Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Alles zu Live Clubshows und Festivals
Benutzeravatar
FTS
Beiträge: 934
Registriert: 18.01.2009 01:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon FTS » 14.06.2017 10:21

Ja genau. Mit den neueren Leuten, die halt eh in der aktuellen Besetzung sind.

War der Wahnsinn! Die Band ist musikalisch in hervorragender Form und sogar recht agil auf der Bühne.
Cologne Metal Festival - www.cologne-metal.de

Workshop mit RAGE-Gitarrist Marcos Rodriguez in Köln:
https://www.eventbrite.de/e/cologne-met ... 5597620441
Es sind noch Plätze frei!
Benutzeravatar
samba-tonne
Beiträge: 2168
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon samba-tonne » 23.06.2017 11:44

Guns N' Roses gestern in Hannover war leider geil :pommes:
Hatte nach der Unwetter-Unterbrechung mit einer gekürzten Set-List gerechnet, aber da haben die Herren mich eines besseren belehrt. Spielzeit 15 Minuten vor der Unterbrechung und mehr als 2 Stunden danach, ist echt amtlich.
Einziger Kritikpunkt, die vielen Coversongs, wobei die AC/DC Songs mit Angus(!!!) natürlich top waren.
Setlist Hannover

Über die Support Bands (Phil Campbell and The Bastard Sons, Killing Joke) kann man den Mantel des Schweigens legen. Hatte mit anheizen nichts zu tun, einzig bei den beiden Motörhead Covern (Born to raise Hell, Ace of Spades) von Phil Campbell, kam so etwas wie Stimmung auf.
Killing Joke waren meiner Meinung nach auf dem Billing total deplaziert. Man hatte das Gefühl, das Publikum war froh als der Gig vorbei war.
Ich war es...
100% WERDER BREMEN FAN
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31360
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon GoTellSomebody » 23.06.2017 12:28

samba-tonne hat geschrieben:Setlist Hannover

Von 28 Songs 9 Cover und 1 Gitarrensolo sagt mir eigentlich schon alles, aber ich bin auch nicht Zielgruppe. Was mache ich überhaupt hier?
hypothalamus
"This ain't no Arsenio Hall show! Destroy something!"
Benutzeravatar
FTS
Beiträge: 934
Registriert: 18.01.2009 01:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon FTS » 23.06.2017 12:55

28 Songs ... lass dir das mal durch den Kopf gehen ;) Die stehen so lange auf der Bühne wie sie physisch können und bieten wenigstens was fürs (viele) Geld. Da gibts ganz andere Kandidaten.
Cologne Metal Festival - www.cologne-metal.de

Workshop mit RAGE-Gitarrist Marcos Rodriguez in Köln:
https://www.eventbrite.de/e/cologne-met ... 5597620441
Es sind noch Plätze frei!
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon blakkadder » 28.06.2017 11:33

Das Ganze war trotzdem eine mittlere Katastrophe!

Ganz ganz schlecht organisiert alles vor Ort und dann eine Band, die wegen einer Regenpause ewig weg bleibt und dann einfach wieder weiter spielt, als wäre nichts gewesen?? Kein Wort...nix! Da war die Stimmung schon im Keller.... Ist ja auch bezeichnend, wenn die Leute nur kurz mal richtig wach werden, wenn Angus auf der Bühne erscheint! Hauptsache Axl hat sich 11x umgezogen....take me back to 1992....
:rot: :rot: :rot:
30.07. Prong 11.08. Into the Grave 18.08. Turock Open Air 23.08. Ignite 25.08. Reload Festival 02.12. Emil Bulls 29.12. Kadavar

Abgewanderter Uraltuser Blackadder ausm MH-Forum ;-)
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17414
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon KingFear » 28.06.2017 12:47

blakkadder hat geschrieben:Das Ganze war trotzdem eine mittlere Katastrophe!

