Rockavaria - München

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Benutzeravatar
MasterOfWurst
Beiträge: 5055
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Rockavaria - München

Beitragvon MasterOfWurst » 09.02.2017 14:14

Klar ist das immer besser, mehr kulturelle Angebote zu haben. Das Rockavaria kann weg, muss aber natürlich nicht. Mir persönlich ist es einfach nur egal, weil ich dort aufgrund der Preisstruktur nicht hingehen würde.
TAFKAR
Beiträge: 6966
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Rockavaria - München

Beitragvon TAFKAR » 24.05.2018 11:11

Die Rockavaria-Planner tun es schon wieder: Kurz vorm bisher nicht ausverkauften Event werden Tickets vergünstigt angeboten, diesmal über Groupon, mit 30% Rabatt:
https://www.groupon.de/deals/gl-globbal-concerts-1

Die Konsequenz kann ja für jeden Ticketkäufer nur sein: Beim nächsten Mal lieber etwas länger warten...
“Es erfordert eine Menge Mut, anonym nette Dinge im Internet zu posten.“ (Marge Simpson, Hausfrau und Mutter)
Benutzeravatar
Eichler
Beiträge: 5879
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Rockavaria - München

Beitragvon Eichler » 28.05.2018 12:06

TAFKAR hat geschrieben:Die Rockavaria-Planner tun es schon wieder: Kurz vorm bisher nicht ausverkauften Event werden Tickets vergünstigt angeboten, diesmal über Groupon, mit 30% Rabatt:
https://www.groupon.de/deals/gl-globbal-concerts-1

Die Konsequenz kann ja für jeden Ticketkäufer nur sein: Beim nächsten Mal lieber etwas länger warten...


Danke für den Tipp, mit Gutscheincode (VIP20) bin ich jetzt für den Maiden-Samstag bei 65 Euro statt der ursprünglich aufgerufenen 120 gelandet, das ist ja halbwegs bezahlbar.
Wir schlugen Springer, wir schlugen Türme, und die Damen sowieso
FC Bayern Schachabteilung - ja das war halt damals so
TAFKAR
Beiträge: 6966
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Rockavaria - München

Beitragvon TAFKAR » 28.05.2018 12:25

Oha, ebenso danke für den Gutschein-Tipp!
“Es erfordert eine Menge Mut, anonym nette Dinge im Internet zu posten.“ (Marge Simpson, Hausfrau und Mutter)
Benutzeravatar
SitHomeAndRot
Beiträge: 5
Registriert: 20.05.2018 08:17

Re: Rockavaria - München

Beitragvon SitHomeAndRot » 28.05.2018 15:45

65 EUR sind annehmbar, alleine schon wenn man sieht, was Slayer aufrufen. Ausserdem schon 18 Jahre her, seit ich Maiden das letzte mal live gesehen hab. Aber neben Iron Maiden spielt ja NUR Mist (für mich jedenfalls) Monument vielleicht, den Song auf der CD fand ich ganz cool, glaub ich.
Ob das Festival eine Zukunft hat glaub ich nicht, die Leute, die sich zeitig eine völlig überteuerte Karte gekauft haben, werden es sich das nächstemal nochmal überlegen.
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 4939
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Rockavaria - München

Beitragvon casta » 05.06.2018 12:55

Joa. Ich sehe es sportlich. Die Ankündigung, dass Maiden spielt hat wohl einen Reflex ausgelöst. Normal sind die Tickets ja nicht derart lange erhältlich. Allerdings htäte ich es beim Rockavaria wohl einfach besser wissen müssen. War bei den letzten beiden Malen auch nicht anders... Wie dem auch sei. Ich bin sehr gespannt, was da am Königsplatz geboten wird. Rein von der Verpflegung kann man ja durchaus hoffen. Daß immer gleich Catering auf dem Olympiagelände ist einfach nur noch zum fürchten. Bandtechnisch interessiert mich neben Maiden eigentlich nur noch Dragonforce und Killswitch so ein wenig. Umsomehr Hoffnung auf anständiges Bier :)
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44063
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Rockavaria - München

Beitragvon schneezi » 06.06.2018 13:43

Ich bin auch dort. :-)
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!
Benutzeravatar
churer
Beiträge: 66
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Chur - Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rockavaria - München

Beitragvon churer » 11.06.2018 12:28

ein paar Eindrücke vom diesjährigen Rockavaria (ich war nur am Samstag dort):

