Das neue Heft: Nr. 333

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
ursusdd
Beiträge: 401
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Göttingen

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von ursusdd »

MetalEschi hat geschrieben:Dafür, dass du das Heft seit 1990 kontinuierlich liest, hast du aber relativ wenig von den Inhalten behalten. Die Onkelz waren schon zu ihrer Hochphase in den 90ern immer Thema im Rock Hard, weil man bei der Band schon immer einige Privilegien hatte, und wurden schon vor der Reunion auch mit Titelseiten bedacht. Da gab es Tourbeilagen, seitenweise Interviews und ausführliche Stories. Da sind zwei Seiten in der aktuellen Ausgabe ein Klacks dagegen. Woher kommt also der Sinneswandel deinereits?
Gut beschrieben! Genauso sehe ich das auch, daher kann ich die Aufregung überhaupt nicht verstehen. Es gab doch sogar mal ein ganzes RH-Sonderheft über die Onkelz.
Und wo auf den "Redaktionswechsel" verwiesen wird: War es nicht gerade Götz, der immer sehr nah an Weidner dran war und fürs RH zahlreiche Interviews gebracht hat? Oder irre ich mich da?
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24545
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von costaweidner »

ursusdd hat geschrieben: Und wo auf den "Redaktionswechsel" verwiesen wird: War es nicht gerade Götz, der immer sehr nah an Weidner dran war und fürs RH zahlreiche Interviews gebracht hat? Oder irre ich mich da?
Du irrst keineswegs.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
implodingthought
Beiträge: 130
Registriert: 30.04.2013 17:19
Wohnort: South of Heaven
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von implodingthought »

ursusdd hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Dafür, dass du das Heft seit 1990 kontinuierlich liest, hast du aber relativ wenig von den Inhalten behalten. Die Onkelz waren schon zu ihrer Hochphase in den 90ern immer Thema im Rock Hard, weil man bei der Band schon immer einige Privilegien hatte, und wurden schon vor der Reunion auch mit Titelseiten bedacht. Da gab es Tourbeilagen, seitenweise Interviews und ausführliche Stories. Da sind zwei Seiten in der aktuellen Ausgabe ein Klacks dagegen. Woher kommt also der Sinneswandel deinereits?
Möglicherweise daher, dass ich gerade in den 90ern deutliche Lese-Pausen hatte (habe in den 90ern mehrere Jahre lang kaum Metal gehört). Dass zum Lausitzring große Artikel erschienen sind und dass Götz eine besondere Beziehung zu Herrn Weidner hatte, ist mir bewusst. Möglicherweise sticht mir das Onkelz-Thema neuerdings deshalb so sehr ins Auge, weil mich das Heft seit dem Reboot irgendwie insgesamt nicht mehr so fesselt wie vorher. Gut möglich also, dass objektiv betrachtet das Onkelz-Thema gar nicht häufiger präsent ist als früher - früher hab ichs vermutlich immer schneller wieder vergessen, weil es so viele spannende andere Inhalte gab. Wie auch immer...
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9332
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von MetalEschi »

Im Gegenteil finde ich sogar, dass man sich seit der Reunion erfreulich zurückgehalten und das Thema bisher nicht so extrem aufgeplustert hat. :ka:
hier kommt die Signatur hin
Chris777
Beiträge: 2663
Registriert: 12.11.2014 19:03

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von Chris777 »

Wenn die eigene Abneigung eines zwei-seitigen Artikels so, sehr viel mehr Gewichtet wird, als alles andere, kann man ja kein Stamm-Leser mehr sein. Ich habe auch von 1993 bis ca. 2004 regelmäßig das Rock Hard gelesen (danach unregelmäßig) und wäre nicht auf die Idee gekommen, wegen partiellen Bereichen, das Heft nicht weiter zu lesen. Aber jedem so wie er möchte.
"It's the end of what we know
As the world of imperfection
We all stand trial
Every colour has its glow
'cause we're masters of correction
And self-denial"
Benutzeravatar
borsti
Beiträge: 2999
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von borsti »

Natürlich erwähnen sie den Onkelz-Artikel auf dem Cover. Das Thema zieht sicherlich Leser, ergo würde das jeder Redakteur so machen, der halbwegs bei Verstand ist. Warum man sich daran stören muss, wenn einem das Thema nichts gibt, erschließt sich mir nicht ganz. Es bleiben immer noch genügend Seiten mit anderen Bands und Themen. Davon mal ganz abgesehen fand ich die Onkelz im Rockhard vor 10 Jahren ebenfalls viel präsenter.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24545
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von costaweidner »

borsti hat geschrieben:Natürlich erwähnen sie den Onkelz-Artikel auf dem Cover. Das Thema zieht sicherlich Leser, ergo würde das jeder Redakteur so machen, der halbwegs bei Verstand ist. Warum man sich daran stören muss, wenn einem das Thema nichts gibt, erschließt sich mir nicht ganz. Es bleiben immer noch genügend Seiten mit anderen Bands und Themen. Davon mal ganz abgesehen fand ich die Onkelz im Rockhard vor 10 Jahren ebenfalls viel präsenter.
Ja, aber es ist eben kein Thema, das einem nichts gibt, sondern die Onkelz. Da muss man sich offenbar benehmen als hätte man sein Spielzeug weggenommen bekommen.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Klotzkowski
Beiträge: 2
Registriert: 11.10.2010 19:38
Wohnort: South Of Heaven

