HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Dr. Pepe
Beiträge: 144
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Where the Slime Live

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von Dr. Pepe »

Erst mal ganz kurz: Bin sehr begeistert von der ganzen Veranstaltung (persönliches Highlight: Dead Lord, dicht gefolgt von Satan), aber warum wurde der Auftritt von Faustcoven denn kurzfristig nach hinten geschoben? Fand's schade, die verpasst zu haben.
wrm

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von wrm »

So, wieder lebendig. Ein Fazit und Ausblick auf 2015 folgt kommende Woche - nur soviel zu Faustcoven: Bandkopf Gunnar verpasste seinen Flug von Stavanger und musste umbuchen. Deshalb kam er am Flughafen HH erst um 21 Uhr an. Also mussten wir umdisponieren.
Alles weitere in Kürze.
Benutzeravatar
config.sys
Beiträge: 260
Registriert: 21.04.2009 10:15
Wohnort: ... in der Lüneburger Heide

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von config.sys »

Ich bin ziemlich von dem Festival begeistert und hoffe das es in 2015 eine Fortsetzung findet.
Der Bandquerschnitt war klasse, auch wenn Dead Lord gerne in der Markthalle anstatt im Marx hätten auftreten dürfen. :D

Eintritt und Getränkepreise waren auch top.

Da das KIT und auch das RHF für mich zu weit weg stattfinden, hoffe ich das sich das HoH als feste Größe etabliert.

Zusammen mit dem Elbriot könnte HH endlich mal sowas wie eine Metal Hauptstadt des Nordens werden. :clown:


:prost:
Wo jeder das Recht hat, seine Meinung zu sagen, hat jeder auch das Recht, nicht hinzuhören.

Verfasser unbekannt
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 668
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von He Who Sleeps »

Ich bin so im Arsch...

Auf dem Weg zurück nach Pauli bin ich dann noch voll auf die Fresse gefallen, hab mir das Knie zerstört und dafür noch Gelächter und hämische Kommentare vom Nemtheanga kassiert. Drecksack. :D

Danke@Wolf und Crew für dieses geile Wochenende! War gut, daß ich doch noch hingefahren bin. Absolutes Highlight: Faustcoven! Aber auch alle anderen Bands waren super, hab keinen einzigen schwachen Auftritt gesehen. Mantar waren auch noch erwähnenswert, was die zu zweit für ein asoziales Getöse veranstaltet haben, war schon geil!
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Benutzeravatar
SohnVomTrainer
Beiträge: 341
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von SohnVomTrainer »

auch wieder gut daheim gelandet und noch megamäßig im Arsch. War aber echt ein super geiler Festivaltag.
Bölzer haben mir den Kater vom Vorabend erst einmal amtlich weggeballert, dann, nachdem das Bier auch wieder schmeckte, haben Mantar noch einen drauf gesetzt, mein Highlight des Tages.
Sonst noch gesehen:
Corsair - hat Laune gemacht
Sulphur Aeon - mächtig und arschtight
Omega Massif - mega!
ROB - am Anfang war ich etwas enttäscht, weil Sound nicht soooo geil und Abstimmungsprobleme. Dann hat sich die Band aber gefangen und den Auftritt hingelegt, den ich erwartet habe. Stark!
Hetroertzen - lahm. Und ein Mummenschanz...irre
Atlantean Kodex - ganz OK, kann nur immer noch nicht versetehen, warum die jetzt so sehr geil sein sollen.

Also alles in allem dann doch echt recht viel gesehen, am Ende des Abends dann aber auch strack wie tausend Russen gewesen. Die eine oder andere Forumsnase habe ich anhand von hiesigen Fotos auch ausfindig machen können :)
Schade nur, dass das Festival Shirt dann beim Gehen aus war :( Mist, hätte ich doch eher kaufen sollen. Egal, so habe ich Mantar noch zu später Stunde die letzten Taler gegeben :prost:

Fazit also durchweg positiv, nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder am Start! Herzlichen Dank an Wolf und sein Team, für ein echtes Gourmet-Festival!
Wenn ich nachts nicht schlafen kann, liegt es immer nur daran, dass du mich wach hältst die ganze Zeit, Bayern München für die Ewigkeit!
Musiksammlung
Benutzeravatar
SanktPauli
Beiträge: 72
Registriert: 31.08.2009 10:46

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von SanktPauli »

Tolles Festival, mehr davon,

Plus:
- Mantar (haben alles weggeballert, Schlagzeuger unsichtbar im Nebel, Strobos, der Hammer!!!)
- Beehooven (super sympathisch )
- Sulphur Aeon (intensiv, tight, Böse, die Macht)
- der Sound insgesamt
- Festivalshirt für 10 (!!) Euro
- die tollen Merchstände
- Familientreffen
- sehr entspannte Atmosphäre
- die sehr stimmungsvolle Warm up Party im Rockcafe

Minus:
Hetroertzen (unfreiwillig komisch, Kasperletheater, musikalisch aber ganz okay)
Atlantean Kodex (auf Platte toll, live verzichtbar)
Ruins of Beverast (schwerst überschätzt)
Garderobenfrau, die rumnervte, wenn man gerade gekauftes Vinyl in sein Fach packen lassen wollte ("Jetzt ist aber mal Schluss hier.") HALLO???

