UFTG 2007

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Benutzeravatar
kreator1990
Beiträge: 20
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sin City
Kontaktdaten:

Beitrag von kreator1990 »

Puhh 25°C

Naja hatte knallhart beim PSOA auch 2 kurze Hosen dabei, diesmal werden es dann wohl 3 :D

Bin mal gespannt...die Sachen werden wie sichs gehört, am Freitag früh gepackt :pommes:
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Disbeliefer »

kreator1990 hat geschrieben:...die Sachen werden wie sichs gehört, am Freitag früh gepackt :pommes:
Wie packts du deine Sachen, wenn du total beieinander aus dem Zelt kriechst???? :drunk:
Zuletzt geändert von Disbeliefer am 22.08.2007 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
-13
Benutzeravatar
kreator1990
Beiträge: 20
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sin City
Kontaktdaten:

Beitrag von kreator1990 »

Disbeliefer hat geschrieben:
kreator1990 hat geschrieben:...die Sachen werden wie sichs gehört, am Freitag früh gepackt :pommes:
Wie packts du deine Sachen, wenn du total beieinander aus dem Zelt kriechst???? :drunk:
lol

weil ich erst Freitag früh fahr :auslach:
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Disbeliefer »

kreator1990 hat geschrieben:
Disbeliefer hat geschrieben:
kreator1990 hat geschrieben:...die Sachen werden wie sichs gehört, am Freitag früh gepackt :pommes:
Wie packts du deine Sachen, wenn du total beieinander aus dem Zelt kriechst???? :drunk:
lol

weil ich erst Freitag früh fahr :auslach:
Flaaaaaanders....
-13
Benutzeravatar
Rising_gerch
Beiträge: 15
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: oberkotzau
Kontaktdaten:

Beitrag von Rising_gerch »

so, ich fahr dann gleich um 4 oder 5........bin ja mal gespannt, wie die das mit den parktickets regel...
Benutzeravatar
kinsky
Beiträge: 210
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sauerland

Beitrag von kinsky »

Hab bis grade eben gearbeitet (24 Std-Schicht) und werde auch erst morgen früh fahren. Die 280 km werde ich wohl hoffentlich schnell runterreissen.
Bild
Benutzeravatar
SickByte
Beiträge: 237
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würselen

Beitrag von SickByte »

Morgen früh gehts auch bei mir los . Sind aber eher so 300-320 Km von hier.
aka pink_lord
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8843
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Beitrag von Projecto »

So, bin seit etwa 2 Stunden zuhause. Die wetterfrage wär wohl geklärt :-)))
Das festival an sich war auch geil wie jedes jahr. was leider immer übler wird sind diese NSBM aufmärsche. UNd die gabs da reichlich.sowohl was fans angeht (schwarze sonne,runen,ss totenkopf,etc), als auch von Händlerseite her. Da konnte man so gut wie alles kaufen,auch wenns nicht immer offen ausgelegt war. Kurze Nachfrage und paff hinten in den vans lag der dreck
Benutzeravatar
Benny1971
Beiträge: 133
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schöneck
Kontaktdaten:

Beitrag von Benny1971 »

Bis wann haben denn Testament gespielt? Wir sind um kurz vor 1 Uhr weg, weil es uns zu spät wurde.
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10398
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von Disbeliefer »

Ich bedanke mich:

- bei Sadist für meine Unterkiefersperre
- bei Testament für ein geiles Konzert und die längste Umbaupause der Welt
- bei Sonic Syndicate für die einzige halbe Stunde Langeweile
- beim Wetter für die viele Sonne
- bei meiner Leber für ihr Durchhaltevermögen
- und bei dem Erfinder der Dusche für die Erfindung der Dusche
-13
Benutzeravatar
snome
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 202
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Pits of Utumno

Beitrag von snome »

Gewinner waren für mich ganz klar Sabbat, Onslaught, Benediction und Scarecrow!
Die haben am Samstag den Opener gemacht. Sehr geiles, völlig kompromissloses Hallo-Wach Geschrubbe, irgendwo zwischen Exploited, Ministry und irgendwelchen Asi-Thrash-Bands.

Wieso musste eigentlich so gut wie jede Band ihren Set kürzen? Können die alle nicht rechnen? Glaube ich kaum! Fast alle Bands haben sich mit etwas langem Gesicht und einer Entschuldigung auf den Lippen verabschiedet, weil sie mitten aus ihrem Set gerissen wurden. Ich kenne das Gefühl selber zur Genüge. Das ist ein richtig übler Downer, wenn du gerade voll im Thema bist, und plötzlich einer angewackelt kommt und sagt: "So, letzter Song!", obwohl du noch 4 auf der Setlist stehen hast.

