Das neue Heft Vol. 395

Alle Themen zum Heft kommen hier rein
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28067
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Thunderforce »

Dimebag666 hat geschrieben:
16.03.2020 14:08
Thunderforce hat geschrieben:
15.03.2020 20:26
Altobelli, der Leserbrief mit der "Jungsmusik" ist doch wohl bitte Fake?

Wie kann ich verhindern, dass mein Mann (57) meinem Sohn (30) gegenüber von Queen nicht immer als Schwuchtelmusik spricht?

Ernsthaft?
Leute, ey. :klatsch:
Musste gerade sehr lachen. Bei innerfamiliären Kommunikationsproblemen würde ich natürlich auch einen Brief ans Rock Hard schreiben, völlig naheliegend. Vor allem wenn mein Mann offenbar ein chauvinistischer Volltrottel mit ganz schlichtem Gemüt ist. Wer kann da besser helfen, als Musikjournalisten? *g*
Kompletter Wahn. Alles daran ist falsch und dumm *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
WolfgangW76
Beiträge: 441
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von WolfgangW76 »

Dimebag666 hat geschrieben:
16.03.2020 14:16
Endlich wurde mein Wunsch erfüllt und Mandy Malon macht das Video zum neuen Heft. Bitte so beibehalten und interessante Musiker dazu setzen.
"Ist mega."
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1634
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Corpsegrinder72 »

Putzige Heftvorstellung mit dem Redaktionsküken. Hab´s mir gestern abend dann auch nochmal komplett zu Gemüte geführt. Darf in dieser Form von mir aus gerne so fortgeführt werden. Denn die Idee, einen Protagonisten aus der Szene mit ins Boot zu holen und in die Vorstellung einzubinden, ist super. Oder wie Fräulein Malon jetzt sagen würde: mega ... genau. *g* Wer hatte nur diesen coolen Geistesblitz? Der oder diejenige darf sich dafür gerne mal selbst auf die Schulter klopfen.

Übrigens auch gerne wieder mit Urgestein Zompf, sollte dieser noch Bock haben.
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 2410
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Master_of_Insanity »

Corpsegrinder72 hat geschrieben:
17.03.2020 09:10
Putzige Heftvorstellung mit dem Redaktionsküken. Hab´s mir gestern abend dann auch nochmal komplett zu Gemüte geführt. Darf in dieser Form von mir aus gerne so fortgeführt werden. Denn die Idee, einen Protagonisten aus der Szene mit ins Boot zu holen und in die Vorstellung einzubinden, ist super. Oder wie Fräulein Malon jetzt sagen würde: mega ... genau. *g* Wer hatte nur diesen coolen Geistesblitz? Der oder diejenige darf sich dafür gerne mal selbst auf die Schulter klopfen.

Übrigens auch gerne wieder mit Urgestein Zompf, sollte dieser noch Bock haben.
Vielleicht, vielleicht... hat man sich ja die Kritiken, die es hier in den Heft-Threads gab, zu Herz genommen?
"The doctor looked at my eyes, no trace of insanity" - King Diamond - Lies
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1634
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Corpsegrinder72 »

Master_of_Insanity hat geschrieben:
17.03.2020 09:16
Corpsegrinder72 hat geschrieben:
17.03.2020 09:10
Putzige Heftvorstellung mit dem Redaktionsküken. Hab´s mir gestern abend dann auch nochmal komplett zu Gemüte geführt. Darf in dieser Form von mir aus gerne so fortgeführt werden. Denn die Idee, einen Protagonisten aus der Szene mit ins Boot zu holen und in die Vorstellung einzubinden, ist super. Oder wie Fräulein Malon jetzt sagen würde: mega ... genau. *g* Wer hatte nur diesen coolen Geistesblitz? Der oder diejenige darf sich dafür gerne mal selbst auf die Schulter klopfen.

Übrigens auch gerne wieder mit Urgestein Zompf, sollte dieser noch Bock haben.
Vielleicht, vielleicht... hat man sich ja die Kritiken, die es hier in den Heft-Threads gab, zu Herz genommen?

Die ich allerdings teilweise für völlig überzogen hielt. Denn nicht jeder Redakteur bringt auch automatisch Entertainerqualitäten mit, um die User bei Laune zu halten. Da muss man bzw. sollte man auch ein bisschen die Kirche im Dorf lassen.
" Lieber Cordhose als `ne Leberzirrhose "
WolfgangW76
Beiträge: 441
Registriert: 09.01.2014 18:52
Wohnort: Im Berg-Land, nah der Wupper.

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von WolfgangW76 »

Corpsegrinder72 hat geschrieben:
17.03.2020 09:25
Master_of_Insanity hat geschrieben:
17.03.2020 09:16
Corpsegrinder72 hat geschrieben:
17.03.2020 09:10
Putzige Heftvorstellung mit dem Redaktionsküken. Hab´s mir gestern abend dann auch nochmal komplett zu Gemüte geführt. Darf in dieser Form von mir aus gerne so fortgeführt werden. Denn die Idee, einen Protagonisten aus der Szene mit ins Boot zu holen und in die Vorstellung einzubinden, ist super. Oder wie Fräulein Malon jetzt sagen würde: mega ... genau. *g* Wer hatte nur diesen coolen Geistesblitz? Der oder diejenige darf sich dafür gerne mal selbst auf die Schulter klopfen.

