Slayer final world tour

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 245
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: Slayer final world tour

Beitrag von peterott » 25.12.2018 23:24

D.Flasack hat geschrieben:Da muss ich mal sehen, ich bin nächstes Jahr um diese Zeit im Juni wahrscheinlich in Leipzig, das würde ich mir dann vielleicht mal anschauen. Auch wenn ich Slayer nicht wirklich kenne, ich glaub ich habe mal ein Lied von denen gehört. Aber das ist mir einfach zu hart und auch zu schnell, vor allem wenn die große Trommel da so schnell gespielt wird, das ist nicht so mein Ding. Da sind mir die Ärzte und Bon Jovi viel lieber. Aber anbieten würde es sich wenn ich da schon in Leipzig bin.
Du verwechselst das mit der Blechtrommel.
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/viewtopic.php?t=10942

D.Flasack
Beiträge: 11
Registriert: 23.12.2018 14:25

Re: Slayer final world tour

Beitrag von D.Flasack » 26.12.2018 10:49

Hey, cool, das machen wir. Ich organisiere ein "Rock Hard" Fan-Treff. Vielleicht auf dem Rock Hard Festival? Oder bei Slayjer. Man könnte sich aber zuerst auch mal so bei Konzerten treffen. Wie ist das, nehmt ihr eher Sitzplätze oder steht ihr lieber? Ich finde Sitzplätze besser, da sieht man wenigstens mal das Konzert richtig und kann die Musik mal richtig auf sich wirken lassen.

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 688
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Slayer final world tour

Beitrag von wolverin » 27.07.2019 21:36

Und jetzt nur noch eine Woche bis zum letzten Germany-Gig.
Ich gehe da mit sehr gemischten Gefühlen hin. :(
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22534
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Slayer final world tour

Beitrag von costaweidner » 28.07.2019 01:04

Ich bin mal gespannt, ob ich überhaupt hingehe. *lol*
Gekauft hätte ich mir wohl kein Ticket, da es mir eigentlich deutlich zu teuer war und ich sie 2011 beim BYH vielleicht den Thrash-Gig des Jahrzehnts habe abliefern sehen. Aber da ich für die Arbeit eventuell akkreditiert werde wird's eventuell doch was. Mir eigentlich rein größentechnisch zu stressig, aber für lau sagt man ja nix. *g*
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 3894
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Slayer final world tour

Beitrag von TMW316 » 01.08.2019 12:25

Weiß man eigentlich schon ob das Wacken Konzert morgen irgendwo gestreamt wird?
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!

ego
Beiträge: 705
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freiburg

Re: Slayer final world tour

Beitrag von ego » 01.08.2019 16:01

Mir egal. Seh sie am Sa in Stuttgart. :D
We are different

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5086
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Slayer final world tour

Beitrag von Wishmonster » 02.08.2019 19:02

Wird dann morgen mein 2. (voraussichtlich) letztes Deutschlandkonzert innerhalb von 4 Wochen, aber im Gegensatz zu Kiss kann das hier schon mal nicht wetterbedingt ins Wasser fallen.

Wie lange waren eigentlich die Spielzeiten von Slayer und Anthrax auf der ersten Etappe der Tour? Um mit der Bahn fahren zu können, müsste ich wohl gegen 23:30 aus der Halle. Grob überschlagen dürfte das bei 3 Bands etwas knapp werden.

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22534
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On the Other Side of Midnight
Kontaktdaten:

Re: Slayer final world tour

Beitrag von costaweidner » 02.08.2019 19:40

Wishmonster hat geschrieben:Wird dann morgen mein 2. (voraussichtlich) letztes Deutschlandkonzert innerhalb von 4 Wochen, aber im Gegensatz zu Kiss kann das hier schon mal nicht wetterbedingt ins Wasser fallen.

