Danke FRANK ALBRECHT!

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
BigMuff75
Beiträge: 1
Registriert: 10.01.2014 16:24
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von BigMuff75 »

Ja, vielen Dank, Frank. Seit Nr. 36 bin ich dabei und habe v.a. in den frühen 90ern jedes Death Metal Interview, jede Rezi von Dir gelesen und meine mich noch an jeden Tenor der Rezis erinnern zu können. Besonders gefallen hat mir die ruhige, besonnene Art und trotz klarer Präferenzen warst Du immer ein fairer Rezensent und Interviewer. Auf den RH DVDs bist du bei englischen Interviews der Einzige, dessen Akzent nicht zum Davonlaufen ist. :D

Mit fällt gerade auf, dass dieser Smiley :sabber: wie der Cacodemon von Doom aussieht.. anyway.

Vielen Dank und viel Erfolg für die Zukunft!
Benutzeravatar
cold lake
Beiträge: 23
Registriert: 13.03.2012 15:47

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von cold lake »

In der mobile device zeit geht es so schnell, einfach mal danke zu sagen... Und gleichzeitig legt die Schnelligkeit allen Tiefgang an Ehrlichkeit trocken...
For Those One loyal ...
Benutzeravatar
wmann666
Beiträge: 500
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Daheim

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von wmann666 »

Yo, das muss ich mich unbedingt mit anschließen! Bin ebenfalls seit Beginn dabei, seit mehr als 15 Jahren Abonnent und hab persönlich immer die meisten Überschneidungen mit dem Fränk (und der Painkugel) gehabt. Fränk hat mich zum Death Metal gebracht und seine Konzertreviews haben mir oft aus der Seele gesprochen, Danke dafür und alles gute in Zukunft!
Benutzeravatar
ScorpionDeathlock
Beiträge: 105
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: südliches NDS

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von ScorpionDeathlock »

Frank ist der mit dem für mich komplettesten Musikgeschmack gewesen. Von rumpeligem Death Metal über Thrash hin zum hochgländezenden Sound von Sabaton und Powerwolf.
Von daher ist sein Weggang besonders hart, weil ich seine Artikel immer sehr gerne gelesen habe, egal ob Interviews, Studioberichte, Konzertreviews oder einfach nur Reviews.
Von daher wünsche ich ihm alles Gute und hoffe bald wieder etwas von ihm lesen zu können.
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7859
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Rivers »

Ich finde es zusätzlich zu allem sehr cool, dass Du bis dato hier weiter in den Heftthreads mitgeschrieben hast, als sich alle anderen verabschiedet haben. :)
Benutzeravatar
Horstmen
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Königreich Württemberg

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Horstmen »

Auch hier nochmals Danke,lieber Frank!!! (FB davor).

Bin unendlich traurig,seit Heft 22 bin ich dabei und mache Scheibe hätte ich ohne dich nicht entdeckt (vor allem im Death Metal Bereich).

Für mich war's das wohl mit dem RockHard,nach dem neuesten Stand der Dinge.

Schade,aber wenn solche elementare Schreiber des Heftes nicht mehr dabei sind,dann ist es nicht mehr "mein" RH.
Benutzeravatar
Moe
Beiträge: 171
Registriert: 12.01.2014 22:16
Wohnort: Walnut Street

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Moe »

Lieber Mister Frank, biste in meine Pub immer und anytime very herzlich welcommen. Ein Bier zapf ich dir immer und mit Freud gratis Weil du, machste viel Freud mir in die Vergangenheit mit sehr schöne und very lustig Annekdote.
You gebe viel Gute Musictip Like wie Anacrusis Scream and Whispers ich mache gehöre jetzt now ich mache schreib. Or the first FF.
Ich wünschen dir alle me good Moevibes fur die future.
Wie gesagte du immer bekommste ein Frisch Gezapfte in mein Kneip. Ohn comment!
Du sein Coryphaei in you métier.
Kopfe hoch!! Schreibe Buch!!

P.S. Bitte entschuldigste vielermals schlechtes Grammataktiks schreiben (Bad online translation prog user)
Here I am all depressed, when I'm surrounded by the happiest people in the world, writers.
Moe'N'A Lisa, 18.6
Benutzeravatar
Black Pearl
Beiträge: 947
Registriert: 31.01.2014 11:49

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Black Pearl »

Frank Albrecht hat mich 1991 zur Weissglut getrieben, als er "Effigy Of The Forgotten" von Suffocation mit 3.0 Punkten abgespeist hat.
Fortan war mir dieser schlanke junge Mann ein Dorn im Auge, was Death Metal - Reviews anbelangte. In unserer Runde zählte immer das "plus vier - Prinzip". Sprich, zu jedem Review über eine sehr harte US Death Metal - Band musste man mindestens vier Punkte hinzu addieren, wenn es Frank Albrecht rezensierte. :D

Okay, das hat sich mit der Zeit relativiert und wurde auf eine "plus zwei - Regel" reduziert. Ich sage hiermit auch DANKE, dann muss ich es später nicht mehr tun. Wird mir auch fehlen, der gute Mann.
Benutzeravatar
Lollapallooza
Beiträge: 409
Registriert: 04.05.2009 21:02

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Lollapallooza »

Moe hat geschrieben:Lieber Mister Frank, biste in meine Pub immer und anytime very herzlich welcommen. Ein Bier zapf ich dir immer und mit Freud gratis Weil du, machste viel Freud mir in die Vergangenheit mit sehr schöne und very lustig Annekdote.
You gebe viel Gute Musictip Like wie Anacrusis Scream and Whispers ich mache gehöre jetzt now ich mache schreib. Or the first FF.
Ich wünschen dir alle me good Moevibes fur die future.
Wie gesagte du immer bekommste ein Frisch Gezapfte in mein Kneip. Ohn comment!
Du sein Coryphaei in you métier.
Kopfe hoch!! Schreibe Buch!!

P.S. Bitte entschuldigste vielermals schlechtes Grammataktiks schreiben (Bad online translation prog user)
http://www.youtube.com/watch?v=mMo1JvQ9IiY :prost:
Aber im Grunde hast Du recht : Nochmal DANKE, Frank !
Benutzeravatar
Warpig1975
Beiträge: 2068
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Duisburg/Ruhrpott

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Warpig1975 »

Ich möchte Dir auch danken Frank. Ich will hier gar nicht eine einzelne Empfehlung oder einen bestimmten Artikel hervor heben, sondern ganz allgemein deine musikalische Expertise eben nicht nur im DM, sondern auch darüberhinaus, und deine ruhige, unaufgeregte und sehr angenehme Stories zu erzählen, Interviews zu führen und Reviews zu schreiben, würdigen. Ganz unabhängig davon, ob man für die Umwälzungen beim RH nun Verständnis hat oder nicht, wirst du auf jeden Fall eine Lücke hinterlassen, auch wenn ich fest davon ausgehe, dass du der deutschen Metal-Landschaft auf die ein oder andere Weise erhalten bleiben wirst. :prost:
Heavy Metal in my ears, Is all i ever want to hear.
Before the sands of time run out, We'll stand our ground and all scream out!

Manilla Road - Heavy Metal to the World
On Tour: Slayer - Westfalenhalle, Dortmund
http://www.musik-sammler.de/sammlung/eddie1975 http://www.lastfm.de/user/Eddie1975
Benutzeravatar
Moe
Beiträge: 171
Registriert: 12.01.2014 22:16
Wohnort: Walnut Street

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Moe »

Lollapallooza hat geschrieben:
http://www.youtube.com/watch?v=mMo1JvQ9IiY :prost:
Aber im Grunde hast Du recht : Nochmal DANKE, Frank !
He, he, Ha, ha sehr gut! Jawohlja! :D

