Hell's Pleasure Metalfest 2014

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 667
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: Hell's Pleasure Metalfest 2014

Beitrag von He Who Sleeps »

Morgen um diese Zeit kann ich hoffentlich schon nicht mehr gerade stehen und präsentiere der Meute meinen neuen Stallion-Schlüpper! Ick freu mir!
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Kingrandy

Re: Hell's Pleasure Metalfest 2014

Beitrag von Kingrandy »

He Who Sleeps hat geschrieben:Morgen um diese Zeit kann ich hoffentlich schon nicht mehr gerade stehen und präsentiere der Meute meinen neuen Stallion-Schlüpper! Ick freu mir!
Ich bin gespannt drauf. :D
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 667
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: Hell's Pleasure Metalfest 2014

Beitrag von He Who Sleeps »

Und ich erst...*g*
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 667
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: Hell's Pleasure Metalfest 2014

Beitrag von He Who Sleeps »

Kacke, war das heiß... Wäre am liebsten wirklich nur im Schlüpfer da rumgelaufen. :D

Beste Band: Sadistic Intent! Meine Fresse, haben die geballert! Ich hatte die irgendwie noch nie so wirklich auf'm Schirm, sind immer ein bisschen an mir vorbeigegangen. Das wird jetzt erstmal geändert.

So richtig schlecht war eigentlich keine der Bands, die ich gesehen habe. Außer Chaos Echoes, die fand ich fürchterlich anstrengend. Und Hawkwind gingen mir leider auch ein bisschen auf den Keks. Allerdings ging mir zu dem Zeitpunkt so ziemlich Alles nur noch auf den Keks, das Wetter und der Alk forderten ihren Tribut. Bin dann auch nach drei Songs von Hawkwind in die Koje gegangen. Und mit Grave Miasma werde ich in diesem Leben wohl auch nicht mehr richtig warm.

Aber ansonsten alles tutti, hab mich wie ein kleines Kind über Cancer gefreut, Beastmilk fand ich auch super, Vampire überraschend stark und The Ruins Of Beverast haben mich komplett überrollt.

Tausend Bekannte getroffen, 'nen fetten Sonnenbrand auf der hohen Stirn geholt, Kühnemund endlich mal persönlich kennengelernt und einfach ein unglaublich geiles Wochenende gehabt. Schade, daß es das letzte HP war. Wird schwer einen Ersatz zu finden, der daran anknüpfen kann.
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26460
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Hell's Pleasure Metalfest 2014

Beitrag von costaweidner »

He Who Sleeps hat geschrieben:[...]Kühnemund endlich mal persönlich kennengelernt[...]
Aha! Alles führt zusammen.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 667
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: Hell's Pleasure Metalfest 2014

Beitrag von He Who Sleeps »

costaweidner hat geschrieben:
He Who Sleeps hat geschrieben:[...]Kühnemund endlich mal persönlich kennengelernt[...]
Aha! Alles führt zusammen.
Hehe, nee, für ein Selfie war ich zu besoffen...^^
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Kingrandy

Re: Hell's Pleasure Metalfest 2014

Beitrag von Kingrandy »

Highlights:
Hellbringer
Beastmilk

Überraschend gut:
Sadistic Intent
Grave Miasma

Erwartungsgemäß gut:
TROB
Stallion

Schade, dass Satan's Satyrs statt eine Sängers eine quakende Ente haben, sonst wären die auch ziemlich gut. Ansonsten war die Affenhitze natürlich schon derb. Schade, dass es das letzte Mal war, hätte man sich dran gewöhnen können.
Antworten