Freu mich schon auf 2015! :)
Benutzeravatar
winterpumpkin
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1836
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von winterpumpkin »

SanktPauli hat geschrieben:
Plus:
- Familientreffen
- sehr entspannte Atmosphäre
Aber hallo. Fein war's, auch wenn es im Marx bei Dead Lord am Anfang so voll war, dass man nicht reinkam. Ansonsten: Alles richtig gemacht, starke Mischung der Bands und Stile, viele nette Leute wiedergetroffen - gerne 2015 wieder!
Benutzeravatar
thunderstruck
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1448
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: st.pauli

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von thunderstruck »

bölzer - leider zu voll im marx und so nur 2 songs gesehen und die waren irgendwie übersteuert. dass muss ich mir noch mal woanders geben, auf platte gefällt mir das nämlich sehr!
mantar - !!! wie hier schon gelesen, oh ja, danach war der kater weg! gut dass ich sie hier noch 2 mal sehe in den nächsten wochen!
sulphur aeon - ich fand es leider nicht so fett wie auf platte, aber immer noch sehr gut!
omega massif - fett!! ich hab mich zudem über die anti-nazimetal ansage gefreut, auch wenn ich auf der ganzen veranstaltungen geilerweise nur einen "schwierigen" fall gesehen habe und der war allein, höchstens 20 und deswegen tat er mir eher leid.
ruins - fand ich super gut! auf platte schon auch fett aber an diesem tag tatsächlich mein highlight! auch vom sound. verstehe nicht was da einige hier gehört haben. aber ich muss auch sagen, dass ich bei den meisten gigs durch die halle gewandert bin, bis ich den besten sound hatte. leider war der von ort zu ort wo man stand extrem unterschiedlich.
faustcoven - sehr toller abschluss und meine festival neuentdeckung! danke!!
ak - ganz ok. leider war der sänger sehr uncharismatisch.

hetroertzen - mega kacke! einzige enttäuschung des festivals. ich stehe ja auf pathos, aber dann doch bitte gut und nicht so überzogen, schlecht und peinlich! ich hätte fast mein becher auf die bubis geworfen.

könnt ihr nasen euch nicht mal erkenntlich machen?! wenigstens kurz vorstellen? hmmmm? ich seh jawohl nicht so unscheinbar aus und hab hier schon fotos rausgehauen. ich würde so gern sehen wer hier schreibt.

außer winterpumpkin, der soll mich nie wieder ansprechen! steht immer nur an der bar und hört sich keine band außer diesen christenmist an ... tz ...
Anarchie
Benutzeravatar
Metaldakster
Beiträge: 83
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von Metaldakster »

Wirklich cooles Festival mit Bands, die man nicht an jeder Ecke sieht. Meine Highlights waren Dead Lord (was waren die geil), Satan (um die Uhrzeit das Publikum wieder fitgemacht) und Corsair. Von Omega Massif habe leider nur das Ende gesehen und das war megafett. :nerv:

Hertroetzen waren der Reinfall des Abends. 20 Minuten proben die unsicher auf der Bühne und als es uns gereicht hat, sind wir kaum raus gekommen, weil das Marx mal wieder völlig überfüllt war. Einziger Kritikpunkt.
Benutzeravatar
Michael a.T.
Beiträge: 1441
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von Michael a.T. »

Wolf & Co.
Vielen Dank für ein tolles Festival :prost:

Hammer:
Dead Lord
Atlantean Kodex
Cosair
Satan
Benutzeravatar
DeadRabbit
Beiträge: 1339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Aken

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von DeadRabbit »

Hammergeiles Festival!

Highlights:

BÖLZER
MANTAR
SULPHUR AEON
RUINS
AK

Wahnsinn!
Danke.

Edit:
Die WarmUp-Party war ebenfalls 100% gelungen! :prost:
wrm

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von wrm »

Hallo Leute!