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von Klotzkowski »

Heretiker hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Findet hier keiner Kenn Nardi gut? Wie seid ihr denn drauf???
Doch die ist Bombe, so dass ich mir gleich auch noch die Hindsight (Anacrusis) gegönnt habe.
Das Kenn Nardi's Doppeldecker hier nicht nach allen Regeln der Kunst abgefeiert wird, mögen wir mal großmütig verzeihen. Die Krux ist doch, daß die Herren Redakteure sich durch 60 Neuerscheinungen ackern und so nur ein(?) gestresster Durchlauf bleibt. Dieses Meisterwerk erschlägt einen zunächst und bedarf meiner Meinung nach mehrerer intensiver Sessions. Kein Wunder, dass die Bewertungen in der Richterskala meistens zwischen 6 und 8 liegen und eine ähnliche Dynamik wie Nardi's Drumcomputer aufweisen. Genug gemeckert, weiter mit Dancing With The Papst!
Sound The Alarm!
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2351
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von OldschdodPiranha »

Klotzkowski hat geschrieben:
Heretiker hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Findet hier keiner Kenn Nardi gut? Wie seid ihr denn drauf???
Doch die ist Bombe, so dass ich mir gleich auch noch die Hindsight (Anacrusis) gegönnt habe.
Das Kenn Nardi's Doppeldecker hier nicht nach allen Regeln der Kunst abgefeiert wird, mögen wir mal großmütig verzeihen. Die Krux ist doch, daß die Herren Redakteure sich durch 60 Neuerscheinungen ackern und so nur ein(?) gestresster Durchlauf bleibt. Dieses Meisterwerk erschlägt einen zunächst und bedarf meiner Meinung nach mehrerer intensiver Sessions. Kein Wunder, dass die Bewertungen in der Richterskala meistens zwischen 6 und 8 liegen und eine ähnliche Dynamik wie Nardi's Drumcomputer aufweisen. Genug gemeckert, weiter mit Dancing With The Papst!
Kann man mal komplett so stehen lassen.
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8045
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von Porcupine »

Apparition hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:
Apparition hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Findet hier keiner Kenn Nardi gut? Wie seid ihr denn drauf???
Respekt, ich hab mich gar nicht erst getraut zu fragen. Hast Du das Album schon komplett gehört?
Ich hab die erste im Netz ungefähr bis zur Hälfte gehört. Das reicht natürlich nicht für ein wirkliches Fazit, aber das war alles mindestens gut.
Dann kauf sie, das bleibt über die ganze Länge so.
Nö, es wird deutlich besser.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8045
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von Porcupine »

borsti hat geschrieben:Natürlich erwähnen sie den Onkelz-Artikel auf dem Cover.
Der Unterschied zu früher: Damals waren die Onkels IMMER Titelstory, heute werden sie nur noch auf dem Cover erwähnt. Selbst der riesige Artikel zum Reunionkonzert war keine Titelstory. Ganz im Gegensatz zu der ach so hochheiligen Zeit vor der Trennung.

Was manche sich in ihrer Fantasie so zurechtschrauben ist echt kaum auszuhalten.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
OriginOfStorms
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10462
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster, wo sonst!?

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von OriginOfStorms »

Im Endeffekt ist jeder Artikel über diese Schandband zwei zuviel.
¡No pasarán!

FICK DICH, DFB!
Benutzeravatar
Iqui
Beiträge: 1318
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Förde
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von Iqui »

Wird es eigentlich nicht langsam langweilig wegen zwei Seiten Onkelz immer so ein Fass aufzumachen? :ka:
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 26195
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von Sambora »

NegatroN hat geschrieben:Findet hier keiner Kenn Nardi gut? Wie seid ihr denn drauf???
*lol*

Hier im Forum gibt es einen Thread mit dem Namen "Neuer Anacrusis-Song!! Killer in My House", bei dem ich mich ob seines völlig ungelenken Titels jedesmal seit fast 3 Jahren aufrege, wenn der bei "Neue Beiträge" auftaucht. Nicht auszurotten, das Teil!

Also nein: ich finde Kenn Nardi nicht gut - völlig egal, was der für Mucke macht. *g*
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24545
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft: Nr. 333

Beitrag von costaweidner »

Benenn ihn halt um, du Behelfs-Mod. :D
"We do beg your pardon, but we are in your garden."

Letterboxd - My life in film.
Antworten