Zu Testament wurde bereits an anderer Stelle alles gesagt! Na ja, na ja....
Ich war ganz schön sauer und es hat ca. 4 Songs gedauert, bis sie mich wieder auf Ihrer Seite hatten. Aber dann konnte ich einfach nicht anders. Dafür liebe ich diese Band einfach viel zu sehr!

Respekt@Sonic Syndicate: Muss man musikalisch nicht mögen, aber die Professionalität und Spielfreude haben mich schon ziemlich beeindruckt!
Scar Symmetry, die ja einen vergleichbaren Sound machen, sind dagegen völlig abgekackt. Fuck off@behämmerte Echtheitsmetal-Spacken, die meinten, Sonic Syndicate gezielt mit Gegenständen bewerfen zu müssen, weil ihnen die Frisuren nicht gepasst haben. Blöde, respektlose Wichser!!!

Und Giga-Fuck off@NSBM-Scheisse, die man überall kaufen konnte. Das darf einfach nicht sein!!! Und das muss eigentlich ein Nachspiel haben. Und wie mich diese 13-jährigen Burzum-Shirt Träger mit ihren kniehohen Stiefeln ankotzen, ich könnte sie alle so aus dem Frack hauen!!!

Den Vogel abgeschossen hat aber die Made mit dem "AIDS macht Schwule kalt"-Shirt! Immerhin habe ich ihm gesagt, was er für ein blödes Arschloch ist.

An sich ein sehr geiles Festival, aber einige Dinge haben schon einen etwas faden Beigeschmack gehabt.
"Jeder Mensch lügt!"
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8843
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Beitrag von Projecto »

snome hat geschrieben:Gewinner waren für mich ganz klar Sabbat, Onslaught, Benediction und Scarecrow!
Die haben am Samstag den Opener gemacht. Sehr geiles, völlig kompromissloses Hallo-Wach Geschrubbe, irgendwo zwischen Exploited, Ministry und irgendwelchen Asi-Thrash-Bands.

Wieso musste eigentlich so gut wie jede Band ihren Set kürzen? Können die alle nicht rechnen? Glaube ich kaum! Fast alle Bands haben sich mit etwas langem Gesicht und einer Entschuldigung auf den Lippen verabschiedet, weil sie mitten aus ihrem Set gerissen wurden. Ich kenne das Gefühl selber zur Genüge. Das ist ein richtig übler Downer, wenn du gerade voll im Thema bist, und plötzlich einer angewackelt kommt und sagt: "So, letzter Song!", obwohl du noch 4 auf der Setlist stehen hast.

Zu Testament wurde bereits an anderer Stelle alles gesagt! Na ja, na ja....
Ich war ganz schön sauer und es hat ca. 4 Songs gedauert, bis sie mich wieder auf Ihrer Seite hatten. Aber dann konnte ich einfach nicht anders. Dafür liebe ich diese Band einfach viel zu sehr!

Respekt@Sonic Syndicate: Muss man musikalisch nicht mögen, aber die Professionalität und Spielfreude haben mich schon ziemlich beeindruckt!
Scar Symmetry, die ja einen vergleichbaren Sound machen, sind dagegen völlig abgekackt. Fuck off@behämmerte Echtheitsmetal-Spacken, die meinten, Sonic Syndicate gezielt mit Gegenständen bewerfen zu müssen, weil ihnen die Frisuren nicht gepasst haben. Blöde, respektlose Wichser!!!

Und Giga-Fuck off@NSBM-Scheisse, die man überall kaufen konnte. Das darf einfach nicht sein!!! Und das muss eigentlich ein Nachspiel haben. Und wie mich diese 13-jährigen Burzum-Shirt Träger mit ihren kniehohen Stiefeln ankotzen, ich könnte sie alle so aus dem Frack hauen!!!

Den Vogel abgeschossen hat aber die Made mit dem "AIDS macht Schwule kalt"-Shirt! Immerhin habe ich ihm gesagt, was er für ein blödes Arschloch ist.

An sich ein sehr geiles Festival, aber einige Dinge haben schon einen etwas faden Beigeschmack gehabt.
hab den Spasti auch gesehn, mit dem "gegen Schwule und hinten dann Aids......" was für ein Penner.
Der NSBM kram, hat zumindest den Vertanstalter wohl nich gejuckt. Also das war schon echt übel
Benutzeravatar
GodsdoG
Beiträge: 133
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: South of Heaven

Beitrag von GodsdoG »