Alles, was wir sagen können, ist: Danke, danke, danke! Und nochmals: Danke!
Ihr habt dieses Wochenende zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht! Danke auch an alle Bands für ihre zum allergrößten Teil überwältigenden Auftritte und für die reibungslose Kooperation, auch wenn es im letzten Drittel des Tages im "Marx" zu einer Verzögerung von rund 30 Minuten gekommen war.
Sorry für den kurzfristigen Tausch der Auftrittszeiten von Beehoover und Faustcoven. Der Grund war: Ein Musiker hatte seinen Flug verpasst und musste einen späteren Flieger nach Hamburg nehmen. Solche Dinge passieren - und die Hauptsache ist ja, dass alle Gigs dennoch stattfinden konnten.

Das zweite "Hell Over Hammaburg" war ausverkauft - und die Warm Up Night am Vorabend ebenfalls. Wir sind echt überwältigt, denn einen solchen Erfolg hätten wir nicht erwartet.

Doch eine volle Hütte zieht natürlich auch Probleme nach sich, die wir hiermit offen ansprechen müssen: Das Gesamtkontingent des Festivals basiert auf der exakten Kapazität der Großen Halle. Das bedeutet logischerweise, dass nicht alle Gäste in den Genuss kamen, alle Bands im Marx, also der kleineren Halle, sehen zu können. Dieses Problem hat übrigens jedes Indoorfestival, das mit mehreren unterschiedlich großen Räumlichkeiten & Bühnen agiert. Roadburn-Gänger z.Bsp. wissen, wovon die Rede ist.

Was wir weiterhin tun werden:
Das Ticketkontingent bleibt wie gehabt. Allein das hochwertige Programm in der Großen Halle rechtfertigt den (unserer Meinung nach: sehr attraktiven) Ticketpreis. Wir werden im nächsten Jahr erneut ein spannendes Billing nach unserem Geschmack bieten und dabei keinerlei faule Kompromisse eingehen!

Was wir allerdings verändern können:
1.) Im Marx war oftmals noch ausreichend Platz im vorderen Teil in Bühnennähe. Sprich: Wir werden darauf achten, dass die Leute "nach vorne durchrutschen".
2.) Wir könnten mehr Bands zeitgleich spielen lassen, damit sich die Gäste im Gebäude besser verteilen.
Klar ist aber auch: Das generelle Problem kann nicht vollständig behoben werden. Dies liegt, wie gesagt, in der Natur der Sache mit zwei unterschiedlich großen Hallen.
Wir bitten da um euer Verständnis.

Ferner: Wir haben noch Restposten an Festival-Girlie-Shirts (S,M,L,XL). Preis: 10 Euro inkl. Porto und Versand. Schickt bei Interesse eine Mail an wolf@sureshotworx.de

Der Blick voraus:
"Hell Over Hammaburg III" findet am Samstag, 7. März 2015, an gewohnter Stelle statt. Dem voran geht erneut eine Warm Up Night mit Livemusik im Rockcafe St. Pauli, am Freitag, 6. März 2015.
Wir werden in Kürze alle nötigen Infos zum Vorverkauf bekanntgeben. Dazu zählen auch alle Details zu einem attraktiven "Early Bird Ticket mit limitiertem Shirt", für dessen Design erneut eine brillante Combo des Festivalbillings verantwortlich sein wird.
Achtung: Die entstandene Eigendynamik und der Erfolg dieses Jahres könnten dazu führen, dass wir beim nächsten Mal bereits im Vorfeld ausverkaufen werden. Also sichert euch ab Beginn des VVK zügig eure Tickets.

First bands will be announced soon. Let's celebrate The Pharaonic Dead in a New Dark Age, because You Can't Stop Steel!

Wolf-Rüdiger Mühlmann, im Namen des gesamten "HOH"-Teams
Zuletzt geändert von wrm am 03.03.2014 15:24, insgesamt 2-mal geändert.
Dr. Pepe
Beiträge: 144
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Where the Slime Live

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von Dr. Pepe »

wrm hat geschrieben: You Can't Stop Steel!
Jawoll! Die gehn immer! :pommes:

Und die anderen beiden sind natürlich auch fein. VVK kann losgehen.
Benutzeravatar
winterpumpkin
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1836
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von winterpumpkin »

thunderstruck hat geschrieben:außer winterpumpkin, der soll mich nie wieder ansprechen! steht immer nur an der bar und hört sich keine band außer diesen christenmist an ... tz ...
<3 Love you, too!
Benutzeravatar
Stretch
Beiträge: 681
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Senden

Re: HELL OVER HAMMABURG-FESTIVAL 2014 mit Running Order!!

Beitrag von Stretch »

wrm hat geschrieben: New Dark Age
:prost:

Sehr schön!
Antworten