Ganz ganz schlecht organisiert alles vor Ort und dann eine Band, die wegen einer Regenpause ewig weg bleibt und dann einfach wieder weiter spielt, als wäre nichts gewesen?? Kein Wort...nix! Da war die Stimmung schon im Keller.... Ist ja auch bezeichnend, wenn die Leute nur kurz mal richtig wach werden, wenn Angus auf der Bühne erscheint! Hauptsache Axl hat sich 11x umgezogen....take me back to 1992....
:rot: :rot: :rot:

1992 wäre Axl nicht wiedergekommen.
Die Welt ist wie ein Buch, man liest immer nur 1 Seite.
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon blakkadder » 29.06.2017 11:28

da wurde im Regen weiter gespielt...
30.07. Prong 11.08. Into the Grave 18.08. Turock Open Air 23.08. Ignite 25.08. Reload Festival 02.12. Emil Bulls 29.12. Kadavar

Abgewanderter Uraltuser Blackadder ausm MH-Forum ;-)
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8985
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon Projecto » 29.06.2017 11:31

Ohne Axl
Benutzeravatar
Paradoxon
Beiträge: 323
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon Paradoxon » 09.07.2017 13:52

Rotorhead hat geschrieben:
Poisonratt hat geschrieben: Die Gunners sind bzw. waren nunmal eine der größten (Hard-)Rockbands aller Zeiten,


Das halbe Jahr als Don't cry in den Charts war und sie in der Bravo stattfanden oder wann genau soll das gewesen sein?

Wer war denn deiner Meinung nach die größte Rockband der 80/90er? Oder anders gefragt, nach LZ?

Hyronimus hat geschrieben:Wie geil das wäre, wenn Axl auf der Tour wieder die zugedrogte Diva gibt und die eine Hälfte der Konzerte abgesagt werden muss, weil er gerade vollstonded hinter der Bühne oder in der Betty-Ford-Klinik liegt, während er bei der anderen Hälfte für drei Songs und Publikumsbeschimpfung über die Bühne rollt. Da lieber Imperial State Electric Ende Februar. Für 16 Euro. Im Club.

Genau, denn es war ja Axl, der ständig auf Drogen war und sich zwischen den Songs hinter der Bühne gern mal 'nen Schuss gesetzt hat. Deshalb hat ja auch Slash öffentlich gedroht, die Band zu verlassen, wenn sich das nicht ändert..... :nerv:
Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 3026
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon Warpig1975 » 11.07.2017 15:53

Hannover - schön für die, die es sich leisten konnten bis zum Ende des Konzerts zu bleiben und, wie man so liest, einen geilen Abend hatten. Weniger schön war es für Leute wie uns, die nach fast zweistündiger Unterbrechung wegen Regen (warum kann man eigentlich nicht im Regen spielen?) und aufgrund fehlender Ansagen das Gelände verlassen haben, weil noch drei bis vier Stunden Heimweg vor ihnen lagen. Um drei Uhr nachts heimkommen, wenn man am nächsten Tag arbeiten muss, mag ja noch angehen, aber möglicherweise noch nicht mal zurück sein, wenn die Werksirene pfeift ist irgendwie keine Option. Persönliches Pech? Zweifellos.
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: 28.07. - 30.07. NORD OPEN AIR, Viehofer Platz, Essen
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975
Schnabelrock
Beiträge: 16429
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon Schnabelrock » 11.07.2017 21:31

Paradoxon hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wie geil das wäre, wenn Axl auf der Tour wieder die zugedrogte Diva gibt und die eine Hälfte der Konzerte abgesagt werden muss, weil er gerade vollstonded hinter der Bühne oder in der Betty-Ford-Klinik liegt, während er bei der anderen Hälfte für drei Songs und Publikumsbeschimpfung über die Bühne rollt. Da lieber Imperial State Electric Ende Februar. Für 16 Euro. Im Club.

Genau, denn es war ja Axl, der ständig auf Drogen war und sich zwischen den Songs hinter der Bühne gern mal 'nen Schuss gesetzt hat. Deshalb hat ja auch Slash öffentlich gedroht, die Band zu verlassen, wenn sich das nicht ändert..... :nerv:



Was Hyronimus beschreibt, war nun mal genau die Realität der UYI-Tour. Und da war´s dann auch vorbei mit "der größten Band der Endachtziger", denn zwei von drei Fans hatten danach keinen Bock mehr auf was-auch-immer von denen.
Heute ist da weit überwiegend Partyvolk, das die Leuchthörnchen von AC/DC aufträgt.
Benutzeravatar
Paradoxon
Beiträge: 323
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon Paradoxon » 13.07.2017 00:24

Schnabelrock hat geschrieben:
Paradoxon hat geschrieben:
Hyronimus hat geschrieben:Wie geil das wäre, wenn Axl auf der Tour wieder die zugedrogte Diva gibt und die eine Hälfte der Konzerte abgesagt werden muss, weil er gerade vollstonded hinter der Bühne oder in der Betty-Ford-Klinik liegt, während er bei der anderen Hälfte für drei Songs und Publikumsbeschimpfung über die Bühne rollt. Da lieber Imperial State Electric Ende Februar. Für 16 Euro. Im Club.