So, mich würde jetzt auch mal interessieren wie lange Testament gespielt hatten, hab mir nur ca. den halben Set angeschaut wegen der langen Umbaupause.
Aber ansonsten war es ein geiles Festival, bis auf ein paar NSBM-Idioten war alles in Ordnung. Gute Preise, nette Leute, geiles Wetter, coole Bands ( :huld: @ Sabbat!), viel Bier, tolle Toilettenwagen incl. Reinemachefrauen, Supermarkt für den Nachschub direkt neben dem Festivalgelände, nette Security und sehr viel mehr!
Richtig geil waren Entombed inkl. Stromausfall und folgenden Faxen auf der Bühne!
Nächstes Jahr bin ich und meine Rot-Weiß-Schwarze CBR mit Sicherheit auch wieder da!
Benutzeravatar
Rolex
Beiträge: 789
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Pfronten

Beitrag von Rolex »

Angefangen mit Apophis, auf welche ich mich, durch die Anwesenheit meines Ex-Erdkunde-Lehrers, den Herrn Jens Hausmann, tierisch gefreut habe. Jo, gut wars. Wirklich gut, Jens hat echt einige Killer-Riffs in die Menge gefeuert. Demonical waren dann die nächste Band, die durch das Erscheinen meiner Person bereichert wurden. Instrumentiell gesehen...Killer-Sound, das muss man erstmal festhalten. Insgesamt ging der Vokillist jedoch unter, Schade, Schade. Dennoch ein Spitzengig. Nach einer guten Stunde ging ich voller Vorfreude und hoher Erwartungshaltung zu den "Comeback-Newcomern" von Evocation. Und was soll ich sagen? KI_LL_ER! Einfach der absolute Burner, die Herren, wie auf Platte, so auch Live. Top, Top, Top! Überraschenderweise auch einige Demo-Kaliber ausgepackt. Diese Demo-Compilation brauch' ich definitiv auch noch. Ki_ller!
Nach Evocation hieß es dann erstmal ordentlich einen Trinken gehen..total blau dann bei Sabbat angekommen, die für mich einfach die beste Band des Freitags waren. Stimmung = Killer, Sound = Genial...einfach perfekt. Ein genialer Tag war´s.

Am nächsten Tag waren die erste Band, die ich mir ansah' dann Grind Inc...wussten durchaus sehr zu überzeugen, geiler Brutal Death/Grind - Bastard á la Dying Fetus! Als nächstes dann Sadist angeguckt. Brillianz, pure Brillianz! Mit Vomitory als nächster Band dann einfach nur aufs Maul bekommen, wie es sich gehört. Killer Band, Live, wie auf Pladde. Onslaught konnten auch sehr überzeugen, Spitzen-Gig! Bei Benediction machte sich das Fehlen von Dave Ingram einfach bemerkbar, in meinen Ohren. Der neue Sänger passt einfach nicht zu dieser Band, so gut er auch sein mag. Die fiesen, ultratiefen Vokills von Ingram fehlen einfach nur. Trotzdem ein absoluter Spitzen-Gig! Meine Favoriten waren dann aber natürlich Entombed Mit einer Vorfreude wie Oscar in die erste Reihe gestürmt. Nach einem Stromausfall ging´s dann endlich mit "Serpent Saints" los, Killer! KILLER! und nochmals KILLER!....auch wenn ich für den Left Hand Path künftig gern 'nen zweiten Gitarristen sehen möchte. Satte 3 Songs von Clandestine gezockt (Sinners Bleed, Crawl, Stranger Aeons..!)...Killer! Und Supposed to Rot, Chief Rebel Angel, When in Sodom, Masters of Death, Wolverine Blues und Out of Hand. SUPERMEGAKILLERGEIL! Bei Testament hat man dann erstmal 'ne Stunde warten müssen, was soll´s, dafür war das dann der zweitbeste Auftritt des diesjährigen Up From The ground's, wenn es nach mir geht. Killer Setlist, Killer Sound, einfach Top!


Zu bemängeln gibt es absolut nix, hervorzuheben sind noch die schöne Landschaft, die geilen Ollen ( :wink: ), sowie die familiäre Gemütlichkeit aufgrund der Größe. Nächstes Jahr 100% wieder!
I am the bringer of seed I will bring eternity
I am what this world needs I am chaos breed
Bild
Benutzeravatar
AARDVARKS
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von AARDVARKS »

Also um genau die Zeit zu messen war ich angesichts der majestätischen Klänge die die Jungs fabriziert haben zu ergriffen, aber ich meine es bewegte sich so um die 75 Minuten. Songs aus allen Dekaden.
Herrlich!

Ansonsten bleibt nur zu sagen, daß das Festival sehr angenehm organisisert, preislich moderat und landschaftlich schön gelegen ist. Sehr empfehlenswert, auch wenn das - zugegebenermaßen preisgünstig angebotene - Lohrer Pils geschmacklich sicher nicht in der Oberliga spielt und etwas kopflastig ausfällt.

Nächstes Jahr wieder!
Coito ergo sum.

Bild
Antworten