Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
fromenslavementto...
Beiträge: 54
Registriert: 28.07.2013 19:08

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von fromenslavementto... »

Albrecht, Götz und nun auch noch WRM? Schade drum. Gerade WRM's Beiträge fand ich zwar teilweise schräg, aber seine musikalischen Favoriten (die stilistisch immer querbeet lagen) trafen meinen Geschmack so häufig, dass ich ihn fast zum Lieblingsredakteur ernannt habe. Nun bleiben noch BK und JJ. Nun ja. Bitter :heul:
Zuletzt geändert von fromenslavementto... am 08.01.2014 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
danzig
Beiträge: 86
Registriert: 28.10.2010 20:08

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von danzig »

Dortmund, ich glaub ihr könnt den Laden zumachen... Alle Schreiber mit Plan verlassen das sinkende Schiff. Scheisstag heute.
BOW FOR THE KODEX
Benutzeravatar
SHEOLDAEMON
Beiträge: 271
Registriert: 28.07.2011 20:29

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von SHEOLDAEMON »

Boach übelst...das RH hat mich seit den Anfängen meiner Metal-Leidenschaft begleitet. Ohne Götz und co. kann das doch nichts mehr werden. Ich kann wirklich nur hoffen, dass die Jungs zusammen was neues aufziehen!!!
Evil never dies...it just sleeps!
Benutzeravatar
_perkele_
Beiträge: 87
Registriert: 20.08.2012 11:45
Wohnort: Hellvetia-World of Lies

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von _perkele_ »

GoTellSomebody hat geschrieben:Hm, ich halte diese personellen Veränderungen für absolut nachvollziehbar und begrüßenswert konsequent, auch aufgrund der hier stattgefundenen Diskussionen der letzten Monate, Frank Albrecht ausgenommen.
Mir persönlich ist die Trennung auf diese Weise auf jeden Fall lieber, als wenn sie "andersherum" ausgefallen wäre.

Allen ausscheidenden Mitarbeitern gebührt nichtsdestotrotz meine größtmögliche Anerkennung für das, was sie für das RockHard geleistet haben.
Dem Frank wurde gekündigt.
FB Post von ihm heute Mittag :
Since rumors keep spreading, I guess it´s time to make it official now. It is true that my time at Rock Hard magazine will end 30th of April. After 25 years I have been asked to leave. I have no clue yet what I will do from May on, so anyone having a serious job offer, don´t hesitate to contact me. Please note that due to legal reasons I can´t speak about the reasons for this split until later this year. See you in the pit.
Remember well my friend a warlord never cries

Musik-Sammler
Benutzeravatar
Nahemah
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3963
Registriert: 12.10.2009 07:25
Wohnort: Hollywoo

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von Nahemah »

Heftige Neuigkeiten, bin grad etwas sprachlos.
:(
Benutzeravatar
Nuctemeron
Beiträge: 2200
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Antunnacum

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von Nuctemeron »

Laut Facebook ist Volkmar Weber auch weg und Michael Kohsiek aka. SMM auch.
So spricht es sich zumindestens gerade rum.
WELCOME HOME (ABUZZETARIUM)

http://www.musik-sammler.de/sammlung/nuctemeron

"If you can´t take it, you can´t make it out here on the Edge for very long"
Benutzeravatar
silentforce
Beiträge: 589
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Am Zipfel von Bayern nach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von silentforce »

Neben dem krassen menschlichen Verlust geht auch ein beim Rock Hard so hochgehaltenes Idealbild den Bach runter. Es schien immer so, als würden dort alle an einem Strang ziehen und es wäre eine eingefleischte Meute.
Aber scheinbar muss man heutzutage doch mehr als einem lieb ist seinen freien Markt (Platz) verkaufen, um genug Geld in die Kassen zu bekommen. Anbiedern war nie die Masche des RH, und das geht jetzt vielleicht nach hinten los. Vielleicht muss da aus finanzieller Sicht in Zukunft umgedacht werden, und einige ziehen da eben (aus Überzeugung) nicht mit.
Hier geht's zu meiner Sammlung!