Wie lange waren eigentlich die Spielzeiten von Slayer und Anthrax auf der ersten Etappe der Tour? Um mit der Bahn fahren zu können, müsste ich wohl gegen 23:30 aus der Halle. Grob überschlagen dürfte das bei 3 Bands etwas knapp werden.
Also Slayer scheinen um die 20 Songs zu spielen tatsächlich.
TMW316 hat geschrieben:Mit Musik kenn ich mich aus. Das sind Noten bzw. Töne in bestimmter Reihenfolge.
"-So, your forefathers were from Germany, right?"
-"I don't have four fathers."

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 18336
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Slayer final world tour

Beitrag von GoTellSomebody » 02.08.2019 21:21

In Berlin im Dezember waren es bei Obituary ca. 30 Minuten, bei Anthrax ca. 45 Minuten, bei Lamb Of God ca. 60 Minuten und bei Slayer ca. 90 Minuten.

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 688
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Slayer final world tour

Beitrag von wolverin » 02.08.2019 21:25

costaweidner hat geschrieben:Ich bin mal gespannt, ob ich überhaupt hingehe. *lol*
Gekauft hätte ich mir wohl kein Ticket, da es mir eigentlich deutlich zu teuer war und ich sie 2011 beim BYH vielleicht den Thrash-Gig des Jahrzehnts habe abliefern sehen. Aber da ich für die Arbeit eventuell akkreditiert werde wird's eventuell doch was. Mir eigentlich rein größentechnisch zu stressig, aber für lau sagt man ja nix. *g*
Da kannst du mal sehen wie subjektiv Musik ist, ich fand es auf dem BYH 2016 noch besser. :D
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 7930
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Slayer final world tour

Beitrag von Feindin » 02.08.2019 21:36

Zeche Bochum 1985 :engel: :D
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 688
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Slayer final world tour

Beitrag von wolverin » 02.08.2019 21:39

Feindin hat geschrieben:Zeche Bochum 1985 :engel: :D
Mit Venom und Exodus? :sabber:
Zuletzt geändert von wolverin am 02.08.2019 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5086
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Slayer final world tour

Beitrag von Wishmonster » 02.08.2019 21:40

GoTellSomebody hat geschrieben:In Berlin im Dezember waren es bei Obituary ca. 30 Minuten, bei Anthrax ca. 45 Minuten, bei Lamb Of God ca. 60 Minuten und bei Slayer ca. 90 Minuten.
OK, dann halt mit dem Auto durch Stuttgart :(
90 Minuten sind ja keine Selbstverständlichkeit mehr bei Headlinern.
costaweidner hat geschrieben: Also Slayer scheinen um die 20 Songs zu spielen tatsächlich.
Ja gut, bei Slayer kann das auch nur ne gute Stunde dauern, wenn die ordentlich durchgeknüppelt werden.

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 7930
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Slayer final world tour

Beitrag von Feindin » 02.08.2019 21:40

wolverin hat geschrieben:
Feindin hat geschrieben:Zeche Bochum 1985 :engel: :D
Mit Venom und Exodus? :sabber:
Ne, das war die US Tour. Mit Destruction.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 688
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Slayer final world tour

Beitrag von wolverin » 02.08.2019 21:41

Wishmonster hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben:In Berlin im Dezember waren es bei Obituary ca. 30 Minuten, bei Anthrax ca. 45 Minuten, bei Lamb Of God ca. 60 Minuten und bei Slayer ca. 90 Minuten.
OK, dann halt mit dem Auto durch Stuttgart :(
90 Minuten sind ja keine Selbstverständlichkeit mehr bei Headlinern.
costaweidner hat geschrieben: Also Slayer scheinen um die 20 Songs zu spielen tatsächlich.
Ja gut, bei Slayer kann das auch nur ne gute Stunde dauern, wenn die ordentlich durchgeknüppelt werden.
Das ist eher unwahrscheinlich, aber viel mehr wie 90 werden es nicht.
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Antworten