Das neue Heft Vol. 399

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8959
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Projecto »

RH Jens hat geschrieben: 19.08.2020 15:42
Tolpan hat geschrieben: 19.08.2020 15:31 Dem Peters-Jens und seiner Bagage meinen herzlichsten Glückwunsch zum besten Track auf dem Rock Hard-Sampler! Geiler Song und auch das Online verfügbare "King Of The Dead" macht Laune. Die Scheibe muss wohl definitiv ran!

Hätte nicht gedacht, dass der Peters 1961 in England geboren wurde, hätte eher auf 80iger Jahre Bochum getippt. Hat sich gut gehalten... :prost:
Corpsegrinder72 hat geschrieben: 15.08.2020 10:07 Dass aber Bochum finest Sleazeboy Jens neben seinem herausragenden Modegeschmack auch noch ein feines Goldkehlchen besitzt, hatte ich so in der Form gar nicht auf dem Schirm. Chapeau. :D
Herzlichen Dank euch beiden! :prost:
Erinnert mich stark an 80er Jahre German Metal aus der zweiten Reihe, alla Veto, alte Sinner, Stomwitch....
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2599
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Black Hill Sanitarium

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Master_of_Insanity »

Sambora hat geschrieben: 20.08.2020 14:41
metalbart hat geschrieben: 20.08.2020 14:17 Wie heißt denn die Band vom Jens?
Neck cementary
Neck Cemetery heisst die Band korrekt, und aufgrund des Namens habe ich spontan eine Assoziation mit "Pet Cemetary", dem Original Titel von Stephen King's Film Friedhof der Kuscheltiere. Klingt ähnlich :D
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Tolpan »

Master_of_Insanity hat geschrieben: 20.08.2020 18:10
Sambora hat geschrieben: 20.08.2020 14:41
metalbart hat geschrieben: 20.08.2020 14:17 Wie heißt denn die Band vom Jens?
Neck cementary
Neck Cemetery heisst die Band korrekt, und aufgrund des Namens habe ich spontan eine Assoziation mit "Pet Cemetary", dem Original Titel von Stephen King's Film Friedhof der Kuscheltiere. Klingt ähnlich :D
Hatte ich auch schon und da müsste eigentlich mal ein entsprechender Track her.

Oder zumindest ein angepasstes Ramones-Cover!

*Neck Sematary forder*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
RH Jens
Moderator
Moderator
Beiträge: 279
Registriert: 18.07.2011 18:42

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von RH Jens »

Tolpan hat geschrieben: 20.08.2020 18:24
Master_of_Insanity hat geschrieben: 20.08.2020 18:10
Sambora hat geschrieben: 20.08.2020 14:41
metalbart hat geschrieben: 20.08.2020 14:17 Wie heißt denn die Band vom Jens?
Neck cementary
Neck Cemetery heisst die Band korrekt, und aufgrund des Namens habe ich spontan eine Assoziation mit "Pet Cemetary", dem Original Titel von Stephen King's Film Friedhof der Kuscheltiere. Klingt ähnlich :D
Hatte ich auch schon und da müsste eigentlich mal ein entsprechender Track her.

Oder zumindest ein angepasstes Ramones-Cover!

*Neck Sematary forder*
Musste live gucken kommen, haben wir bisher jedes Mal gespielt. :wink:
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Tolpan »

Ah, bistnguterJunge.... :pommes:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 4313
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Bloody_Sandman »

So, heute endlich das neue Heft beim Händler verhaften können. Und gleich mal an die Best-Of-Soundcheck-Liste gemacht.

Bei mir sieht das Ranking so aus:

1. SLAYER - Seasons in the Abyss
2. TROUBLE - Trouble
3. KREATOR - Coma of Souls
4. DEATH - Spiritual Healing
5. ALICE IN CHAINS - Facelift
6. DEATH ANGEL - Act III
7. PANTERA - Cowboys From Hell
8. SUICIDAL TENDENCIES - Lights Camera Revolution
9. MEGADETH - Rust in Piece
10. KING DIAMOND - The Eye
11. QUEENSRYCHE - Empire
12. OBITUARY . Cause of Death
13. ENTOMBED - Left Hand Path
14. SACRED REICH - The American Way
15. SANCTUARY - Into the Mirror Black

Werde mir dann nachher mal gemütlich durch den Rest vom Heft wühlen. :)
Benutzeravatar
Mustl
Beiträge: 3428
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Mustl »

Ich kaufe nicht jede RH-Ausgabe, aber bei einem 1990-Special musste ich natürlich zuschlagen.
Hier mein Senf zur CD:

01. Blues Pills - Kiss My Past Goodbye
Ich kenne die Band nur vom Auftritt aufm RHF 2017, und das einzige, was da hängengeblieben ist, ist das Jefferson Airplane Cover. Das haben sie erstaunlicherweise auch nicht komplett verhunzt, wie man bei der schwergewichtigen Vorlage erwarten möchte (natürlich trotzdem universenweit vom Original entfernt).
Das Lied hier ist halbwegs nett. 6,5/10

02. Heathen - The Blight
08/15 Thrash ohne Power und Aggression. *gähn* höchstens 6/10

03. Enslaved: Jettegryta
Das klingt schon deutlich interessanter. Hm, Prog-Black/Death? Es fehlt etwas Härte und Aggression, aber abwechslungsreich und grundsätzlich überzeugend. 8/10

04. Benediction - Rabid Carnality
Die alten Helden wollen es nochmal wissen, und das RH fragt: Death-Metal-Album des Jahres?
Mir fällt eher dieses Zitat ein:
"Nur wo Erhabenheit als Differenz zur normalen egalitären Alltagssprache als Phantasma auftritt, ist es ästhetisch überzeugend.
Wo es die Ursprünge tatsächlich rückgewinnen will, gerät es unweigerlich zum erhabenen Kitsch, d.h. zur Prätention von etwas, das es zu zeigen nicht in der Lage ist."
(Quelle: uni-karlsruhe - irgendeine Abhandlung über altgriechisches Theater)
Dennoch ganz passabler old-school-DM. 7,5/10

05. Vicious Rumors - Death Eternal
Oh nein, Power-Metal. Kann eigentlich aus Prinzip schon nicht über 5 Punkte kommen. Die Stimme nervt, der Rest geht einigermaßen, und es gibt schlimmeres aus der Richtung, deshalb wohlwollende 5,5/10.

06. Kataklysm - The Killshot
Die waren doch mal ganz gut habe ich in Erinnerung. Nach melodischem Intro geht es auch druckvoll und brutal zur Sache. Ja doch, kann man sich anhören. 7,5/10

07. Onslaught - Religiousuicide
Geht gut nach vorne, recht passabler Thrash. Da können Heathen noch was lernen. *g* 7,5/10

08. Raven - Top Of The Mountain
Ja mei, HM alter Schule halt. Erinnert mich an Deja Vu (Lokalmatadore hier *g*). Nicht meine Baustelle, aber nicht so schlimm wie obiger Power-Metal. 6/10

09. Neck Cemetery - Castle Of Fear
Oh, hier muss ich wohl etwas wohlwollender urteilen. *g*
Die Meinung von Tolpan teile ich schonmal nicht, aber wenn die Stimme so nicht wäre, wäre das ein toller Song. Musikalisch prima, und der melodische Refrain geht ins Ohr und ist was zum mitträllern.*g*
Auf jeden Fall viel besser als Vicious Rumors, und das ist doch schon mal was! Ich gebe 7/10

10. Amaranthe - Viral
Ja, sowas kommt raus, wenn Popper Metal machen wollen. 4/10
Zuletzt geändert von Mustl am 20.08.2020 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2528
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von OldschdodPiranha »

Diese Liste mit den 90ern-Platten hat mich mal wieder 2 grandiose Scheiben ausgraben lassen: Pretty Maids - Jump The Gun und Trouble - Trouble.
Ewig nicht mehr gehört. So Bombe.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15355
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Apparition »

OldschdodPiranha hat geschrieben: 20.08.2020 21:41 Pretty Maids - Jump The Gun
Beste Pretty Maids. Lethal Heroes <3
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2528
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von OldschdodPiranha »

Apparition hat geschrieben: 20.08.2020 22:05
OldschdodPiranha hat geschrieben: 20.08.2020 21:41 Pretty Maids - Jump The Gun
Beste Pretty Maids. Lethal Heroes <3
Ich kann mich erinnern, dass mir beim Plattencover Böses schwante. Aber war alles gut. Super Melodien, die aber nie kitschig oder poppig sind. Da helfen auch die überragende Gitarrenarbeit und die geile Produktion von Roger Glover.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von GoTellSomebody »

OldschdodPiranha hat geschrieben: 20.08.2020 22:17
Apparition hat geschrieben: 20.08.2020 22:05
OldschdodPiranha hat geschrieben: 20.08.2020 21:41 Pretty Maids - Jump The Gun
Beste Pretty Maids. Lethal Heroes <3
Ich kann mich erinnern, dass mir beim Plattencover Böses schwante. Aber war alles gut. Super Melodien, die aber nie kitschig oder poppig sind. Da helfen auch die überragende Gitarrenarbeit und die geile Produktion von Roger Glover.
Ist das das Plattencover, das dem von Steve Winwoods' Talking Back To The Night so ähnelt?
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2528
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von OldschdodPiranha »

GoTellSomebody hat geschrieben: 20.08.2020 22:31
OldschdodPiranha hat geschrieben: 20.08.2020 22:17
Apparition hat geschrieben: 20.08.2020 22:05
OldschdodPiranha hat geschrieben: 20.08.2020 21:41 Pretty Maids - Jump The Gun
Beste Pretty Maids. Lethal Heroes <3
Ich kann mich erinnern, dass mir beim Plattencover Böses schwante. Aber war alles gut. Super Melodien, die aber nie kitschig oder poppig sind. Da helfen auch die überragende Gitarrenarbeit und die geile Produktion von Roger Glover.
Ist das das Plattencover, das dem von Steve Winwoods' Talking Back To The Night so ähnelt?
Wenn man Phantasie hat, ja. :D
Musste aber googeln, da ich bei Steve Winwood nicht so firm bin. Geile Stimme aber.
"Der Weg der hermaneutischen Fundamentalontologie als Analytik der Existenzialität des Denkens, des Wesens vom Sein ist ja bei Heidegger fast besser ausgearbeitet als bei Hegel. ....übrigens, kennen Sie den Witz von dem Feuerwehrmann? Mei, der ist gut. Der ist spitze. Hihi. Der ist ganz gut."
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2599
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Black Hill Sanitarium

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Master_of_Insanity »

Apparition hat geschrieben: 20.08.2020 22:05
OldschdodPiranha hat geschrieben: 20.08.2020 21:41 Pretty Maids - Jump The Gun
Beste Pretty Maids. Lethal Heroes <3
Headlines <3, Attention <3
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29944
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Thunderforce »

Was ist denn an dem Pretty Maids Cover so außergewöhnlich? Das sieht doch einfach wie Future World Part 2 aus *g*
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Das neue Heft Vol. 399

Beitrag von Dimebag666 »

Mustafa_Manson hat geschrieben: 20.08.2020 21:31 06. Kataklysm - The Killshot
Die waren doch mal ganz gut habe ich in Erinnerung.
In welchem parallelen Zeitstrang war das denn? *g*
Antworten