Genau, denn es war ja Axl, der ständig auf Drogen war und sich zwischen den Songs hinter der Bühne gern mal 'nen Schuss gesetzt hat. Deshalb hat ja auch Slash öffentlich gedroht, die Band zu verlassen, wenn sich das nicht ändert..... :nerv:



Was Hyronimus beschreibt, war nun mal genau die Realität der UYI-Tour. Und da war´s dann auch vorbei mit "der größten Band der Endachtziger", denn zwei von drei Fans hatten danach keinen Bock mehr auf was-auch-immer von denen.
Heute ist da weit überwiegend Partyvolk, das die Leuchthörnchen von AC/DC aufträgt.

Lol, nein, eben nicht! Axl hatte von allen Mitgliedern am wenigsten mit Drogen am Hut. Das waren in erster Linie Slash und Steven und Axl hat mehrfach gedroht, die Band zu verlassen weil da zu viele Leute mit Mr. Brownstone tanzen. Axl also vorzuwerfen, dass Konzerte abgesagt wurden, weil er auf Drogen war, ist schlicht und einfach falsch. Axl hatte damals psychische Probleme und das hat sicherlich auch die eine oder andere Situation angeheizt, aber das ist ja hinlänglich bekannt. Und auch wenn er sich sicher mal nen Joint oder ne Line gegönnt hat, war er kein Junkie. Dafür waren aber alle anderen auf H und während es Duff und Izzy noch halbwegs unter Kontrolle hatten, lief es bei Slash und Steven halt völlig aus dem Ruder. Dass man Axl damals zur Zielscheibe gemacht hat, kann ich ja noch verstehen, da waren die Hintergründe ja nicht allgemein bekannt aber heutzutage kann man sich das alles ganz gut zusammenreimen, was da damals gelaufen ist.
Ich hoffe ja noch immer, dass Axl mal ne Autobiographie veröffentlicht, wird aber wohl nie passieren. Die von Slash sollte man auf jeden Fall lesen, wenn man sich für die Band interessiert.

PS: Das Konzert am Montag in Wien war gut. Natürlich nicht zu vergleichen mit den Konzerten in Wien 93 und speziell 92, aber gute, solide, nostalgische Unterhaltung über gut 3 Stunden. Mehr hab ich nicht erwartet und mehr konnte man auch nicht erwarten. Wobei ich mir diesmal schon fast so ne Verspätung wie früher gewünscht hätte, dann wär das Konzert nicht um 19.30 bei Sonnenschein gestartet :wink:
Metalbasti
Beiträge: 717
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon Metalbasti » 13.07.2017 13:00

blakkadder hat geschrieben:da wurde im Regen weiter gespielt...

Das war wohl nicht die Entscheidung der Band.
Wäre schön gewesen, wenn der Veranstalter zwischendurch mal genau durchgegeben hätte wann es weitergeht, klar.
Aber der Band vorwerfen, dass sie noch das volle Set spielt? Albern!
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 85
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon blakkadder » 17.07.2017 11:57

Da hast du aber ganz albern was verwechselt...
30.07. Prong 11.08. Into the Grave 18.08. Turock Open Air 23.08. Ignite 25.08. Reload Festival 02.12. Emil Bulls 29.12. Kadavar

Abgewanderter Uraltuser Blackadder ausm MH-Forum ;-)
Metalbasti
Beiträge: 717
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: Guns `N Roses - Not in this lifetime Tour

Beitragvon Metalbasti » 17.07.2017 13:27

blakkadder hat geschrieben:Da hast du aber ganz albern was verwechselt...

Nämlich?

Zurück zu „Alive“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste