Ecke). Und wenn dann bis 17h (?) alle Tickets weg sind, dann ist das zwar so, nur fannah nenne ich das nicht.

Mit dem Rest des Postings hast Du natürlich recht.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
KreaHead
Beiträge: 188
Registriert: 12.03.2009 17:19
Wohnort: Kelkheim

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von KreaHead »

Hast Du n Telefon?

Anrufen. 4 Karten hinterlegen lassen. Um 17.30 hinfahren. Zahlen. Glücklich sein.

Wie manche Leute aus wirklich allem einen Problemfilm machen können .... :ka:
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Tolpan »

KreaHead hat geschrieben:Hast Du n Telefon?

Anrufen. 4 Karten hinterlegen lassen. Um 17.30 hinfahren. Zahlen. Glücklich sein.

Wie manche Leute aus wirklich allem einen Problemfilm machen können .... :ka:
Telefon habe ich. Hast Du Augen?
ReubenKlopek hat geschrieben:kein Zurücklegen oder ähnliches
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
DeadRabbit
Beiträge: 1339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Aken

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von DeadRabbit »

KreaHead hat geschrieben:Hast Du n Telefon?

Anrufen. 4 Karten hinterlegen lassen. Um 17.30 hinfahren. Zahlen. Glücklich sein.

Wie manche Leute aus wirklich allem einen Problemfilm machen können .... :ka:
Eben hat doch noch irgendwer geschrieben, dass nix is mit zurücklegen lassen. :kratz:

edit: zu langsam
Benutzeravatar
-DMR-
Beiträge: 206
Registriert: 29.10.2013 23:44
Wohnort: Südpfalz

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von -DMR- »

KreaHead hat geschrieben:Hast Du n Telefon?

Anrufen. 4 Karten hinterlegen lassen. Um 17.30 hinfahren. Zahlen. Glücklich sein.

Wie manche Leute aus wirklich allem einen Problemfilm machen können .... :ka:
Sorry, aber da muss ich Tolpan recht geben.... irgendeiner schrieb, zurücklegen ginge nicht... :ka:
Bevor ich aber auf gut Glück 100+ km fahren würde um dann zu hören "Ausverkauft" würd ich auch vorher anrufen und nachfragen wie die Chancen sind das noch Karten da sind bis ich eintreffe.

Aber ev. liegt die Schuld auch nicht bei BT sondern beim Turock?
Weil die nicht mit eventim zusammenarbeiten wie die 5 anderen Locations für die man dort Tickets findet???
Keine Ahnung, ist nur so ne Idee....
KommerzDeathMetaller - Oberpussy

Shit Comes Brown - Krabathor
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Tolpan »

-DMR- hat geschrieben:würd ich auch vorher anrufen und nachfragen wie die Chancen sind das noch Karten da sind bis ich eintreffe.
So auch mein Plan.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
ReubenKlopek
Beiträge: 101
Registriert: 07.03.2012 19:15
Wohnort: Essen

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von ReubenKlopek »

Jau, wie gesagt, ein Kumpel von mir hatte aus eben diesem Grund bei Yeah Records angerufen. Die gestresste Antwort war darauf (sinngemäß :D ):

"Nix Überweisung und Verschicken. Nix Zurücklegen. First come, first serve und zwar nur gegen Cash...nix Kartenzahlung!"

Ruft einfach trotzdem mal an und vielleicht geht sogar gegen Abend noch was.
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23370
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von Tolpan »

ReubenKlopek hat geschrieben:nix Kartenzahlung
WTF?

*dann auch noch zur Bank muss*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: BOLT THROWER: Clubtour im Herbst angekündigt

Beitrag von infected »

Tolpan hat geschrieben:Unabhängig jetzt mal vom Vertriebsweg an sich (denn online wäre die Bude wohl auch in Nullkommanix ausverkauft gewesen, aber es hätte zumindest eine größere Chancengleichheit gegeben): Die Location ist (zumindest in Essen) halt einfach zu klein.

Das kann man fannah nennen, wenn man denn wenig Fans hat. Bei BT sieht die Sache aber anders aus. Ein großer Teil der Fans schaut in die Röhre oder wird auf Ebay völlig überteuerte Preise zahlen.

Und wenn es dann (scheinbar) keinerlei Kontingentierung beim Verkauf gibt, braucht man sich nicht zu wundern, wenn jemand 10 Tickets kauft, aber nur 1 braucht.

Mit dem Gewinn der restlichen Tickets (die ja zu in der Tat sehr fanfreundlichen 16 Euro verkauft wurden), finanziert der sich nen bunten Abend und den halbe Merch-Katalog noch obendrauf.

Beim Merch ist es halt ähnlich: Da es keinen BT-Shop gibt, prügelt sich alles um das Merch bei den Konzerten. Ein Teil davon landet wiederum bei Ebay und erzeugt ordentliche Gewinne.

Wenn BT einen eigenen Shop hätten, wäre das zum einen sehr cool und lohnenswert und es würde zum anderen Druck heraus nehmen.

Alles was rar ist, wird nun mal teuer.

Nur: Völlige Gerechtigkeit wird es da nie geben. Aber außer den sehr günstigen Tickets kann ich leider keine Fannähe erkennen (und ich liebe die Band und ihre Do-It-Yourself-Attitüde).
Ich mache mir da auch keine großen Hoffnungen, dass es in Andernach noch nennenswert Merchandise geben wird. Alleine schon weil in den ersten Tagen eh alles aufgekauft wird und direkt wieder bei Ebay landet.
Wobei man denen in dem Fall nicht diese beknackte VVK-Strategie vorwerfen darf, bestenfalls, dass sie das Turock als Location ausgewählt haben. Sonst waren sie da auch genauer, was die Größe angeht und haben auch Locations deswegen abgelehnt.
So löblich DIY ist, nur haben Bolt Thrower über die Jahre eine Größe und Nachfrage erreicht, bei der das aktuell praktizierte System zu Auswüchsen führt. Und in dem Fall haben die Fans dann doch nichts von den günstigen T-Shirt Preisen, da alles schon vorher aufgekauft wurde bis auf 1-2 Standard-Designs und dann zu Schweinepreisen via Ebay verhökert wird. Wo das dann noch Fan-nah ist, will sich mir nicht wirklich erschließen. Dementsprechend wäre es echt schön, wenn sie diesen ganzen Merch-Wahn ein Stückweit eindämmen würden und sei es eben mittels eines eigenen Shops.
@Tolpan: Überleg dir das mal mit Andernach, es gibt noch Karten, es ist Samstags und ich bringe Costa als Lustknaben für das allgemeine Entertainment der Gruppe mit.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Antworten