Music was my first love ........... and it will be my last!
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19965
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von GoTellSomebody »

_perkele_ hat geschrieben:
GoTellSomebody hat geschrieben:Hm, ich halte diese personellen Veränderungen für absolut nachvollziehbar und begrüßenswert konsequent, auch aufgrund der hier stattgefundenen Diskussionen der letzten Monate, Frank Albrecht ausgenommen.
Mir persönlich ist die Trennung auf diese Weise auf jeden Fall lieber, als wenn sie "andersherum" ausgefallen wäre.

Allen ausscheidenden Mitarbeitern gebührt nichtsdestotrotz meine größtmögliche Anerkennung für das, was sie für das RockHard geleistet haben.
Dem Frank wurde gekündigt.
FB Post von ihm heute Mittag :
Since rumors keep spreading, I guess it´s time to make it official now. It is true that my time at Rock Hard magazine will end 30th of April. After 25 years I have been asked to leave. I have no clue yet what I will do from May on, so anyone having a serious job offer, don´t hesitate to contact me. Please note that due to legal reasons I can´t speak about the reasons for this split until later this year. See you in the pit.
Das habe ich verstanden.
Gemeint war damit, das ich es so besser finde, als wenn Stratmann, Rensen und Kaiser gegangen wären. Das wäre ja auch möglich gewesen.
Benutzeravatar
J.F.Evil
Beiträge: 40
Registriert: 19.11.2012 21:25
Wohnort: East-Friesland
Kontaktdaten:

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von J.F.Evil »

Moin!

Ich bin erschüttert. Rock Hard ohne Götz, Frank, WRM und Himmelstein ist für mich nicht vorstellbar!

Hat das Magazinsterben nun also auch das RH erfasst. Ich glaube nicht, dass das RH so bestehen bleibt.

Der Hammer hat ja bereits vor Jahren (leider) die Konsequenz gezogen und sich vom Springer-Verlag kaufen lassen. Vielleicht deshalb die Ausrichtung auf die BRAVO-Leserschaft. Hoffentlich bleibt dem RH eine ähnliche Entwicklung erspart.

Daher bleibt nur die Hoffnung, dass die Ausgeschiedenen ihr eigenes Heft (physisch!) aufziehen werden.

Eine Ära geht zu Ende! Fühlt sich im Moment so an wie damals, als das Black Album rauskam! ...Schrecklich!!

Munter
J.
Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von sprity »

An dieser Stelle ein Danke an die scheidenden Redakteure, ihr habt mich alle in den letzten Jahren mit euren Beiträgen häufig gut unterhalten. Ich merke mir allerdings selten, wer was geschrieben hat, daher kann ich jetzt nichts besonders hervorheben. Lediglich AH und manchmal WRM sind mir in Erinnerung geblieben für den ein oder anderen guten Tipp, so einige Bands hätte ich ohne euch kaum entdeckt.
Viel Erfolg bei dem, was jetzt auch immer für euch folgt. Ich denke egal in welchem Job oder Position werdet ihr weiterhin eine Bereicherung für die 'Szene' sein.

Den Abgesang auf das RH verstehe ich allerdings nicht so ganz. Gebt den Mädels und Jungs doch wenigstens mal ein paar Hefte Zeit um zu zeigen, in welche Richtung es sich evtl. entwickeln könnte. Ist ja jetzt nicht so, dass der Rest der Schreiber nur Stümper wären. Ich bin auf jeden Fall erst mal gespannt, ob und wenn ja was sich überhaupt ändert. Wenn das nichts mehr für mich ist, dann kann ich das Heft dann immer noch im Regal liegen lassen.

Über die Gründe für das Ganze ist es aber auf jeden Fall sehr müssig zu diskutieren. Wenn das an die Öffentlichkeit soll, dann wird es auch an die Öffentlichkeit kommen und wenn das nicht der Fall ist, dann sind das doch eh alles nur Spekulationen und Verschwörungstheorien, an denen ich mich persönlich nicht beteiligen möchte.