Übrigens auch gerne wieder mit Urgestein Zompf, sollte dieser noch Bock haben.
Vielleicht, vielleicht... hat man sich ja die Kritiken, die es hier in den Heft-Threads gab, zu Herz genommen?

Die ich allerdings teilweise für völlig überzogen hielt. Denn nicht jeder Redakteur bringt auch automatisch Entertainerqualitäten mit, um die User bei Laune zu halten. Da muss man bzw. sollte man auch ein bisschen die Kirche im Dorf lassen.
Naja, klar kann man das nicht voraussetzen. Daher ja auch die Alternative, es gleich sein zu lassen. Was man übrigens Fräulein Malon auch nicht unterstellen sollte. :-) Aber gut, besser als dieses 3-Minuten-Durchblättern ist das auf jeden Fall mal. Mega eben!
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von GoTellSomebody »

Halbe Stunde Heftvorstellung? Absurd. In der Zeit kann ich das ja halb durchlesen.
Aber hey, ne Frau, muss ja toll sein. Chauvi olé!
Schnabelrock
Beiträge: 10589
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Schnabelrock »

GoTellSomebody hat geschrieben:
17.03.2020 14:24
Halbe Stunde Heftvorstellung? Absurd. In der Zeit kann ich das ja halb durchlesen.
Aber hey, ne Frau, muss ja toll sein. Chauvi olé!
Hier find ich mich wieder.
Black Sabbath matters
Benutzeravatar
Ratatata
Beiträge: 1680
Registriert: 25.07.2011 19:08
Wohnort: Bad Mülheim am Rhein

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Ratatata »

Fünf Minuten habe ich durchgehalten. Für die Art von Talk bin ich einfach zu alt.
Aber wenigstens habe ich jetzt mal ein Bild und eine Stimme im Kopf, wenn ich Mandys "Interviews" lese.
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 3083
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Bloody_Sandman »

Ich find die Heftvorstellung sehr sympathisch gemacht. Mandy ist nervös, das merkt man ihr an. Aber es muss auch nicht immer alles superprofessionell ablaufen. Das wird mit der Zeit bestimmt lockerer. Der Austausch mit nem Musiker hat was. Ich finds gut.
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8495
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von BlackMassReverend »

Inhalt zunächst überflogen. Klingt alles interessanter als die vorige Ausgabe.

Heftvorstellung ? Habe ich bis heute nicht verstanden wozu man das braucht.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22648
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Tolpan »

Zu Herrn Uschmann: Seine Reviews finde ich immer sehr gelungen, da sprachlich sehr blumig und (für mich) sehr anschaulich. Seine "Interviews" hingegen sind eher anstrengend zu lesen, da nicht immer klar wird, wo seine eigene Meinung aufhört und die des Interviewpartners anfängt. Klar, mit ner ordentlichen Textanalyse ginge das, aber das Heft soll ja unterhalten und nicht anstrengen.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19374
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von GoTellSomebody »

Tolpan hat geschrieben:
18.03.2020 09:11
Zu Herrn Uschmann: Seine Reviews finde ich immer sehr gelungen, da sprachlich sehr blumig und (für mich) sehr anschaulich. Seine "Interviews" hingegen sind eher anstrengend zu lesen, da nicht immer klar wird, wo seine eigene Meinung aufhört und die des Interviewpartners anfängt. Klar, mit ner ordentlichen Textanalyse ginge das, aber das Heft soll ja unterhalten und nicht anstrengen.
+ 1
Benutzeravatar
Wishmonster
Beiträge: 5882
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hall Of The Mountain King

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Wishmonster »

Disbeliefer hat geschrieben:
15.03.2020 13:57
Ich kann diese "Essay"-Scheiße eh nicht ertragen. Ich möchte Interviews lesen und keine Stories über Interviews. Was soll der Scheiß?
Das frage ich mich auch. Gerade HSB sind ja eine Band, die sehr viel interessantes zu sagen hat. Im aktuellen Heft bin ich über den ersten Absatz noch nicht hinausgekommen, da ich da schon die Lust verloren habe.

Haben die euch nur ein 5 Minuten Interview gewährt, dass dann künstlich derart aufgebläht wurde?
Crypt0rchild
Beiträge: 1476
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Das neue Heft Vol. 395

Beitrag von Crypt0rchild »

Corpsegrinder72 hat geschrieben:
17.03.2020 09:10
Putzige Heftvorstellung mit dem Redaktionsküken.
Das putzige Redaktionsküken und Metalmäuschen Mandy.
Bin schon auf die nächste belächelnde Herbwürdigung kommenden Monats gespannt.

Jesus Christ, Junge...
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Antworten