Da hat es mir echt die Sprachverschlag. Angesichts des Themas kein Wunder. Allerdings denke ich, dass der Grundgedanke angekommen ist.
Über ein "Fränk-Special" würde ich mich riesig freuen. Sowas wie Best of Quotes, tollste Tourstory, lustigste Anekdoten, geilste Sprüche etc...
Wäre ein würdevoller Abschied imho.
Here I am all depressed, when I'm surrounded by the happiest people in the world, writers.
Moe'N'A Lisa, 18.6
Groove Warrior
Beiträge: 117
Registriert: 20.02.2014 08:02

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Groove Warrior »

Danke Frank für die treue Wegbegleitung in Sachen Saxon Ufo und Death Metal, deine Meinung war hier in aller Regel die größte Bank im Rock Hard Team und auch die ewigen Brathähnchenwitze werde ich nicht vergessen. Was sagt man an so einer Stelle? Vielleicht: Spirit Horse Ride For Me! Heavy Metal or No Metal at all, wimps and posers leave the hall...Only the good die young! Denn jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
RH Frank

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von RH Frank »

Werbung in eigener Sache....

Hallo Freunde der netten Gute-Nacht-Musik, es ist mal wieder soweit, am kommenden Donnerstag, den 8.5.2014 von 20-22 Uhr ist What’s Metal Time. Diesmal mit einem besonderen Studiogast. Frank Albrecht wird mit uns das Studio entern und 25 Jahre Rock Hard Revue passieren lassen. Er wird uns Näheres über die Trennung mitteilen und einige Anekdoten seines bewegten Metal-Lebens erzählen.
Natürlich werden wir unsere redaktionelle Pflicht nicht vernachlässigen und Euch Neues von Mekong Delta, Agalloch, Aurora Borealis Crisix und Timo Tolkki’s Avalon um die Ohren blasen. Zu Hören sind wir wie immer bei Osradio auf 104,8 Mhz, als Livestream www.osradio.de und über die Gratis Smartphone App Radio.de.
Wir hören uns Donnerstag, stay Heavy
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8985
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von Projecto »

RH Frank hat geschrieben:Werbung in eigener Sache....

Hallo Freunde der netten Gute-Nacht-Musik, es ist mal wieder soweit, am kommenden Donnerstag, den 8.5.2014 von 20-22 Uhr ist What’s Metal Time. Diesmal mit einem besonderen Studiogast. Frank Albrecht wird mit uns das Studio entern und 25 Jahre Rock Hard Revue passieren lassen. Er wird uns Näheres über die Trennung mitteilen und einige Anekdoten seines bewegten Metal-Lebens erzählen.
Natürlich werden wir unsere redaktionelle Pflicht nicht vernachlässigen und Euch Neues von Mekong Delta, Agalloch, Aurora Borealis Crisix und Timo Tolkki’s Avalon um die Ohren blasen. Zu Hören sind wir wie immer bei Osradio auf 104,8 Mhz, als Livestream http://www.osradio.de und über die Gratis Smartphone App Radio.de.
Wir hören uns Donnerstag, stay Heavy
*notier* und schön indiskret wenn ich bitten darf :prost:
Benutzeravatar
DeadRabbit
Beiträge: 1339
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Aken

Re: Danke FRANK ALBRECHT!

Beitrag von DeadRabbit »

RH Frank hat geschrieben:Werbung in eigener Sache....

Hallo Freunde der netten Gute-Nacht-Musik, es ist mal wieder soweit, am kommenden Donnerstag, den 8.5.2014 von 20-22 Uhr ist What’s Metal Time. Diesmal mit einem besonderen Studiogast. Frank Albrecht wird mit uns das Studio entern und 25 Jahre Rock Hard Revue passieren lassen. Er wird uns Näheres über die Trennung mitteilen und einige Anekdoten seines bewegten Metal-Lebens erzählen.
Natürlich werden wir unsere redaktionelle Pflicht nicht vernachlässigen und Euch Neues von Mekong Delta, Agalloch, Aurora Borealis Crisix und Timo Tolkki’s Avalon um die Ohren blasen. Zu Hören sind wir wie immer bei Osradio auf 104,8 Mhz, als Livestream http://www.osradio.de und über die Gratis Smartphone App Radio.de.
Wir hören uns Donnerstag, stay Heavy
Hui!

Freu mich!
Antworten