Also Danke an AH, GK, FA, WRM... und viel Erfolg euch, aber auch den verbliebenen Redakteuren für die Zukunft.
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads
Benutzeravatar
silentforce
Beiträge: 589
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Am Zipfel von Bayern nach Hessen
Kontaktdaten:

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von silentforce »

Von mir an dieser Stelle ein ganz fettes "DANKESCHÖN" an Götz, Wolf-Rüdiger, Frank, Andreas und Volkmar!! Ich habt mir viele viele Stunden Lesevergnügen bereitet, mich zum Lachen gebracht, mich fassungslos gemacht oder einfach nur begeistert; habt mir viel gute Musik ans Herz gelegt, mich auch viel Mist kaufen lassen und auch sonst gerne mal amüsiert! Danke dafür und für euren Einsatz!
Hier geht's zu meiner Sammlung!

Music was my first love ........... and it will be my last!
Benutzeravatar
Raphi
Beiträge: 446
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freiburg

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von Raphi »

Heft kann zu :rot:
Benutzeravatar
_perkele_
Beiträge: 87
Registriert: 20.08.2012 11:45
Wohnort: Hellvetia-World of Lies

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von _perkele_ »

Oliver Weinsheimer (Keep It True) schreibt folgendes:
Götz war der Grund für mich vom "normalen" Metal als Jugendlicher zum Underground umzuschwenken. Durch seine "Forgotten Jewels" Rubrik im Metal Hammer damals lernte ich all die Perlen kennen, die ich heute so verehre. Das bedeutet im Umkehrschluß, dass ohne Götz auch das KEEP IT TRUE Festival in dem Sinne nie möglich gewesen wäre. Für mich ist das heute einer der schlimmsten Tage meiner Schreiberzeit und der Kloß im Hals ist gewaltig. Mal sehen was die Zukunft bringt...





Bei mir hat sich der erste Schock langsam bisschen gelegt und werde dem Mag paar Ausgaben lang die Chance geben. Mir werden Fränk und Götz vorallem wegen den DVD Beiträgen / Interviews fehlen.
Aber immerhin bleibt mir HOFFENTLICH Kaisers Katakomben erhalten.
Jedenfalls weiss ich jetzt was ich bei den Verbesserungsvorschlägen beim Jahrespoll angebe *GG*
Remember well my friend a warlord never cries

Musik-Sammler
Benutzeravatar
Iqui
Beiträge: 1318
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Förde
Kontaktdaten:

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von Iqui »

Was zum Geier ist da los????? Da geht ja gleich fast die Hälfte der Stammbelegschaft... Uff...
Schade drum.. die Mischung hat´s doch eigentlich beim RH immer gemacht. Ich werd mir dann wohl auch ernsthaft überlegen müssen, ob ich das Rock Hard dann noch brauche. Schließlich hat man sich ja an seine Pappenheimer mit der Zeit doch ziemlich gewöhnt...Ich bin erst mal sprachlos....
Bitchhammer
Beiträge: 721
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Arnsberg

Re: Götz Kühnemund und Rock Hard trennen sich

Beitrag von Bitchhammer »

Kann ich jetzt alles irgendwie nicht so wecheln, kommt aber für mich auch nicht sooo überraschend. Zumindest was Götz angeht. Dennoch äußerst schade und ich sehe da wirklich eine Institution schwinden. Ebenso wie hier schon jemand schrieb ein Idealbild. Das RH war für mich schon eine Art Synonym für den Zusammenhalt der sogenannten Szene.

Ich hoffe nur, dass mit den aktuellen Köpfen des RH keine Umbennung in ProgHard nötig wird. Ist nicht böse gemeint, aber ich habe schon etwas Sorge, dass sich das Heft inhaltlich sehr verändern wird.
And I looked, and behold, a pale horse! And its rider’s name was Death, and Hades followed him. And they were given authority over a fourth of the earth, to kill with sword and with famine and with pestilence and by wild beasts of the earth.
Antworten