Positiv:
- sehr cooles Gelände auf dem Königsplatz, mitten in der Stadt
- sensationelles Wetter, sonnig und heiss. Inkl. kleinem aber willkommenen Regenschauer mitten am Nachmittag. Gut geplant, Danke an den Veranstalter :wink:
- Dragonforce haben mich extrem positiv überrascht. Hatten die nicht mal nen Keyboarder, der ständig wie wild über die Bühne hampelte, inkl. Trampolin-Sprünge? Den gibt’s wohl nicht mehr oder er war nicht anwesend. Der neue Sänger passt mir auch besser als der alte und über die Instrumentalisten muss man ja eh nichts mehr schreiben, Wahnsinns-Musiker. Cooler Auftritt…
- Danach rüber zur grossen Bühne zu Killswitch Engage. Haben mir auch sehr gut gefallen, obwohl es irgendwann monoton wurde. Über die Art, wie sich Adam Dutkiewicz auf der Bühne verhält, kann man geteilter Meinung sein. Einerseits spricht es für ihn, dass man ihm den Spass anmerkt und er sich nicht darum schert, was man denkt, andererseits tut er seinen Mitmusikern vielleicht keinen grossen Gefallen, die den Auftritt ernsthaft angehen wollen?
- Arch Enemy danach ebenfalls sehr gut. Hab die noch nie mit Alissa gesehen, zu Zeiten von Angela fand ich Arch Enemy sehr durchschnittlich, aber mittlerweile mit Alissa und Jeff ist das schon ne grössere Hausnummer. Sehr unterhaltsam wars…
- Und dann Maiden… Hab ich noch nie schlecht erlebt, aber dieses Mal wars einer der besten Auftritte, die ich gesehen habe. Die Setlist spricht ja für sich, wenn man sich halt nicht daran stört, zum x-ten Male den Trooper, Fear of the dark und Hallowed be thy name zu sehen. Ich vergöttere diese Songs, darum war mir das egal. Bühnenbilder der Hammer, Spielfreude pur bei den Musikern, Bruce mit der Stimme und dem Bewegungsradius eines 20jährigen. Es gibt nicht das geringste zu meckern.


Negativ:
- die kleine Bühne war definitiv zu klein. Zum Glück wollten wir da ausser Dragonforce nichts sehen, möchte mir das Gedränge bei den folgenden Bands gar nicht vorstellen…
- der "Regisseur", der das Live-Bild auf den Leinwänden rechts und links der Bühne unter seiner Verantwortung hatte. Bei Arch Enemy eine Stunde lang ausschliesslich Alissa im Bild. Wie gerne hätte ich Amott und Loomis ein bisschen besser auf die Finger geschaut, wenn das denn mal auf den Leinwänden zu sehen gewesen wäre. Bei Maiden dann dafür das Gegenteil, Bruce müht sich schauspielerisch ab (kämpft z.B. mit dem Eddie-Trooper oder mit den Flammenwerfern bei "Flight oft he Icarus"), und auf den Leinwänden ist zum x-ten Mal zu sehen, wie Janick sein Bein auf die Monitorbox stellt.

Die Negativ-Punkte also Peanuts im Vergleich zum ganzen Rest. Aus meiner Sicht ein komplett gelungener Anlass! Zumindest am Samstag... :wink:
Benutzeravatar
schneezi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 44063
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Rockavaria - München

Beitragvon schneezi » 13.06.2018 05:29

churer hat geschrieben:- der "Regisseur", der das Live-Bild auf den Leinwänden rechts und links der Bühne unter seiner Verantwortung hatte. Bei Arch Enemy eine Stunde lang ausschliesslich Alissa im Bild. Wie gerne hätte ich Amott und Loomis ein bisschen besser auf die Finger geschaut, wenn das denn mal auf den Leinwänden zu sehen gewesen wäre. Bei Maiden dann dafür das Gegenteil, Bruce müht sich schauspielerisch ab (kämpft z.B. mit dem Eddie-Trooper oder mit den Flammenwerfern bei "Flight oft he Icarus"), und auf den Leinwänden ist zum x-ten Mal zu sehen, wie Janick sein Bein auf die Monitorbox stellt.


Ich war nur bei Maiden bei der Hauptbühne, aber die Leinwände haben sie doch auch über ebay aus China rübergeholt, oder? Die andauernden Bildaussetzer waren ja fürchterlich. :traenenlach:
"A man may fight for many things: his country, his principles, his friends, the glistening tear on the cheek of a golden child.
But personally, I'd mud-wrestle my own mother for a ton of cash, an amusing clock and a stack of french porn."


Chuck Norris weiß, was die Figuren mit dem Kaffee zu tun haben.

schneez@lastfm
Erhabenheit!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste